1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Grafikhardware

NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

    Autor: Golem.de 22.03.02 - 11:41

    Bisher gab es NVidias Detonator-Treiberpaket nur für Grafikchips bis GeForce3, Besitzern von GeForce4-Karten standen nur die Treiber des jeweiligen Grafikkarten-Herstellers zur Verfügung. Am gestrigen Donnerstag erschienen nun die Detonator-XP-Treiber in der Version 28.32, die auch neue Referenztreiber für GeForce4-Grafikchips enthalten.

    https://www.golem.de/0203/18990.html

  2. 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht (was: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4)

    Autor: PC-Techniker 23.03.02 - 08:09

    Golem.de schrieb:

    > GeForce4-Karten standen nur die Treiber des
    > jeweiligen Grafikkarten-Herstellers zur
    > Verfügung.

    ...die auf entfleuchten Detonator-Versionen basieren, die man dann auch gleich verwenden kann.

    Bei aller Freude über nVidias GPU's - *wann* schafft man es, endlich den unter Win2k/XP auftretenden 60Hz-Bug zu eliminieren?!

    Daß es möglich ist, zeigt nvreffix, ein _Fremdtool_. nVidia schafft es eher, die inf-Files dahingehend zu ändern, daß selbst das dadurch unvermeidliche Pflichttool nvreffix bei Versionen >27.20 nicht mehr funktionsfähig ist. Ein unmöglicher Zustand, der sich noch erhärtet, da v27.70 als Ausnahme mit nvreffix korrigierbar gewesen ist. Es sei denn, man hat v28.32 installiert, da geht dann 60Hz-korrigierend nichts mehr.

    Ein *unhaltbarer* Zustand, nVidia!

  3. Re: 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht (was: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4)

    Autor: Saugfisch 23.03.02 - 08:59

    Kann da nur zustimmen. Wie bekommt man eine Freigabe für XP wenn ich beim Zocken vor nem Stroboskop sitzen muss.
    nVidia - pfui -

  4. Re: 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht (was: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4)

    Autor: wurst 23.03.02 - 14:50

    PC-Techniker schrieb:
    >
    > Golem.de schrieb:
    >
    > > GeForce4-Karten standen nur die Treiber des
    > > jeweiligen Grafikkarten-Herstellers zur
    > > Verfügung.
    >
    > ...die auf entfleuchten Detonator-Versionen
    > basieren, die man dann auch gleich verwenden kann.
    >
    > Bei aller Freude über nVidias GPU's - *wann*
    > schafft man es, endlich den unter Win2k/XP
    > auftretenden 60Hz-Bug zu eliminieren?!
    >
    > Daß es möglich ist, zeigt nvreffix, ein
    > _Fremdtool_. nVidia schafft es eher, die
    > inf-Files dahingehend zu ändern, daß selbst das
    > dadurch unvermeidliche Pflichttool nvreffix bei
    > Versionen >27.20 nicht mehr funktionsfähig ist.
    > Ein unmöglicher Zustand, der sich noch erhärtet,
    > da v27.70 als Ausnahme mit nvreffix korrigierbar
    > gewesen ist. Es sei denn, man hat v28.32
    > installiert, da geht dann 60Hz-korrigierend
    > nichts mehr.
    >
    > Ein *unhaltbarer* Zustand, nVidia!




    ich habe mich gestern mit diesem 60 Hz problem ein wenig rumgeschlagen... das problem liegt nicht bei nvidia, sondern bei ms! in etlichen foren wird dies besprochen, auch matrox, ati etc. flimmern mit 60 Hz vor sich hin... in rtcw und mohaa gibt es dank der q3 engine zum glück konsolencommandos zum eisntellen der refreshrate... eine bessere lösung habe ich bisher auch nicht gefunden...

  5. Re: 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht (was: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4)

    Autor: PC-Techniker 23.03.02 - 15:13

    wurst schrieb:

    > ich habe mich gestern mit diesem 60 Hz problem
    > ein wenig rumgeschlagen... das problem liegt
    > nicht bei nvidia, sondern bei ms! in etlichen

    So? Wo denn? Wieso ist das bei manchen Deto's mit nvreffix behebbar, bei anderen wieder nicht? (Ich weiß, daß die inf's bezüglich des Ansprechens der Chipsets von nVidia in neueren Versionen geändert worden sind, darum geht's hier aber nicht.)

    > konsolencommandos zum eisntellen der

    Mir geht's aber um's Prinzip, nicht um das Einstellen jedes einzelnen Games. Mein von mir als einziges gespieltes und kürzlich von selbsternannten Moralhütern indiziertes, seit >2 Jahren auf dem Markt befindliche Game läuft aber nun mal unter DX.

    Im Netz findet man eine angeblich um den 60Hz-Bug gefixte inf. Funktioniert aber nicht, egal, wie, wie oft, in welcher Reihenfolge de-/installiert.

    Ein Koll. hat sein Win neu aufgesetzt. Das fehlte mir noch, nur wegen solchem Scheiß mein ansonsten erstklassig laufendes sehr homogenes Win2k-System neu zu installieren. Aber er ist im Gegensatz zu mir der Spieler. Ich befasse mich eher mit solchen scheinbar unlösbaren Problemen unter der Haube. Wenn's sein muß, auch eine Nacht durch nach einem 10h-Arbeitstag (auch bloß mit PC-Problemen).

  6. Re: 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht (was: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4)

    Autor: wurst 23.03.02 - 15:55

    PC-Techniker schrieb:
    >
    > wurst schrieb:
    >
    > > ich habe mich gestern mit diesem 60 Hz problem
    > > ein wenig rumgeschlagen... das problem liegt
    > > nicht bei nvidia, sondern bei ms! in etlichen
    >
    > So? Wo denn? Wieso ist das bei manchen Deto's
    > mit nvreffix behebbar, bei anderen wieder nicht?
    > (Ich weiß, daß die inf's bezüglich des
    > Ansprechens der Chipsets von nVidia in neueren
    > Versionen geändert worden sind, darum geht's
    > hier aber nicht.)

    ja, darum geht's nicht. suche doch mal bei den google groups. da findest du massig beiträge.


    > > konsolencommandos zum eisntellen der
    >
    > Mir geht's aber um's Prinzip, nicht um das
    > Einstellen jedes einzelnen Games. Mein von mir
    > als einziges gespieltes und kürzlich von
    > selbsternannten Moralhütern indiziertes, seit >2
    > Jahren auf dem Markt befindliche Game läuft aber
    > nun mal unter DX.

    natürlich! es ist ja auch nur ein workaround, keine lösung!

    > Im Netz findet man eine angeblich um den
    > 60Hz-Bug gefixte inf. Funktioniert aber nicht,
    > egal, wie, wie oft, in welcher Reihenfolge
    > de-/installiert.
    > Ein Koll. hat sein Win neu aufgesetzt. Das
    > fehlte mir noch, nur wegen solchem Scheiß mein
    > ansonsten erstklassig laufendes sehr homogenes
    > Win2k-System neu zu installieren. Aber er ist im
    > Gegensatz zu mir der Spieler. Ich befasse mich
    > eher mit solchen scheinbar unlösbaren Problemen
    > unter der Haube. Wenn's sein muß, auch eine
    > Nacht durch nach einem 10h-Arbeitstag (auch bloß
    > mit PC-Problemen).

    zum neu aufsetzen besteht doch überhaupt kein grund! warum sollte ich wegen so einer lapalie wie falscher aufbauraten under DX das System neu intallieren? da müßte ich ja besoffen sein...
    auch ich habe einige zeit die registry durchforstet, hatte dann aber irgendwann keinen bock mehr. ich warte, bis der refreshfix (der definitiv nicht von nvidia kommt), aktualisiert wurde, um bugs von MS auszubügeln... man sollte sich vielleicht mal bei ms beschweren...

  7. Re: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

    Autor: AnZy 23.03.02 - 19:09

    Danke nVidia!

    Endlich kann ich wieder 3D Games zocken, die nicht von id Software stammen! 10 FPS bei Diablo 2 waren ein wenig mau, und bei AvP2 konnte ich nicht einmal das Menü mit der Maus bedienen weil der Mauszeiger so träge war. Die Treiber funktionieren erst einmal, und daran werd ich nix mehr ändern.

    Meine nächste GraKa wird garantiert keinen Chip von nVidia haben.

  8. Re: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

    Autor: Lars 24.03.02 - 01:56

    Wenn du ne gute Alternative zum nVidia Chip suchst, dann schau dich mal bei ATI um.
    Der Radeon 8500 ist mit der schnellste 3D-Chip auf dem Markt (nach dem GF4 Chip).

    Habe selber in einem Rechner die Radeon 8500 und in nem anderen die GF3 Ti200 ...

    Die Radeon is doch um einiges schneller und bringt auch ein besseres Bild als die GF.
    Wenn du allerdings eine GF4 hast, dann wirste wohl vergebens nach einem schnelleren Chip suchen.

  9. Re: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

    Autor: Dirk 24.03.02 - 14:47

    60Hz Bug
    Die einzigste Möglichkeit die bei mir Funktioniert, ist PowerStrip

  10. Re: 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht

    Autor: PC-Techniker 24.03.02 - 17:26

    wurst schrieb:

    > google groups. da findest du massig beiträge.

    Verdammt viel unausgegorenes Zeug, ja.

    > zum neu aufsetzen besteht doch überhaupt kein
    > grund!

    Wie ich bereits geschrieben habe, ist er im Gegensatz zu mir der Spieler. Wenn er's eben nicht abwarten kann, sein heißgeliebtes Q. oder was auch immer wie gehabt zu zocken, tja...

    Im Übrigen bekommt man das Problem doch in den Griff, wenn man die mit nvreffix funktionierende v27.70 nicht drüberbügelt, sondern v28.32 zuvor richtig deinstalliert ;->

    Das ändert aber nichts an meiner massiven Kritik bezüglich des 60Hz-Bugs an nVidia.

  11. Re: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

    Autor: KRAER_ONE 25.03.02 - 12:28

    PowerStrip ? hast du ne URL wuerde vielen weiterhelfen, die wie ich zu faul zum suchen sind .. ;)

  12. Re: powerstrip 3.15 shareware

    Autor: chojin 25.03.02 - 13:05

    die aktuelle version (11.03.2002) auf nem deutschen server:

    http://www.chip.de/downloads_updates/downloads_updates_78849.html

    ich glaube, die shareware hat eine xx-tage beschränkung.

  13. Re: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

    Autor: Baby 25.03.02 - 13:15

    Was soll das für ein Bug sein? Wenn, dann ist es nur ein DX7 oder OGL- Bug. Unter DX8 bekommt man alle Auflösungen, die die Karte kann mit jeder möglichen Monitorfrequenz. Woher die Info über die Monitor-frequenz kommt, weiss ich nicht (vermute mal die *.inf des Monitors). Programmiertechnisch ist das ganz einfach:
    - Alle Auflösungen holen, dann hat man zB bei 640*480*16:
    640*480*16* 60Hz
    640*480*16* 75Hz
    640*480*16* 85Hz
    640*480*16* 100 Hz.

    Dann sucht man sich eine aus und setzt den VideoMode. Fertig. Klappt hervorragend unter Win2000 (XP nicht getestet).
    Das Problem liegt in diesem Fall wahrscheinlich bei den Spielen. Die nehmen den ersten Videomode der gewünschten Auflösung, das ist in der Regel ein 60Hz- Modus.
    Diesmal (ausnahmsweise) würde ich den schwarzen Peter eher den Spiele-Entwicklern in die Schuhe schieben.
    Wie sagt Carmack so schön:
    wenn was mit einer ATI- karte nicht klappt, schiebe ich den Fehler eher auf den Treiber, wenn das mit einer Nvidia- Karte passiert, suche ich den Fehler bei mir. Das kann ich nur 100%ig bestätigen.

  14. Re: nv4_disp.inf

    Autor: chojin 25.03.02 - 13:31

    Baby schrieb:
    > [...] Woher die Info über
    > die Monitor-frequenz kommt, weiss ich nicht
    > (vermute mal die *.inf des Monitors).

    theoretisch ist das bei den nvidia-treibern die datei nv4_disp.inf ...
    vor der installation kann man darin gewünschte auflösungen hinzufügen (768x576 z.b.), und auch hertz-angaben machen.
    zunächst muss man erstmal die einträge für seinen grafikchip finden, bei einer GF2 (nv15) wäre ein 8-bit eintrag z.b. folgender:

    HKR,, NV15_Modes, %REG_SZ_APPEND%, "8 768 576 60 70 72 75 85 100 120 0"

    man könnte also eine andere Frequenz an die erste Stelle schieben, vielleicht klappt es.

    Ich selbst habe die Modifikationen nur für das Hinzufügen von Auflösungen benutzt, weiss also nicht ob es mit der Frequenz so einfach ist.
    Ich lehne natürlich jede verantwortung ab ;) modifikationen auf eigenes risiko.

  15. Re: nv4_disp.inf

    Autor: chojin 25.03.02 - 13:54

    jui,
    in den aktuellen treibern scheint nvidia das format geändert zu haben. daher sieht's mit dem selber patchen schlecht aus, bis jemand das komprimierte format entschlüsselt hat :(

    aber dann würd' sicher auch das nvreffix wieder angepasst funktionieren...

  16. Re: nv4_disp.inf

    Autor: luke17 26.03.02 - 00:48

    kauft euch doch einfach einen TFT dann seid ihr all diese Sorgen los. Auch keine geflimmere mehr im DOS-Modus oder sonstwo.

    cu luke17

  17. Re: display

    Autor: chojin 26.03.02 - 10:02

    hat jemand gute erfahrungen beim zocken mit displays?

    die geräte, die meinen ansprüchen genügen, haben irgendwie einen zu hohen preis ;)

  18. Re: 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht (was: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4)

    Autor: Asmodis 04.04.02 - 21:07

    Hallöchen!
    Habe mir letztens eine Geforce 4 Ti 4600 von Asus zugelegt alles ok.
    Nur...welcher ist nun der Beste Treiber für dieses Monster.
    Was ist mit dem 28.32 Treiber ist der Scheiße oder was weil ich hab ihn Downgeladet
    ist der jetzt gut oder gibts noch bessere oder soll ich beim Treiberpacket der Grafickkarte von
    Asus bleiben. Bitte Antwortet mir schnell....

  19. Re: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4

    Autor: nForce Bug 08.04.02 - 10:24

    hätte ich diesen sch... treiber nur nicht installiert - mein nForce system ist nun gehörig ramponiert, schmiert laufend ab und die gamma-werte stimmen hinten und vorne nicht, vielen dank nVidia daß ich mein xp-system dank euch nun neu aufsetzen darf *grrr*.

    nForce besitzer, finger weg !!!!

  20. Re: 60Hz-Bug - nVidia in der Pflicht (was: NVidia Detonator XP v28.32 - Treiberpaket auch für GeForce4)

    Autor: d-o-n 03.05.02 - 14:07

    Nicht labern, sondern Lösung suchen.....
    hier der download, um das leidige 60Hz-Bug-Thema zu erledigen...

    http://www.chip.de/downloads_updates/download_starten_8594899.html?t=1020427508&v=3600&s=18e8cf804daf925cb49ad9475a6f678e

    Gruss,
    Don

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig
  2. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  4. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (ES GEHT ENDLICH LOS!)
  2. ab 21,00€
  3. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  4. ab 30,00€ bei ubi.com


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04