Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Xbox-Shooter 'Halo' kommt 2003 für PC und Mac

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xbox-Shooter 'Halo' kommt 2003 für PC und Mac

    Autor: Golem.de 15.07.02 - 09:37

    Microsofts futuristischer Xbox-Shooter "Halo: Combat Evolved" soll im nächsten Jahr endlich auch für Windows und MacOS erhältlich sein. Das ursprünglich vom Microsoft-Game-Studios-Team Bungie entwickelte Spiel soll von Gearbox Software für PC und von Westlake Interactive für Mac umgesetzt und von Destineer vertrieben werden.

    https://www.golem.de/0207/20747.html

  2. Wozu noch die Xbox?

    Autor: /ajk 15.07.02 - 10:01

    Hihi,

    hoffendlich wird die Xbox ein fetter Flop für MS. Jetzt wo bald Halo für PC rauskommt...
    Aber die arbeiten schon an der XBOX 2 und an HALO 2 ... :(

    /ajk

  3. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: NENTJA 15.07.02 - 10:16

    also für den pc und den mac kommt es erst sommer 2003 - und dann will wohl eher keiner mehr halo haben.

  4. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: JB 15.07.02 - 10:23

    zitat : "hoffendlich wird die Xbox ein fetter Flop für MS."

    ..klingt für mich nach einem MickeySoft hasser , schon traurig das viele nicht das Lebenmotto : "leben und leben lassen" beherzigen.

    Nicht jeder möchte sich einen PC kaufen also ist die XBOX sicherlich einer der besten Alternativen.

    Ich muss kein Freund von Bill und MS sein aber den Untergang wünsche ich niemanden.

    ..und nun endlich zum Thema : Halo ist echt Supi !!!

  5. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 10:40

    Unterstütze JB voll. Langsam begiebt sich dieses Forum auch auf heise Niveau.

    Irgendwelche code-monkeys plagt der (sozial) Neid, dass ein Mr. Gates geschaft hat was sie nie erreichen werden.

  6. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: NetGyver 15.07.02 - 11:44

    Irgendwelche code-monkeys plagt der (sozial) Neid, dass ein Mr. Gates geschaft hat was sie nie erreichen werden.....

    und irgendjemand hat hier immer noch nicht begriffen dass sich Mr. Gates den größten Reichtum auf illegalem wege verschafft hat. insofern habe ich auch keinen neid auf diese person denn erstrebenswert ist sowas sicherlich nicht. ein jammer dass es immer noch leute gibt die sowas gutheissen. da frage ich mich wo der allgemeine sinn für gerechtigkeit geblieben ist?!

  7. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 12:08

    auf illegalem wege? was für ein schwachsinn!!!

    hast du das aus "linux-hasser-guide-for-windows" oder woher? was war daran illegal.

    ist es illegal ein monopol aufzubauen?
    ist es illegal hart gegen mitbewerber vorzugen? (dass das eine oder andere mal bei sowas gegen gesetze verstossen wird ist bei den summen um die es da geht nicht selten. btw: fährst du innerorts immer 50? bist du noch nie über eine rote ampel gelauf?)

    microsoft ist ein unternehmen, das geld verdienen will und kein sozial-hilfe-verein für computerbegeisterte jugendlichen!

  8. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: sonic101 15.07.02 - 12:18

    Was ist das denn bitte für eine Argumentation? Jemand anders begeht einen Gesetzesverstoss und deshalb darf ich das auch? Erzähl das mal dem Polizisten, der Dich nach einer Geschwindigkeitsübertretung abkassiert. Oder ist das Dein Beitrag zum Thema "uneingeschränkte Solidarität" mit dem grossen Bruder?

  9. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 12:29

    ich wollte eher auf die richtung "der ohne sünde ist, werfe den ersten stein" raus. ich habe nie gesagt, dass verbrechen durch andere straftaten gerechtfertigt sind.

    aber um auf dein tempo-beispiel zurück zukommen. die gerichte bei den ms verfahren hat das auch nicht interssiert und ms stand immer dafür gerade. so wie du vor dem cop für deinen verstoss gerade stehen musst. und wenn jetzt jemand behauptet ms hätte sich alle anwälte und gerichte gekauft und sei deswegen in 20 fällen nicht verurteilt worden, dem muss ich leider sagen: "wandere aus gründe einen eigenen staat und schaffe ein besseres rechtssystem." oder studier jura.

    ich bin nicht uneingeschränkt solidarisch zu dem "grossen bruder". ich möchte nur keinen polemischen schwachsinn lesen, von irgendwelchen leuten die probleme mit grossen unternehmen und institution haben, weil sie selber nur ganz kleine lichter sind.

  10. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: sonic101 16.07.02 - 17:06

    Ok, hatte ich falsch verstanden. Generell stellt sich die Frage, ob solche Geschäftspraktiken langfristig wirklich erfolgreich sind. Man endet sehr schnell darin, sich mehr um das Behindern der Mitbewerber zu kümmern und folglich dort Geld zu investieren, als vernünftige Produkte zu schaffen. Gerade im X-Box Bereich hat sich MS ja schon eine ziemlich blutige Nase geholt, als sie Sony von der Cebit werfen liessen.

  11. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: NetGyver 15.07.02 - 20:26

    an deiner stelle würde ich mal genauer recherchieren über die geschichte MS bevor du mich mit unhaltbaren argumenten runtermachst! und nochwas: ich bin kein windows-hasser sondern sehe die dinge nur so wie sie sind. und zum thema microsoft-monopol: laut europäischer gesetzgebung ist ein monopol nur dann zuzulassen wenn es seine position nicht ausnützt um mitbewerber zu fressen UND wenn es der wirtschaft gut tut. bitte diskutier jetzt nicht mit mir über geltendes recht in europa... aber 1.) nutzt M$ seine marktposition teilweise schamlos aus (andere firmen würden sich sowas NIE rausnehmen aber für den riesen scheinen ja andere gesetze zu gelten) 2.) M$ tut dem markt und der wirtschaft nicht gut. das ist jetzt kein polemischer schwachsinn und es ist mir auch egal was du darüber denkst da du nicht gut informiert bist (wofür du ja auch nicht wirklich was kannst). aber bitte: begebe dich jetzt nicht auf heise-niveau herunter sondern akzeptiere mal die tatsache das M$ schon mächtig viel dreck am stecken hat und das ist nicht mit dem überschreiten einer geschwindigkeitsbegrenzung zu vergleichen. nur mal um ein paar beispiele zu nennen:
    - patentverletzungen gegenüber apple und deren GUI
    - sie haben die schriftart arial geklaut (ja, die arial ist die m$-version der helvetica)
    - benutzer werden ausspioniert - angeblich auf ganz legale art und nur um die software zu verbessern
    - microsoft hat auf einer wohltätigkeitsveranstaltung dem damaligen richter eine mahlzeit spendiert. dieser richter wurde aufgrund von "befangenheit" seiner entscheidungskraft im antitrust prozess enthoben (eigentlich lächerlich)
    - M$ hat wahlergebnisse bezüglich der .NET-platform zum schaden von Sun-Microsystems manipuliert (dort ging es darum ob java oder .net die besseren karten hat)
    - jetzt versuchen sie auch noch software zu vermieten.... was bitte soll der schwachsinn.

    nur damit mich hier keiner versteht. ich finde es vollkommen ok für software zu zahlen da ich für mein geld etwas erwarten kann. aber irgendwann ist auch mal der geldbeutel eines BWL'ers erschöpft und was soll man da machen. klauen will man nicht also heisst die einzige alternative open source.

  12. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: blackm 15.07.02 - 18:08

    Zitat:"Unterstütze JB voll. Langsam begiebt sich dieses Forum auch auf heise Niveau."

    Bitte nicht! Deswegen bin ich doch hergekommen!

  13. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: AttAK 15.07.02 - 10:54

    da rallisport ebenfalls demnächst auf dem PC erscheint gehen der xbox viele gute exklusiv titel flöten, damit gibts kaum noch kaufgründe für die box. die meissten spiele sind eh multiplattform und die besseren games gibts derzeit sowieso auf der PS2 und den cube, naja langsam aber sicher geht die xbox anscheinend wirklich den bach runter.

  14. Re: Wozu noch die Xbox?

    Autor: HeNRieTTa 15.07.02 - 12:04

    Ich glaube Halo interessiert 2003 niemanden mehr. Das reichte gerade mal um unverwöhnte xbox Käufer zu blenden, die nicht wahr haben wollten das das Spiel sowieso schrott ist. Klarer Fall von Overhype!

  15. X-Box = Qualität

    Autor: Gizzmo 15.07.02 - 17:16

    Hab gestern bei einem Bekannten das erste mal mit ner X-Box gezockt...

    Muss schon sagen, das ist einfach eine gute Konsole:

    - Gute Controller (meiner Meinung nach)
    - Lange Kabel
    - Stolperschutz
    - Eingebaute Festplatte (Keine Speicherkartenquälerei)
    - Coole Aufmachung

    Dead Or Alive 3 hat mich von der Qualität her deutlich mehr überzeugt, als Virtua Fighter 4 auf der PS2

  16. Wozu noch Halo ?

    Autor: JohnMcClane 15.07.02 - 12:04

    Mal im Ernst, im Sommer 2003 ist die Grafikengine von Halo veraltet. Wen interessiert Halo nach Unreal 2, Unreal Tournament2003 und Doom3 noch ? Wenn Halo direkt auf dem PC anstatt auf der X-Box erschienen wäre, hätte man ein ein gutes Gameplay mit einer neuen Grafikengine gehabt und vielleicht einem guten Multiplayer-Mode. Nun ist von Halo nur noch ein gewöhnlicher Shooter übrig ... Wenn Halo 1-1 von der X-Box übernommen wird, werde ich mir Halo bestimmt nicht für PC kaufen. Ob die versprochenen Änderungen wirklich kommen ist nämlich noch eine andere Sache. DANKE MS !!!

  17. Re: Wozu noch Halo ?

    Autor: jweber 15.07.02 - 12:12

    hey. mal ehrlich. ist doch M$ völlig egal. die haben genug pc-spile in der pipe. wenn sich halo auf dem pc nicht verkauft. was solls?

    halo war/ist der potentielle Kaufanreiz für die xbox. die pc-version ist denen wahrscheinlich schnurz piep egal.

  18. Re: Wozu noch Halo ?

    Autor: NetGyver 15.07.02 - 20:39

    stimmt. denen kann das egal sein... aber mal im ernst: wie kann ein einzelnes spiel einen kaufanreiz für ne konsole darstellen? und selbst wenn es 3 oder 5 spiele wären. dafür gleich soviel geld ausgeben? obschon die hardware saugeil ist ... ein pc ist mir da schon lieber :)

  19. Re: Wozu noch Halo ?

    Autor: jweber 15.07.02 - 12:13

    hey. mal ehrlich. ist doch M$ völlig egal. die haben genug pc-spile in der pipe. wenn sich halo auf dem pc nicht verkauft. was solls?

    halo war/ist der potentielle Kaufanreiz für die xbox. die pc-version ist denen wahrscheinlich schnurz piep egal.

  20. sorry einfach den zweiten ignorieren

    Autor: jweber 15.07.02 - 12:14

    s.o.

  21. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: Sebastian 15.07.02 - 12:47

    Ich hab noch nie vor gehabt ne XBox zu kaufen, denn mein PC is erstens viel Leistungsfähiger, und zweitens sind die Spiele besser.

  22. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 13:00

    hmmmm...

    warum kaufen sich leute konsolen? anderes nutzungsverhalten mal so als vorschlag. warum gibt es keine vollwertigen rollen- und strategiespiele auf konsolen? anderes nutzungsverhalten!

    zum thema leistung: schon mal gedanken darüber gemacht, wie es aussieht mit programmierung auf fixer hardware-plattform. scheidet für den pc ja schon ziemlich aus und wird aber bei xbox zum standard werden. ja ich geb dir recht die auflösung ist durch den fern-/verseher extrem eingeschränkt(btw: box bietet hdtv unterstützung) und der 733er ist auch nicht mehr wirklich aktuelle.

  23. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: Frostychewbacca 15.07.02 - 13:34

    1. Was ist für dich ein vollwärtiges Rollenspiel??

    2. Das mit dem anderen Nutzerverhalten, ist da so ne Sache. Die heutigen PC's werden grundsätzlich als Spielplattform verkauft (wer braucht einen 2,4 ghz P4 mit GeForce4, wenn er nur word brauchen will).

    Meiner Meinung nach hat die Konsole besonders in sachen bedienbarkeit die Nase vorn.
    Einfach nur DVD ins Laufwerk und losspielen, könnte sogar meine Oma noch.

    Jetzt noch was zum Thema: Ich denke schon das MS die Grafik für den PC nocheinmal überarbeiten wird, wer weiss möglicherweise sogar mit der UW-engine.

    cu
    FrostyChewbacca

  24. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: bodybag 15.07.02 - 13:35

    >zum thema leistung: schon mal gedanken darüber gemacht, wie es aussieht mit programmierung >auf fixer hardware-plattform

    mhm, directX und OpenGL sind unabhängig von der im Endeffekt eingesetzten Hardware. So gesehen also dcoh schon ziemlich Standard. Die DOS-Zeiten sind vorbei.

  25. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 13:46

    klar. abgesehen davon ob directx über hal oder hel zugreif macht es ja keinen unterschied?

    und von der programmierung der treiber im einzelnen mal ganz zu schweigen.

    zu frosty: ist ja alles richtig was du schreibst. aber wenn ich ne konsole hab, will ich die dvd reinschieben und daddeln und nicht noch erst installieren, neue treiber runterladen, hardware upgraden, usw. von der zeit die ein pc zum hochfahren braucht mal ganz zu schweigen.

    vollwertige rollenspiele. baldur´s gate z.b.

  26. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: Raiden 15.07.02 - 14:40

    kleine Korrektur:

    Baldur's Gate und Morrowing gibt's auf Konsole

  27. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 14:52

    Moorowind hab ich extra draussen gelassen.

    bei bg müsste ich mich aber arg irren wenn es nicht eine verkonsolisierte version wär, die nicht mehr wirklich viel mit der pc-variante zu tun hat. gibt glaub ich aber beide nur für box oder?

  28. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: resonic 15.07.02 - 15:59

    RPD mässig haben die konsolen schon ne menge zu bieten. xenogears, final fantrasy, xeno saga, suikoden oder auch PSO sind nur paar beispiele.

    wobei ich noch sagen muss das der PC was rennspiele angeht bei weitem nicht das angebot und die qualität der konsolen games aufweisst. gran turismo 3 ist da das beispiel schlechthin, mit V-rally 3, rallisport challenge und colin mcrae 3 gibts zudem auch die bessten rally games nur auf konsolen (CMR 3 erscheint natürlich auch auf dem PC). die ridge racer, wipeout, extreme G und wave race games sind ebenfalls die referenz titel im arcade bereich und an sport und arcade games gibts kaum mangel.

    adventure und RPG freunde werden ebenfalls bedient und mech games wie ZOE, murakumo oder etwa armored core bedienen auch die mech-action fans. also was die genres angeht hat man auf der konsole doch schon die grössere auswahl und es ist für jeden was dabei. auf dem PC siehts imho wirklich nicht so gut aus wenn man mal sieht das fast 80% aller neuerscheinungen nur shooter sind. naja aber es ist eben auch ein anderes nutzerverhalten, das besste ist sowieso einen PC und mindestens(!) eine konsole zu haben, so kann man sich auch schön die sahnestückchen auf den jweiligen systemen raussuchen.

  29. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 16:37

    sorry, aber ich glaub gerade im rpg und im strategie bereich sieht es auf dem pc deutlich besser aus.

    wieviel rts auf konsolen die man auch noch erträglich steuern kann?
    weiviel wisim´s gibt es?

    die konsolen rpg´s sind deutlich action lastiger als die pc rpg´s (baldur´s gate, neverwinter, etc.). dass es auf dem pc nur noch shooter gibt ist imho ein vorurteilt genauso wie es auf der konsole nur renn-, sport- und beat´em´up-spiele geben soll.

  30. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: AttAK 15.07.02 - 14:46

    > noch erst installieren, neue treiber
    > runterladen, hardware upgraden, usw. von der
    > zeit die ein pc zum hochfahren braucht mal ganz
    > zu schweigen.

    ganz zu schweigen von der gemütlichen postition auf dem bequemen bürosessel aus dem möbel discounter. prima find ich auch die ausrede das man ja den PC dann immer am fernseher anschliesst und dann genau die selbe qualität hat wie bei ner konsole.

    wobei das billige FBAS signal das man dann vom PC aus über seinen TV out schickt mehr als nur unbrauchbar ist und die gängigen PC gamepads bei weitem nicht an die konsolen pads ran kommen. zudem fehlt auch noch die software die eben wirklich spass macht. standard sachen wie arcade games, lightgun shooter, beat em ups, schnelle rennspiele usw. fehlen einfach auf dem PC. es fehlt einfach die möglichkeit mit seinen freunden gemütlich im wohnzimmer zu sitzen und sich den spass mit paar games zu vertreiben, es ist einfach ein anderes spielgefühl.

    ein shooter macht da imho auch bei weitem nicht so viel spass wie wenn ich mit paar freunden mit den lightguns vor dem fernseher sitze und wir abwechselnd zombies wegfeuern, bei splashdown über die wellen düsen oder uns bei VF4 gegenseitig die fresse polieren. es ist kurz gesagt einfach nur unkompliziert und hat wirklich eine spassgarantie.

  31. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 14:50

    Yep. Meine Rede AttAK. plastisches und schönes Beispiel für unterschiedliches Nutzungsverhalten :-)))

  32. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: JohnMcClane 15.07.02 - 16:50

    Nunja,
    Du hast Recht, beides hat seine Vorteile. Das mit dem Arcade Zubehör ist aber Schwachsinn, da es fast ALLES Konsolenzubehör 1-1 für den PC gibt. Sei es ein Lenkrad, nen PS2 / X-Box ...-Gamepad usw. Außerdem gibt es ne Menge Emulatoren, mit denen man die Konsolengames auch am PC genießen darf. Besonders nett sind da die NeoGeo Games, da die Original ein wenig teuer wären :) Aber an das Konsolenfeeling kommt es halt nicht ran. Deswegen haben ne Menge Zocker neben dem PC noch ne Konsole stehen, wie ich auch.

    Mit dem Video-Signal hört sich spannend an, aber ob ich ne DVD vom PC aus über S-Video am TV oder direkt über die PS2 schaue ist bei mir kein merk/sichtbarer Unterschied. Warum sollte man dann einen beim zocken haben ??? Aber am TV zocken ist eh scheiße, wegen max. 800x600, wenn ich am 19" 1600x1200 haben kann !!!

    MFG
    JMC

  33. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: resonic 15.07.02 - 16:57

    grade beim zocken merkt man schon einen gewaltigen unterscheid zwischen dem FBAS und dem RGB signal. das bild ist bei RGB viel schärfer und die farben kommen sind nicht überstrahlt wie es bei FBAS z.b. der fall ist. ganz besonders merkt man das bei orangen und roten bereichen, diese strahlen zu sehr ab und haben den effekt das sie auch zum rand hin verschwimmen.

  34. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: JohnMcClane 15.07.02 - 17:22

    Hört sich ja nach nem echten Unterschied an. Gut, daß bei der PS2 ein RGB-Kabel dabei war.
    Dann müßte man das eigentlich beim DVD schauen auch merken. Ist mir noch nie aufgefallen, ich habe aber auch nie richtig verglichen... Gibts denn noch andere Möglichkeiten neben FBAS Videosignale vom PC an den TV zu schicken ? Mit dem Thema hab ich mich noch nie richtig beschäftigt, also sorry wenn ich so dumm frage :)

    MFG
    JMC

  35. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: Jonas Roever 15.07.02 - 17:28

    Lesen hilft schon weiter. Er sprach von S-Video und nicht von FBAS. Unter S-Video sind mir die von Dir beschriebenen Effekte nie aufgefallen.

    Das ausfransende Rot hat man übrigens unabhängig vom verwendeten Anschluß auch sehr schön, wenn man auf SECAM umschaltet ;-)

    Jonas

  36. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 17:40

    man man... was für ein wirrwarr... Jonas hat schon einiges aufgeklärt

    FBAS ist das was von der Hausantenne kommt.
    Aus PC/Konsole kommt meist S-Video und jetzt die spannende Frage was ihr damit macht. stöpselt ihr irgendwie (was auch immer ihr dafür verwendet) das ding in den antennen-eingang, dann sag ich nur TOLL. Warum S-Video wenn ich mir daraus das miesere FBAS bastelen kann?
    RIESEN UNTERSCHIED!

    RGB bin ich mir selbst nicht wirklich im klaren. Games können theoretisch RGB erzeugen, die meisten Grakas und Konsolenausgänge erzeugen aber S-Video und modeln das ganze dann auf die RGB Pins des Scart-Steckers. Was am Ende nur ein RGB-Signal auf S-Video Niveau erzeugt. Ist aber halt kein richtiges Studio-RGB.
    KEIN UNTERSCHIED! Da es ja eigentlich das selbe Niveau an Signal ist.

    Zu DVD: Wir alle wissen DVD ist MPEG2 was leider auch NIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEe wieder reines, natives Studio-RGB werden kann.
    Vielleicht minimaler Unterschied RGB/S-Video auf eurem fernseher.

  37. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: JohnMcClane 15.07.02 - 17:42

    Ich verwende S-Video beim PC und RGB bei der Konsole !
    War FBAS dann der Vorgänger ?
    Ich merk schon, in dem Bereich hab ich ne Bildungslücke :)


    MFG
    JMC

  38. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: jweber 15.07.02 - 17:45

    ne fbas ist einfach für die hausantenne. hat nichts mit vorgänger etc. zu tun. sondern mit dem problem wie bekomm ich fernsehen in die haushalte und wie schaf ich es noch sw-fernseher zu unterstützen. und warum machen wir mal nicht einen riesen schnitt bei den fernsehnormen.


    btw: ist keine bildungslücke. hatte 2/3 vorlesung allein zu dem thema ;-)

  39. FBAS aus Hausantenne???

    Autor: MAXimilian 16.07.02 - 08:08

    Hallo jweber,

    das mit der Hausantenne und FBAs hat nix miteinander zu tun!

    FBAS (Video) ist nur eine Signalart von vielen und beschreibt ein elektronisches Signal zur Übertragung von Videosignalen.
    Das Du das mit der Hausantenne verbindest, liegt eventuell an den SAT-Decodern wie der D-BOX 1 von Premiere oder?

  40. Re: Wozu noch die XBox?

    Autor: Jonas Roever 16.07.02 - 20:49

    Ich versuche das mal aufzuklären.

    FBAS kommt definitiv nicht aus der Antennendose, da eine Modulation auf VHF etc. nicht vorgesehen ist. FBAS kann man z.B. am Cinch-Ausgang eines Videorecorders abgreifen.

    FBAS=Farb-Bild-Austast-Synchron-Signal. (Farbiges Videosignal mit Austast- und Synchronimpulsen gemeinsam über eine Signalleitung übertragen) => bedeutet ein Kabel

    S-VIDEO = ähnlich FBAS, jedoch gesonderter Kanal (eigene Leitung) für Luminanz und somit höhere Bandbreite für das Videosignal und somit zumeist schärferes Bild, meist ein mehradriges Kabel mit Hosidenstecker

    RGB = getrennte Übertragung der Grundfarben ROT, GRÜN, BLAU (nach Fernsehnorm 625/50
    mit je 5 MHz Signalbandbreite) => geht auch auf einem Kabel

    RGB wird manchmal interpretiert als getrennte Übertragung der drei Grundfarben über eigene Leitungen => bedeutet min. 3 Kabel

    Jonas

  41. Hab noch was zum Thema zocken am TV ist...

    Autor: jweber 15.07.02 - 17:44


    ich geb dir recht die fernseh-auflösung ist schrott. aber selbst bei der geringen auflösung schaffen es spiele heute noch nicht perfekt auszusehen. also was soll der geiz. btw: hast du einen HDTV fernseher. wenn ja hätten wir auch das problem mit der auflösung erledigt. vom auflösungsvermögen des auges möchte ich hier es gar nicht schreiben. nur so als weiterführender hinweis. mach die mal gedanken über den betrachtungsabstand. stichwort: bildgrösse, focus, optik in der physik

  42. Re: Hab noch was zum Thema zocken am TV...

    Autor: JohnMcClane 15.07.02 - 18:01

    Erstmal Danke für die Aufklärung :)

    MFG
    JMC

  43. Re: Hab noch was zum Thema zocken am TV...

    Autor: resonic 15.07.02 - 20:04

    naja bis HDTV sich etabliert hat wird es wohl noch einige jahre dauern :)

  44. Re: Hab noch was zum Thema zocken am TV...

    Autor: jweber 16.07.02 - 08:00

    oder es wird gar nicht kommen. so wie die ganzen anderen tollen ansätze z.b. pal+

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


    1. 14:21

    2. 12:41

    3. 11:39

    4. 15:47

    5. 15:11

    6. 14:49

    7. 13:52

    8. 13:25