1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Puresilicon zeigt 2,5 Zoll große…
  6. Thema

Artikel ohne Preis sind irgendwie....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. welchen Artikel meinst Du? (k.T.)

    Autor: Martinn 13.01.09 - 17:20

    Bitte Beitrag schreiben.

  2. Re: Weltweit führend?

    Autor: Eiszapfen 13.01.09 - 17:53

    Juhu, noch mehr Daten die man mit einer kaputten Platte verliert :-)

  3. skaleneffekt

    Autor: experte123 13.01.09 - 22:20

    BWLer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Frickeln ade schrieb:
    >
    > > Wer kauft den Mist fuer so nen Wucher??? Wenn
    > die
    > vernuenftige Preise ansetzen wuerden, die
    > mit
    > bisherigen HDDs konkurrieren koennen
    > (meinetwegen
    > den doppelten Preis einer
    > klassischen HDD),
    > wuerden die den Kram sogar
    > verkaufen und haetten
    > in Kuerze die
    > Entwicklungskosten wieder drin. So
    > werden
    > weiterhin mechanische HDDs verkauft. Bravo.
    >
    > Und sich dann ueber Wirtschaftskrise
    > beschweren
    > wollen, die Idioten...
    >
    > Völlig richtig. Im Marketing lernt man, die Preise
    > degressiv zu planen, hoch anzustetzen und dann
    > periodisch nach unten zu bewegen. Angeblich soll
    > so mehr Umsatz gemacht werden. Der gesunde
    > Menschenverstand spricht oft dagegen, vor allem,
    > wenn es sich um ein Produkt mit großer Konkurrenz
    > wie SSD handelt (zwar gibt es sonst keine 1TB-SSD
    > aber schon einige 500GB-Anbieter). Gegenbeispiele
    > gibt es genügend, wo ein Produkt von vorneherein
    > günstig angeboten wird und über Massenverkäufe den
    > Preis reinholt (Software wird oft so verkauft,
    > siehe z.B. Magix, deren Produkte lange Zeit
    > Konsequent unter der "magischen" 100-Euro-Marke
    > verkauft wurden und damit die Konkurrenz von
    > Beginn an um mehrere Hundert Euro unterboten). Das
    > funktioniert oft besser, wird so aber nicht an den
    > Hochschulen gelehrt (hat was mit Statistikmodellen
    > zu tun, die sonst in Frage gestellt würden und auf
    > denen ein großer Teil unserer
    > Betriebswirtschaftlehre fußt). Ergo: Hier wird oft
    > unsinnigerweise reine BWL-Lehre betrieben. Aber so
    > in etwa läuft die Welt und ein Manager, der mit
    > einem anderen Modell scheitert, kann sich gleich
    > einsargen...

    tja, die Platte wird nicht gestrickt und nicht im Backofen gebacken

    Es ist ein steiniger Weg, vom Sand bis zur betriebsfertigen SSD.

    Das Argument, dass ein Verbraucher ein bestimmtes Produkt nicht zwingend benötigt, ändert nichts daran, dass dieses bestimmte Produkt in anderen Anwendungen doch Verwendung findet und dort ein wichtiges Glied darstellt.

    Auf einer SSD kann auch etwas anderes als Filme, Fotos und Musik gespeichert werden.

  4. Re: Artikel ohne Preis sind irgendwie....

    Autor: amp amp nico 06.10.10 - 11:54

    Die Preise sind sowas von unwichtig... solange die Teile nur einen Bruchteil der Schreibzyklen einer HDD verkraften, können die den Scheiß behalten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  3. TransnetBW GmbH, Stuttgart
  4. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Ohne Google-Apps: Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland
    Ohne Google-Apps
    Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland

    In begrenzter Stückzahl bringt Huawei das Mate 30 Pro in Deutschland auf den Markt. Es wird dabei ohne Googles Play Store laufen - auch die typischen Google-Apps fehlen.

  2. Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
    Galaxy Fold im Test
    Falt-Smartphone mit falschem Format

    Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?

  3. Neuer Trick: Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode
    Neuer Trick
    Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode

    Windows startet im abgesicherten Modus meist keine Antiviren- oder Endpoint-Protection-Software - diesen Umstand nutzt die Ransomware Snatch aus, um nicht entdeckt zu werden und die Dateien verschlüsseln zu können.


  1. 12:38

  2. 12:04

  3. 11:59

  4. 11:43

  5. 11:16

  6. 11:01

  7. 10:37

  8. 10:22