1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele
  5. The…

Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&C Generals

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EA: meine Unterstützung ist sicher!

    Autor: Manuel 05.05.03 - 15:51

    Meine Unterstützung für EA, gleich welcher Form, ist sicher.

    Warum?

    - weil selbst ein gehirnamputiertes Kleinkind im Gegensatz zu den Sesselfurzern von der BPJS noch zwischen Realität und Fiktion unterscheiden könnte

    - weil Millionen von Idioten, die sich gegen solche Spiele wehren und laut aufschreien, einfach nicht in ihr krankes, fantasiegeplagtes Hirn kriegen, dass ein Spiel eben nur ein Spiel ist

    Ich bin in einer Zeit aufgewachsen, als es derartige PC-Spiele noch nicht gab. Trotzdem haben wir uns beim Spielen auf dem Spielplatz auch schon mal gegenseitig verhauen. Ja und da waren auch durchaus Knochenbrüche dabei. Soll man jetzt etwa jedem Kind pauschal die Hände abhacken??? Oder wird es auch bald eine Bundesprüfstelle für gefährliche Kinder geben? Hallo? Gehts noch?

  2. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&C Generals

    Autor: Manuel 05.05.03 - 16:39

    SALT schrieb:
    >
    > ein strategiespiel ohne atombomben? wie wäre es
    > mit SCHACH?

    <sarkasmus>
    Wollen wir es mal auf die Spitze treiben?

    Schach ist ein sexistisches Spiel und sollte indiziert werden. Warum? In welchem Spiel sonst wird Sex so offen dargestellt, indem eine Dame von einem Bauern gedeckt wird?
    </sarkasmus>

  3. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: Thilo Mohr 05.05.03 - 17:09

    >> ein strategiespiel ohne atombomben? wie wäre es
    >> mit SCHACH?
    Das war auch mein erster Gedanke :-)

    ><sarkasmus>
    >Wollen wir es mal auf die Spitze treiben?

    >Schach ist ein sexistisches Spiel und sollte indiziert werden. Warum? In welchem Spiel sonst >wird Sex so offen dargestellt, indem eine Dame von einem Bauern gedeckt wird?
    ></sarkasmus>

    <sarkasmus>
    ja, und dann diese S/M-Praktiken: Da werden Damen geschlagen und Bishöfe gefesselt
    (Läufer, im Französischen und Englischen tatsächlich Bischof) !
    Und die unchristilichen, zutiefst heidnischen Bräuche erst: Pferde zu opfern!
    Und der verherrlichte Terrorismus: Man kann in jeder Partie die zwei Türme des Gegners
    angreifen!
    </sarkasmus>
    Mehr Blödsinn zum Schach fällt mir im Moment nicht ein :-)

    Schönen Abend,
    Thilo.

  4. FULL ACK!!!!! -nt

    Autor: MajoR 05.05.03 - 17:46

    -nt = no text

  5. Re: Ist doch nur positiv...

    Autor: Nils Mecking 05.05.03 - 18:07

    Ist es leider nicht!

    Klar kann man sich das Spiel um 1000 Ecken besorgen. Einige sind legal (als Import) und einige sind es nicht. Jedenfalls gehen dem deutschen Handel gewaltig Umsätze verloren und mal ehrlich: Warum sollte EA oder irgendeinanderer Hersteller dann noch deutsche Versionen auf den Markt bringen?
    Ich selbst bin zwar des Englischen mächtig, aber ich würde sicherlich auch die sehr gute, deutsche Syncro von Monkey Island 3-4 vermissen. Um nur mal ein Beispiel zu nennen. Die Liste an Beispielen ließe sich beliebig fortsetzen.
    Desweiteren, was machen deutsche Entwickler? Man stelle sich nur vor: Siedler oder Gothic kommt auf den Index. Was das für die deutschen Entwickler bedeutet, brauche ich ja wohl kaum zu sagen...

    Greetz

    Nils

  6. Re: EA: meine Unterstützung ist sicher!

    Autor: nyx 05.05.03 - 20:49

    ...So eine bewegte Knochenbruchkindheit hab ich nicht vorzuweisen, da hatte ich wohl ein stabileres soziales Umfeld.
    Aber naja, als Kind schon so lange prügeln, bis die Knochen brechen, da wundert mich nicht, daß man auch keine politische Meinung hat und alles frißt, was die Medien und die Spieleindustrie einem vorkotzen.
    Na - wie soll ich sagen - immerhin sind solcherlei Erscheinungsformen der Medienkultur - wie Spiele und Filme mit Gewaltinhalten nur ein Zeichen dafür, daß es unserer Gesellschaft zu gut geht und wir uns noch nicht ernsthaft mit wirklichen Problemen auseinandergesetzt haben oder mußten.
    Ich denke nicht, daß ein Iraker heute sonderlich Bock hätte, Command & Conquer zu spielen.

    Aber wie war das noch mit der Mitmenschlicheit und Nächstenliebe... ach ja, Menschen sind ja keine Sozialwesen, da kommt ja jeder Artvertreter mit sich alleine klar.
    Viel Spaß beim Aufwachen - spätestens dann, wenn unser geliebtes, achso-stabil-erscheinendes Europa von einem wirklichen Problem erschüttert wird. Dann wär Command & Conquer wirklich das Allerletzte, woran Du denken würdest.

    Liebe Grüße,

    nyx

  7. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: Mibx 05.05.03 - 22:10

    also ich versteh EA nicht. Die haben doch soviel Kohle, warum gehen die nicht hin, änern ein zwei Details, oder fügen eine neue Kampagne hintendran. Dann bringen sie's zur USK und das Ding bekommt wahrscheinlich wieder eine Empfehlung ab 16. Und wenn's einmal bewertet worden ist, kanns ja nicht mehr indiziert werden (siehe Artikel). Dann kann es wiedr legal verkauft werden und alle sind wieder froh (bis auf die BPM ;-) ).

  8. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: employee 05.05.03 - 23:17

    .....it's the disease of succes ...:-((

  9. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: i 06.05.03 - 07:34

    Das mit den Indizierungen ist doch schon Schwachsinn!

    "FSK 3" wäre vielleicht angemessen. Jeder 5-jährige kann zwischen Realität und Spiel unterscheiden. Andererseits werden z.T. amputierte Körperteile o.ä. Mittags im Fernsehen (oder noch schlimmer: In der Zeitung) gezeigt. Da sollten die sich mal wirklich überlegen, was sie verbieten!!!!

  10. Re: FULL ACK!!!!! -nt

    Autor: inu 06.05.03 - 08:31

    Wenn du keinen Text schreiben willlst, dann lass es doch einfach - ganz

  11. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: inu 06.05.03 - 08:46

    Ich weiss gar nicht wo ihr den Schwachsinn mit "Jeder Fünfjährige kann doch zwischen Realität und Spiel/Film/Zeitung unterscheiden" immer habt. Was für eine Art Fünfjähriger habt ihr in Deutschland? Soweit ich weiss haben die noch ein sehr "weiche und formbare" Sicht der Welt, und ein einigermassen applizierbares Recht/Unrecht Gefühl fehlt den Kindern leider oft bis 12 oder 14.

    Naja, warum ändert Ihr nicht einfach die Gesetze wie das mit der Indizierung gehandhabt wird? Nicht bewerbbar, doch verkaufbar mit Einschränkungen (Im heutigen Zeitalter ist es Blödsinn dass man Indizierte Spiele z.B. nicht Online Bestellen darf. Wenn man mal etwas Ausserhalb wohnt, kapselt das so richtig ab) wie Altersnachweis etc. Mir ginge es ja am A. vorbei, weil ich Englisch gut genug spreche und die Spiele meist besser vertont sind (billige vertonungen geschehen meist aus der Angst dass das Game eh nicht besonders oft verkauft wird vor dem Index) und noch dazu in einem Liberaleren Staat lebe, aber ich denke Ihr solltet mal selber was bewegen, anstatt nur auf Foren rumzuunken und auf irgendwelchen selbstgebastelten Abstimmungs-Sites 500 digitale (nutzlose) Unterschriften zu sammeln.

  12. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: panacea 06.05.03 - 09:25

    guten morgen,

    nun ich befürworte das vorgehen von EA.
    völlig ohne begründung ;)

    ps.

    ich bin im pacman zeitalter aufgewachsen und leute, ihr werdet es nicht glauben, seit dieser zeit habe ich unglaublichen hunger auf quadratische pixel und panische angst vor roten und blauen geistern.

  13. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: inu 06.05.03 - 10:58

    ;-)

    Bin ich auch, aber ich muss schon sagen das man bei Pacman auch den damaligen Gegnern nicht die Schädeldecke wegschiessen (Soldiers of Fortune, glaub ich) noch ABC Waffen einsetzen konnte. Die paar Spiele die das in der Ära konnten, waren irgendwie anders ausgelegt (Nuclear War beispielsweise) und verwendeten diese Effekte grundlegend anders. Wir könnten jetzt darüber diskutieren ob die Pac-Man Gegner Suizid veranlagte Mujahedeen (sp?) darstellen könnten - Allerdings explodierten sie ja nicht bei Kontakt, und regenerierten sich nachdem sie "gefressen" wurden.

  14. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: i 06.05.03 - 13:55

    > Ich weiss gar nicht wo ihr den Schwachsinn mit "Jeder Fünfjährige kann doch
    > zwischen Realität und Spiel/Film/Zeitung unterscheiden" immer habt.

    Sorry, aber was für Eltern müssen das sein, die, wenn der Sprössling das erste mal einen Actionfilm zufällig zu sehen bekommmt, sagen: "Nein, mein kleiner Liebling, die tun nur so, als ob sie den anderen umbringen. Das ist nicht wirklichkeit" (oder so was ähnliches).

    Aber stimmt ja, im heutigen Zeitalter hat man einfach keine Zeit mehr, den Kindern sowas beizubringen. Und daran sind dafür müssen dann die Spielehersteller bezahlen.

    postscript: derartige spiele gibt es schon immer. nur war der spielplatz halt papas acker und nicht das wan. und die waffen gab es im hirn, heute gibt es sie im hirn und in der cpu.

  15. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: SealStriker 20.06.03 - 12:43

    Da hast du vollkommen recht.
    Diese idioten haben keine ahnung von spielen,da spritzt ja nicht mal blut,
    da müsste man ja auch Warcraft III verbieten.
    Kommt da eigentlich noch ein verfahren mit EA games???? sag mir dan bescheit wen
    es noch ein verfahren gibt!
    cYa Sealstriker

  16. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&amp;C Generals

    Autor: Mastercrew 06.09.03 - 19:33

    Ich bin jetzt 42 Jahre und habe schon einige Spiele gespielt,aber das Spiel Command Generals
    ist eines was mir sehr gut gefällt,und auch oft Spiele.Auch in meinem Alter ist das Spielen noch
    interessant,und ich möchte mir nicht vorschreiben lassen was ich Spielen darf.
    Und die es Zensieren sind bestimmt Jünger als ich,oder sind in einer Glaubensgemeinschaft,
    die solche Spiele erst gar nicht sehen wollen.Aber das was auf der richtigen Weld passiert,
    machen sie die Augen zu,mit dem Spruch "Das haben wir nicht gesehen".
    Diese Leute können nicht Menschen bevormunden,wenn sie ihre eigenen reihen nicht in den
    Griff bekommen.Auf gut Deutsch " Die sind Fehl am Platz " ( Wasserköpfe )".Und von denen
    haben wir Massenhafte rumlaufen,so hart wie es sich auch anhört.
    Ein oder zwei Menschen wo meinen sie haben Psychatrie gelernt meinen, sie müssen
    Millionen von Menschen vorschreiben was sie zu Tun und zulassen haben.
    Ich hoffe ja nur das die Electronic Arts vor Gericht gewinnen wird,weil so kann es in Deutschland
    nicht mehr weitergehen.
    Ich finde die Eltern die Ihre Kinder nicht im Griff haben,können andere nicht beurteilen.
    Und sollten wenn sie schon gemerkt haben es ist heute eine andere Zeit wie früher,und sollten die Neuen Medien wie ein Computer funktioniert mal lernen,dann können sie auch ihre
    Kinder kontrollieren,und nicht weil sie zu Faul sind, dieses noch zu lernen,und mit diesem
    Spruch abtun das gehört verboten!.

  17. Re: Electronic Arts klagt gegen Indizierung von C&C Generals

    Autor: Cole 24.05.05 - 21:22

    Golem.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Streitigkeiten zwischen Electronic Arts (EA)
    > und der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende
    > Medien (BPjM) auf Grund der Indizierung des
    > Strategiespiels Command&Conquer Generals sind
    > weiterhin nicht beigelegt. EA hat nun vor dem
    > Verwaltungsgericht Köln Klage gegen die
    > Indizierung des PC-Titels eingereicht.
    >
    >

    Hallo an alle

    Ich habe ein grafikproblem.
    mein command conquer gereräls
    bringt beim spielstart im menü
    anstat wüste nur schwarz kann jemand
    Helfen ?????????????????

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Specialist Operations (m/w/d)
    über Hays AG, Springe
  2. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hannover, Wolfsburg
  3. Product Owner Marketing-Systeme (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. IT Mitarbeiter 1st Level Support (m/w/d)
    tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, Fulda

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB für 140,99€, WD Black SN750 SE 1TB für 110,99€, WD Elements 16TB...
  3. (u. a. Wochenangebote: The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 18,99€, Devil May Cry 5...
  4. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Ãœberzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Rockstar Games Offenbar GTA Trilogy Remaster mit Unreal Engine geplant

Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Einige Pixel-6-Funktionen laufen nicht auf älteren Pixels
  2. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  3. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher