Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 9.04 unterstützt Ext4

Ubuntu, dass Linux für die DAUs

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: echter_Linuxer 12.01.09 - 18:53

    Mit Ubuntu, kann jeder DAU Linux benutzen und denk, er wäre voll der coole Linux checker

  2. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Linux Checker 12.01.09 - 18:54

    Was nutzt denn der "richtige Linux Checker" von heute?

  3. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Ochsenknete 12.01.09 - 18:57

    > Was nutzt denn der "richtige Linux Checker" von heute?

    Keine Ahnung, aber zu irgendwas wird der schön nütze sein.

  4. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: echter_Linuxer 12.01.09 - 18:58

    Kein uBUNTu

  5. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: I_Buntu 12.01.09 - 19:01

    Sondern?

  6. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: echter_Linuxer 12.01.09 - 19:03

    Slackware, Debian, Gentoo, LFS, Fedora(?)

  7. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Hat Selber Linux 12.01.09 - 19:16

    Was spricht dagegen Linux für die Allgemeinen Nutzer zugänglich zu machen?
    Für diese war Linux nicht ansprechend, da beispielsweise einfaches Installieren von Programmen wie unter Windows nicht möglich war.

    Sonst immer "Microschrott" schreien...

  8. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: klaustalertandel 12.01.09 - 19:16

    Ja... Hier im Forum sind die Ubuntunutzer noch viel schlimmer als die Apple Fanboys. Die halten sich noch für viel elitärer und alle andern für zurückgeblieben, die nicht bemerkt haben, dass Ubuntu soooo toll ist.

  9. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Märchenonkel 12.01.09 - 19:19

    > Linux [...] blabla [...] einfaches Installieren von
    > Programmen wie unter Windows [...]

    Was ist denn nun das wieder für ein Märchen?!

    Es gibt keine "Programme" unter Linux.

    Nur unbrauchbaren selbstzusammengefrickelten Hobbyschrott.

  10. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Jobs Alptraum 12.01.09 - 19:19

    Warum, muss jeder Linux nutzen können?
    Ich habe schon Linux gehabt, bevor es Ubuntu gab.
    Wenn jeder DAU Linux nutzt habe ich nur Nachteile.

  11. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: profitgeier 12.01.09 - 19:21

    nein, das ist alles von Profis.

  12. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: dagegen 12.01.09 - 19:21

    Eh super, du meinst also, dass Linux prinzipbedingt unglaublich schwer sein muss, am besten ohne grafische Oberfläche, damit man der Über-Linuxhacker ist, oder was?
    Ich finde Ubuntu richtig klasse, weil ich der Über-Linuxhacker sein kann und trotzdem damit sehr angenehm arbeiten kann. Ich *könnte* auch ein Gentoo benutzen. Ich kann es einrichten und auch damit arbeiten, aber die Einrichtung ist dann doch sehr zeitaufwendig.
    Ich find es auch klasse, Windowsusern ein schönes, schlankes und performates Linux zu zeigen und so neue Mitglieder gewinnen.
    Wenn er dabei denkt er sei der mega Linuxchecker, na dann lass ihn doch, das kann dir doch sowas von egal sein. Warum regst du dich darüber überhaupt auf? Vielleicht ist das ja der Sprung zu einem echten Linuxchecker. Denn immerhin hat er ja einen Ruf zu verteidigen und ein Checker kann auch mal einen Anfänger helfen.

    Letztendlich ist Ubuntu ein Gewinn für Linux und OpenSource im Allgemeinen! Jedem sein Liux, macht weiter so.

    Grüße

  13. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Merkbefreit 12.01.09 - 19:22

    genau.. wenn jeder Unix nutzt hast du z.B. den großen Nachteil das die Treiberentwicklung WLAN, Grafikkarten etc. endlich mal in Schwung käme.

    Wieder vom Kopf bis zur Tischkante gedacht?

  14. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Hat Selber Linux 12.01.09 - 19:23

    Gegenfrage: Warum kann/muss jeder nur Windows nutzen, der sich nicht am zusammenbasteln des Betriebssystems vergnügen will?

    Welche Nachteile würden denn entstehen?

  15. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Jobs Alptraum 12.01.09 - 19:27

    Neue Mitlglieder gewinnen. Warum?
    Ich sehe nur Nachteile. Viren etc.

    Ich wenn ich Fragen lese, wie "Wieso kann ich keine exe Datei starten" oder "Meine (Windows-) Treiber laufen nicht" oder "Was ist mit Virenschutz" etc könnte ich grad Kotzen

  16. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Tollbetreuer 12.01.09 - 19:28

    >Welche Nachteile würden denn entstehen?

    Er könnte nicht mehr als cooler Unix-Checker den Rest der Welt als unwissend beschimpfen und sich lächerlich machen...

  17. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Kompetenzjan 12.01.09 - 19:28

    Ubuntu/Debian/[Linux...]/Windows/MacOS/Solaris/WASWEISSICH hin oder her, diese pubertäre basherei ist einfach nur lächerlich. Objektive Argumente gegen etwaige Nachteile eines spezifischen OS sucht man hier irgendwie vergebens....

  18. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Jobs Alptraum 12.01.09 - 19:28

    Als ich mit Linux angefangen habe (ca 2002/2003), ging fast keine Hardware. Ich fand Linux aber trotzdem klasse.

    Btw. WLan, 3d, etc Laufen bei mir ohne Probleme.

  19. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: Pinguinüberfahrer 12.01.09 - 19:34

    Jobs Alptraum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als ich mit Linux angefangen habe (ca 2002/2003),
    > ging fast keine Hardware. Ich fand Linux aber
    > trotzdem klasse.
    >
    > Btw. WLan, 3d, etc Laufen bei mir ohne Probleme.

    Du irrst Dich. Linux unterstützt noch immer keine aktuelle Hardware. Alte jedoch auch nicht.

    Die einzige Hardware, die von Linux auf Anhieb unterstützt wird, ist die Klospülung.

  20. Re: Ubuntu, dass Linux für die DAUs

    Autor: ........................x...... 12.01.09 - 19:35

    Jobs Alptraum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als ich mit Linux angefangen habe (ca 2002/2003),
    > ging fast keine Hardware. Ich fand Linux aber
    > trotzdem klasse.

    prust... als ich 93 mit Linux Anfang, ging gerade die erste Netzwerkkarte... 2002 lief doch schon sooo viel... ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Huawei: "No Fiber - No Future"
    Huawei
    "No Fiber - No Future"

    Auf einem Forum der Festnetzbetreiber erklärt Huawei, dass 5G ohne Glasfaser keine Grundlage habe. Glasfaser sei die beste, vielleicht die einzige Wahl.

  2. OpenAI: Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
    OpenAI
    Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig

    Zuerst in Tausenden parallelen Simulationen, dann in der echten Welt: Der Roboterarm von OpenAI kann bereits einen Zauberwürfel einhändig lösen. Gesteuert wird er von einer Software, die sich den Ablauf selbst beigebracht hat. Trotzdem ist das in der echten Welt noch eine Herausforderung.

  3. Virtual Reality: Google gibt Daydream auf
    Virtual Reality
    Google gibt Daydream auf

    Die neuen Pixel-4-Geräte unterstützen Googles VR-Dienst Daydream nicht mehr - und Google hat eigenen Angaben zufolge auch nicht vor, weitere Geräte entsprechend zu zertifizieren oder weiter das Daydream-View-Headset zu verkaufen. Damit dürfte Googles VR-Lösung Geschichte sein.


  1. 11:00

  2. 10:51

  3. 10:35

  4. 10:13

  5. 10:09

  6. 10:00

  7. 08:10

  8. 18:25