1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg

    Autor: Golem.de 04.08.03 - 15:08

    Sony Online Entertainment bietet mit PlanetSide einen Online-Spielplatz für Fans von netzwerkfähigen 3D-Shootern. Im Unterschied zu den typischen Vertretern dieses Genres bietet PlanetSide allerdings Rund-um-die-Uhr-Kämpfe zwischen drei verfeindeten Fraktionen, die um die Weltherrschaft ringen. Jede der parallelen, identischen Spielwelten verkraftet mehrere Tausend Spieler, die sich zu Lande und in der Luft mit futuristischen Waffen und Fahrzeugen malträtieren können, um Basen, einzelne Areale und schließlich ganze Kontinente einzunehmen.

    https://www.golem.de/0308/26778.html

  2. Re: Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg

    Autor: d3xt3r 04.08.03 - 16:11

    Wer mehr über PS Wissen möchte kann gern bei unserer Community Seite vorbei schauen
    wir bieten Hintergründe aktuelle News eine Faq und vieles mehr reinschauen lohnt:

    http:///www.pside.de

  3. Re: Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg

    Autor: Agent M 04.08.03 - 16:14

    Kompliment an den Autor des Testberichtes.

    Dieser ist wirklich objektiv gestaltet u. gibt das Spiel in groben Zügen wie es wirklich ist.

    Es gab vor ein paar Wochen auch einen Test durch die Gamestar u. dieser zeichnete sich durch völliges Unverständnis der Materie u. des Schreibers aus.

    Weiter so!!


    Gruß

    der Agent

  4. Re: Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg

    Autor: AAAAA 04.08.03 - 18:45

    Es ist wirklich bemerkenswert, das im Review die tatsächlivhen Probleme nicht verschwiegen werden. Nur leider ist es in der Praxis zeitweise um vieles schlimmer als dargestellt. Mit einem packet loss von manchmal mehr als 10% kann auch der geübteste "lagfeste" shooter-pro nichts mehr reissen , man müsste schon 50m "vorhalten" ? Auch sind seit Monaten bekannte Bugs wie das "black-hole", der door-bug oder "ich-kann-die-spawn-tube-nicht-verlassen"-bug immer noch nicht gefixed. Ob es nun an den Bugs liegt oder daran, dass der Sommer in Europa so heiss ist, man wird den Eindruck nicht los, dass die Zahl der ständig spielenden Teilnehmer zur Zeit rapide abnimmt. Auch sind schon lange angekündigte neue Features wie z.B. die Platoons(aus 3 squads bestehende Einheiten) nach wie vor nicht implementiert. Aber eventuell hat ja auch die Coder-Abteilung bei SOE Sommerferien ?! Ich(BR19/CR2 und seit Anfang Juni dabei) jedenfalls überlege mir ernstlich, ob ich die Mitte August auslaufende Subscription tatsächlich verlängern soll.
    Wenn SOE nicht baldigst tätig wird, werde ich mich wohl doch wieder anderen Spielen zuwenden,
    obwohl das Spiel gerade was seine Teamplay-Möglichkeiten angeht, fantastische Möglichkeiten bietet. Abschliessend möchte ich wirklich niemanden Planetside vergraulen. Das Spiel ist "B*I*G",
    die besondere Komplexität durch die spezielle Verlinkung der Bases(Spawnpoint+specialFeatures) und die Abhängigkeit von sog.NTU machen den Einsatz diverser spezieller Taktiken, CovertOPS etc. geradezu notwendig. Meine Kritik richtet sich fast ausschliesslich an technical issues.
    Ein bisschen Geduld mit SOE werde ich wohl noch haben. ;-)

  5. 13 $ im Monat ? Nein danke !

    Autor: burzum 04.08.03 - 22:47

    13 $ im Monat ? :-(
    Ich hätte es ja gern mal probiert, aber erst ein Spiel für ~50 € kaufen und dann obendrein noch monatlich dafür zu blechen....nein danke !

    Diablo2 und Tribes kann man ja auch ohne monatliche Extrakosten spielen.

  6. Re: 13 $ im Monat ? Nein danke !

    Autor: nur so 04.08.03 - 23:48

    stimmt!50€für n spiel find ich schon zu teuer.Und jetzt nocher 13$ pro monat????nö!!!echt nicht!
    aber,es gibt doch sicher irgendwo in den weiten vom netz nen Patch oder?

  7. Re: 13 $ im Monat ? Nein danke !

    Autor: Avarion 05.08.03 - 02:58

    Damit ist nicht zu rechnen.

  8. Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: LKW Peter 05.08.03 - 08:18

    Der Sinn von PlanetSide will mir auch nicht so recht aufgehen.
    Mit Tribes 2 gibt es einen Konkurenten der ohne Mtl. Gebühren auskommt.

    Schlechtes Produkt Management von Sony..

  9. Re: 13 $ im Monat ? Nein danke !

    Autor: Joe 05.08.03 - 08:47

    Lol, genau, wir patchen die monatlichen Gebühren weg ?!

    (Zur Erklärung, man MUß sich mit deren Server verbinden, diese wiederum prüfen vor Spielstart die Dateien und die Logindaten...)

  10. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: d3xt3r 05.08.03 - 08:56

    Es ist einfach so das man Planetisde und Tribes 2 nicht miteinander vergleichen ich habe Tribes 1 Jahrelang gespielt ebenso T2, ich denke ich kann mir ein Urteil erlauben. Meiner Meinung nach sind die Spiele nicht vergleichbar da sie unterschiedliche Spieleziele haben und der Spielerumfang unterschiedlich ist. In der MM Szene sind monatliche Gebüren normal allerdings muss ich zugeben das 13$ pro Monat sehr viel sind. Die Gebühren werden sogar noch teurer werden dank der EU Stichwort VAT.

  11. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: H4x0r 05.08.03 - 09:02

    Is nun mal ein Massive Online Game das eigene Server zur Verfügung stellt. Serverbetreuung kostet halt, auserdem gibt es bei solchen Games regelmäsig Updates (siehe DAoC).

    Btw. bei Daoc führt sich auch keiner auf aber pardon das is euch Shooter-Fans zu intelektuel.

    Ich selbst kann aber aus Erfahrung sprechen das Massive Online Shooter meistens Schrott sind wie Neocron ja eindrucksvoll bewiesen hat.

    Da ist doch sicher ein Monat freie Spielzeit dabei wieso nich mal ein Monat antesten und selber entcheiden ob einem die 13 Euro wert sind.
    Auch wenn das Spiel 50 Euro kostet wer spielt schon ein nicht online Spiel länger als nen Monat.

    Grüße H4x0r

  12. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: d3xt3r 05.08.03 - 09:29

    Jup das ist korrekt der erste Monat ist frei ausserdem ist ein 7 Tage Trial Key auch noch dabei.
    Ich hab Neocron nicht gespielt allerdings ist PS der im Moment größte Shooter mit den meisten Spielern gleichzeitig es ist schon irre wenn 300 Leute eine Basis angreifen. Das Mittendrinngefühl ist echt nicht schlecht.
    Achja nur weil man DAOC spielt hat man nochlange keinen IQ von über 120...

  13. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: dafire 05.08.03 - 11:11

    H4x0r schrieb:
    >
    > Ich selbst kann aber aus Erfahrung sprechen das
    > Massive Online Shooter meistens Schrott sind wie
    > Neocron ja eindrucksvoll bewiesen hat.
    >

    Neocron ist kein (und sollte auch nie ein) Massive Online Shooter sein.

    Ich hab Planetside nu 2 Monate oder so gespielt, in der Zeit war es ganz Lustig aber nu ist die Luft langsam raus.

    Als nächstes werd ich mir mal EVE antun :)

    Gruss
    Dafire

  14. Re: Angetestet: PlanetSide - Der ewige Online-Krieg

    Autor: anakin_x4 05.08.03 - 12:26

    Hi,

    in dem einen Monat in dem ich jetzt spiele hatte ich noch nie 10% packet loss - das ist natürlich heftig, mir kommt selbst bei 2% die Galle hoch ... Fairerweise muss man aber sagen, daß mein packet loss in der Regel bei 0,2 - 0,4% liegt.

    Der Spawn-Tube-Bug ist allerdings behoben, soviel sei zur Ehrenrettung der Programmierer noch erwähnt ;-)

    Was mich viel mehr ärgert sind die teilweise leider noch immer recht häufig auftretenden Abstürze, z.B. :

    - GAL-Pilot schmiert nach dem Warpen ab und ein ganzes Squad hängt buchstäblich in der Luft bis dieser wieder da ist - wenn er dann nach dem Absturz auch noch Schwierigkeiten mit der Wieder-Anmeldung hat ist das besonders ärgerlich ...
    - man macht einen Recall, dieser endet dann (leider ebenfalls häufig) mit einem "Total Recall", sprich : man findet sich auf dem Desktop wieder ;-)

    Allerdings sei auch hier erwähnt, daß längst nicht alle User über diese Abstürze klagen.

    Naja, alles in allem ein großartiges Spiel - jeder Shooter-Fan sollte es mal antesten, es bereichert das ansonsten übliche doch recht eindimensionale Ballern um den Aspekt der taktischen Tiefe und Rollenspiel-Elemente kommen ebenfalls hinzu. Interessante Mischung, macht einfach Spaß.

    anakin_x4

  15. Re: 13 $ im Monat ? Nein danke !

    Autor: anakin_x4 05.08.03 - 12:46

    Ja, sehr clever ... such Du mal einen Patch ;-)
    Wie bereits von Joe erwähnt, ist eine Verbindung zu einem Server nötig der die Daten prüft.

    Zu den Kosten : erstmal sollte man bedenken, daß der Euro im Vergleich zum Dollar recht günstig steht. Ich habe für 4 Monate folgende Kosten gehabt :

    - Spiel : 42,- Euro (incl. 1 Freimonat)
    - 3 Monate abonniert (zum leicht vergünstigten Preis gegenüber einer monatlichen Abrechnung) : 40,- Euro bei Zahlung mit Kreditkarte (incl. 17% Mwst.)

    Rechne ich diese 40,- Euro auf die reine Tagesanzahl des Bezahlzeitraums um, komme ich auf satte 44 Cent pro Tag ...

    Macht unter dem Strich 82,- Euro für ein Online-Spiel + 4 Monate Spielzeit. Wenn ihr diese Preise mit anderen Online-Spielen vergleicht werdet ihr feststellen, dass das durchaus im Rahmen liegt.

    Gruß,

    anakin_x4

  16. Re: 13 $ im Monat ? Nein danke !

    Autor: didi 05.08.03 - 13:04

    Die 50$ oder € Kaufpreis lassen wir mal ganz aus dem Spiel. Mittlerweile kostet fast jedes brandneue Spiel um die 40-50€ . Also was kostet eine Kinoabend ? EIN Kinoabend. Mit 2 Getränken, und Popcorn und der Busfahrkarte hin und zurück? EIN Kinoabend im Monat gegen 30 Tage 24 Stunden zocken! Diese Kritik über die Kohle kann ich wenig nachvollziehen. Man bedenke , was für Cluster mit was für einer breitbandigen Anbindung da stehen müssen(und was das Hosing und die Wartung so eines Setups kostet), um mehreren Hundert(Tausende) Spielern gleichzeitig die Möglichkeit zum Connect zu geben. Jetzt erzähl mir keiner Sony hätte genug Geld.....
    Ich hab kein Problem damit für coole Internetinhalte auch was zu bezahlen(durch diese Alles-umsonst-ausm-Netz Einstellung rührt übrigens auch nicht unwesentlich die Krise der IT Branche her). Auch hat die Methode über die Koppelung des Nickname/Visakartendaten und die stetige Verbesserung eines Charakters(niemand kann/will seinen Nick verbrennen,da es sehr lange dauert einen neuen Charakter aufzubauen) den angenehmen Nebeneffekt, dass sie TK´er, Voll-N00bs,Planecamper und stumpfe Spammer(wenn man solche antrifft, sind das meistens 7-Tages-Trialer) abhält. In der Regel zockt man in Planetside mit guten, reifen Teamplayern, die wissen was sie tun. Das erhöht den Spielspass ungemein. :))

  17. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: anakin_x4 05.08.03 - 13:06

    "Btw. bei Daoc führt sich auch keiner auf aber pardon das is euch Shooter-Fans zu intelektuel."

    Btw : die Interpunktion im Satz stimmt nicht, beim ist fehlt das t und intelektuell schreibt man mit 2 l am Ende ... ;-)

    Mal davon abgesehen gebe ich Dir ansonsten recht : ein Online-Spiel zu betreiben kostet sowohl in Sachen Hardware wie auch in softwaretechnischen Belangen sehr viel mehr, da der Aufwand immens ist. Und da stehen schließlich keine geclusterten Desktop-PC´s herum ...

    Ein "normales" Spiel mit mitgeliefertem dedizierten Server startet somit unter ganz anderen Vorraussetzungen und ist einfach nicht vergleichbar.

    Neocron habe ich nicht intensiv gespielt, ich hatte mir mal eine frühe Test-Version heruntergeladen und war ob der zahlreichen Fehler + Abstürze ziemlich schnell genervt. Als ich dann zum Erscheinen der Vollversion hörte daß sich da nichts entscheidendes getan hatte, habe ich die Finger davon gelassen. Im Vergleich schneidet Planetside meiner Meinung nach besser ab, auch wenn´s immer noch ein paar Fehler gibt.

    Zu den Kosten habe ich ja oben schon was gesagt - 44 Cent pro Tag bei einem 3-Monats-Abo finde ich ok.

    Gruß,

    anakin_x4

  18. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: LKW Peter 05.08.03 - 13:54

    PlanetSide ist ein Shoter, das man dort in "Level" aufsteigen kann rechtfertig für mich nicht ?13 in Monat.

  19. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: anakin_x4 05.08.03 - 14:22

    Hi,

    tja, wenn man das so banal sieht hast Du natürlich irgendwo recht : Planetside ist in erster Linie ein Shooter - wer das haben will, kann auch UT, UT2k3, Q3A oder was auch immer auf irgendeinem dedizierten Server spielen und wird da sicherlich seinen Spaß haben.

    Allerdings ist diese Sichtweise ein bißchen zu eindimensional - schließlich geht es bei Planetside eben nicht nur um Frags, sondern Taktik ist eine wichtige Komponente des Spiels. Diese wird im Team umgesetzt, im Gegensatz zu einem normalen Shooter (der nicht umsonst den Zusatz "Ego", lt. Ich trägt und der die Komponente Taktik ziemlich stiefmütterlich behandelt). Ebenso muß man seinen Charakter weiterentwickeln, dies ist etwas was man bei einem normalen Shooter ebenfalls nicht findet - die einzige Weiterentwicklung ist das Aufsammeln von Waffen bzw. Power-Ups, bis zum nächsten Ableben, welches in der Regel relativ schnell eintritt.

    Bleiben wir beim Charakter und seiner Weiterentwicklung : nicht nur daß man verschiedene Zertifikate sammelt (für deren Erwerb man Punkte durch Aufstieg im BR sammeln muss, was für eine dauerhafte Motivation sorgt), zu bestimmten Punkten sind Boni in Form von Implantaten zu erwarten; auch dies spornt längerfristig an.

    Weiterhin kann man seinen Charakter durch Erwerb der entsprechenden Zertifikate in verschiedene Richtungen hin spezialisieren - die Tatsache, daß dieses System flexibel gehalten ist (Zertifikate sowie Implantate können getauscht werden, wenn auch unter bestimmten Auflagen) macht das Spielen noch einen Tick interessanter. Man kann sein Team so sehr individuell im Hinblick auf anstehende Aufgaben zusammenstellen, ohne den Einzelnen dadurch seiner Entwicklungsmöglichkeiten zu berauben.

    Also ich denke, das reicht zunächst einmal. Die Unterschiede zu üblichen Shootern sollten mehr als deutlich geworden sein; nach wie vor gilt natürlich, daß auch Planetside seine Wurzeln eindeutig im Shooter-Genre hat - aber es ist wesentlich mehr als "nur" ein weiterer Shooter, den man online spielen kann.

    Gruß,

    anakin_x4

  20. Re: Tribes2 ist ohne mtl Gebühren

    Autor: Custodia 12.08.03 - 20:24

    Bin langjähriger Online - Shooter - Spieler und der Intellekt fast aller Mitglieder meiner Squad ist erwiesener Maßen über dem Durchschnitt. (Durchgängig Akademiker, manche mit IQ getestet > 130, war mal ein Running Gag das rauszufinden, die meisten haben über Ihre Ergebnisse selbst nicht schlecht gestaunt - durchgängig von Psychologen oder in ernsthaften Assessment Centres getestet - kein "Brigitte"-Test oder vergleichbarer Ramsch.)

    Vorurteile sind Ignoranz, Ignoranz gebiert Intoleranz.

    Custodia

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  4. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de