1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Erste Bilder zum Shooter Battlefield Vietnam

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erste Bilder zum Shooter Battlefield Vietnam

    Autor: Golem.de 17.07.03 - 10:07

    Ende Juni 2003 kündigte Electronic Arts mit Battlefield Vietnam offiziell einen neuen Shooter in der Battlefield-Reihe an, jetzt wurden auch erste Bilder aus dem Spiel veröffentlicht. Das Spiel befindet sich derzeit in der Entwicklung für PC und soll voraussichtlich im Frühjahr 2004 erscheinen.

    https://www.golem.de/0307/26497.html

  2. Brutal

    Autor: Bubblebobblespi... 17.07.03 - 10:20

    Solche blutruenstigen spiele gehoerten verboten!

  3. Re: Brutal

    Autor: HONK 17.07.03 - 11:03

    Alles was Spaß macht gehört verboten.

    Ich habe das Rumgehampel über Brutalität in Spielen nie wirklich verstanden.
    Das Problem kann doch nie ein brutales Spiel oder so sein, sondern nur die Tatsache, dass zuviele die Zeit haben sich damit beschäftigen zu können.
    Ein Spiel ist ein Spiel. Wer daraus irgendwann mal ernst macht hat ein Problem. Aber die Ursache ist doch niemals ein Spiel oder ein Film oder....
    So ein Quatsch.

    Aber es ist natürlich immer angenehmer den schwarzen Peter möglichst weit von sich zu weisen, darum haut man so gerne auf solche Medien ein.

  4. Re: Brutal

    Autor: quaker 17.07.03 - 12:19

    genau!

    sind doch nur polygone die zu (mehr oder weniger) roten pixeln zerfallen...

  5. Re: Brutal

    Autor: MK 17.07.03 - 16:41

    ROFLMAO!!

    ...nett umschrieben, Quaker! ^_^

  6. Und die Opfer?

    Autor: S Pago 18.07.03 - 07:30

    Du vergisst etwas: Alle brutalen Verbrecher, Räuber und Vergewaltiger der letzten 15 Jahre haben/hatten diese Art von Computerspielen gespielt.

    Es drängt sich der Verdacht auf, dass sie dabei einschlägig konditioniert wurden und eben doch Realität und Virtualität verwechselten. Aber an die Opfer denkt mal wieder niemand!

  7. Re: Und die Opfer?

    Autor: jop 18.07.03 - 08:22

    Dazu würde ich gerne mal eine Quelle von Dir erfahren, wo Du diese Daten her hast!
    Ich würde mal eine Statistik aufstellen und sagen, dass ein paar hunderttausend Menschen In D solche Spiele am PC spielen und nur ein gaaaanz geringer Teil davon wird in solch schlimmer Weise Straffällig! Gegenbeispiel: Alle Mörder haben Milch getrunken, sollen wir jetzt das Milch trinken verbieten? Oder: Alle männlichen Mörder Pinkeln im Stehen, sollen wir das auch verbieten?
    Firlefanz! Jeder ist für seine Taten verantwortlich und nicht irgendein blödes PC-Spiel oder sonst irgendwelche Hintergründe!

  8. Re: Und die Opfer?

    Autor: Virint 18.07.03 - 13:25

    Es gibt doch nichts über gesicherte Erkenntnisse, nach Columbine gab es da einen netten Bericht in der c`t : Quintessenz : Ganz so einfach ist es dann doch nicht ... aber das wusstest du schon als du den Schrott vom Stapel gelassen hast, oder?


    (Haben wir heute wieder "Tag der Provokateure"?)

  9. Re: Brutal

    Autor: michael bauer 09.08.03 - 20:56

    So seh ich das auch.
    Wir haben früher auch Cowboy und Indianer gespielt und bis jetzt hab ich noch keine ermordet.
    Außer virtuell.
    Aber man muß ja einen Schuldigen finden wenn die Erziehung shief läuft.

    Michael

  10. Re: Brutal

    Autor: pir187 17.07.03 - 13:15

    ja sicher, dann mußt du aber auch alle sogenannten "kinderzeichentrickfilme, in denen sich die meist sehr häßlichen und unnatürlich wirkenden figuren gegenseitig die köpfe einschlagen, sich erschießen, jagen usw. mit verbieten.

    ich glaube nämlich, daß die entscheidung darüber, wie ein mensch später zu gewalt eingestellt ist, nicht am pc lernt, wenn es sagen wir mal 12+ jahre oder so ist, dies geschieht schon viel früher, um kleinkindalter, wenn die kids "tom und jerry" oder "cat and dog" schauen und erleben (müssen), wie diese figuren miteinander umgehen. DAS IST GEWALTVERHERRLICHUNG, wer spiele wie cs oder andere shooter spielt, weiß i.d.r., das das nur fiktion ist, kleinen kindern zu erklären, daß tom wieder aufsteht, wenn ihm jerry eins mit der pfanne überzieht, das mach mir mal vor!

    das ist dasselbe wie gegenwärtig mit den filesharingsystemen und deren nutzern getrieben wird, pauschal wird eine ausrede und fadenscheinge erklärung vorgeschoben, durch das eigene gewicht gepushed und den politikern so aufgedrängt, daß sie meinen nur den weg des verbietens gehen zu können! IRRSINN!

    aber naja, wem sag ich das?! ich stehe mit dieser meinung sicher nicht ganz allein, aber die, die meinen, daß pc-shooter scheiße sind, glauben sich sowieso in der mehrzahl und würden nie gegenargumente akzeptieren...


    pir187 *resignierthab*

  11. Re: Brutal

    Autor: toll 17.07.03 - 14:07

    blutrünstig ist mir persönlich egal.
    ich kann zwischen meiner realen person und
    einem spiel gut trennen.

    aber das ist mal wieder der selbe langweilige
    müll wie immer. n strunz hohler shooter halt.

    gehört wegen langeweile verboten.

  12. Re: Brutal

    Autor: Philipp 10.08.03 - 13:13

    Du bist eine laberbacke, sorry. Würdest du dich gefälligst zuerst einmal für das Verbot der von viel mehr Leuten beachteten Gewalt-Spielfilmen einsetzen?

  13. Re: Brutal

    Autor: Matt_Killer 16.08.03 - 20:47

    Bubblebobblespieler du bist so ein loser, sorry. Da hat deine Mutter richtig ins zeug gelegt dich so aufzuziehen. Das ist ein spiel, fast so wie die Toggo spiele die du möglicherweise spielts, halt nür mit besser grafik, menschen(bots) und waffen.

    Alle anderen: VIEL SPASS ONLINE, MIT Battlefield: Vietnam...und noch was! Ich suchen nach ein paar members für meien Clan, schickt mir ne mail an fisclansite@yahoo.com, wir spielen TacOps, RTCW: ET und bald auch Battlefield: Vietnam...sehen uns!!!

  14. Re: Brutal

    Autor: Nobody 16.08.03 - 23:08

    Hi,

    du bist ja sowas von lächerlich... Naja es ist eigentlich nicht so meine Art auf andere User loszugehen, aber wer so super Beiträge verfasst... Ok lassen wir des besser...

    Gruß

  15. Re: Brutal

    Autor: no 18.08.03 - 22:57

    hääää

  16. Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: A10 Thunderbolt 17.07.03 - 10:25

    Das Game rockt!

  17. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: Zapp 17.07.03 - 12:10

    :-)

    Schluss mit der falschen Bescheidenheit....
    Will ich Moralunterricht oder Unterhaltung?

  18. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: HONK 17.07.03 - 13:30

    Naja, die Frage darf schon erlaubt sein
    "Wo hört Unterhaltung auf und wo fängt es an unmoralisch zu werden."
    Ist Krieg überhaupt unterhaltung, und wenn ja seit wann?
    Krass

    Die Antwort auf diese Fragen geben offensichtlich alleine die Verkaufszahlen wieder.
    Es sei denn die Herren gesetzeshüter schreiten ein.

    Solange man selber etwas tut empfindet man es ja auch als "normal" "ungefährlich" "bedenkenlos konsumierbar"...

    Das sagt ein Süchtiger über seine Droge auch. Bis es zu spät ist hält er diese Parolen durch.

    Das dein Aggressionspotential steigt wirst du nie selber feststellen, dafür ist der Prozeß zu schleichend. Ich will ja nicht unterstellen, das es bei dir der Fall ist, aber zumindest klarstellen, dass wenn es so wäre, dann wird es vermutlich nur den Leuten in deiner Umgebung auffallen.
    Und denen würdest du dann nicht einmal glauben.

    Also gegen solche Games habe ich nicht wirklich was. Aber dann sollen die doch bitte ab 18 sein. Genauso denke ich im übrigen über Drogen.

  19. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: hans klotz 18.07.03 - 01:53

    Ich gehe regelmäßig auf den Schießstand, spiele durchaus gerne rtcw, et, bf1942 oder auch mal ut, bin ich jetzt eine gefahr für die gesellschaft?

  20. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: HONK 18.07.03 - 13:07

    Nö, aber wenn in deinem Schiessverein plötzlich Napalmwerfen angboten würde, dann täte ich mir schon gedanken machen....

  21. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: hans klotz 18.07.03 - 15:46

    He he he he hö hi Napalm he he hi napalm he he hö hö napalm he he he he

  22. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: HONK 18.07.03 - 16:03

    :-)

  23. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: Lemurer 18.07.03 - 12:47

    was ist denn das für ein schwachsinn!!!!

    "drogen ab 18"

    f...........y.............

    ende und aus

  24. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: Matt_Killer 16.08.03 - 20:59

    HONK schrieb:
    > ...
    >... Also gegen solche Games habe ich nicht wirklich
    > was. Aber dann sollen die doch bitte ab 18 sein.
    > Genauso denke ich im übrigen über Drogen.

    Wenn sie alle ab 18 sein sollten, dann was ist mit dem jüngeren Spieler, wie ich!!! Ich bin 13 und spiele gerne Ego-Shooter und so. Ich kann sie eh nicht kaufen, wegen dieses blöde Jugend Schutz Gesetz, aber das schützt uns auch nicht. Ich holle mir sie spiele aus dem Netz mit KaZaA. Also finde ich das AB-18 nutzlos...

    Ich suche nach ein paar members für meinen Clan, schickt mir ne Mail an fisclansite@yahoo.com, wir spielen TacOps, RTCW: ET und bald auch Battlefield: Vietnam...sehen uns!!!

  25. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: Nobody 16.08.03 - 23:14

    Wenn man deine Beiträge so verfolgt, dann wird mir immer klarer warum solche Spiele lieber erst ab 18 sind! Lern lieber was für die Schule, oder tu was für dein soziales Umfeld bevor du noch ganz verblödest (sorry)...

  26. Re: Cool, endlich auch Napalm!

    Autor: panacea 11.09.03 - 09:39

    Da kann ich Nobody nur zustimmen,
    damals wurden mir täglich 2std. Fernsehen und 2std. Computerspielen erlaubt. Nachdem ich meine Hausaufgaben Fertiggestellt hatte und eben noch die Zeit war sich 2 apathisch vor die Flimmerkiste zu setzen und danach noch in einer Runde "Nuclear War" (ihr erinnert euch ?, wahrscheinlich nicht ...) meine Gegner mit Atomraketen zu plätten. Ich hatte riesigen Spass dabei, weil es keine realistische Simulation war.
    Oder bei "North vs South" mit meiner Reiter-kompanie die gegnerischen Fusstruppen um zu mähen (mein Gott, das macht heute noch genauso viel Spass wie damals) und kurz danach die Brücke zu sprengen damit er nicht das selbe vorhaben in die Tat umsetzen kann.
    Dann war da noch "Wings of Fury", in meinem damaligen Freundeskreis bzw. Klassenverband nannten wir das Spiel "Japsen-Bomber", ich nehme an die Älteren unter euch wissen weshalb.
    Ich könnte noch Unzählige Beispiele von damaligen Kriegsspielen (Comando Lybia, Mega Lo Mania, Syndicate, Wings, und und und )anführen aber der Sinn ist hoffentlich klar.
    Mit zuhnemendem Realismus sollte streng(er) Kontrolliert werden welche Spiele an welche Altersklassen verteilt werden dürfen, doch den Hauptkritikpunkt stellen wohl die Erziehungsberechtigten dar.
    Es findet keinerlei Erziehung im eigentlichen Sinne statt. Die Eltern schieben es auf die Lehrkörper, da sie beide (falls nicht geschieden) Vollzeitbeschäftigt sind, und die Lehrkörper schieben es zurück zu den Eltern da sie genug damit zu tun haben den verzogenen Kindern den Lehrstoff einzuprügeln.

  27. Geschichtsverfälschung?

    Autor: NFec 17.07.03 - 14:07

    Was mich mal interessieren würde ist, ob EA sich denn auch an die wirkliche Hintergrundstory hält, die Vietnam so mit sich brachte.

    So wie ich EA und die Regierng, bzw. Behörde der Amis, die dafür zuständig ist solche Spiele abzusegnen, einschätze ist das Spiel mal wieder eine komplette Glorifizierung von Vietnam.

    Ich könnte da ja glatt etwas drauf verwetten, dass dort noch nicht einmal erwähnt wird, dass die USA den Krieg da verloren hat.

    Vietnam ist für die USA immer noch ein Thema, welches die bis heute nicht verkraftet haben. Für das US Militär war und ist das keine gute PR. Aber EA wird das sicher zu richten wissen...

  28. Re: Geschichtsverfälschung?

    Autor: MK 17.07.03 - 16:47

    ...da kann ich Dir nur recht geben, NFec...
    Mal schau'n wie's mit Geschichtsverfälschung in Spielen wie Battlefield Afghanistan, Battlefield Iraq 1, 2 und 3 aussieht... auch du meine Fr****.
    :-P

  29. Re: Geschichtsverfälschung?

    Autor: Virint 18.07.03 - 13:29

    Hab ich da was verpasst? Hallo? Seit wann gehe ich bei einem Roman davon aus, dass er geschichtlich akurat ist, es sei denn, der Autor behauptet das? Bei 1st Person Shootern ist mir das in letzter Zeit irgend wie selten untergekommen ... die versuchen höchstens die Waffen gut hinzukriegen, aber politische Bildung bezieht man ja wohl besser woanders und einen anderen Anspruch haben auch die wenigsten Publisher und Spieleschmieden ...

  30. Re: Erste Bilder zum Shooter...

    Autor: neoman 17.07.03 - 12:10

    Naja wer jetzt schon bock auf vietnam hat soll mal
    das Eve Of Destruction Mod ausprobieren ist auch ziemlich gut...

  31. Cool ... |||||||||||||||||----||||||||||...

    Autor: dud3 17.07.03 - 13:47

    naja, sieht ganz lustig aus ... BF 1942 hat mir im Lan echt tierisch Spaß gemacht ...

    Den Teil werd ich mir Sicher zulegen ....


    mFg

    Dud3

    PS: könnt ihr mir nen paar gute mods f. BF 1942 empfehlen !?


    biS deNNe ^_^
    ____
    q{ô_Ô}p
    =~~^^||^^^~~=
    ||||
    | |
    ^^ ^^

  32. Hammer

    Autor: Detlef 21.02.04 - 09:34

    Hi ich bin jetzt 42 und hatte gestern dass spiel bf1942 gespiel
    und wenn bf vietnam rauskommt was glaubt ihr was ich dann mache????
    natürlich kaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    euer detlef

  33. Re: Erste Bilder zum Shooter...

    Autor: Stuffi 11.09.03 - 08:59

    > Naja wer jetzt schon bock auf vietnam hat soll
    > mal
    > das Eve Of Destruction Mod ausprobieren ist
    > auch ziemlich gut...

    Okie dokie... wo gibt's das denn???

  34. oh schreck

    Autor: toll 17.07.03 - 14:05


    wieder ein tolles spiel aus der ecke: hauptsache mehr poligone, ideen hatten wir leider keine.

    *gähn* vietnam, WW2, couter - terrorist.

    die kreativität der spiele branche ist wahrlich beeindruckend.

    peng peng!

    oh mann. wie lange soll das noch so weitergehen?

  35. Re: oh schreck

    Autor: HONK 17.07.03 - 14:24

    Naja, ich kann auch nicht gerade behaupten, dass jedes Buch das ich lese oder jeder Film den ich gucke mir irgendwas neues gibt.

    Ich will ja nicht sagen, dass alles schon da war, ober speziell im Spielebereich ist mit einem noch so genialen Spielprinzip a la Tetris heute nichts zu verdienen.
    Und die Softwareschmieder wollen uns nunmal nichts Gutes, sondern schlußendlich doch nur Geld.

    Mich ödet das eigentlich so eintönige Spielprinzip noch lange nicht an. Es kommt eben darauf an wie gut mir altes wiederverkauft wird. Dazu gehört die Grafik, Story, Multiplayer,....

    Im Grunde sind die meissten 3D Shooter im LAN ja nichts anderes als eine moderne Form von Mensch ärgere dich nicht. Und kommt sogar Teamplay hinzu dann haben wir Räuber und Gendarm.

    Es gibt aber nix geileres als im Dethmatch es jemadnem heimzahlen zu wollen. Solange man die Sache nicht zu verbissen betreibt ist und bleibt es ein heiden Spaß. Auch wenn es auf Dauer dann doch eintönig wird.

    Da kann kein noch so anspruchsvolles Spiel a la Falcon 4.0 oder C&C mithalten. Das ist nicht zu vergleichen.

  36. Re: oh schreck

    Autor: adwadf1973 16.01.04 - 20:43

    idioten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
  2. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  3. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  4. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Resident Evil - Welcome to Raccoon City: Ein holpriger Neuanfang
    Resident Evil - Welcome to Raccoon City
    Ein holpriger Neuanfang

    Nach sechs Filmen mit Milla Jovovich wagt Constantin einen Neuanfang von Resident Evil: Er führt zurück ins Jahr 1998.
    Von Peter Osteried

    1. Capcom Update korrigiert Kopierschutz von Resident Evil Village
    2. Resident Evil: Infinite Darkness Mehr ein Film als eine Serie
    3. Resident Evil 8 Village Mod manipuliert den Hut des Horrors

    Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
    Koalitionsvertrag
    Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

    Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Ranger XP Kinetic Polaris bringt Elektro-Buggy mit 82 kW
    2. Elektroauto Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
    3. Elektro-Kombi Mercedes-Benz startet Verkauf von Siebensitzer EQB