Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: Blinx - "4D"-Jump&Run für Xbox

    Autor: Golem.de 29.11.02 - 14:00

    Während die meisten Konsolen-Hersteller über ein populäres Maskottchen verfügen - Nintendo etwa hat Mario, Sega hat Sonic - kann Microsoft noch nicht mit einem derartig renommierten Spiele-Helden aufwarten. Große Hoffnungen wurden deshalb in Blinx gesetzt, der grinsende Kater sollte zum ersten wirklichen Xbox-Helden werden. Das fertige Spiel offenbart allerdings leider mehr Schwächen als erwartet.

    https://www.golem.de/0211/22931.html

  2. Re: Spieletest: Blinx -

    Autor: MaX 29.11.02 - 21:46

    Wenn man so 4D definiert dann war ja "The day of the tentakel" schon ein 3D Spiel. ;-)

  3. Re: Spieletest: Blinx -

    Autor: T.P. 30.11.02 - 15:32

    jepp. Nur schade das sowas heutzutage wohl für 90% aller Spieler zu anspruchsvoll ist. Würd mich wirklich fragen was die heute zu den Rätseln von damals sagen würde. Die Spiele würden wahrscheinlich abgewertet weil kein Lösungsbuch beiliegt!

  4. Re: Spieletest: Blinx -

    Autor: Dirk M. 30.11.02 - 19:10

    Also ich weiß nicht, wo bleiben verdammt noch mal die Grafikwunder bei der Xbox, bei der Playstation 2 und dem GameCube wird immer auf verwaschene Texturen hingewiesen aber hier sieht es kein Deut besser aus, man da bleib ich doch lieber bei Nintendo, die habens besser drauf auch wenn es Kinderspiele sind na und, wem kratzt es!

  5. Re: Spieletest: Blinx -

    Autor: T.P. 01.12.02 - 01:54

    die Grafik ist in Bewegung nicht schlechter als das was GC und PS2 derzeit auftischen, es sind vor allem viele nette kleine Details enthalten wie z.B. die leuchtenden Augen der Katze in dunklen Gebieten. Ratchet&Clank gefällt mir aber z.B. doch besser, mit Kingdom Hearts kann ich aber gar nix anfangen. Für die kleinen denen es gefallen könnte ist es m.E. zu verwirrend und die Grafik ist häufig dermassen blockig - wäääh, das konnte Square schonmal besser.

  6. Re: Spieletest: Blinx -

    Autor: mia.max 02.12.02 - 11:07

    Also ich wüsste nicht, wo dass es in diesem Spiel verwaschene Texturen gibt.
    Ich hab das Game selbst schon einige Stunden gezockt und es sieht grafisch sehr hübsch aus.

    Leider ist Jump'n'Run nicht meine Spielart, daher hat mir das Spielprinzip weniger gefallen.

    Trotzdem glaube ich kaum, dass PS2 und GC noch mithalten können...

    Wer aber momentane XBox Top-Grafiktitel sucht, sollte sich mal "Transworld Snowboarding" oder "Mech Assault" reinziehen. Vorallem bei ersterem Titel sieht man Welten zwischen den Konsolen.

    peace!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Hannover (Home-Office)
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. MediaMarktSaturn, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...
  2. 149,99€ (Vergleichspreis 319€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 449€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
    Apple iOS 11 im Test
    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

    Für langjährige iOS-Nutzer ist das Upgrade auf iOS 11 die bisher härteste Entscheidung. Apple zeigt Mut zur Lücke: Apps und Daten gehen reihenweise verloren. Der Upgrade-Pfad bringt aber auch viel Positives, wie das flexible Kontrollzentrum und eine viel bessere iPad-Steuerung.

  2. Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern
    Bitkom
    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

    Laut Bitkom ist der Tiefbau schuld, dass wir noch zwei Jahrzehnte auf FTTH im ganzen Land warten müssen. Doch es gibt Lösungen abseits reiner Rechenbeispiele.

  3. Elektroauto: Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch
    Elektroauto
    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

    Bosch-Antrieb für einen US-Elektro-Truck: Bosch wird die Laster von Nikola mit einem neuartigen Elektromotor ausstatten. Beide Unternehmen zusammen wollen eine Brennstoffzelle für die Fahrzeuge entwickeln.


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11