1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: Golem.de 25.08.03 - 10:36

    Nach dem großen Erfolg von EyeToy Play, einem Bundle aus einer Kamera und einer Zwölf-Spiele-CD für die PlayStation 2, will Sony mit "EyeToy: Groove" im vierten Quartal 2003 nun den nächsten Titel mit EyeToy-Unterstützung veröffentlichen. Wie schon bei EyeToy Play wird auch hier der Spieler von der Kamera erfasst und darf sich dann selbst hektisch bewegend auf dem TV-Bildschirm betrachten.

    https://www.golem.de/0308/27084.html

  2. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: Shadow 25.08.03 - 10:47

    ich will dasselbe für die x-box :-(

  3. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: xenta 25.08.03 - 10:55

    hat einer den kram schon mal ausprobiert ob das wirklich funktioniert ?

  4. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: buzz 25.08.03 - 11:03

    Absolut, ich war überrascht, wie genau es funktioniert.
    Der Kram ist übrigens einer DER Verkaufshits zur Zeit....

    EyeToy kann ich nur empfehlen, es macht wirklich sehr viel spass (2 Personen...). Jeder, der es gesehen hat, rannte sofort los und kaufte sich das Teil...

  5. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: xenta 25.08.03 - 11:05

    willste mir das teil jetzt verkaufen ?
    ich mein gibt's da nicht probleme so wegen, wenn die sonne hinten reinknallt usw. oder du falsche klamotten anhast.. ist doch motion detection oder ?

  6. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: LH 25.08.03 - 11:47

    Es geht eigentlich eher um Bewegung. Es ist oft garnicht so wichtig wie du was machst, nur das du etwas tust. Das Gerät wertet nicht aus ob das jetzt deine Hand war oder so, sondern eigentlich nur das da eine Bewegung war.

    xenta schrieb:
    >
    > willste mir das teil jetzt verkaufen ?
    > ich mein gibt's da nicht probleme so wegen, wenn
    > die sonne hinten reinknallt usw. oder du falsche
    > klamotten anhast.. ist doch motion detection
    > oder ?

  7. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: Roussilion 25.08.03 - 11:48

    stellt nen Lüfter hin, das wird lustig

  8. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: buzz 25.08.03 - 12:45

    Ja natürlich, ich bin Sony Angestellter....
    Probleme gibts nur bei ungenügender Beleuchtung...sonst funktioniert es wirklich sehr gut.

  9. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: Agbar 26.08.03 - 22:55

    fein fein - klingt gut

  10. EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: LIsa 15.11.03 - 12:31

    Also hört sich ja doch sehr interresannt an, ich habe Eye Toy Play und ich glaube ich werde mir Eye Toy Groove kaufen sobald es da ist.
    Das scheint lustig zu sein.
    Außerdem -mag jetzt villeicht eingebildet klingen- tanzen kann ICH aus unserer Familie sowieso am besten, schon immer.

  11. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: Dana 19.11.03 - 07:56

    ich LIEBE dieses Ding! absolut funny! Es funktioniert einwandfrei. Ich war die erste die es sich gekauft hatte - und nun sind wir schon 4 in meinem Freundeskreis! also leutz, lets play & groove!

  12. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: honeyboney 20.11.03 - 09:45

    Hi zusammen!
    hab mir gestern "groove" gekauft. Mein Tip an alle: Schaut euch das game zuerst an, ob es wirklich das ist, was ihr wollte. Ich hab es mir ehrlichgesagt ein bisschen vielseitiger vorgestellt und war ein bisschen enttäuscht. Hätte wohl lieber gewartet bis es etwas günstiger zu kaufen ist. Trotzallem ist es wieder ein guter Zeitvertreib allein u mit freunden.....

    Check it out - h.b.

  13. Re: EyeToy Groove: Tanzen auf dem TV-Bildschirm

    Autor: Trixda 20.11.03 - 09:51

    honeyboney schrieb:
    >
    > Hi zusammen!
    > hab mir gestern "groove" gekauft. Mein Tip an
    > alle: Schaut euch das game zuerst an, ob es
    > wirklich das ist, was ihr wollte. Ich hab es mir
    > ehrlichgesagt ein bisschen vielseitiger
    > vorgestellt und war ein bisschen enttäuscht.


    Ist es noch wneiger vielseitig als Eyetoy Play? oder in etwa das gleiche?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hannover
  2. Stadtwerke Herford GmbH, Herford
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
    2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
    3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst