Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pädagogen kritisieren Kölner Aufruf der…

Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: realTwinny 14.01.09 - 01:21

    Zumindest trifft das auf die meisten hier im Forum zu, die in ihrer polemisierenden Darstellung das wichtigste aus den Augen verlieren und daher brüllen: "Pornos und Gewaltspiele nicht verbieten" oder "Kriegsspiele für alle" oder "Verbote verbieten". Diesen Menschen fehlt die differenzierte Weitsicht und ist ein typisches Anzeichen für Leser der BILD. Wenn schon Spiele mit Gewalt, dann erst ab dem Moment, wenn die "spielenden" auch wirklich verstehen was da abgeht. Das gleiche gilt für Sex.

    Die 68er haben dafür gesorgt, dass immer mehr Minderjährige (im meist asozialen Umfeld) zu früh schwanger werden und/oder Gewaltbereiter sind als die intelligenteren. (Meist typische Ausprägung: BILD Leser/in)

    Es geht aber auch nicht um ein generelles Verbot von Gewaltspielen oder Pornos, sondern um die richtige Dosierung zu einem annehmbaren Zeitpunkt. Und das ist in der Regel erst im Erwachsenenalter.

  2. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Ruhrpottl3r 14.01.09 - 07:37

    wenn man jetzt noch wisste was sexismus ist nicht wahr?

  3. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: SeveQ 14.01.09 - 07:40

    Ich find es immer wieder bezeichnend, wenn junge Eltern mit Gewalttätern auf eine Stufe gestellt werden... Was für eine kranke Gesellschaft.

  4. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: meph_13 14.01.09 - 07:50

    Und da reicht das weltweit restriktivste Jugenschutzsystem (das wir in Deutschland de fakto haben) nicht aus?

    Keiner wird denke ich abstreiten, dass es "besser" wäre bestimmte Dinge erst bestimmten Altersklassen zugänglich zu machen. Was aber oft diskutiert wird sind totale Verbote irgendwelcher Sachen, nur weil man festgestellt hat, dass es Schädlich sein _könnte_. Wieso wurde Rauchen noch nicht verboten? Das ist zumindest nachgewiesen schädlich.

  5. Dumm ist nur wer dummes schreibt.

    Autor: Bananentester 14.01.09 - 08:19

    Passt der eigene Schuh?
    Du zickst gegen Polemik wie ein Kleinkind und nutzt sie gleichzeitig selbst.
    Dein Beitrag enthält keinerlei Argument, nur Schmähungen und ist daher in die Kategorie "schlecht getrollt, nur herum geprollt".

    Ich bin schon auf deine Quellenangaben bez. 68er und Schwangerschaft gespannt, ebenso wie die Belege, dass Gewaltspiele tatsächlich eine Auswirkung haben.

  6. Dumm ist nur wer dummes schreibt.

    Autor: Bananentester 14.01.09 - 08:19

    Passt der eigene Schuh?
    Du zickst gegen Polemik wie ein Kleinkind und nutzt sie gleichzeitig selbst.
    Dein Beitrag enthält keinerlei Argument, nur Schmähungen und ist daher in die Kategorie "schlecht getrollt, nur herum geprollt".

    Ich bin schon auf deine Quellenangaben bez. 68er und Schwangerschaft gespannt, ebenso wie die Belege, dass Gewaltspiele tatsächlich eine Auswirkung haben.

  7. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Hassashin 14.01.09 - 08:30

    realTwinny schrieb:

    > Zumindest trifft das auf die meisten hier im Forum zu, die in ihrer
    > polemisierenden Darstellung das wichtigste aus den Augen verlieren
    > und daher brüllen: "Pornos und Gewaltspiele nicht verbieten" oder
    > "Kriegsspiele für alle" oder "Verbote verbieten".

    Hast du die "Kölner Erklärung" mal gelesen? Da sollen Spiele und entsprechende Internetangebote nicht nur für Kinder verboten werden, sondern gleich für alle.

    > Diesen Menschen fehlt die differenzierte Weitsicht und ist ein
    > typisches Anzeichen für Leser der BILD. Wenn schon Spiele mit
    > Gewalt, dann erst ab dem Moment, wenn die "spielenden" auch
    > wirklich verstehen was da abgeht. Das gleiche gilt für Sex.

    Dafür gibt es ja bereits jetzt Alterfreigaben, das Gleiche gilt für Sex. Und ich wüsste nicht, dass da großer Widerspruch von der Bild käme.

    > Die 68er haben dafür gesorgt, dass immer mehr Minderjährige (im
    > meist asozialen Umfeld) zu früh schwanger werden

    Stimmt, die Zeit der anonymen asozialen Jungfrauenbefruchtungen ist seit etwa 2000 Jahren aus der Mode. Und wenn man bedenkt, dass Maria selbst erst 14 Jahre alt war, dann ist die Geschichte unserer Leitreligion wohl auf einen asozialen Kopulationsakt mit einer Minderjährigen zurückzuführen. Ist Gott also ein Kinderschänder?

    Maria war ausserdem mit Josef verheiratet (der nachher den Bastard groß ziehen durfte, mein Beileid) und nicht mit dem lieben Gott, der sich einfach mal eben irgend eine Jungfrau nahm, weil er gerade notgeil war. Wie war das, du sollst nicht ehebrechen?

    Ungewollte Schwangerschaften gab es danach nicht mehr und wurden erst ab '68 wieder gesichtet.

    > und/oder Gewaltbereiter sind als die intelligenteren. (Meist
    > typische Ausprägung:
    > BILD Leser/in)

    Du hast das Übel der Welt erkannt, die BILD ist an allem schuld: Gewalt, ungewollte Schwangerschaften, Killerspiele, Terroristen, schlechtes Wetter. Vermutlich haben sie auch die Wirtschaftskrise und Arbeitsplätze auf dem Gewissen.

    > Es geht aber auch nicht um ein generelles Verbot von Gewaltspielen
    > oder Pornos, sondern um die richtige Dosierung zu einem annehmbaren
    > Zeitpunkt.

    Du willst mir als Erziehungsberechtigtem in meine ureigenste Privatsphäre reinreden? Immerhin entscheide immer noch ich, ob und was meine Heranwachsenden sehen dürfen oder sogar sollten und was nicht, da hat sich kein Staat, kein Flachpfeiffer und du erst recht nicht einzumischen.

    > Und das ist in der Regel erst im Erwachsenenalter.

    Komm erst mal dahin, dann reden wir weiter.

    Gruss
    Hassashin

    --
    Schäuble muss weg!
    www.onlinetrojaner.de

  8. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Sonnenblume 14.01.09 - 08:45

    realTwinny schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zumindest trifft das auf die meisten hier im Forum
    > zu, die in ihrer polemisierenden Darstellung das
    > wichtigste aus den Augen verlieren und daher
    > brüllen: "Pornos und Gewaltspiele nicht verbieten"
    > oder "Kriegsspiele für alle" oder "Verbote
    > verbieten". Diesen Menschen fehlt die
    > differenzierte Weitsicht und ist ein typisches
    > Anzeichen für Leser der BILD. Wenn schon Spiele
    > mit Gewalt, dann erst ab dem Moment, wenn die
    > "spielenden" auch wirklich verstehen was da
    > abgeht. Das gleiche gilt für Sex.
    >
    > Die 68er haben dafür gesorgt, dass immer mehr
    > Minderjährige (im meist asozialen Umfeld) zu früh
    > schwanger werden und/oder Gewaltbereiter sind als
    > die intelligenteren. (Meist typische Ausprägung:
    > BILD Leser/in)
    >
    > Es geht aber auch nicht um ein generelles Verbot
    > von Gewaltspielen oder Pornos, sondern um die
    > richtige Dosierung zu einem annehmbaren Zeitpunkt.
    > Und das ist in der Regel erst im Erwachsenenalter.

    Das ist der erste vernünftige Beitrat in diesem Forum zu diesem Thema. Wenn man hier die Kommentare liest bekommt man wirklich den Eindruck das viele Spieler geistig höchst unreif sind. Was da an abstrusen Forderungen aufgestellt wird spottet jeder Beschreibung.

  9. Gut ...

    Autor: Jau 14.01.09 - 08:53

    ...gebrüllt, Löwe :D Weiter so!

  10. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Hochbahn 14.01.09 - 08:53

    Hassashin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > realTwinny schrieb:
    >
    > > Zumindest trifft das auf die meisten hier im
    > Forum zu, die in ihrer
    > polemisierenden
    > Darstellung das wichtigste aus den Augen
    > verlieren
    > und daher brüllen: "Pornos und
    > Gewaltspiele nicht verbieten" oder
    >
    > "Kriegsspiele für alle" oder "Verbote verbieten".
    >
    > Hast du die "Kölner Erklärung" mal gelesen? Da
    > sollen Spiele und entsprechende Internetangebote
    > nicht nur für Kinder verboten werden, sondern
    > gleich für alle.

    Was nicht nur ich sondern auch große Teile der Bevölkerung auch unterstützen würden. Wer mag schon einen potentiellen Gewalttäter als Nachbar haben selbst wenn dieser Volljährig ist.

    > > Diesen Menschen fehlt die differenzierte
    > Weitsicht und ist ein
    > typisches Anzeichen für
    > Leser der BILD. Wenn schon Spiele mit
    > Gewalt,
    > dann erst ab dem Moment, wenn die "spielenden"
    > auch
    > wirklich verstehen was da abgeht. Das
    > gleiche gilt für Sex.
    >
    > Dafür gibt es ja bereits jetzt Alterfreigaben, das
    > Gleiche gilt für Sex. Und ich wüsste nicht, dass
    > da großer Widerspruch von der Bild käme.

    Die kaum jemand befolgt. Geh einfach mal in einen MM und schau was Eltern ihren Kindern da so kaufen.

    > > Es geht aber auch nicht um ein generelles
    > Verbot von Gewaltspielen
    > oder Pornos, sondern
    > um die richtige Dosierung zu einem
    > annehmbaren
    > Zeitpunkt.
    >
    > Du willst mir als Erziehungsberechtigtem in meine
    > ureigenste Privatsphäre reinreden? Immerhin
    > entscheide immer noch ich, ob und was meine
    > Heranwachsenden sehen dürfen oder sogar sollten
    > und was nicht, da hat sich kein Staat, kein
    > Flachpfeiffer und du erst recht nicht
    > einzumischen.

    Sehr viele Eltern können genau diese Aufgabe nicht mehr übernehmen. Viele haben keine Zeit (Stichwort immer mehr Zweitjobs), kennen sich nicht mit Spielen aus und/oder sind schon mit ihrem eigenen Leben überfordert.

  11. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Hassashin 14.01.09 - 09:03

    Hochbahn schrieb:

    > Sehr viele Eltern können genau diese Aufgabe nicht mehr übernehmen.
    > Viele haben keine Zeit (Stichwort immer mehr Zweitjobs), kennen sich
    > nicht mit Spielen aus und/oder sind schon mit ihrem eigenen
    > Leben überfordert.

    Ja, ist das denn inzwischen wirklich schon so schlimm? Dann brauchen wir demnächst ausserdem noch einen Elternführerschein, der Paare zur Zeugung und Erziehung berechtigt. Sie könnten ja einen vernachlässigten Killerspieler auf die Welt setzen.

    Gruss
    Hassashin

    --
    Schäuble muss weg!
    www.onlinetrojaner.de

  12. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Guten Morgen 14.01.09 - 09:27

    Hassashin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hochbahn schrieb:
    >
    > > Sehr viele Eltern können genau diese Aufgabe
    > nicht mehr übernehmen.
    > Viele haben keine Zeit
    > (Stichwort immer mehr Zweitjobs), kennen sich
    >
    > nicht mit Spielen aus und/oder sind schon mit
    > ihrem eigenen
    > Leben überfordert.
    >
    > Ja, ist das denn inzwischen wirklich schon so
    > schlimm? Dann brauchen wir demnächst ausserdem
    > noch einen Elternführerschein, der Paare zur
    > Zeugung und Erziehung berechtigt. Sie könnten ja
    > einen vernachlässigten Killerspieler auf die Welt
    > setzen.

    Eine staatliche Genehmigung Kinder kriegen zu dürfen geht sicher nicht. Das wäre ja wie im 3. Reich. Es würde schon reichen Gefahrenquellen die die Eltern nicht beherrschen wie z.B. Killerspiele zu verbieten. Damit könnte man die Situation auch für überforderte Eltern vereinfachen.

  13. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: JTR 14.01.09 - 09:40

    Polemik der untersten Schublade, und so jemand bezeichnet uns (in der Regel Abitur abgeschlossenen) Gamer als Bild Leser. Ne ist klar!

  14. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Hassashin 14.01.09 - 09:48

    Guten Morgen schrieb:

    > Eine staatliche Genehmigung Kinder kriegen zu dürfen geht sicher
    > nicht. Das wäre ja wie im 3. Reich.

    Nein, das haben sich nicht mal die Nazis erlaubt. Aber Lord Helmchen (von der Leyen) hat bestimmt schon mehr als einmal darüber nachgedacht.

    > Es würde schon reichen Gefahrenquellen die die Eltern nicht
    > beherrschen wie z.B. Killerspiele zu verbieten. Damit könnte man die
    > Situation auch für überforderte Eltern vereinfachen.

    Gefahrenquellen:
    - Teekessel auf dem Herd
    - Steckdosen in der Wand
    - Treppen vor der Tür
    - offene Fenster
    - Streichhölzer in der Schublade
    - Stühle zum Klettern
    - Baustellen
    - Kinderspielplätze
    - unbekannte Beeren im Gebüsch
    - Brennnesseln im Garten
    - Fahrräder und Roller
    - der nette Onkel von nebenan
    - Spielzeug aus China
    - sadistische Lehrer
    - usw.

    Alles verbieten?

    Verbiete ihnen bitte auch die Tagesschau, da gibt es zur Zeit mehr Tote als im Killerspiel. Und zwar echte.

    Es gibt in Deutschland keine Zensur. Nur Jugendschutz, aber der ist sogar effektiver.

    Gruss
    Hassashin

    --
    Schäuble muss weg!
    www.onlinetrojaner.de

  15. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: De_Mischüüü 14.01.09 - 09:50

    > [...] Es würde schon reichen Gefahrenquellen die
    > die Eltern nicht beherrschen wie z.B. Killerspiele
    > zu verbieten. [...]

    Also wären in spätestens 10 Jahren diese Spiele nicht mehr verboten, da dann ein Großteil der Eltern diese Spiele in der eigenen Jugend gespielt hat?

  16. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: suppi 14.01.09 - 10:02

    realTwinny schrieb:

    >...snip

    > Es geht aber auch nicht um ein generelles Verbot
    > von Gewaltspielen oder Pornos, sondern um die
    > richtige Dosierung zu einem annehmbaren Zeitpunkt.

    Und die 'richtige' Dosierung bestimmt unser unfehlbarer realTwinny


  17. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Hassashin 14.01.09 - 10:10

    Deutsch war aber nicht dein Leistungsfach, oder?

    Gruss
    Hassashin

    --
    Schäuble muss weg!
    www.onlinetrojaner.de

  18. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: RaiseLee 14.01.09 - 10:20

    oh mein Gott die Unbekannten Beeren gefallen mir am meisten.

    Alle deine Beiträge sprechen mir von der Seele, danke danke danke.

  19. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Master B 14.01.09 - 10:38

    Hi Hassashin,

    bis jetzt fand ich diene Beiträge echt ok, aber der war unnötig.

    Nur weil jemand schlecht schreibt oder sich wie ich keine mühe gibt heißt das noch lange nichts.

    Ich finde es auf jedenfall ehr hochmäßig, das man das hier immer betont. Man stellt sich somit finde ich besser obwohl man das nicht ist.

    Rechtschreibung sagt nichts über Bildung aus.

    Grüße
    Master B

  20. Re: Gewaltbereite sexistische VollIdioten ?

    Autor: Der Kaiser! 14.01.09 - 10:46

    > Ich finde es auf jeden Fall eher hochnäsig, das man [die Rechtschreibung] hier immer betont. Man stellt sich somit finde ich besser obwohl man das nicht ist.
    Geb ich dir Recht. Bei mir kommt Inhalt vor Schönheit. Allerdings sollte der Satz trotz Rechtschreibfehler noch verstehbar sein.

    > Rechtschreibung sagt nichts über Bildung aus.
    Teils, teils.


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  3. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 349,00€
  4. 107€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
    2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    1. Auto-Entertainment: Carplay im BMW wird teils günstiger
      Auto-Entertainment
      Carplay im BMW wird teils günstiger

      Für BMWs Carplay-Unterstützung müssen Kunden ein Navigationssystem kaufen und ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Das ist nun günstiger geworden.

    2. Cabrio: Renault R4 Plain Air als Elektro-Retroauto
      Cabrio
      Renault R4 Plain Air als Elektro-Retroauto

      Renault hat sein Kultmodell aus den späten 60er Jahren neu aufgelegt. Der Renault 4 Plein Air ist zeitgemäß mit einem Elektroantrieb ausgerüstet.

    3. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
      Equiano
      Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

      Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.


    1. 07:30

    2. 07:18

    3. 19:25

    4. 17:38

    5. 17:16

    6. 16:30

    7. 16:12

    8. 15:00