1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Grafikhardware

Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: Golem.de 08.11.02 - 16:07

    Nvidia hat seinen ersten FreeBSD-Treiber veröffentlicht, allerdings handelt es sich noch um eine Beta-Version. Unterstützt werden - wie bei den Linux-Treibern - alle bisher erschienenen NVidia-Grafikchips, inklusive GeForce4 und Quadro4.

    https://www.golem.de/0211/22578.html

  2. Re: Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: Sebastian Benner 08.11.02 - 17:34


    Hallo,

    na, das wurde auch Zeit!!! Endlich native Treiber für alle Nvidia-Karten unter FreeBSD!!!
    Wer sich allgemein über FreeBSD informieren möchte, der sollte sich mal folgende Broschüre im PDF-Format anschauen:

    http://bezip.de/url.php?id=1

    Ciao,

    Sebastian

  3. Nicht ganz alle Karten

    Autor: Florian Voswinkel 08.11.02 - 23:25

    ... denn die Riva 128 Chips werden (zumindest unter Linux) nur von den Open Source Treibern unterstützt.

  4. Re: Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: Zeiram 09.11.02 - 00:12

    Naja, der Treiber ist noch wirklich Beta. Habe ihn gerade getestet unter FreeBSD 4.7:

    - Absturz
    - Fenster hat sich automatisch geschlossen
    - X-Windows lief erst wieder perfekt nach einem Neustart

    Nvidia, strengt euch doch mal bitte an. Es ist echt ärgerlich wenn fast jeder PC zwangsläufig mit einer Grafikkarte von euch ausgestattet ist aber keine Treiber verfügbar sind!

  5. Re: Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: #unix.ger 09.11.02 - 00:21

    Hast du deinen Kernel entsprechend modifiziert (options USER_LDT)?

  6. Re: Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: Guenther 09.11.02 - 11:33

    Zeiram schrieb:
    >
    > Naja, der Treiber ist noch wirklich Beta. Habe
    > ihn gerade getestet unter FreeBSD 4.7:
    >
    > - Absturz
    > - Fenster hat sich automatisch geschlossen
    > - X-Windows lief erst wieder perfekt nach einem
    > Neustart
    >
    > Nvidia, strengt euch doch mal bitte an. Es ist
    > echt ärgerlich wenn fast jeder PC zwangsläufig
    > mit einer Grafikkarte von euch ausgestattet ist
    > aber keine Treiber verfügbar sind!

    Wäre es möglich, dass das tar-File defekt ist?! Bekomme beim Anzeigen folgendes:
    [...]
    -rw-r--r-- aritger/users 3624044 30 Okt 18:25 2002 NVIDIA_FreeBSD-1.0-3203/obj/linux/libGLcore.so.1.0.3203

    gzip: stdin: unexpected end of file
    tar: Unexpected EOF in archive
    tar: Error is not recoverable: exiting now

    Cu, Guenther

  7. Anzahl der FreeBSD-Installationen

    Autor: ATI 09.11.02 - 19:03

    >Es ist echt ärgerlich wenn fast jeder PC zwangsläufig mit einer Grafikkarte von euch >ausgestattet ist aber keine Treiber verfügbar sind!

    Na und aber es ist fast kein PC mit FreeBSD ausgestattet! Wieso soll nVidia für ein paar Heinis extra eine eigene Treiber-Version herausbringen? Unter FreeBSD bringt's eine nVidia-Karte sowieso nicht, da reicht eine normale 2MB-VGA-Karte doch lange.

  8. Re: Anzahl der FreeBSD-Installationen

    Autor: Christian Fenner 09.11.02 - 20:10

    Geh weg, dümmlicher Troll.

  9. Re: Anzahl der FreeBSD-Installationen

    Autor: mark 10.11.02 - 13:29

    @guenther:

    gestern gab es einige probleme auf den nvidia-downloadservern.
    aufgrund nichtübereinstimmenden tar.gz-paketen wurde meist nach ca. 500kb abgebrochen.

    am besten du probierst heute nochmal

    grüße, mark

  10. Re: Anzahl der FreeBSD-Installationen

    Autor: /dev/null 10.11.02 - 13:54

    soso, wenn eine meinung nicht mit deiner übereinstimmt, dann ist man gleich ein troll, oder was?

    ihr seid schon komische leute...einerseits 100% gegen monopole und unterdrückung, andererseits seid ihr selber so intolerant wie kaum jemand anders. mir fällt nur ein wort dazu ein: hypocrite!

    schönen tag noch.

  11. Re: Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: Zeiram 10.11.02 - 23:10

    #unix.ger schrieb:
    >
    > Hast du deinen Kernel entsprechend modifiziert
    > (options USER_LDT)?

    Ja, diese Option steht bei mir schon im Kernel drin, da sie auch noch von einigen anderen Programmen (mplayer, wine) benutzt wird.

  12. Re: Anzahl der FreeBSD-Installationen

    Autor: Zeiram 10.11.02 - 23:15

    /dev/null schrieb:
    >
    > soso, wenn eine meinung nicht mit deiner
    > übereinstimmt, dann ist man gleich ein troll,
    > oder was?

    Würde ich nicht behaupten. Das Problem und Ärgernis war aber das Guenther uns als "Heinis" beschimpft hat, was nicht gerade sehr nett ist. Deswegen auch die Reaktion/Antwort mit dem "Troll". Ich sag ja auch schliesslich nicht ihr Windows-Deppen, oder?

    > ihr seid schon komische leute...einerseits 100%
    > gegen monopole und unterdrückung, andererseits
    > seid ihr selber so intolerant wie kaum jemand
    > anders. mir fällt nur ein wort dazu ein:
    > hypocrite!

    Warum sollen wir intolerant sein? Ich dränge keinem mein OS auf, jeder soll das benutzen was er am besten versteht. Ich ärger mich nur ab und zu wenn ich für Kollegen deren Windows wieder auf Vordermann bringen muß weil es wieder mal verschossen ist oder irgendwas anderes nicht funktioniert.

    Jedem so, wie er es am liebsten hat ...

  13. Re: Anzahl der FreeBSD-Installationen

    Autor: Guenther 11.11.02 - 21:22

    Hallo.....

    vorsicht, der liebe Guenther wars nicht.... !!!

    CU, Guenther

    Zeiram schrieb:

    [...]
    > Würde ich nicht behaupten. Das Problem und
    > Ärgernis war aber das Guenther uns als "Heinis"
    > beschimpft hat, was nicht gerade sehr nett ist.
    [...]

  14. Re: Anzahl der FreeBSD-Installationen

    Autor: sebastian 14.01.03 - 16:56

    nunja es gibt sicher auf beiden seiten (*nix und windows) leute, die meinen ihr betriebssystem sei das non-plus-ultra und welche mit ultimativer feindlichkeit auf alles andere reagieren.

    ich hab angefangen mit windows, irgendwann kam dann die neugier auf linux und nun bin ich bei freeBSD gelandet; welches ich am besten finde tut nichts zur sache. ich würde nur jedem der so überschwänglich von SEINEM os überzeugt ist, empfehlen einfach mal was anderes auszuprobieren denn es lohnt sich in jeder hinsicht :
    - man sammelt erfahrungen und kann sein wissen erweitern
    - es wird eventuell möglich sich wirklich mal mit fragen auseinanderzusetzen, wie welches OS denn nun besser sei, ohne totalen aus der luft gegriffenen schwachsinn zu reden

  15. Re: Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: Dmon 24.02.03 - 20:42

    kann passieren wenn die Datei im ASCII mode und nicht Binary mode übertragen worden ist.
    Häufiger Fehler bei Consolen-FTP Programmen --- einfach nach dem einloggen "binary" eintippen und downloaden.

  16. Re: Nvidia veröffentlicht FreeBSD-Treiber

    Autor: dude 06.03.04 - 01:49

    So... wenn ihr das übliche dumme Gequackel Windows vs. *nix beendet habt mal wieder zurück zum Thread:

    Hat wer unter free einen dualscreen mit nvidia am laufen? wenn ja - wie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  2. Pluradent GmbH & Co KG, Offenbach
  3. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack