Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Grafikhardware

Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: Golem.de 17.11.03 - 10:51

    Auf Anfrage von Golem.de konnte ATI zumindest einige Infos zur ominösen Radeon-9800-"XL"-Grafikkarte im zum 19. November 2003 bundesweit angebotenen neuen Aldi-PC preisgeben. Kaufinteressierte brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass im "Medion Titanium MD 8080 XL" nur eine abgespeckte Radeon 9800 SE steckt.

    https://www.golem.de/0311/28524.html

  2. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: BD992000 17.11.03 - 11:08

    Hmmm .... die ist ja doch um einiges langsamer getaktet als die PRO.

    Hat jemand Erfahrungswerte, wie weit man da noch hochtakten kann?
    Gibt es irgendwo Benchmark-Vergleiche?

    Ansonsten frage ich mich, warum Medion überhaupt so eine Karte verbaut ..... der Retail Preisunterschied ist wirklich relativ gering (ca. 20-40€). Da wäre der PC eben für 1199€ über das Kassenband gegangen. Dafür hätte man mit 9800PRO werben können. Naja, für die übliche Aldi-Clientel sind das wohl sowieso nur Bömische Dörfer :-).

    Ich denke, dass der PC als Gesamtpaket betrachtet ein wirklich sehr gutes Angebot ist. Ich bin echt am Überlagen, ob der gekauft wird :-/

  3. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: CK (Golem.de) 17.11.03 - 11:17

    > Hmmm .... die ist ja doch um einiges langsamer
    > getaktet als die PRO.

    Warten wir es ab, je nachdem welche Taktraten mir Medion nennen kann (oder will), wird sich entscheiden ob es eher eine 9800 oder eher eine 9800 Pro ist.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  4. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: Unser Lehrer Dr. Specht 17.11.03 - 11:24

    CK (Golem.de) schrieb:

    > wird sich
    > entscheiden ob es eher eine 9800 oder eher eine
    > 9800 Pro ist.

    Im Artikel wird vermutet, dass im Rechner eine 'eine abgespeckte Radeon 9800 SE steckt'. Eine SE ist weit von den Moeglichkeiten einer 9800 (NP) bzw. Pro entfernt. Bitte um Klaerung.

  5. DVI-Anschluss?

    Autor: Landor 17.11.03 - 11:31

    Richtig ist aber, dass die Karte keinen DVI-Ausgang hat, oder?
    Das würde Sie doch von einer "normalen" Radeon 9800 unterscheiden?

  6. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: CK (Golem.de) 17.11.03 - 11:33

    Unser Lehrer Dr. Specht schrieb:
    > Im Artikel wird vermutet, dass im Rechner eine
    > 'eine abgespeckte Radeon 9800 SE steckt'. Eine
    > SE ist weit von den Moeglichkeiten einer 9800
    > (NP) bzw. Pro entfernt. Bitte um Klaerung.

    Das habe ich mittlerweile in der Aldi-PC-Meldung schon angepasst, die neuen Infos zur 9800 XL sind uns ja erst seit heute Vormittag bekannt. Wie die Taktraten aussehen... dazu fehlt es noch eine bereits versprochene Rückmeldung seitens Medion.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  7. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: BD992000 17.11.03 - 11:34

    Laut ATI ist es eine 9800 NonPRO mit vollen 8 Pipelines.

    Im Übrigen kann man mit dem richtigen Treiber eine SE in eine PRO verwandeln. Eine NonPRO ist aber sehr viel langsamer getaktet, sodass es hier schwieriger werden könnte :-/

    Ob nun SE, NonPRO oder PRO. Sind alles recht flotte Karten :-)

  8. Re: DVI-Anschluss?

    Autor: CK (Golem.de) 17.11.03 - 11:35

    Landor schrieb:
    > Richtig ist aber, dass die Karte keinen
    > DVI-Ausgang hat, oder?
    > Das würde Sie doch von einer "normalen" Radeon
    > 9800 unterscheiden?

    Dazu warte ich auch auf den Rückruf von Medion. :) Die Aussage zwei Monitor-Anschlüsse kann alles bedeuten.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  9. Re: DVI-Anschluss?

    Autor: freay 17.11.03 - 11:37

    CK (Golem.de) schrieb:
    >
    > Landor schrieb:
    > > Richtig ist aber, dass die Karte keinen
    > > DVI-Ausgang hat, oder?
    > > Das würde Sie doch von einer "normalen" Radeon
    > > 9800 unterscheiden?
    >
    > Dazu warte ich auch auf den Rückruf von Medion.
    > :) Die Aussage zwei Monitor-Anschlüsse kann
    > alles bedeuten.
    >
    > Gruss,
    > Christian Klass
    > Golem.de

    Sind definitiv nur zwei Analogschnittstellen - der Prospekt der hier verteilt wurde zeigt diesen Umstand ganz deutlich.

  10. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: Unser Lehrer Dr. Specht 17.11.03 - 11:46

    Was ich meine: eine SE ist eine abgespeckte Non-Pro, die eine abgespeckte Pro ist.

    Wenn die XL Version eine abgespeckte SE ist, so steht sie in Punkto Leistung ganz hinten an. Dieser Umstand wir aus Ihren Beitraegen nicht deutlich.

  11. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: Unser Lehrer Dr. Specht 17.11.03 - 11:48

    Danke fuer den Hinweis, die entsprechenden Fakten sind jedoch seit Monaten bekannt. Sie erwaehnen jedoch nicht, dass die Erfolgsrate bei maximal einem Drittel der verfuegbaren Exemplare liegt.

    Ich halte die SE fuer keine relevante Karte. Zu teuer, fuer das, was sie leistet.

  12. Taktraten der Radeon 9800 XL laut Medion Hotline!

    Autor: TechnoMagier 17.11.03 - 11:49

    Die Taktraten der Radeon 9800 XL (Medion MD8080XL) sehen wie folgt aus:
    GPU 351MHz
    RAM 310 MHz

    Somit liegt die Karte zwischen an einer Radeon 9800 Pro (380MHz/340MHz) und einer Radeon 9800 Non-Pro (325MHz/300MHz). :)

  13. Treiberunterstützung

    Autor: Silent One 17.11.03 - 11:54


    wenn das ganze ne spezialanfertigung für medion ist, in wie weit wid die karte dann eigentlicfh von atis treiberupdates unterstützt?

    mfg
    mathias

  14. Re: Taktraten der Radeon 9800 XL laut Medion Hotline!

    Autor: BD992000 17.11.03 - 11:56

    :-)

    Das ist doch mal erfreulich. Da kann man dann ja mit dezenter Übertaktung noch ein bißchen mehr in Richtung PRO rauskitzeln.

    Ich glaube am Mittwoch bin ich bei Aldi :-D

  15. Re: Treiberunterstützung

    Autor: BD992000 17.11.03 - 11:58

    Treiber sind die selben, wie bei allen Radeons (wie bei nVidia unified).

    Nur die Taktraten zur PRO/NonPRO sind unterschiedlich (lassen sich aber einstellen).

  16. Re: Näheres zur Radeon 9800 XL im Aldi-PC

    Autor: chojin 17.11.03 - 12:10

    Unser Lehrer Dr. Specht schrieb:
    >
    > Was ich meine: eine SE ist eine abgespeckte
    > Non-Pro, die eine abgespeckte Pro ist.
    >
    > Wenn die XL Version eine abgespeckte SE ist, so
    > steht sie in Punkto Leistung ganz hinten an.
    > Dieser Umstand wir aus Ihren Beitraegen nicht
    > deutlich.

    Nein, es ist wohl eher so gemeint, dass die SE bereits abgespeckt ist. Die XL wäre nicht nochmal abgespeckt, sondern hätte einer SE entsprechen können.
    Tut sie aber nicht, und es ist hinfällig :)

  17. freie PCI-Slots ?

    Autor: chipper1 17.11.03 - 12:27

    Ist bekannt wieviel Slots auf dem Mobo frei sind? Ich muß noch einen vorhandenen DIN A3 Scanner über SCSI anschließen können. Und eine Fritz!-Card muß auch noch hinein ...

  18. Auflösungen bei Einsatz mit 2 Bildschirmen

    Autor: plan-r 17.11.03 - 12:31

    Weiss jemand, was die Radeon an Auflösungen kann wenn man 2 Monitore angeschlossen hat (die als ein Desktop fungieren wie bei den Matrox Dualhead-Karten)?

    Kann die 2 mal 1.280 x 1.024
    oder nur 2 x 1024 x 768 ??

    Wäre interessant zu wissen. Danke für Info!

  19. eines bleibt unklar: warum?

    Autor: Hooghukalosh 17.11.03 - 12:35


    Warum verbaut ALDI/Medion anders getaktete ATi Chips? Warum nicht die normale oder die Pro wie sie ATi auch sonst verkauft. Sind das Chips die für ne Pro doch nicht mehr ganz taugen aber doch zuverlässig höher getaktet werden können als ne normale? Will da Ati die Dinger ausm Lager kriegen? Einfach in rauhen Mengen das kaufen was ATi sowieso produziert müsste doch günstiger im Einkauf sein. Naja vielleicht hat ATi ja zu Medion bei der Bestellung gesagt: "Wir haben da noch so Zwitterchips die taugen nicht für ne Pro, für ne normale sind sie aber zu schade, könnt ihr haben."
    ;)

  20. Re: Auflösungen bei Einsatz mit 2 Bildschirmen

    Autor: chojin 17.11.03 - 13:01

    plan-r schrieb:
    >
    > Weiss jemand, was die Radeon an Auflösungen kann
    > wenn man 2 Monitore angeschlossen hat (die als
    > ein Desktop fungieren wie bei den Matrox
    > Dualhead-Karten)?
    >
    > Kann die 2 mal 1.280 x 1.024
    > oder nur 2 x 1024 x 768 ??

    Ich hab hier ne R9000 mit 2 Monitoren zu laufen, die wird von Windows als 2 Karten erkannt. Der Desktop geht damit über 2 Schirme, wobei Fenster sinnvoll auf 1 Schirm maximiert werden. Alles ohne Ati Hypervision oder ähnlichem Zeuch.
    Als Auflösung kann ich problemlos 2x 1280*1024 fahren, ich wüsste auch nicht, warum es da ein Problem geben sollte. Man kann aber auch, durch die getrennte Verwaltung der Ausgänge, zwei unterschiedliche Auflösungen fahren.
    Wenn die R9800 XL zwei "Monitorausgänge" hat, sollte sie das eigentlich auch schaffen :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. über Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Rosenthal am Rennsteig, Arneburg
  4. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28