Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Grafikhardware

AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

    Autor: Golem.de 15.09.03 - 17:09

    Der Spieleentwickler Massive Development hat jetzt seinen 3D-Benchmarkt "AquaMark3" veröffentlicht. Der auf DirectX 9 setzende 3D-Benchmark soll im Unterschied zu synthetischen Benchmarks wie Mad Onions 3DMark aussagekräftigere Ergebnisse liefern, was Massive versucht mit dem Untertitel "The Reality Benchmark" zu unterstreichen.

    https://www.golem.de/0309/27447.html

  2. Re: AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

    Autor: flinch 15.09.03 - 17:24

    Na, Hauptsache wir produzieren ein paar Zahlen, die zeigen, wie dick das MHz-Auspuffrohr wirklich ist. Hunderte Gamer sitzen garantiert schon mit klappernden Zähnen vor ihren Rechnern und hoffen, beim virtuellen Schwanzvergleich ganz vorne mit dabei zu sein.

    Hoffentlich haben sie auch die richtige Treiberversion, sonst kann das Ergebnis sehr "ernüchternd" sein. (Und das wäre dann auch die einzige "Reality", die in diesem Benchmark drin steckt...)

    Dass sie damit der Firma Jowood ganz nebenbei ganz kostenlos ihre 3D-Engine testen, merken sie nicht.

    Ein Hoch auf Marketing & Management...

    Flinch

  3. Re: AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

    Autor: HCeline 15.09.03 - 17:28

    ähm *hust* MadOnion war einmal - Futuremark wollen sie jetzt viel lieber genannt werden ;-)

  4. Re: AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

    Autor: CE 15.09.03 - 18:05

    > Dass sie damit der Firma Jowood ganz nebenbei ganz kostenlos ihre 3D-Engine testen, merken sie nicht.

    Tja, sie testen damit eher ihre eigene Engine.

  5. Re: AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

    Autor: Simon 15.09.03 - 20:41

    @flinch: Hast ja prinzipiell recht, aber na und?
    Und letzten Endes ist es doch interessant, ob dein Rechner so gut ist wie er eigentlich sein sollte, oder nicht? Für mich zumindest. Ich bin meistens im hinteren Mittelfeld, aber mach mir da keinen Kopp wegen.

  6. Re: AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

    Autor: flinch 15.09.03 - 21:17

    Naja, ich habe mir letzt einen neuen Rechner gekauft und wollte eigentlich nur so ein Ding aus dem Regal haben - Nach einer halben Stunde bin ich dann die Besserwisser und Benchmarker los geworden, nicht ohne über die Vorzüge der einen oder anderen Grafikkarte, des Prozessors, etc. aufgeklärt worden zu sein... Grandios. Als ich dann sagte, daß bei mir eine Grafikkarte nix anderes zu tun hat als Pixel einzufärben, und zwar bei maximaler Auflösung mit guter Signalqualität und flottem Refresh, war der Teufel los...

    Möglicherweise reagiere ich etwas über, aber dieses ganze Gebenchmarke treibt doch die Leute in den Wahnsinn und liefert nicht einmal irgendwie halbwegs haltbare Ergebnisse.

    Aber gut, es ist ihre Sache, das stimmt...

  7. Re: AquaMark3 - The Reality Benchmark veröffentlicht

    Autor: Träumer 15.09.03 - 23:53

    Aus dem Leben gegriffen. *lol* Kenne ich ebenso und als ich von Signalstärke am DVI-Ausgang schwafelte, waren die Augen groß und rund. Wer will so was? Na, es scheint ja doch ein paar zu geben, die dem 3D Gebolze nichts abgewinnen können. Jedem das Seine, scheint's zu schallen.

  8. Ach bitte ...

    Autor: Der Gnom 16.09.03 - 00:41

    ... wie willst du sonst die Leistungsfähigkeit eines PC's messen? Gemessen und verglichen wird doch in jeder Branche, die einen eben das Auto, die anderen den PC.
    Wenn ich meinen PC übertakte möchte ich beispielsweise auch wissen was es denn nun gebracht hat und das will ich möglichst nicht daran erkennen das meine CPU raucht.
    Hirnlos finde ich nur die Art wie es dann von vielen verwendet wird ("mein PC is besser als deiner"- Spielchen.)

  9. Re: Ach bitte ...

    Autor: WuttkeA 16.09.03 - 01:58

    Und?
    Was haltet ihr vom Benchmark, ihr Metadiskutierer :)

  10. Realität

    Autor: Gonzo 16.09.03 - 07:37

    Witzig ist dann nur dass:
    Auf einer meiner letzten LANs (etwa 2001) lugte ich doch tatsächlich einem der ersten wassergekühlten, übertakteten PC's über die Schulter. Wie bin ich erschrocken, als ich dann auf den bildschirm geschaut hab!!! ein 14" Monitor mit Qu.ke 3. Ansich nicht schlecht! Aber es waren ALLE Details abgeschaltet! Ich hab nur ein paar wilde Polygone sehen können. Das Ganze aber mit bestimmt 200fps!! Und was bringts?
    Rechner total übertaktet, neueste Grafikkarte drin und dann Spiele ohne jegliche Details?!?!

    Vielleicht sieht das heute anders aus......

    P.S.: Mein OpenOffice läuft noch ohne DirectX9 Grafikkarte! Bin ich froh....

  11. Re: AquaMark3 - Reality ?

    Autor: itsmemario 24.09.03 - 22:20

    Toller Test, wirklich, sagenhaft ! Meine Spiele sind voll von Unterwasserpflanzen und Extreme-Overdraw-Explosionen...eigentlich wurde schon alles gesagt und den virtuellen Schwanz mal kurz weggelassen ;-) ... Benchmarking gibt natürlich gewisse Anhaltspunkte über Stärken & Schwächen eines PCs, aber egal wie es ausschaut, wer lieber BMW statt einem Porsche fahren möchte, soll dieses bitteschön auch tun, ohne sich nach "Benchmarks" zu richten.

    itsmemario

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LahrLogistics GmbH, Lahr
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 23,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 4,60€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50