Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: Golem.de 08.10.01 - 10:05

    Der japanische Video- und Computerspieleproduzent Capcom hat jetzt die ersten Bilder zur Gamecube-Umsetzung der bekannten Resident-Evil-Serie veröffentlicht. Das Spiel soll in Japan im Frühling 2002 erscheinen.

    https://www.golem.de/0110/16211.html

  2. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: Sucker 08.10.01 - 10:35

    Die Bilder shene grandios aus, sollte das Spiel diese Qualität wirklich halten wird Sony auch die Preissenkung der PS2 nicht viel bringen....

  3. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: GCNews.de 08.10.01 - 11:02

    Die Screenshots gibt es schon seit zwei Wochen auf www.GCNews.de zu sehen :-)

    Einige andere schöne Screenshots ebenfalls...

  4. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: [ACS]BIT 08.10.01 - 12:15

    Also ich hab das Resident Evil Codename: Veronika (oder wies heist)...
    Und das sieht ned so gut aus :-(
    Im vergleich zu anderen Spielen ist des auf der PS2 auch richtig gut... aber die screenshoots, wenn die wirklich in-game sind... hut ab. Also die intro von RE auf der PS2 sah auch so aus!

  5. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: GCNews.de 08.10.01 - 12:19

    Ich denke schon, dass die in-game sind. Aber ich kenne die Resident Evil-Reihe nicht und weiss daher nicht, ob das ein "richtiges" 3D-Spiel ist, oder ob die Umgebung nur 3D gerendered ist.

    Aber von der Athmosphäre her sollte so oder so einiges rüberkommen :-)

    Gruss,
    GCNews.de

  6. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: Sucker 08.10.01 - 12:32

    Ich denke nicht dass die früheren Spiele da so aussagekräftig sind, für den Gamecube sollte aber schon ein "richtiges" 3D-Spiel dabei rauskommen, oder?

  7. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: ghost 08.10.01 - 16:41

    Hi,

    ja die Grafik ist in-game und
    ja die Räume sind vorgerendert 3d Modelle

    aber alle Lichtquellen und Schaten werden dynamisch (in real-time) behandelt.
    Die Figuren bewegen sich daher sehr realistich durch einen halbverdunkelten 3d Raum.

    Sieht auf jeden fall gut aus ;-)




    --ghost

  8. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: Dirk 14.10.01 - 14:15

    Ich bin ein absuluter Fan von Nintendo und besitze auch ein N64, daher natürlich auch das Resident Evil 64. Wenn die Grafik auf Gamecube wirklich so ist wie auf den Bildern, wird das ein absolutes Muß für mich. Ich habe trotz alle dem die PS2 gekauft und möchte gern wissen, ob sich das Resident Evil: Codename Veronica X zum kaufen lohnt? Ich habe es schon auf der Dreamcast bei einem Freund gesehen und sa sah es sehr gut aus. Also helft mir bitte weiter! Danke Euch. Bye Bey!

  9. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: J.C. 14.10.01 - 14:28

    Hi!!!

    Das Spiel sieht gut aus???
    FALSCH!!!!

    Es sieht perfekt aus!!!

    Seht euch doch nur diese absolut realistischen Hintergrundbilder und
    die in Echtzeit brechneten, absolut perfekt in die Umgebung passenden,
    Figuren an!!!!

    Kein Prozessor könnte sowas Erschaffen!!!!!!! Einfach nur geil!!!!!
    Tipp: Schaut euch bei giga das Video an! Grandios!!!

    Cu!

  10. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: J.C. 14.10.01 - 14:28

    Hi!!!

    Das Spiel sieht gut aus???
    FALSCH!!!!

    Es sieht perfekt aus!!!

    Seht euch doch nur diese absolut realistischen Hintergrundbilder und
    die in Echtzeit brechneten, absolut perfekt in die Umgebung passenden,
    Figuren an!!!!

    Kein Prozessor könnte sowas Erschaffen!!!!!!! Einfach nur geil!!!!!
    Tipp: Schaut euch bei giga das Video an! Grandios!!!

    Cu!

  11. Code Veronica...

    Autor: BigNRulez 18.10.01 - 19:11

    Hallo,

    erstmal zu Resi auf Cube :

    wird genau so aussehen, aber denke man an die späteren Teile des Games (wurden
    von Capcom bereits bestätigt!!!Resi 1, 2, 3,4, Code Ver...und Zero!!)

    werden diese wohl noch besser aussehen und Code Veronica ist "echtes" 3D, also keine
    vorgeränderten Umgebunden. Und ist das längste Resi Spiel !
    Also kannst es dir beruhigt holen, lohnt sich...

    Aber kein Spiel ist bisher an Resident 1 herangekommen ! Vom Gruselfaktor her...
    Aber die Wiedergeburt steht bevor...und zwar besser denn je.

    Der damalige designer des originals ist zurückgekehrt ! (Hat bei dem Rest nicht mitgewirkt) !

  12. Re: Resident Evil: Erste Bilder der Gamecube-Version

    Autor: Whistler 26.10.01 - 01:24

    Hey J.C.,

    wo solln bei GiGa bitte das video davon sein??

    cy@

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Six offene Systeme, Stuttgart, Berlin
  2. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  3. Team GmbH, Paderborn
  4. TGW Software Services GmbH, Regensburg,Teunz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,49€ (Bestpreis!)
  2. 54,00€
  3. 19,99€ (Release am 1. August)
  4. 69,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera
  3. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an
    US-Boykott
    Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.

  2. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen
    WLAN-Tracking
    Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.

  3. Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an
    Android-Konsole
    Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

    Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben.


  1. 13:21

  2. 13:02

  3. 12:45

  4. 12:26

  5. 12:00

  6. 11:39

  7. 11:19

  8. 10:50