1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Golem.de 12.11.02 - 14:00

    Der Name Cate Archer gehört seit 2000 zu den angesehensten unter Action-Spielern - damals durfte die Geheimagentin das erste Mal auf coole und unnachahmliche Art und Weise beweisen, dass sie mindestens ebenso viel Stil wie James Bond besitzt. Die jetzt erhältliche Fortsetzung steht dem Original qualitativ in nichts nach.

    https://www.golem.de/0211/22620.html

  2. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Gizzmo 12.11.02 - 14:26

    Auf den Screenshots sieht die Grafik ziemlich schlecht aus... ein Freund hat es aber schon gespielt und ist begeistert, da die Grafik in Aktion wirklich gut aussieht und auch auf schwächeren Rechnern gut läuft.

  3. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Maik 12.11.02 - 14:28

    >Die jetzt erhältliche Fortsetzung steht dem
    >Original qualitativ in nichts nach.

    Leider doch. Zugegeben, die Grafik ist genial, da setzt NOLF 2 einen absoluten Standard (Stichwort: Wasser-Effekte).

    Allerdings hat das Spiel vom Inhalt her sehr gelitten. Es sind zwar wieder eine Menge Gags in den Gegenständen, die man so findet (Aktenkoffer usw.), aber die richtigen Gespräche zwischen den Wachen und Wissenschaftlern gibt es nicht mehr.

    Was mir auch fehlt, war der Waffen-Trainingsparcour. Bei NOLF 1 hatte ich mich jedesmal gefreut, wenn ich wieder etwas neues ausprobieren konnte. Bei NOLF 2 fehlt nicht nur das, sondern die Waffen werden sogar bei jeder Mission fest vorgegeben - nix mit Auswahl.

    Negativ fällt auch das Gegner-Respawning auf. Tip: Nicht erschießen, sondern nur betäuben und die Waffen wegnehmen. Solange man das nicht in einer Mission macht, wo alle fünf Meter ein Alarmknopf ist, funktioniert das ganz gut.

    Alles in allem: Schade drum. An NOLF 1 habe ich recht lange gespielt, NOLF 2 hatte ich in knapp 3 Tagen durch :-(

  4. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Tim 12.11.02 - 15:08

    Also ich find das teil und geb dem test weitestgehend recht - unbedingt kaufen, zumindest als solospieler. multiplayer ist wahrhaftig etwas mau, aber @maik - wenn du das in drei tagen durchgespielt hast haste in der zeit bestimmt sonst nicht all zu viel gemacht oder den leichtesten schwierigkeitsgrad genommen,......

  5. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Elmar 12.11.02 - 16:14

    Oh Gott! Muss ich schlecht sein. Ich spiele im "Normal" Modus und mich rettet nur das häufige Speichern. In 3 Tagen? Never! Als zumindest ich hab da keine Schnitte. Im Gegensatz zu NOLF 1... da kams mir erheblich leichter vor.

    Grafik und Spielwitz sind genial und die Gespräche zwischen den "Gegnern" genauso häufig und interessant wie beim ersten Teil. Vielleicht aus Performance-Gründen bei Dir ausgeschaltet? Zahlreich vorhanden sind Sie auf jeden Fall.

  6. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Manni 12.11.02 - 17:28

    naja ist halt die "billige" litech - Engine... kam noch nie an gängige Referenz-Engines (ID oder Epic) heran :-)

  7. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Trixter 12.11.02 - 18:23

    hallo, also ich muss dem Maik recht geben!

    ich sehe auch die gleichen kritikpunkte wie maik, wenn man nolf 1 spielt ist es wirklich komplexer und dauert auch länger. mit 3 tage hast du in schwarze getroffen maik, genau so lange habe ich auch gebraucht.

    was mir noch noch sorgen gemacht hat, waren die locations, die unterwasserstation kam nie ran an den tauchvorgang von nolf 1, und sonst ist das spiel zu glatt, zu schnell durch.

    natürlich ist die grafik prächtig und gameplay wie im ersten teil, aber hier wurde einfach das potential nicht ausgeschöpft.

    peace

  8. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Maik 13.11.02 - 04:18

    > Grafik und Spielwitz sind genial und die
    > Gespräche zwischen den "Gegnern" genauso häufig
    > und interessant wie beim ersten Teil. Vielleicht
    > aus Performance-Gründen bei Dir ausgeschaltet?
    > Zahlreich vorhanden sind Sie auf jeden Fall.

    Naja, erstens kann man die nicht abschalten, und zweitens - wieso sollte ich das bei einem Athlon TBird 1.2 GHz mit 512 MB DDR-RAM und einer GeForce 4 Ti 4200 tun? :-)

  9. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: funkin 13.11.02 - 08:31

    geh bitte,... das Spiel ist einfach der Hammer :))
    vor allem um einiges besser als der 1. Teil
    Wengstens gibt es noch PC Games mit Inovation

  10. Re: netmails.com - SPAMT WIE SAU!!!

    Autor: @!#$ outlook 13.11.02 - 10:12

    Wieso kannst du die mails nich filtern??
    In den Mails steht doch der Link auf http://www.netmails.com oder etwa nicht?
    Also kannst du ja auch danach Filtern!

    cypher

  11. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Maik 13.11.02 - 11:30

    funkin schrieb:

    > geh bitte,... das Spiel ist einfach der Hammer :))

    Wieso soll ich gehen? Die Geschmäcker sind nun mal verschieden, oder nicht?
    NOLF 1 fand ich auch geil, deshalb habe ich ja den zweiten Teil sofort gekauft.

  12. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: Trixter 13.11.02 - 13:33

    @funkin du hast von pcgames überhaupt keine ahung.

    spiel lieber serious sam das ist auch toll für dich das richtige...

    peace

  13. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: der bade 20.12.02 - 10:55

    Ich find die Grafik eigentlich ziehmlich geil, bis auf die Videosequenzen. Die sind ziehmlich Scheiße. Ich war auch in 5 Tagen durch. Wenn's nicht so kurz wär, wäre es ein geiles Spiel. Aber so.
    R

  14. Re: Spieletest: No One Lives Forever 2 - Bunter Agenten-Shooter

    Autor: johnny7 17.12.04 - 15:26

    Wenn ich 6 Stunden täglich am Rechner sitzen würde, hätt ich es auch in 5 Tagen durchgehabt, Grafik ist nicht so toll, cool ist der humor bzw. das Gameplay: Geiler Shooter

  15. And the Oscar goes to ...

    Autor: Oscar 15.03.05 - 19:31

    NOLF2

    for the superb graphics, very good level design and the awesome humor of the sixties. brillant. a top game for all gamers of the world!!!

    Thanks Thanks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  3. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  4. Bezirkskliniken Schwaben, Kaufbeuren, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Dev. Angebote (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€), Take...
  2. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 Ti Dual Mini OC für 654€)
  3. (u. a. WD Black SN850 PCIe 4.0 1TB 189€ (inkl. Direktabzug), Samsung Portable SSD T5 1TB für...
  4. 99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar