Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: America - No peace beyond the line

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: America - No peace beyond the line

    Autor: Golem.de 01.03.01 - 15:00

    Bisher war Data Becker im Bereich der Vollpreisspiele sicherlich nicht unbedingt einer der Big Names. Mit America hat sich das nun aber schlagartig geändert, denn seit Erscheinen steht das Spiel auf den vorderen Plätzen der Verkaufscharts. Schließlich wartet der Titel auch mit einer netten Idee auf: Alles, was man schon seit Age of Empires kennt und gewohnt ist, wird in "America - No peace beyond the line" einfach in den wilden Westen verlegt.

    https://www.golem.de/0103/12686.html

  2. Re: Spieletest: America - No peace beyond the line

    Autor: torment 01.03.01 - 16:32

    Die Kritik klingt ganz nach Bestechung;-), das Spiel ist der absolute Mist. Ist zwar eine schöne Idee, AoE in den Wilden Westen zu verpflanzen, das Game an sich ist aber total beschissen. An alle Echtzeit-Strategie-Freunde: Kauft lieber Cossacks von CDV! Ist zwar auch ein AoE-Klon, hier wurden aber die schlechten Eigenschaften von AoE verbessert und die guten beibehalten. Vor allem kann man bis zu 8.000 Einheiten auf dem Feld haben (Vgl. AoE: 500!). Aber trotzdem: Jedem das seine, mir das Beste!

  3. America macht Spaß

    Autor: DrugsterCom 02.03.01 - 09:42

    Der Schwierigkeitsgrad bei America ist recht hoch; die Musik im Game ist ein bisschen blöde; die US-Kavallerie ist im Multiplayermodus meistens überlegen.

    Das sind aber die einzigen Negativpunkte, die ich entdecken konnte. Ansonsten ist das Spiel wirklich unterhaltsam und fesselnd. Besonders die "Verteidige die Stellung"-Szenarien kann man immer wieder spielen.

    Cossacks kann zwar mehr Einheiten darstellen - aber mir reichen die 500 Einheiten, die bei America gleichzeitig im Szenario rumwuseln, völlig aus. 8.000 Einheiten kann doch kein Schwein mehr überblicken. Außerdem hat Cossacks keine Indianer :^)

    Gruß an die arbeitende Bevölkerung

  4. Re: Spieletest: America - No peace beyond the line

    Autor: Smasher 11.03.01 - 20:19

    Klasse Spiel

  5. Re: Spieletest: America - No peace beyond the line

    Autor: Real_BlackAngel 30.07.02 - 23:11

    Das Spiel ist von der Idee eigentlich sehr gut , aber von der Umsetzung sehr Schwach ! ! !

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  4. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00