1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Grafikhardware

Vorsicht bei GeForceFX 5900 Value?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht bei GeForceFX 5900 Value?

    Autor: Golem.de 15.05.03 - 10:05

    Zur Ankündigung der neuen GeForceFX-Serie 5900 am 12. Mai 2003 wirkte insbesondere das günstigste Modell "GeForceFX 5900 Value" interessant, das ab Juli 2003 auf Grafikkarten für einen voraussichtlichen Preis von rund 300,- Euro sein Zuhause finden soll. Auf einem Pressetermin mit Nvidia Deutschland kam jedoch heraus, dass Hersteller hier weder an die Chipbezeichnung noch an technische Details wie einen Chiptakt, die Speicheranordnung oder gar den für die Differenzierung zur GeForceFX-5800-Serie wichtigen 256-Bit-Speicherbus gebunden sind.

    https://www.golem.de/0305/25501.html

  2. Kleiner Fehler ???

    Autor: Gurke 15.05.03 - 11:33


    Orginaltest:

    "Gerade in Bezug auf die GeForceFX 5600 Ultra ergibt sich die paradoxe Situation, dass diese - wie die GeForceFX 5900 Ultra - im 300-Euro-Segment angesiedelt ist und beide miteinander konkurrieren, wenn Nvidia keine deutliche Preissenkung bei der GeForceFX 5600 Ultra vornimmt."

    Sollte wohl nicht "GeForceFX 5900 Ultra" sondern GeForceFX 5900 Value lauten !?!

  3. Re: Kleiner Fehler ???

    Autor: CK (Golem.de) 15.05.03 - 11:37

    Gurke schrieb:
    > Sollte wohl nicht "GeForceFX 5900 Ultra" sondern
    > GeForceFX 5900 Value lauten !?!

    Ja, danke für den Hinweis, habs korrigiert. Langsam wird es echt schwierig, mit den ganzen Modellen zu hantieren. :) Erst Recht, wenn sich das mit der Value bewahrheiten sollte. :/

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  4. Re: Vorsicht bei GeForceFX 5900 Value?

    Autor: SoniC 15.05.03 - 12:47

    ...sorry... aber das ist einfach pervers ...

    'das günstigste Modell' kostet heutzutage also 300 lappen....

    *kopfschüttel* ... gruss, SoniC

  5. Re: Vorsicht bei GeForceFX 5900 Value?

    Autor: CK (Golem.de) 15.05.03 - 14:33

    SoniC schrieb:
    >
    > ...sorry... aber das ist einfach pervers ...
    >
    > 'das günstigste Modell' kostet heutzutage also
    > 300 lappen....
    >
    > *kopfschüttel* ... gruss, SoniC

    Es geht um das günstigste Modell einer High-End-Karte und nicht um das günstigste Modell einer Low-End- oder Mid-Range-Lösung. :)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  6. Re: Vorsicht bei GeForceFX 5900 Value?

    Autor: SoniC 15.05.03 - 16:19

    schon klar....

    aber mit einer 'nicht-high-end-karte' kann man heutzutage dann nix mehr zocken...
    ergo sind die 300 lappen trotzdem minimum für jemanden, der seine kiste
    zum zocken benutzt... oder ?

    ;-) gruss, SoniC

  7. Re: Vorsicht bei GeForceFX 5900 Value?

    Autor: Gurke 16.05.03 - 09:04


    Also ich weis ja nicht, was du so zockst, aber mit meiner GeForce2 GTS 64MB hab ich bisher noch keine Probleme, und auch Unreal 2 ist bei mir ein MUSS.
    Die GTS kostet derzeit zw. 20,- und 40,-€ bei Ebay.

    MFG

  8. Ergänzung

    Autor: Gurke 16.05.03 - 12:20

    >
    > Also ich weis ja nicht, was du so zockst, aber
    > mit meiner GeForce2 GTS 64MB hab ich bisher noch
    > keine Probleme, und auch Unreal 2 ist bei mir
    > ein MUSS.
    > Die GTS kostet derzeit zw. 20,- und 40,-€ bei
    > Ebay.
    >
    > MFG

    Andernfalls tut es auf jeden Fall eine Ti 4200 heutzutage.
    (für rund 170.-€ zu haben)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. IT Netzwerk-Ingenieurin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  4. Sachbearbeiter Datenmanagement Netz (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€
  4. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

EFAS: Geheimsache Hochwasserwarnungen
EFAS
Geheimsache Hochwasserwarnungen

Das EU-Warnsystem EFAS hat frühzeitig vor Ãœberschwemmungen in Westdeutschland gewarnt, doch die Öffentlichkeit hat auf diese Informationen keinen Zugriff.
Von Hanno Böck

  1. Streit mit den USA EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
  2. BDI Industrieverband warnt vor EU-Sonderweg bei Digitalsteuer
  3. EZB-Konzept Digitaler Euro soll Bargeld ähneln

Windows Insider Preview: Unsere ersten Schritte in Windows 11
Windows Insider Preview
Unsere ersten Schritte in Windows 11

Spontan und begeistert haben wir uns für den Dev-Channel von Windows 11 angemeldet und arbeiten bereits damit. Erstes Fazit: Der Aufwand lohnt sich nicht für jeden.
Von Oliver Nickel

  1. Microsoft Keine Gruppenrichtlinie wird Windows 11 ermöglichen
  2. Nachfolger von Windows 10 Windows 11 bekommt ein komplett neues Kontextmenü
  3. Microsoft Wieso hat Windows ein Menü zum Erstellen leerer Dateien?