1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: Golem.de 27.03.03 - 14:43

    Der Spiele-Publisher THQ hat das Entwicklerstudio Monkeystone Games mit er Entwicklung des Shooters Red Faction für Nokias Gameboy-Konkurrenten N-Gage beauftragt. Hinter Monkeystone Games stecken dabei keine Unbekannten: Das Studio wurde im Juli 2001 von John Romero und Tom Hall, zwei der Mitbegründer von id Software und Entwickler von Doom und Quake, gegründet.

    https://www.golem.de/0303/24756.html

  2. Re: John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: sucker 27.03.03 - 15:40

    Na super...mr. quake entwickelt für handys, ganz toll. ist der mann nicht meht gut genug für wirklich wegweisende spiele?

  3. Re: John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: imo 27.03.03 - 15:56

    Glaubst du wirklich das nach dem Flop von Daikatana Romero noch wo Geld für ein wirklich grosses Prohjekt bekommt? Ich möchte gar nicht wissen wieviel Geld der Publisher in den Müll gesteckt hat....

  4. Re: John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: Trixda 27.03.03 - 15:59

    Naja,

    so scheiße war Daikatana gar nicht. ist halt nur viel zu spät rausgekommen und rwa viel zu schwer, nichtsdestotrotz schon einer der besseren shooter.

  5. Re: John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: Mike 27.03.03 - 16:44

    Ausserdem musste Romero sein Team mehrfach auswechseln, hat die Engine mitten im Prozess gewechselt und alle mussten zwei mal komplett von vorne anfangen.

    Wäre Daikatana 2-3 jahre früher auf den Markt gekommen wäre es DAS Spiel gewesen!

  6. Re: John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: resonic 28.03.03 - 09:38

    Daikatana war eifnach ein Griff ins Klo. Wundert mich daher nicht das Romero nun praktisch von der Bildfläche verschwunden ist, meiner Meinung nach ist er auch schnell weg vom Fenster wenn der jetzt mit Red Faction ne Bauchlandung macht.

  7. Re: John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: mueslimann 28.03.03 - 09:53

    ...Doom für die Armbanduhr? Oder wird es noch schlimmer? wo ist diese Welt bitte mittlerweile angekommen?
    Mit meinem Handy würde ich gerne telefonieren und nicht auf einem 4 x 3 cm Bildschirmchen die Ego Shooter des letzten Jahres spielen. Wer braucht so etwas? Aber ich glaube das ich dann bald auch nicht mehr um solche Handys/Spielkonsolen herumkommenwerde wenn dazu gehören willl. Schade

  8. Re: John Romero entwickelt Shooter Red Faction für Nokia N-Gage

    Autor: Nils Schneider 28.03.03 - 10:54

    THQ? Die leben immer noch? Erst Funatics in den Abrund reissen und dann locker weitermachen, sorry, aber das ist zum Kotzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projekt- und Portfolio-Manager (m/w/d)
    Speira GmbH, Grevenbroich
  2. Software-Entwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Web-Anwendungen
    PSI Mines&Roads GmbH, Aschaffenburg
  3. Salesforce Sales Cloud Consultant / Developer (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  4. IT-Mitarbeiterin (m/w/d)
    Hochschule für Musik und Tanz Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung