1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: AquaNox - Hit oder Luftblase?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: AquaNox - Hit oder Luftblase?

    Autor: Golem.de 26.10.01 - 13:31

    Kein anderes aus Deutschland kommendes Spiel beschäftigte Presse und Spieler in letzter Zeit wohl so sehr wie das von Massive entwickelte und von Fishtank Interactive veröffentlichte AquaNox. In zahlreichen Previews wurde der Titel bereits mit Vorschusslorbeeren in rauen Menge überschüttet - ein wenig zu früh, wie die fertige Version jetzt zeigt.

    https://www.golem.de/0110/16590.html

  2. Re: Spieletest: AquaNox - Hit oder Luftblase?

    Autor: Tim 26.10.01 - 14:11

    Tja, so ist das halt mit den gross angekündigten Superhits - auch Massive kocht halt nur mit Wasser, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes:)
    Aber ein gutes Spiel ist doch auch schon was, man muss ja nicht gleich das genre revolutionieren.

  3. Re: Spieletest: AquaNox - Hit oder Luftblase?

    Autor: Sucker 26.10.01 - 14:15

    Will ja hier nicht gross rummeckern, aber was sollte denn an Aquanox auch so gross besonderes dra sein? Ist halt nen Shooter in neuer Umgebung - hab schon von kreativeren Spielideen gehört! Trotzdem ist das für ein deutsches Programmierteam schon eine beachtliche Angelegenheit, so viel kommt ja sonst nicht aus unserem Lande!

  4. Re: Spieletest: AquaNox - Hit oder Luftblase?

    Autor: messy 26.10.01 - 14:45

    das spiel ist die enttäuschung pur.
    ich kann nur jedem raten,von dem spiel abstand zu nehmen der auch nur ein bischen spieltiefe erwartet.
    was nutzt die schönste unterwassergrafik und knallbunte effekte wenn spielinhalt und präsentation unterste schublade sind.
    wiedermal zeigt sich das phänomen,daß alle zeit in die grafik gesteckt und die story mal eben schnell reingeklatscht wurde.traurig aber wahr.
    manchmal sehne ich mich in die alten c64er zeiten zurück,da waren leider grafikeffekte nicht so toll umsetzbar wie heute liebe spielprogrammier,da mußte schon eine geniale story bzw. spielprinzip her um die massen zu begeistern.
    und wer dann zu allem übel auch noch den "vorgänger" schleichfahrt kennt ("vorgänger" halte ich schon fast für blasphemie ....!!!!) der sollte lieber nochmal schleichfahrt installieren.
    luftblase ????? nur luft !!!
    messy

  5. liebte schleichfahrt...

    Autor: AtK 26.10.01 - 17:35

    und ich werde mir auch aquanox kaufen.. und ehrlichgesagt werde ich sogar x-tra meinen rechner für aufrüsten.. schleichfahrt war meiner meinung nach ein wahnsinns-hit, und wenn aquanox nur halb soviel game-play bietet, lohnt sich auch der aufwand...


    ein schleichfahrt-liebhaber der bereut das dies nun nichtmehr unter aktuellen systemen rennt :-(

    greetz

    AtK

  6. hahaha .. dann ist es doppelt so schlimm!!!

    Autor: messy 26.10.01 - 19:58

    lol @AtK

    du hast schleichfahrt geliebt ???? und willst dir dennoch das game kaufen ???!!
    ich glaube du hast meine kritik nicht so ganz verstanden .....
    DANN WIRST DU ERSTRECHT ENTTÄUSCHT SEIN !!!
    lol und dann noch den rechner extra dafür aufrüsten ... ts ts ts .---
    na dann viel spaß.
    du wirst an meine worte denken.
    verlaß dich drauf.
    und sage nicht dich hätte niemand gewarnt :)
    messy

  7. Re: hahaha .. dann ist es doppelt so schlimm!!!

    Autor: Hans 26.10.01 - 21:23

    WIE jetzt? ist der Titel wirklich so schlecht? Wieso lese ich dann ausser hier überall nur Gutes über das Spiel?

  8. Re: hahaha .. dann ist es doppelt so schlimm!!!

    Autor: crusher 26.10.01 - 22:50

    Hans schrieb:
    >
    > WIE jetzt? ist der Titel wirklich so schlecht?
    > Wieso lese ich dann ausser hier überall nur
    > Gutes über das Spiel?

    Das wird wohl daran liegen, dass das Spiel auch gut IST !

    Je nachdem wie der Autor die Meinung in einem seiner Artikel darlegt, so werden sich am liebsten diejenigen zu Wort melden, die in die gleiche Kerbe schlagen ...

    Mich hätte es einmal interessiert, was hier über Quake 3 Arena hergezogen worden wäre, wenn hier so eine Kritik veröffentlicht worden wäre. Mal im Ernst, wen scherts ??? Multiplayer zocken macht echt Spass.
    Aquanox ist IMHO trotzdem grandios, aber das interessiert dann ja nicht - es ist ja viel wichtiger a) dem Author zuzustimmen, in der Freude mal wieder a bisserl zu Lästern und b) ein Spiel runterzumachen, dass die meisten hier wahrscheinlich noch nicht mal von weitem in action gesehn haben.

    so long, macht mich fertig und ja, ich hab Aquanox
    btw. für einmal durchspielen war auch Max Payne gut genug ...

    crusher

  9. AquaNox und Grafikkarte

    Autor: BigBen 27.10.01 - 12:52

    Sagt mal, hat jemand hier auch das Problem, daß AquaNox beim Start eine Fehlermeldung ausgibt, es sei kein GFX Board gefunden worden? Ich habs mir gekauft und kriege immer wieder diese Meldung... Habe ne V3 3000, laut specs muß die gehen (mindestens 8 MB Karte)... Vom Support habe ich seit 3 Tagen nichts gehört, wenn die mir bis Montag nicht helfen konnten, oder überhaupt erst mal antworten, bring ichs zurück...

  10. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: Hans 27.10.01 - 13:51

    Ich glaube nicht dass es darum geht hier irgednwen fertig zu machen. Ausserdem hinkt doch der Vergelcih mit Quake 3 - das war ja von Anfang an als Multiplayer konzipiert. Und ich ehrlich gesagt möchte nicht 100 DM für ein Spiel ausgeben, dass nur im Multiplayer Spass macht, ich bevorzuge eine gute Kampagne, und wenn es die nicht gibt wüsste ich auch nicht warum ich mir dieses Spiel zulegen sollte.

  11. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: BigBen 27.10.01 - 14:31

    hmmm, ich verstehe deine aussage, nur passt sie nicht ganz zu meiner frage..
    wohl verklickt... ;)Hans schrieb:
    >
    > Ich glaube nicht dass es darum geht hier
    > irgednwen fertig zu machen. Ausserdem hinkt doch
    > der Vergelcih mit Quake 3 - das war ja von
    > Anfang an als Multiplayer konzipiert. Und ich
    > ehrlich gesagt möchte nicht 100 DM für ein Spiel
    > ausgeben, dass nur im Multiplayer Spass macht,
    > ich bevorzuge eine gute Kampagne, und wenn es
    > die nicht gibt wüsste ich auch nicht warum ich
    > mir dieses Spiel zulegen sollte.

  12. Re: hahaha .. dann ist es doppelt so schlimm!!!

    Autor: Geek 27.10.01 - 15:38

    Hans schrieb:

    > WIE jetzt? ist der Titel wirklich so schlecht?
    > Wieso lese ich dann ausser hier überall nur
    > Gutes über das Spiel?

    Naja, hat denn schon jemand anderes das fertige Spiel getestet? Wenn ich hier in meine Zeitschriften gucke beziehen sich die Lobeshymnen immer nur auf Vorabversionen und entsprechend milde sollten die Urteile sein.

    Ist sowieso der totale Quark was die ganzen Game-Mags machen - testen irgendwelche Vorabversionen, jubeln alle hoch und der Test des fertigen Spiels, so es denn überhaupt einen gibt, landet irgendwo hinten im Heft mit einer mittleren Wertung ...

  13. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: Hans 27.10.01 - 16:33

    Sorry, hab mich wirklich verklickt...kann dir bei deinem Problem aber auch nicht helfen, habe weder das Spiel noch ne Voodookarte, aber bei den hardwareanforderungen wäre ich eh davon ausgegangen dass da ne Voodoo nicht mehr ausreicht...aber hat ja auch nciht jeder die Kohle (mich eingeschlossen), bei jeder neuen Geforce-Generation mit aufzurüsten

  14. Re: hahaha .. dann ist es doppelt so schlimm!!!

    Autor: Kuno 27.10.01 - 17:01

    Jetzt machs mal nicht schlimmer als es ist. Ich fand Schleichfahrt super und hab mir deswgen sofort Aquanox geholt (den passenden Rechner kurz vorher (-: ) und ich war nicht enttäuscht. Die Art wie die Story herrüber gebracht wird, war in Schleichfahrt genauso unspektakulär. Die einzige Steigerung in der Hinsicht ist die Sprachausgabe in Aquanox. Das Spiel selber spielt sich auch wie Schleichfahrt. Die Missionen sind abwechslungsreich und spannend. Alles in allem ist das Spiel halt eine grafisch überarbeitete Fortsetzung. Mehr spieltechnische Neuerungen wären wünschenswert gewesen, aber deswegen ist das Spiel nicht schlecht. Ich hoffe nur das Massive nächstesmal kreativer ist. Nach der dritten C&C Auflage hatte ich auch die Schnautze voll.

    Kuno

  15. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: Zoldan 27.10.01 - 17:22

    Pech gehabt. Voodoo Karten funktionieren mit Aquanox nicht!!!

  16. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: BigBen 27.10.01 - 21:23

    aha... und woher hast du diese infos? würde mich diesbezüglich gerne mal informieren, zumal ich gehört habe, die jungs wollen noch vor dem 1. november nen patch rausbringen, mit dem das dann doch gehen soll... wenn nicht, gehe ich schwer davon aus, daß das als rückgabegrund reicht, schließlich ist in diesem fall die angabe auf dem karton falsch...Zoldan schrieb:
    >
    > Pech gehabt. Voodoo Karten funktionieren mit
    > Aquanox nicht!!!

  17. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: Com1 27.10.01 - 23:33

    Mit meiner Voodoo 5 5500 AGP läuft das Spiel einwandfrei, auch mit medium einstellungen (800x600x32) noch flüssig.

  18. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: BigBen 28.10.01 - 00:57

    also stimmt die aussage, daß das game mit voodoos nicht läuft, so nicht... also weiterprobieren...Com1 schrieb:
    >
    > Mit meiner Voodoo 5 5500 AGP läuft das Spiel
    > einwandfrei, auch mit medium einstellungen
    > (800x600x32) noch flüssig.

  19. Re: AquaNox und Grafikkarte

    Autor: <-->Outlaw<--> 28.10.01 - 09:34

    @ BigBen

    Die Voodoo3 funzt bei Aquanox nur aus dem Grund nicht, weil es für diese keine DirectX8-Treiber gibt, aber Aquanox DirectX8 zwingend benötigt.
    Außerdem werden laut Verpackung nur Geforce 1,2,3 + Voodoo 5 5500 + Radeon + Kyro II von Aquanox unterstützt.
    Allerdings finde ich die Angabe, daß die GraKa mindestens 16 MB Ram haben soll etwas verwirrend, da so weit ich weiß keine der oben erwähnten GraKa weniger als 32 MB Ram hat!
    Nebenbei, weiß jemand, ob die Voodoo4 4500 funzt? Für die sollte es wohl DirectX8-Treiber geben & "16 MB Ram" hat die ja auch?

    CU

  20. Re: Spieletest: AquaNox - Hit oder Luftblase?

    Autor: Equinox 28.10.01 - 09:45

    Also das mit dem Multiplayer stimmt doch gar net wie ihr das darstellt.Ich hab lediglich die Succubus2 zur Auswahl, und das Ausrüsten, durch im Spiel herumliegende Buchstaben, ist doch totaler Schwachfug. Wer braucht außerdem einen weiteren Ego Shooter unter vielen, ich wollt eine Fortsetzung zu Schleichfahrt mit Story-Tiefgang.
    AN ist davon wirklich nur ein billiger Abklatsch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. KRÜSS GmbH, Hamburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  2. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...
  3. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner