Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pädagogen kritisieren Kölner Aufruf der…

militärisch-industriellmedialen Komplex

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. militärisch-industriellmedialen Komplex

    Autor: 21 jh. 13.01.09 - 19:28

    ach wie schön! da kommen die alten "friedens"bewegungs-veteranen mit ihren weltverschwörungstheorien aus ihren löchern gekrochen und wochen später wird es zur kenntnis genommen.

    naja. sollen die alten doch ihre kämpfe aus dem letzten jahrhundert fortsetzen...

  2. Re: militärisch-industriellmedialen Komplex

    Autor: WinamperTheSecond 13.01.09 - 19:36

    Iwo wozu lernen all die Jugendlichen heute wie man mit modernem Kriegsgerät umgeht wenn nicht dazu Alt-Hippies bei neuen Ausschreitungen down zu machen ;)

  3. Re: militärisch-industriellmedialen Komplex

    Autor: Sharra 13.01.09 - 20:30

    Um Leuten in anderen Ländern in den Arsch zu treten, die unsere Jugend gar nicht dort haben wollen.
    Nennt sich Landläufig Bundeswehr. Okay ob das was die da haben modern ist sei jetzt mal dahingestellt, aber die Funktionsweise ist die gleiche.

  4. Re: militärisch-industriellmedialen Komplex

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 13.01.09 - 20:56

    Sharra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Um Leuten in anderen Ländern in den Arsch zu
    > treten, die unsere Jugend gar nicht dort haben
    > wollen.
    > Nennt sich Landläufig Bundeswehr. Okay ob das was
    > die da haben modern ist sei jetzt mal
    > dahingestellt, aber die Funktionsweise ist die
    > gleiche.


    Ja, aber das beste daran ist doch noch:
    "Die grünen Pazifisten - die aus der NATO austreten wollten - haben die deutschen Soldaten weiter geschickt, als ihre Väter je gekommen sind."

    Volker Pispers - Bis neulich
    http://video.google.de/videoplay?docid=-7941838546025957364

  5. Re: militärisch-industriellmedialen Komplex

    Autor: bübchen 13.01.09 - 21:18

    Die Pfeife Pfeiffer pfeift nun den Ton, für den sie bezahlt wurde - den eines Maulwurfs bei der FSK als penetrante selbstdarstellende Oberpfeife.
    Geile - sorry - steile Karriere für ein Großmaul.

    Wer damals bereits Übles witterte, geschmäht und verfolgt wurde, bekommt jetzt den Nachweis frei Haus.

    Freilich nur für die, die Lesen können.

    Die heutige Jugend kann zwar am Rechner ballern, aber die wenigsten werden treffen, da die Mehrheit lieber am Teebeutel hinterm Gasofen lutscht.

  6. Re: militärisch-industriellmedialen Komplex

    Autor: dp 13.01.09 - 23:12

    Zitat:
    "Überlegen Sie mal: Das Öl bei den Arabern, das Gas bei den Kommunisten. Und was haben wir? Die dreckige Kohle. Die kommt nichtmal von selber hoch!"

    LOL

  7. Seltsam...

    Autor: Hmmm 14.01.09 - 08:50

    ..."Die grünen Pazifisten - die aus der NATO austreten wollten - haben die deutschen Soldaten weiter geschickt, als ihre Väter je gekommen sind."...
    Darf ich mal fragen, woher bzw. von wem das Zitat stammt? Ich will ja
    nicht den Grünen den Rücken stärken, aber derjenige, der das Zitat ver-
    zapft hat, hat wohl Dinge wie den Boxeraufstand in China und den Auf-
    stand der Herero in Deutsch-Südwest Afrika (heute Namibia) ganz ver-
    gessen (wo sich die Deutschen auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert
    haben), weiter geht's ja fast nicht mehr....

  8. Re: Seltsam...

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 14.01.09 - 10:01

    Hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darf ich mal fragen, woher bzw. von wem das Zitat
    > stammt?

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Die Quelle des Zitats ist angegeben. Zudem ist hier von den Vätern der grünen Pazifisten die Rede, die die unter Hitler in WW2 dienten, nicht wie deren Väter davor unter Wilhelm II in WW1/Kolonialzeit dienten.

  9. Und selbst die...

    Autor: Hmmm 14.01.09 - 10:16

    ...die im 2WK dienten, sind bis nach Japan gereist, um einen Technologie-
    Transfer, was Waffen angeht, zu machen, auch bis kurz vor Kriegsende.
    Von den "Grauen Wölfen" oder der "Graf Spee" im Atlantik - bis vor die
    Küsten der USA und Südamerikas mal nicht zu reden...
    Aber sorry, daß ich keine Zeit habe, mir tagsüber eine 3/4 Stunde
    Kabarett auf Youtube anzuschauen ;)

  10. Re: Und selbst die...

    Autor: Alle Rechte vorbehalten 14.01.09 - 10:47

    Hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber sorry, daß ich keine Zeit habe, mir tagsüber
    > eine 3/4 Stunde
    > Kabarett auf Youtube anzuschauen ;)

    Macht nichts, der Thread ist ja auch von gestern Abend. :]

  11. Vielleicht schau ...

    Autor: Hmmm 14.01.09 - 13:13

    ...ich's mir dann mal heut abend an :)
    Have a nice day

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 274,00€
  3. 349,00€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30