1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: Golem.de 04.11.02 - 10:56

    Die Need-For-Speed-Reihe genießt vor allem unter PC-Spielern einen exzellenten Ruf - schon mehrmals konnte man unter der NfS-Flagge mit sündhaft teuren Luxuskarosserien über wunderschöne Kurse hetzen. Der neueste Spross der Familie lässt nun Spieler mit fast jeder Hardware mitfahren, Need For Speed Hot Pursuit2 ist für PC, Xbox, Gamecube und PlayStation 2 erhältlich.

    https://www.golem.de/0211/22460.html

  2. vor allem die Mehrspielder-modi sind ziemlich mäßig..

    Autor: WE 04.11.02 - 11:24

    man hätte vielleicht noch erwähnen können das der Pusuit Modus nicht im Mehrspieler Modus funktionert.. hier gibts nur Knockout und normale Rennen zur Auswahl...blöde eigentlich denn das hat beim alten NFS Pursuit immer noch am meisten Spass gemacht...

    Die Mehrspieler-Optionen sind auch sonst mehr als dürftig..nicht mal das Wetter o.ä. Dinge kann man mehr einstellen... :-/

  3. Achtung: In der PC-Version gibt es kein echtes Replay und kein Multiplayer-HotPursuit!!!

    Autor: Me 04.11.02 - 11:43

    Achtung: In der PC-Version gibt es kein echtes Replay und kein Multiplayer-HotPursuit!!!

  4. Re: Achtung: In der PC-Version gibt es kein echtes Replay

    Autor: chojin 04.11.02 - 12:17

    was meinst du mit "kein echtes" Replay? Fahren die Computer-Gegner jedesmal anders?

  5. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: HeNRieTTa 04.11.02 - 12:19

    Also bei mir hat das Spiel den Eindruck einer unausgereiften Beta-Version hinterlassen. Naja, das ist allerding symptomatisch für einen Electronic Arts Titel. Die Settings werden nicht richtig gespeichert und bei manchen Single-Player Missions hängt sich das Spiel einfach auf. Den Hot-Pursuit Mode konnte ich deshalb auch noch nicht komplett weiter spielen. Auf meiner Radeon 8500 wird weder bei mir zuhause noch auf der Arbeit das Intro Ruckelfrei abgespielt. Bei meinen ganzen Kollegen ist es genauso. Aufm Job haben wir es auch mit mehreren im LAN gezockt und für ein flüssiges Spielvergnügen mit mehr als 4 Spielern muss man schon einen Dedicated Server aufsetzen. Allerdings wenns dann mal funzt ist der Spielspass im LAN gewaltig. Allerdings sollen sich entgegen der Aussagen hier im Bericht die xbox und Playstation Version deutlich im positiven Sinne von der PC und Gamecube Version unterscheiden. Ich vermisse Wettereinstellungen wie Schnee, Regen etc., den Hot-Pursuit Mode im Multiplayer , mehr Abwechslung bei den Strecken und einen Patch der die ganzen Bugs mal behebt. Trotzallem besticht das Game durch einen hohen Suchtfaktor.

  6. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: Tim 04.11.02 - 12:35

    Falsch, die Versionen unterscheiden sich echt nicht so sehr, und wenn überhaupt ist die Xbox-Version schlechter als die PS2-Variante - auf der PS2 wirkt die Grafik nämlich schicker, und da die Xbox ja eigentlich über die bessere Technik verfügt sollte das nicht unbedingt der Fall sein, oder?

  7. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: HeNRieTTa 04.11.02 - 12:37

    Gute Technik macht noch lange kein gutes Spiel. Jedenfalls habe ich weder eine PS2 noch eine xbox und gebe nur wieder was ich auf Gmespot etc. gelesen habe.

  8. Re: Achtung: In der PC-Version gibt es kein echtes Replay

    Autor: HeNRieTTa 04.11.02 - 12:43

    Soweit ich weis gibbet kein Replay aus der Hubschrauberperspektive mehr...

  9. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: Tim 04.11.02 - 12:43

    Haste ja recht, aber ich finds trotzdem enttäuschend wenn das spiel auf der xbox nicht deutlich besser aussieht als auf der ps2 - das riecht eben nach liebloser portierung.

  10. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: chojin 04.11.02 - 12:46

    ich find das Spiel eigentlich richtig gut. ich freue mich dass es selbst mit einer gf2 gts gut spielbar ist (detailstufe ohne dyn. lights, 1024x768, XP1700+, 512MB DDR), das intro ruckelt bei mir nicht. Die Settings bleiben auch gespeichert.
    Das Problem mit den kaputten Tracks hab ich selbst nicht, ich kann alles problemlos fahren, aber ich hab es von anderen leuten gehört (Tropico)...
    Ich konnte mir also problemlos alle Tracks etc. auf Platte kopieren, und das Spiel ohne lästige CD-ROM Geräusche spielen.
    Den nicht-vorhandenen Hot-Pursuit Multiplayer Modus bedaure ich natürlich sehr, das Wetter könnte auch veränderbar sein, vielleicht kommt da noch was.
    Was mich wirklich ärgert ist die nicht ganz funktionierende Force-Feedback-Unterstützung. Mein Lenkrad ruckelt immer nur in der ersten Strecke nach Spielstart. Aber das kann auch an meinem Lenkrad oder dessen Treibern liegen (Guillemot Thrustmaster FF Racing GT - vielleicht kennt ja jemand die Lösung).
    Und ärgerlich ist die Kollisionsabfrage an Wagenfront und Heck, denn das Auto stellt sich oft orthogonal zum Streckenrand, als wäre ein rechteckiger Klotz - was es vielleicht auch ist.
    Alles in allem find ich das Spiel wie gesagt wirklich gut, nicht perfekt, aber gut. Mit einem angesprochenen nicht zu unterschätzenden Suchtfaktor ;)

  11. Re: Achtung: In der PC-Version gibt es kein echtes Replay

    Autor: chojin 04.11.02 - 12:47

    das macht das Replay aber nicht weniger "echt" oder? ;) Ich habs jetzt nicht so umfangreich ausprobiert, vielleicht gibt es das Replay ja nur aus Wagenperspektive, und nicht vom Streckrand oder so....

  12. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: HeNRieTTa 04.11.02 - 12:51

    Nach liebloser Portierung riecht auch die PC-Version. Aber wie bereits erwähnt ging mir das mit allen EA Titlen in letzter Zeit so. Die Lobby-Funktion im Multiplayer-Mode muss von Verrückten ohne einen Funken Verstand entwickelt worden sein. Derjenige dessen Rechner am langsamsten den nächsten Streckenabschnitt lädt und sich dadurch bedingt auch als letzter einen Wagen aussucht, landet bei der Startaufstellung grundsätzlich auf dem letzten Platz. Unabhängig davon welchen Platz er beim vorrigen Rennen gemacht hat. Zusätzlich haben alle anderem nachdem der erste einen Wagen ausgesucht hat nur noch 30 Sekunden zeit dieses ebenfalls zu schaffen bevor das Rennen los geht. Und wie man als Spanner zwischen den jeweiligen Fahrern wechseln kann habe ich auch nicht herausgefunden. Das entscheidet das Spiel irgendwie immer zufällig...

  13. Re: Achtung: In der PC-Version gibt es kein echtes Replay

    Autor: HeNRieTTa 04.11.02 - 12:52

    habe es ebenfalls noch garnet getestet. jedenfalls waren andere NFS Titel schon liebevoller umgesetzt.

  14. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: HeNRieTTa 04.11.02 - 12:56

    chojin schrieb:
    >
    > ich find das Spiel eigentlich richtig gut. ich
    > freue mich dass es selbst mit einer gf2 gts gut
    > spielbar ist (detailstufe ohne dyn. lights,
    > 1024x768, XP1700+, 512MB DDR), das intro ruckelt
    > bei mir nicht.

    Dein Rechner ist ja auch nicht unbedingt der Schlechteste! Das Intro ruckelt bei meinen Freunden und mir wegen der offensichtlich schlecht unterstützten ATI Karte trotz neuester Treiber. Das Spiel läuft flüssig...

  15. Re: ATI-Treiber, NFSHP2

    Autor: chojin 04.11.02 - 13:06

    HeNRieTTa schrieb:
    >
    > Das Intro ruckelt bei meinen
    > Freunden und mir wegen der offensichtlich
    > schlecht unterstützten ATI Karte trotz neuester
    > Treiber. Das Spiel läuft flüssig...

    Das ist mit den Treibern erscheint wirklich ärgerlich, eine 8500 sollte einer GF2 eigentlich deutlich überlegen sein. Ich hoffe dass ATI seine Treiberpolitik (oder was auch immer sie am Herausbringen von vernünftigen Treibern hindern mag) mal ändert, wo doch jetzt wirklich viele nette Radeon 9xxx Karten auf den Markt ommen.

  16. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: Zapp 04.11.02 - 13:39

    Hab die Xbox-Version angespielt. Die Grafik ist ... scheiße. Zumindest für heutige Spiele. Die Strecken sehen aus wie im ersten HotPursuit. Keine Spur von Xbox-Effekten. Selbst für eine 1:1-Konvertierung von der PS2 (was es aus rein wirtschaftlichen Gründen wohl gewesen sein wird) ist's traurig. Ich bin mir sicher, dass die PS2 bessere Grafiken (im Besonderen Texturen) darstellen kann als HotPursuit 2 zeigt. Fahrverhalten ist ganz gut (NFS-Style eben). Allerdings sind die Unfälle ja wohl ein schlechter Scherz. So dämlich sehen ja nicht mal die Karambolagen in Simpson's Road Rage aus... ehrlich. Spätestens seit Burnout ist da eine neue Höhe auf der Messlatte erreicht, die von einem ernsthaften (sprich: vollwertigem) Rennspiel nicht unterschritten werden darf.
    Der Lack ist ab von Need For Speed. Es gesellt sich jetzt in die TestDrive-Ehemals-Toll-Reihe ein und kann vergessen werden. Spätestens nach Burnout 2 (wo bleibt da die Xbox-Version, verdammt :-)).

  17. Re: Achtung: In der PC-Version gibt es kein echtes Replay

    Autor: der Spieler 04.11.02 - 13:45

    Das Spiel hat wirklich keine "ordentliches" Replay! Man kann sich das ganze Rennen nur aus der Fahrerperspektive anschauen. Und das ist schlecht! Das war schon mal besser...

    Im Spiel scheint auch immer die Sonne!
    Die Force Feedback Funktion ist ein Witz - oder funktioniert erst gar nicht!

    Ich glaube da wollte jemand unbedingt noch vor einem
    großen Feiertag auf dem Markt sein. Übrigens wurde die PS2-Version
    in einer anderen Entwicklungschmiede programmiert als die PC-Version.
    Die PS2-Version ist um längen besser...

  18. NFS HP2 Public Beta 1

    Autor: John Doe 04.11.02 - 14:04

    Ohne Zweifel besitzt das Game schöne Strecken und hübsche Wagen.
    Eine Final-Version kann das aber nicht sein. Macht so den Eindruck, daß irgendein wichtiger Typ be EA sich gedacht hat "hmmm, wir brauchen mal wieder einen NFS Titel -- 3 Monate Programmierung sollten da reichen".

  19. Re: ATI-Treiber, NFSHP2

    Autor: HeNRieTTa 04.11.02 - 14:06

    Mit den Treibern gibts eigentlich schon lange keine Probleme mehr. Das eigentliche Problem sind manche Entwickler die den ATI-Karten keine grosse Beachtung schenken.

  20. Re: Spieletest: Need For Speed Hot Pursuit 2 - Traumauto-Raserei

    Autor: JB 04.11.02 - 14:28

    ...und mit welchem System soll der Mistding in höchster Auflössung, flüssig laufen ??? Da war wohl NICE2 besser und schöner programmiert! Das Spiel ist schon schön aber Geld ausgeben werde ich für das Teil nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Minebea Intec, Aachen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. Basler Versicherungen, Bad Homburg
  4. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme