Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pädagogen kritisieren Kölner Aufruf der…

Was los mit euch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was los mit euch?

    Autor: asdasd 13.01.09 - 17:48

    Keine dummen Kommentare? Ist wahrscheinlich schon Feierabend in den deutschen IT stuben...

  2. Re: Was los mit euch?

    Autor: GBT 13.01.09 - 17:55

    Vielleicht ist das "Killerspiel"-Thema einfach schon dermaßen breit getreten das sich jedweder Kommentar erübrigt.

  3. Re: Was los mit euch? ++

    Autor: gschmitt 13.01.09 - 17:58

    ++

  4. Re: Was los mit euch?

    Autor: TypohneHobby 13.01.09 - 18:05

    GBT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht ist das "Killerspiel"-Thema einfach
    > schon dermaßen breit getreten das sich jedweder
    > Kommentar erübrigt.


    wir sehn uns gegen 20uhr wieder zum dauermetzeln in ner instanz?

  5. Re: Was los mit euch?

    Autor: aderlass 13.01.09 - 18:07

    full ack++++++

  6. Re: Was los mit euch?

    Autor: ruffsnuff 13.01.09 - 18:08

    es wurde doch schon 1000-fach alles gesagt. wer den knall hat ist bekannt. das thema ist durch.

  7. Ja, sind alle schon vor den Monitoren beim Pixel-Toeten (kwT)

    Autor: wiZ-art 13.01.09 - 18:31

    ++

  8. kommt schon...

    Autor: stag3k 13.01.09 - 18:40

    wollen wir nicht noch wenig ein wenig die csu verdammen? oder auf irgendeinen der "kölner" einbashen? kommt schon leute, ist sonst arg langweilig hier...


    ;)

  9. Re: kommt schon...

    Autor: Zocker35 13.01.09 - 19:13

    Also,

    ich für meinen Teil bin und war schon immer dafür, das Karthago zerstört werden sollte.

    Gruss, Zocker35.

  10. Re: Was los mit euch?

    Autor: suki11 13.01.09 - 19:28

    ruffsnuff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es wurde doch schon 1000-fach alles gesagt. wer
    > den knall hat ist bekannt. das thema ist durch.

    Ja ja, das ist schon richtig.

    Aber das die *SOOOO* http://www.gwg-ev.org/cms/cms.php?print=1&textid=1384 nen Knall haben, war bisher halt nicht so dermaßen deutlich.

    Dass die Computerspiele kritisch sehen, ok ...
    Dass die sich wegen der Ego-Shooter Sorgen machen, ok ...
    Dass man von täglich 6 Stunden CS nicht besser in der Schule wird, ok ...
    Das kann man ja alles noch ein bisschen verstehen und nachvollziehen.

    Aber, die drehen jetzt einfach *völlig* ab in Richtung Verschwörungstheorie.

    Da haben sich böse Mächte, bzw. die "Killer-Industrie" und der "militärisch-industriell-medialen Komplex" zum Krieg verschworen und alle Andersdenkende wurden gekauft ...

    Das ist das gleiche, wie mit irgenwelchen andern VT-lern. Da ist jedes Diskutieren sinnlos.


  11. Re: kommt schon...

    Autor: tmpZonk 13.01.09 - 20:08

    Delenda Cartago, wie schon Cato der aeltere sagte.

  12. Re: Was los mit euch?

    Autor: super. .. 13.01.09 - 21:18

    danke das DU damit anfängst

  13. Re: kommt schon...

    Autor: dekaden|Z 13.01.09 - 21:24

    Originalzitat: "Ceterum censeo Carthaginem esse delendam" - etwa "Im Übrigen meine ich, dass Karthago zerstört werden muss"

    *klugscheiß*

  14. Re: Was los mit euch?

    Autor: Der Kaiser! 13.01.09 - 22:38

    > Vielleicht ist das "Killerspiel"-Thema einfach schon dermaßen breit getreten das sich jedweder Kommentar erübrigt.
    Distributed Learning..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  15. Re: kommt schon...

    Autor: Zocker35 14.01.09 - 09:55

    Jo,

    das ist wohl wahr (siehe Wikipedia). Aber das angesprochene war auch ein Originalzitat, naemlich eines römischen Senators in irgendeinem Asterix (leider hab ich vergessen in welchem.)

    Gruss, Zocker35.

  16. Re: Was los mit euch?

    Autor: 2laky 14.01.09 - 12:06

    Das fernsehen hat dem Pfeiffer den hinweis auf die verschwörung gegeben, da gabs mal einen film, wo außerirdische einen spielautomaten auf die erde schicken, der genauso funktioniert, wie deren kampfraumschiff, um einen geeigneten kampfpiloten auf der erde zu finden, was im film natürlich funktioniert, da ist es doch nachvollziehbar, das militärs in zusammenarbeit mit computerindustrie und medien auf die selbe weise unbemerkt ihre zukünftigen soldaten ausbilden!!

    alles absolut nachvollziehbar und logisch schlüssig, oder etwar nicht???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  4. INIT Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 4,32€
  3. (-87%) 2,50€
  4. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04