1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quickster: Mobile Datenflatrate für 24…

blau.de: 1 GB für 9.90 €

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. blau.de: 1 GB für 9.90 €

    Autor: Andreas Jellinghaus 14.01.09 - 16:27

    Finde ich viel praktischer. Wer mal mehr als ein GB braucht, kann sich auch
    zwei solche Packete kaufen (die gelten für jeweils 30 tage). Jederzeit abbestellbar,
    keine Mindestlaufzeit. Einizges Problem: blau.de benutzt das E-Plus Netz, was nur wenig
    UMTS hat, gar kein HSPA und EDGA erst so ein wenig kommen soll.

    Bei T-Mobile Netzen möge man mal in die AGB schauen, oft wird da zwischen Notebook Datenvertrag und Handy Datenvertrag unterschieden - letzterer darf nur WAP seiten anschauen (wie altmodisch, aktuelle Handies kommen mit HTML gut zu recht), zudem gibts viele weitere Beschränkungen. Auch heist es dann oft, das Handy dürfe nicht als Modem für den Laptop/PC benutzt werden. Bei blau.de hab ich keine passende Einschränkung gefunden, und der Vertrag gilt ganz explizit für Handy/Laptop/Was-du-willst.

    Zudem finde ich das Angebot von blau.de fair: 9.90 € ist gering genug, um mit als Wenignutzer auf der sicheren Seite der Kostenfalls zu sein, und Poweruser können das Packet mehrfach kaufen (wer kein Filesharing macht und keine DVD Images runterladen will, der kommt damit wohl zurecht).

    Auch die sonstigen Preise sollte man anschauen: 24 Cent pro MB sind viel, aber ok.
    19 cent pro 10 KB wie man das bei T-Mobile und Co oft findet, dagegen nur Wucher.

  2. Bei Simyo genauso - und das beste: Ohne Laufzeit!

    Autor: Nostromo 14.01.09 - 18:27

    Ich bin ja genrell gegen langfrsitige Verpflichtungen ohne das man als Kunden etwas davon hat.

    Und wenn man das auf die 29€ für eine "Krüppelflatrate" hochrechnet bekommt man immernoch 3GB fürs gleiche Geld. Das Fenster wo sich das mit der langen Vertragslaufzeit lohnt ist also sehr klein.

    Ich finde ja eh das die "klassischen" Vertragsanbieter gegen die Discounter momentan derbe abstinken. Bei Simyo ist zudem noch der Support schnell, preiswert und Kompetent.

    Nosi

  3. Re: Bei Simyo genauso - und das beste: Ohne Laufzeit!

    Autor: MasterMax 14.01.09 - 18:36

    Dem kann ich entnehmen, dass Du den Simyo-Support nie in Anspruch nehmen musstest. Dann wärst Du nämlich längst frustriert ob der nichtssagenden Textbausteinen.

    Im Übrigen funken blau und simyo im E-Plus-Netz, was weder HSDPA noch HSUPA hat. Die Folge sind erbärmliche Latenzen und Bandbreite wie GPRS (EDGE). Vodafone ist da locker 10x schneller.

  4. Re: Bei Simyo genauso - und das beste: Ohne Laufzeit!

    Autor: Nostromo 14.01.09 - 20:17

    Wenn ich den Support in Anspruch genommen habe dann habe ich das per Telefon gemacht. Keine Textbausteine und schnelle und freundliche Hilfe.

    Ich glaube nicht an Support per eMail und für Support per Schneckenpost ist mein Leben zu kurz. ;-)

    Was HSDPA angeht da magst Du Recht haben. Ich nutze die Datendienste von Simyo überwiegen vom Smartphone aus - da stört es mich nicht soooo sehr das der Zugang nicht schneller ist als zu Hause per DSL. Auf dem Notebook sinds dann auch eher eMails als Videostreams. Nen Torrent würde ich mir darüber natürlich wohl eher nicht ziehen wollen - was aber bei der 5GB-Kappung bei den "Flatrates" auch nicht besonders viel Sinn macht.

    Nosi

  5. Re: blau.de: 1 GB für 9.90 €

    Autor: Teuer^^ 14.01.09 - 21:48

    Bin ich froh das ich nur 5 € zahlen für 5GB muss^^

  6. Re: blau.de: 1 GB für 9.90 €

    Autor: Dende 19.01.09 - 18:57

    Und woher bitte hast du so einen Tarif?

  7. Vorsicht blau.de: 1 GB für 9.90 €

    Autor: Claus 02.12.09 - 23:23

    Die haben es nicht im Griff bei blau.de, ich kann nur warnen!!
    Ich habe jetzt schon 30.- EUR verbraten beim Versuch die 1 GB Flatrate zu buchen ... unbemerkt leider zu den happigen blau.de-Gebühren gesurft..... Die schalten dir einfach nicht in einer angemessenen ZEitspanne deine Flatrate frei!

  8. Re: Vorsicht blau.de: 1 GB für 9.90 €

    Autor: Outspoken 08.03.10 - 20:34

    einfach erst los surfen wenn die bestätigungs sms da ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, Braunschweig
  2. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Ãœberschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Network Slicing: Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen
    Network Slicing
    Nokia bietet wichtige 5G-Funktion in LTE-Netzen

    Mit Network Slicing will Nokia zugesicherte Datenkapazität oder Latenz in LTE-Netzen bieten. Einer der wichtigsten Partner ist A1 in Österreich.

  2. Statt Github: FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten
    Statt Github
    FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten

    Noch in diesem Jahr will die Free Software Foundation eine Plattform für Code-Hosting und Kollaboration online stellen. Welche Software zum Einsatz kommen soll, ist noch nicht klar.

  3. Mars Insight: Messdaten von einsamer Marsstation veröffentlicht
    Mars Insight
    Messdaten von einsamer Marsstation veröffentlicht

    Über den Aufbau des Planeten hat Mars Insight bislang nur wenig gelernt. 174 Erdbeben sind nachgewiesen, aber nur drei verortet worden. Der Maulwurf steckt fest. Wissenschaftler warten auf ein großes Beben, um mehr zu lernen. Viele Kompromisse in der Planung behindern das Ziel der Mission.


  1. 14:42

  2. 14:21

  3. 14:00

  4. 13:15

  5. 12:01

  6. 11:56

  7. 11:50

  8. 11:38