1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: Battlefield 1942 - Multiplayerspiel in WWII

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: Battlefield 1942 - Multiplayerspiel in WWII

    Autor: Golem.de 02.10.02 - 14:00

    Battlefield 1942, der von vielen lang erwartete Weltkriegs-Multiplayer-Shooter, ist nun im Handel. Das PC-Spiel versetzt den Spieler und ganze Heerscharen von Mitspielern an die Schauplätze bekannter Schlachten des Zweiten Weltkrieges. So kann man sich mit bis zu 64 Spielern gleichzeitig zu Fuß, in Fahrzeugen, von Schiffen und U-Booten und sogar aus der Luft bekriegen.

    https://www.golem.de/0210/21956.html

  2. Re: Spieletest: Battlefield 1942 - Multiplayerspiel in WWII

    Autor: de Chip 02.10.02 - 15:01

    habs schon im Multiplayer gespielt. unter 8 Leuten sollte man sich da gar nicht erst dran trauen. außerdem scheint deren Netrzwerklösung nicht die beste zu sein, das spiel "hängt" als. ich hatte schon gedacht es würde "ruckeln" aber da es sich bei allen anderen genauso verhielt und daß mit nem teuren 100Mbit 3-Com Hub und mächtigen rechenmaschinen jenseits der 1,5 Ghz grenze liegts am spiel
    aber amsonsten echt spitze!

  3. Re: Spieletest: Battlefield 1942 - Multiplayerspiel in WWII

    Autor: pumuckl 02.10.02 - 15:24

    Hi!

    Also, wir hatten keine Probleme! Wir waren auch mit 8 Leuten am zocken und ich habe den Game-, DHCP- und den Proxyserver (fürs Internet zwischendurch! ;)) gemacht und muss sagen, absolut keine Probleme!
    Wir hatten aber keinen HUB benutzt, sondern'n Switch! Kann sein, dass das daran gelegen hat, aber wie gesagt, haben absolut keine Probleme gehabt!
    Mörderfettes Spiel! ;-)

    Greeetz


    pu

  4. grottenschlecht

    Autor: bullsh!t 02.10.02 - 15:35

    miese grafik, ruckelt wie seuche (selbst auf high-end rechnern) und ist noch dazu
    grottenschlecht... mir absolut unverständlich wie man sowas überhaupt
    verkaufen darf...

    ps: gamestar suckt

  5. Re: gar nicht soo schlecht !

    Autor: JohnMcClane 02.10.02 - 15:43

    Ich finde, das BF1942 auf keinem Lan fehlen sollte. Ist ein echt gelungenes MP-Game, das gerade durch seine Interaktivität besticht. Es gibt nur wenige Games, in denen man sämtliche Fahrzeuge fahren/benutzen darf. Ich freu mich auch schon auf Delta Force "Black Hawk Down" !
    Da mich die Demo auch überzeugt. Übrigens: Wenn es bei Deinem "HighEnd" ruckelt, hast Du was falsch gemacht. Bei nem Freund von mir läuft es auf medium-Grafik auf nem 800 mit ner GeForce 2. Er konnte ohne Probleme im Lan mitzocken. Vielleicht mal neue Treiber ziehen und eventuell die Grafik runterschrauben ;-)
    MFG JMC

  6. Re: grottenschlecht

    Autor: CE 02.10.02 - 16:22

    Unter WinXP kann ich das bestätigen, aber schon der Kompatibilitätsmodus brachte Verbesserung.
    Also: Warten auf den nächsten Patch!

  7. Re: grottenschlecht

    Autor: wurst 02.10.02 - 19:06

    bullsh!t schrieb:
    >
    > miese grafik, ruckelt wie seuche (selbst auf
    > high-end rechnern) und ist noch dazu
    > grottenschlecht... mir absolut unverständlich
    > wie man sowas überhaupt
    > verkaufen darf...
    >
    > ps: gamestar suckt

    schwätzer...

    die grafik ist genial und steckt locker alles in die tasche, was derzeit an shootern zu haben ist. es ruckelt kein stück (1800xp mit 512 mb ram und ner alten gf2gts 32 mb mit vollen details bei 1152x864) und das game erlaubt exzellentes teamplay.

    sag doch einfach, dass es dir nicht gefällt. aber die technik dahinter niederzumachen, nur weil du offenbar deinen rechner verkonfiguriert hast, ist nicht fair.

  8. Re: grottenschlecht

    Autor: Sack 03.10.02 - 02:06

    Junge, wenn du die höchste Auflösung nimmst und es dann ruckelt, brauchst du dich auch nicht zu wundern.

    schraub die auflösung runter, details hoch, dann ist es 1a grafik.

    gamestar suckt ? ich glaube eher du...

  9. Re: grottenschlecht

    Autor: knv 03.10.02 - 14:35

    Das Game hat sicher eine echt gute Grafik, allerdings hat es einige deftige bugs drin, der netzwerkcode ist sehr mangelhaft. Das zweite ist, dass irgendwie null Athmosphaere aufkommt, es ist ein planloses rumgerenne und rumgeballere, mal taktischer, mal weniger taktisch. Naja, wenn noch einige patches ins Land gehen, haben wir vielleicht ein gute Beta.

  10. Re: war DAS ein Review ?

    Autor: PC Besitzer 03.10.02 - 16:02

    Ich hätte einmal gerne gewusst woher diese erbärmlichen Screenshots stammen ? In einem Review sollte das Game doch besonders glänzen! Bei den Screenshots kommen mir aber die Tränen. Alleine das Interface... ich kann nur hoffen das EA golem.de verboten hat andere Shots zu veröffentlichen, als diese offensichtlich einer Alpha entsprungenen Ekelbilder.

    Ich hab zwar bisher nur die Demo gespielt (ruckelt nur auf Ami Server übelst, auf Deutschen kommt bei mir ein super Ping zustande), die manchmal ihre Ruckler hatte, aber wer sich im Forum mal umgeschaut hat, dem wurde versichert, dass der Netzwerkcode der beta im Debugmodus läuft und daher 3x soviel Traffice wie nötig verursacht - ob das in der Verkaufsversion nun anders ist kann ich (noch) nicht beurteilen. Im Netzwerk hat aber auch die demo keine Ruckler verursacht und das obwohl wir noch nicht mal mit einem dedicated gezogt haben sondern meine Kiste (Athlon B 1400 , 256 PC133 , Radeon 8500 , WinXP) die Partie gehosted hat und noch mir als Client diente.

    Zur Grafik fäll mir nur eins ein:
    "wenn HALO _so_ aussehen würde, wäre es auf ner XBOX mit 11fps unspielbar" *gg*

  11. Re: war DAS ein Review ?

    Autor: wurst 03.10.02 - 17:42

    die screenshots sehen in der tat aus, als wären sie mit minimaleinstellungen gemacht worden...

  12. Re: grottenschlecht

    Autor: Dont Underestimate Pink Chicks 03.10.02 - 22:42

    Das Spiel ist schlecht. Das Rumgeballere liegt daran, dass ich in jedes Fahrzeug hüpfen, und auf den Gegner zuhalten kann. Was üben? Ein Flugzeug ist ein Panzer ist ein U-Boot ist ein Flugzeugträger ist ein Jeep ist ein Motorrad ist ein Landungsboot. Das ist Baller-Arcade im Netzwerk - nichts mehr, mit Grafik, die in den 90ern vielleicht wen begeistert hätte.

    Mohaa!

  13. Re: war DAS ein Review ?

    Autor: Tom Hayes 03.10.02 - 23:54

    Das Spiel ist in der Tat noch recht anfällig. Es gibt bereits einen Patch, der auf den Erfahrungen der User mit der Multiplayerdemo basiert.

    Die Screenshots entsprechen dem Spiel in keinster Weise. Es sieht eher nach einer Alphatestversion aus. Der nächste Patch wurde bereits angekündigt und es bleibt zu hoffen, dass die Netzwerktechnik verbessert wird.

  14. Re: war DAS ein Review ?

    Autor: XL-Reaper 04.10.02 - 08:42

    Das mit den Screenshots stimmt.
    Das ist keinenfalls die Vollversion. Die hab ich mir nämlich gekauft und die sieht anders aus.

  15. Re: grottenschlecht

    Autor: wurst 04.10.02 - 09:12

    Dont Underestimate Pink Chicks schrieb:
    >
    > Das Spiel ist schlecht. Das Rumgeballere liegt
    > daran, dass ich in jedes Fahrzeug hüpfen, und
    > auf den Gegner zuhalten kann. Was üben? Ein
    > Flugzeug ist ein Panzer ist ein U-Boot ist ein
    > Flugzeugträger ist ein Jeep ist ein Motorrad ist
    > ein Landungsboot. Das ist Baller-Arcade im
    > Netzwerk - nichts mehr, mit Grafik, die in den
    > 90ern vielleicht wen begeistert hätte.
    >
    > Mohaa!

    dein kommentar ist schlecht. du solltest mal üben. denn:
    ein troll ist ein troll ist ein troll. das ist dummdreistes posten im netz - nichts mehr, mit inhalten, die in den 90ern nicht mal wen begeistert hätten.


    Moha - ja, von denen kriegen wir die Milch...

  16. Re: grottenschlecht

    Autor: GodzillaWasABaby 04.10.02 - 09:29

    Im Gegensatz zu Ihnen setzt sich .......Pink wenigstens mit dem Spiel auseinander.
    Anhand ihres Beitrags kann man allerhöchstens ihre niedrige Schwelle erkennen, ausfällig und beleidigend zu werden.

    Was hat das eigentlich mit einem Spiel zu tun?

    Ich bin gleicher Ansicht wie .......Pink - als Arcade Game betrachtet, recht ordentlich, aber an das Spielgefühl von Mohaa reicht es nicht ran. Bedauerlich, denn in Mohaa würde ich das eine oder andere Fahrzeug gerne besteigen wollen.

  17. Re: war DAS ein Review ?

    Autor: GodzillaWasABaby 04.10.02 - 09:35

    Das Spiel ist eben einfach nicht "hübsch".
    Die Menge der Details führt erstaunlicher Weise zu keinem qualitativ hochwertigen Gesamteindruck. Das wird noch dadurch unterstützt, dass die Personen im Spiel wie aufgezogene Gliederpuppen über den Boden dotzen und die Artefakte sich plump bedienen lassen. In anderen Spielen war schon besseres zu sehen.

    Was als gutes bleibt:
    - Mögliche Benutzung aller Artefakte ist einzigartig
    - Netzperformanz erstaunlich.

  18. Re: war DAS ein Review ?

    Autor: CK (Golem.de) 04.10.02 - 09:51

    XL-Reaper schrieb:
    > Das mit den Screenshots stimmt.
    > Das ist keinenfalls die Vollversion. Die hab ich
    > mir nämlich gekauft und die sieht anders aus.

    Danke für den Hinweis. Sind keine von uns gemachten Screenshots, wir haben sie von der EA-Presseseite geholt und da stand nix von einer Alpha/Test-Version. Dass etwas nicht stimmt ist uns selber nicht aufgefallen, weil nicht der zuständige Spieletester die Bilder eingebaut hat sondern ein Kollege - alle Verschwörungstheorien können also ad acta gelegt werden. ;) Ich versuche noch vernünftige Shots nachzufügen.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  19. grüße an den weihnachtsmann...

    Autor: bullsh!t 04.10.02 - 13:49

    ...ich weiß zwar nicht welcher spezialist bf1942 auf ner gf2 zum laufen
    bekommt (du hast das game nie gespielt, denn mit allem unter gf4 läuft
    der kack in zeitlupe...) aber eins weiß ich: die "engine" von bf1942 ist der
    übelste mist, der mir je unter die augen gekommen ist. ich habe diesen
    schrott am selben tag wieder verkauft und zocke jetzt ut2003
    (1280x1024x32, max.) - so muß ein spiel aussehen, dann klappts auch
    mit den verkaufszahlen :)

    bf1942 + gf2... lol, geh doch zu hause du alte schei... *g*

  20. Re: grottenschlecht

    Autor: JohnMcClane 04.10.02 - 14:48

    GodzillaWasABaby schrieb:
    >
    > Im Gegensatz zu Ihnen setzt sich .......Pink
    > wenigstens mit dem Spiel auseinander.

    Naja, auseinandersetzen nenne ich das nicht. Dummes Flamen schon eher. Aber ist auch egal.
    MOHAA ist nunmal eher ein Singleplayer Game, BF1942 ist ein (fast) reines MP-Game. Im Lan mit 20 Mann gegeneinanderzocken macht echt Spaß! Aber Fahrzeuge "besteigen" kann man da auch nicht, eher mit fahren und/oder Bordkanonen bedienen :) Also ich find BF1942 klasse, aber nur im Multiplayer. Nette Ergänzung zu RTCW !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. VEKA AG, Sendenhorst
  3. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  4. Basler Versicherungen, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,79€
  2. 2,99€
  3. 36,99€
  4. gratis (bis 29.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme