Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 9.04 unterstützt Ext4

Investitionen schützen, finger weg!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: company founder 12.01.09 - 19:13

    Als Unternehmer, der auch eine soziale Verantwortung hat, ist es ein Unding, auf Dinge zu setzen, die noch als "Option" deklariert sind.
    Langfristig sind nur Geschäftszuwächse durch Investitionen möglich, wenn man sich auf richtige, erprobte Technologien verlässt.
    D.h. also im Klartext:
    keine Verwendung von "optionalen" Features, wie im Falle von Ext4, wenn diese noch nicht mal so stabil und erprobt sind um auch flächendeckend (~serverdeckend) eingesetzt werden zu können, weil diese Daten und auch die Infrastruktur schädigen; das geht zu Lasten der Sicherheit von Arbeitsplätzen und zukünftigen Investitionen, die dadurch an Wert verlieren.
    Statt dessen wäre es sinnvoll, wenn die entsprechenden Personen auf richtige, qualitätsoptimierte Funktionalität setzen, wie sie nur von einem richtigen Feature geboten werden kann; d.h. also wenn man Technologien verwendet, die von qualitätsorientierten Softwareschmieden umgesetzt werden, die auch entsprechend qualifizierte Ingenieure beschäfitigen - und, eben nicht, von einem Haufen Freizeitprogrammierer erschaffene werden, die hauptberuflich im Entsorgungssektor (~Müllmänner) arbeiten. Hier liegt auch das grösste Problem:
    die "Linux-Mitarbeiter" sind grösstensteils irgendwelche Fliesenleger, Bäcker, Müllmänner und Strassenreiniger, die sich in ihrer Freizeit mit dem Scripting von Betriebssystem-zentralen Features beschäftigen. Hier liegt das Problem.

    Finger weg!

  2. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: m_u 12.01.09 - 20:11

    Ohje... Was auch immer mit dir los ist, es tut mir wirklich Leid.

  3. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: mir auch 12.01.09 - 20:15

    mir auch

    Denke mal ganz schlimmer Erfahrung mal gemacht.

    Aber ich sage. Wenn Lunis es schon als stabil erlaubt. Dann ist es produktiv einsatzfähig.

    nebenbei. Jemand shcon mal ext1 gaheb - nie im leben überhaupt gesehen oder gehört.

  4. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: selfmade man 12.01.09 - 20:26

    Ich kann deinen Ausführungen nur beipflichten. In diesem ominösen "Linux Entwickler Team" ist doch keiner wirklich für irgendetwas verantwortlich, da sieht man schon am Sourcen-Chaos des Kernels. Ein Patch ausserhalb der Reihe da, ein Mod dort.

    Es ist daher wirklich ein Risiko für die gesamte IT-Landschaft eines Unternehemens auf diese anscheinend nie fertig entwickelte Software zu setzen. Zum einen weil man nie weiss ob Feature X später überhaupt noch unterstützt wird und zum anderen begibt man sich damit in die Hände dieser Menschen da man von ihnen abhängig ist. Desweiteren muß man mindestens einen von ihnen in einen sicherheitskritischen Bereich seines Unternehmens lassen um dieses System zu administrieren oder man muß verdiente Mitarbeiter auf teure Schulungen schicken.

    Die Investitionssicherheit ist leider in keinem Fall gegeben. Welche Chaos dort herrscht lässt sich schon an den Versionnummern ablesen. Immer krumm und bucklig, nie mit richtiger Ankündung, keine Roadmap, kein Support, usw.

    Finger weg!

  5. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: m_u 12.01.09 - 20:32

    Naja, wie das so oft mit ersten Versionen ist... sie verschwinden schnell hinter ihren Nachfolgern.
    Ext2 wurde 1993 entwickelt. Damals war mit Computern noch nicht so viel los wie heute. Es ist also nicht verwunderlich, dass Technologien aus der Zeit keinen hohen Bekanntheitsgrad haben.

    MfG

  6. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: m_u 12.01.09 - 20:34

    Unterstützung "alter" Features ist in der Linux-Welt viel besser als unter Windows oder MacOS.

    Wo auch immer du gelernt hast, du bekommst auf dem Rechtsweg sicher dein Geld zurück.

  7. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: OMG 12.01.09 - 20:35

    LUNIS? LOL NOOB

  8. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: Neil Asset 12.01.09 - 20:40

    Du hast gerade einem Troll geantwortet, der sich auf jede Antwort einen runterholt. Bitte unterlasse das in Zukunft, damit sich solcher Abschaum auf heise.de austobt und nicht hier.

    Danke.

    Neil

  9. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: soso 12.01.09 - 20:50

    Aber hier ist's schöner....

  10. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: Rainer Tsuphal 12.01.09 - 22:04

    mir auch schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > nebenbei. Jemand shcon mal ext1 gaheb - nie im
    > leben überhaupt gesehen oder gehört.

    Das hat einfach nur "extfs" geheißen: Extendet Filesystem.

    Genauso, wie der erste Weltkrieg vor dem zweiten einfach nur "Weltkrieg" geheißen hat.

  11. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: Orka 12.01.09 - 22:24

    company founder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >. Hier
    > liegt auch das grösste Problem:
    > die "Linux-Mitarbeiter" sind grösstensteils
    > irgendwelche Fliesenleger, Bäcker, Müllmänner und
    > Strassenreiniger, die sich in ihrer Freizeit mit
    > dem Scripting von Betriebssystem-zentralen
    > Features beschäftigen. Hier liegt das Problem.
    >

    Schlecht getrollt. Die "Linux Mitarbeiter" sind nämlich größtenteils Angestellte von IMB, Sun, Novel, Red Hat, Google, Nokia,...

    Linux muss schon eine große Gefahr für dein geliebtes Windows sein (oder bist du ein Jobs Verehrer?). Sonst würdest du wohl kaum derart unqualifizierte Diffamierungsversuche unternehmen.


  12. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: hotzenrotz 12.01.09 - 22:42

    Dann nutzt es nicht und gut ist. Ist das heilbar was du hast?

  13. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: zuu809 12.01.09 - 22:49

    [RS]Windows Xp Media Center Edition 2008 with Sp3 DVD ORIGNAL VERSION

    Windows Xp Media Center Edition 2008 with Sp3 DVD ORIGNAL VERSION | 765MB
    Windows XP Service Pack 3 Media Center Edition 32 bit Genuine | Activated | No CD-KEY needed | Including latest updates
    - Bootable
    - Activated
    - Genuine
    - Including latest updates
    - No CD-Key Needed

    Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 powers the all-in-one PC and entertainment center
    for your entire home. Get all the advanced computing power of Windows XP and enjoy your favorite entertainment on your PC�watch DVDs, record TV, listen to music, share your digital photos,
    and more .
    How To Install :

    1.) Burn The ISO on ur CD/DVD
    2.) Boot it from this CD / DVD
    3.) Now it will start installing...
    Code:

    download link :
    http://rapidshare.com/files/144062773/MCE.X0P.DVD.SP3_downarchive.part01.rar

    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting
    RapidShare: Easy Filehosting

  14. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: HierKönnteIhreWerbungNerven 13.01.09 - 01:30

    Warum gehst du nicht und steckst dir deinen Finger in den hintern? IMMERHIN GEHEN DIESE LEUTE DIE DU ERWÄHNST FÜR IHR GELD RICHTIG ARBEITEN. Nicht so wie du, sitzt an deinem Schreibtisch und lässt dir von deiner Sekretärin einen Blasen!

    Junge bin ich gut drauf heute.

  15. Re: Investitionen schützen, finger weg!

    Autor: ich nicht 04.02.09 - 13:12

    Das ist ja eine ganz schöne Schlammschlacht hier. Pfui.
    ... und mit einer so schlechten Rechtschreibung wie Ihr hier schreibt, solltet Ihr allesamt noch mal in die Schule und nicht hoch trabendes Zeug reden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07