1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe kauft Macromedia

1. April?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1. April?

    Autor: tom2000 18.04.05 - 09:45

    hä? der 1. april is doch schon vorbei...
    das is ja so wie wenn bmw und mercedes zusammen gehen.
    wo bleibt denn da der wettbewerb?

  2. Re: 1. April?

    Autor: Thorsten Lehmann 18.04.05 - 09:50

    tom2000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hä? der 1. april is doch schon vorbei...
    > das is ja so wie wenn bmw und mercedes zusammen
    > gehen.
    > wo bleibt denn da der wettbewerb?
    >


    Gute Frage. Was wird denn mit den Preisen für die Software?


    ! ! ! do not give out sensible data ! ! !

  3. Re: 1. April?

    Autor: Aqua Minerale 18.04.05 - 09:56

    tom2000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hä? der 1. april is doch schon vorbei...
    > das is ja so wie wenn bmw und mercedes zusammen

    Mmmh, dabei dachte ich eher an Burgerking und McDonald's.

    Zu teuer, schmeckt nicht und man wird an jeder Ecke damit belästigt.


  4. Re: 1. April?

    Autor: snyd 18.04.05 - 09:59

    Aqua Minerale schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tom2000 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hä? der 1. april is doch schon vorbei...
    >
    > das is ja so wie wenn bmw und mercedes zusammen
    >
    > Mmmh, dabei dachte ich eher an Burgerking und
    > McDonald's.
    >
    > Zu teuer, schmeckt nicht und man wird an jeder
    > Ecke damit belästigt.
    >

    Naja Mercedes und BMW, zu teuer schmeckt auch nicht und man wird an jeder Ecke damit belästigt

  5. Re: 1. April?

    Autor: . 18.04.05 - 10:00

    Thorsten Lehmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tom2000 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hä? der 1. april is doch schon vorbei...
    >
    > das is ja so wie wenn bmw und mercedes
    > zusammen
    > gehen.
    > wo bleibt denn da der
    > wettbewerb?
    >
    > Gute Frage. Was wird denn mit den Preisen für die
    > Software?
    na teurer kanns ja bald nicht mehr werden..

  6. Re: 1. April?

    Autor: para 18.04.05 - 10:38

    tom2000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hä? der 1. april is doch schon vorbei...
    > das is ja so wie wenn bmw und mercedes zusammen
    > gehen.
    > wo bleibt denn da der wettbewerb?
    >

    bmw und merceds wär ja wurscht, aber das erinnert mich eher an eine mischung aus pest und cholera... wahrscheinlich kann ich jetz für jedes lästige flash banner im net erst mal ein paar minuten warten, bis adobe geladen ist òÓ

  7. Es kann teurer werden

    Autor: UndTschüß 18.04.05 - 11:47

    . schrieb:
    > na teurer kanns ja bald nicht mehr werden..

    man denke nur an Acrobat. Im Laufe der Jahre wurde das Profukt immer mehr zerlegt. Zusätzlich muß man Innovationen als AddOn von Fremdfirmen kaufen (u.a. eine zeitgemäße Bildkompression). Die wiederum seit neusten auch noch zur Kasse gebeten werden, wenn sie an Entwicklerinfos ran wollen.

    Wann begreifen Politiker endlich, dass der Kommunismus an der fehlenden Innovationskraft ihrer monopolistischen Betriebe zugrunde gegangen ist. So wie beim Trabant risikoreiche Innovationen keine Gehaltserhöhung für die Kombinatsleitung gebracht hätten, so kann das Adobe Management durch Zerstörung des Wettbewerbs seine Positionen absichern.



  8. Re: Es kann teurer werden

    Autor: Carl Marcks 18.04.05 - 22:52

    UndTschüß schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > . schrieb:
    > > na teurer kanns ja bald nicht mehr werden..
    >
    > man denke nur an Acrobat. Im Laufe der Jahre wurde
    > das Profukt immer mehr zerlegt. Zusätzlich muß man
    > Innovationen als AddOn von Fremdfirmen kaufen
    > (u.a. eine zeitgemäße Bildkompression). Die
    > wiederum seit neusten auch noch zur Kasse gebeten
    > werden, wenn sie an Entwicklerinfos ran wollen.
    >
    > Wann begreifen Politiker endlich, dass der
    > Kommunismus an der fehlenden Innovationskraft
    > ihrer monopolistischen Betriebe zugrunde gegangen
    > ist. So wie beim Trabant risikoreiche Innovationen
    > keine Gehaltserhöhung für die Kombinatsleitung
    > gebracht hätten, so kann das Adobe Management
    > durch Zerstörung des Wettbewerbs seine Positionen
    > absichern.
    >

    du wiedersprichst dich selbst im 2. absatz im zusammenhang zum 1.;
    es gibt hunterte anderer wichtigerer gründe warum der kommunismus
    anfang des 20. jahrhunders gescheitert ist, dein erwähnter
    grund ist nur bei einem vergleich beider wirtschaftlicher systeme von bedeutung wichtig;

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. VIVAVIS AG, Koblenz
  3. NOVENTI Health SE, München
  4. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Elite 85t Jabra bringt ANC-Hörstöpsel für 230 Euro
  2. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  3. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?