Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Bilder zu Black & White 2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bilder zu Black & White 2

    Autor: Golem.de 09.05.03 - 12:29

    Mal angenommen man wäre ein Gott - würde man dann gut zu seinen Untertanen sein und sie fördern und belohnen, oder sie stattdessen mit Naturkatastrophen, Missernten und schlechtem Wetter knechten? Diese Frage darf man sich bald wieder stellen, denn Electronic Arts kündigt für 2004 die Veröffentlichung von Black & White 2 an.

    https://www.golem.de/0305/25419.html

  2. Re: Bilder zu Black & White 2

    Autor: s 09.05.03 - 12:54

    die grafik ist eher arm...die denken wohl, dass es reicht, den figuren ein paar häarchen auf den körper zu pflanzen

  3. Re: Bilder zu Black & White 2

    Autor: Cassiel 09.05.03 - 13:16

    s schrieb:
    >
    > die grafik ist eher arm...die denken wohl, dass
    > es reicht, den figuren ein paar häarchen auf den
    > körper zu pflanzen

    Es heißt ja nicht umsonst "Erste Bilder..."

    Gruß,
    Cassiel

  4. Re: Bilder zu Black & White 2

    Autor: Whampa 09.05.03 - 13:34

    In der aktuellen GameStar war auch ein Video dabei. Dort hieß es, dass sie für erste Bilder einfach neue Features in die alte Engine eingebaut hätten. Daher sieht es auch etwas schwächer aus.
    Insgesamt schien mir der Nachfolger aber schon interessant aus: die Gott-Figuren bewegen sich auch gerade mit ihren Haaren sehr(!) realistisch! In einem Fenster hampelte der Affe in verschiedenen Versionen herum. Dann kann man die Stadtmauern scheinbar einfach in die Landschaft malen. Auf die Menschen hat man etwas mehr Einfluss und kann wie in anderen Echtzeit-Spielen Truppen zusammenfassen und irgendwohin schicken.
    Das Kampfgetümmel sah schon beeindruckend aus.

    Dennoch warte ich eher auf HL2. :)

    Gruß,
    Whampa

  5. o_0

    Autor: Yakobusan (mysan.de) 09.05.03 - 13:46

    ...und was für einen rechner wird man dann benötigen, um das flüssig zu spielen?
    Sieht ja krass detailiert aus... Bin mal gespannt :)

  6. Re: o_0

    Autor: Sebastian Lorenz 09.05.03 - 15:30

    Hallo,

    na super.
    Schon wieder neue Hardware für ein Spiel.

    Für mich als absoluten Gelegenheitsspieler mit Notebook gibt es bald gar keine Spiele mehr...

  7. Re: o_0

    Autor: inu 09.05.03 - 15:54

    Stimmt doch so nicht... Viele spiele sind immer noch mit ner GF1 oder 2 lauffähig, einfach mit groberer auflösung.

    Aber dass Du rein 3D mässig mit dem Notebook nicht sonderlich weit kommst, hätte dir der Verkäufer sagen können.

  8. Re: o_0

    Autor: Yakobusan (mysan.de) 09.05.03 - 18:06

    Sebastian Lorenz schrieb:
    > na super.
    > Schon wieder neue Hardware für ein Spiel.

    hehe, ich hoffe nicht ;)
    würde mich auch stören... aber für doom 3 werde ich meinen rechner wohl mal wieder etwas tunen. da wir b&w2 dann sicher auch drauf laufen ;)

  9. kündigt für 2004 die Veröffentlichung von Black & White 2 an

    Autor: Sulfonamid 04.01.05 - 12:31

    ... kündigt für 2004 die Veröffentlichung von Black & White 2 an?

    Da arbyten bei EA ja ein paar ganz schnelle

    SCNR :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig
  2. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee
  3. Fest GmbH, Goslar
  4. Öffentliche Versicherung Braunschweig, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 59,99€
  3. ab 17,99€
  4. 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
    Urheberrechtsreform
    Was das Internet nicht vergessen sollte

    Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
    2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
    3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25