1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele
  5. The…

Interview: Schwarzenberg - Konkurrenz für Splinter Cell?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Interview: Schwarzenberg - Konkurrenz für Splinter Cell?

    Autor: Max 03.09.03 - 11:28

    Sorry, es war § 86a.

    Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

    (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer im Inland Kennzeichen einer der in § 86 Abs. 1 Nr. 1, 2 und 4 bezeichneten Parteien oder Vereinigungen verbreitet oder öffentlich, in einer Versammlung oder in von ihm verbreiteten Schriften (§ 11 Abs. 3) verwendet oder Gegenstände, die derartige Kennzeichen darstellen oder enthalten, zur Verbreitung oder Verwendung im Inland oder Ausland in der in Nummer 1 bezeichneten Art und Weise herstellt, vorrätig hält, einführt oder ausführt.
    (2) Kennzeichen im Sinne des Absatzes 1 sind namentlich Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen. Den in Satz 1 genannten Kennzeichen stehen solche gleich, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sind.
    (3) § 86 Abs. 3 und 4 gilt entsprechend.

  2. Re: Stealth-Action-Adventure -> MOHAA ?

    Autor: banzai 03.09.03 - 12:20

    der würde lieber die Demo auch kaufen. Manche Leute sind einfach zu dämlich, die müssen immer erst den moralischen Zeigefinger heben.
    Aber selber bezahlt er dann wohl keine GEZ oder saugt MP3... lol

  3. achja die bpjm heinis

    Autor: LBee 03.09.03 - 12:30


    > Wenn dann noch böse Nazis auftauchen dreht bei
    > den BPJM Mitgliedern der Herzschrittmacher im
    > roten Bereich bevor die auch nur einen Pixel des
    > Spiels erblickt haben....

    LOL .. ich würde sooo gerne so nen kleinen satire-scatch über die BPJM leute und deren arbeit drehen. so sitzen 3 von denen ( ein alt 68er "lass uns drüber reden" typ, eine hyper-emanze mit 9 mm kurzhaarschnitt und eine grundschullehrerin mit ihrem kleinkind, das mit 4 jahren noch immer nicht abgestillt ist und am besten währen der "vorfühung" an der brust der mutter hängt) in nem zimmer mit dem rechner und dem spiel.

    so und dann gehts los, der praktikant (nur er hat überhaupt ahnung von der ganzen thematik, thechnik etc.) fängt an den ersten level (3d-shooter) zu zocken und nachdem er die erste waffe gefunden hat fängt hinter ihm das geschreie an "EIN SKANDAAAAAAL! BRUTAAAAAAL! EEEEKELHAFT! WO BLEIBT DIE MORAAAAL!!! WAS SOLL AUS UNSEREN KINDERN WERDEN?!??!?!? WERDEN WIR VON IHNEN NACHTS ERMORDET WENN WIR IHNEN HAUSARREST ERTEILEN??! WEG DAMIT!! VERBIIIIIETEN!! AB 18!!!! NEIN AB 45!!! NUR MIT VORGEHENDER PSYCHOLOGISCHER UNTERSUUCHUUUUNG!!!".

    kurz und knapp wird eine indizierung verhängt und der arbeitstag ist gelaufen und alle gehen nach hause:

    der 68er steckt sich zu hause erstmal einen dicken joint an und überlegt ob er nicht noch irgendwo ein wenig LSD hat (nach so einem harten arbeitstag braucht man ja was zum entspannen)

    die emanze freut sich so früh heim zu sein und geht abends mit ihrer lebensgefährtin auf eine sm-natursekt-swinger-party und kann sich bei einer bang-bang-orgie endlich vom arbeitsalltag abschalten.

    die lehrerin sieht zu hause dass ihr exmann eine nachricht auf dem AB hinterlassen hat, dass er endlich bereit ist den unterhalt zu zahlen. total ausser sich, ruft sie ihren geliebten an und lädt ihm zu einem exquisitem abendessen ein, wo er ihr später erzählt dass er sich endlich von seiner (hochschwangeren) frau und den 2 kleinkindern getrennt hat und sie nun glücklich leben können bis ans ende ihrer tage.

    </end>

    wäre doch lutig oder? <g>

  4. Re: Interview: Schwarzenberg - Konkurrenz für Splinter Cell?

    Autor: banzai 03.09.03 - 12:35

    und was soll uns das jetzt sagen? Ich hab schon griechische Vasen gesehen, auf denen das Hakenkreuz als Muster verwendet wurde. Waren die alten Griechen etwa schon Nazi's?

    Die Art und Weise, wie in D. mit unserer Vergangenheit umgegangen wird, hat nichts mit Bewältigung oder Aufarbeitung zu tun. Dank solcher Gesetze und dank der Zensur der BPJM werden hier Unternehmen einfach behindert. Ich fühle mich weder für das 3.Reich noch für den Holocaust schuldig. Ich glaube eher, das wir als Abbitte dafür den Israelis ihren Völkermord finanzieren.

    Was aber eigentlich nichts damit zu tun hat, das hier ein Unternehmen ein Produkt nicht verkaufen kann, weil es aufgrund der Thematik direkt in den Giftschrank wandert. Danke BPJM.

  5. Re: Interview: Schwarzenberg - Konkurrenz für Splinter Cell?

    Autor: Marc 03.09.03 - 12:35

    ich finde es total krank...sowas auch bei Spielen die nun einmal den Filmen kaum noch nachstehen, Harkenkreuze verbietet...
    Ich halte von diesem Gesetz nicht viel... kann mir allerdings vorstellen unter welchem Druck und mit welcher Absicht es geschaffen wurde...
    Aber alles in Kisten zu verpacken und so tun als hätte es sowas nie gegeben ist noch nie eine Lösung gewesen (da kann man so ungefähr jeden Psychologen fragen.. ;-) )

    Nazi-Propaganda will ich natürlich auch nicht haben (obwohl ich sie heutzutage für ungefährlich halte.. wer hört denn noch auf diese platten Parolen?) aber wenn man die eigene Geschichte in Spielen nicht mehr zeigen darf (von 1933 - 45 waren diese Symbole nun einmal überall) ..dann läuft etwas falsch ...

    Und ich denke das Spiele heute genaus häufig den gleichen Anspruch stellen historisch korrekt zu sein wie die Filme... nur können Jugendliche in Spiele im gegensatz zu Filmen über diese Zeit, nichts lernen, weil alles in Rosa-Tücher verhüllt ist...

    armes Deutschland.. ich schätze wir sind noch lange nicht darüber hinweg.. naja vielleicht mit der nächsten Generation der Politiker...

  6. Wäre endlich mal ne nette Geschichte!

    Autor: Olaf 03.09.03 - 14:10

    Also - Nazis hin, Publisher her - tatsache ist mal, dass man bei Veröffentlichung endlich mal eine interessante Geschichte hätte.

    Nix gegen Ego-Shooter - aber wie oft beschweren sich die Forumsposter über den Einheitsbrei. WWII ist vielleicht doch mehr, als die ganzen "lonesome Ranger"-Stories. Der Ansatz gefällt mir jedenfalls sehr gut.

    Ich drücke dem Team die Daumen und würde mich über einen Titel aus Schwarzenbeck freuen.

    Olaf

    -----

    Ach ja noch was: Die Bilder sind sehr schön geworden. Allerdings fehlt mir beim Offizier noch der obligatorische Schmiss zwischen Nase und Oberlippe (könnte aber auch beim Wissenschaftspersonal auftreten ;-))

  7. ROFL k/T

    Autor: Graf Zahl 03.09.03 - 16:11

    ich sgate doch kein Text!!!

  8. :-)

    Autor: Zapp 03.09.03 - 16:19

    So stelle ich mir die Bande fast vor... :-)

  9. Re: Interview: Schwarzenberg - Konkurrenz für Splinter Cell?

    Autor: schalli 03.09.03 - 17:08

    die vergangenheit ist nicht mit rosa tüchern verhüllt sondern mit schwarz/weiss brettern zugenagelt. lächerlich

    schall out

  10. Kreuze Thematik

    Autor: Samurai 03.09.03 - 19:49

    Hi,

    dieses Gerede über Hakenkreuze nervt hier in Deutschland ganz gewaltig.Warum eigentlich,weil ein paar der Realität entrückte Gestalten dieses Symbol als ihres benutzten ?
    Es ist auf Fernöstlichen Stadtkarten zu sehen weil dieses nähmlich das Zeichen für Tempel ist,mach ich mich da strafbar wenn ich eine Stadtkarte besitze. ;)

    Immer wieder werden Sie in Tempelanlagen das Hakenkreuz sehen.
    Es handelt sich hierbei nicht um ein Relikt des zweiten Weltkrieges,
    wie Sie zurecht vermutet haben, sondern um ein altes indisches Sans-
    kritzeichen aus dem indischen Buddhismus.Das linksgeflügelte Hakenkreuz steht für Aufstieg, Entstehung, Geburt und Glück.Das rechtsgeflügelte Hakenkreuz steht für Untergang und Tod.

    Also warum die Diskusionen?? Wenn es zum Spiel und zur Geschichte gehört muß es halt mit vorkommen.

    Samurai

  11. Re: Kreuze Thematik

    Autor: irata 04.09.03 - 00:29

    Samurai schrieb:
    >
    > Immer wieder werden Sie in Tempelanlagen das
    > Hakenkreuz sehen.

    Soweit ich weiß, gab es das auch in Südamerika, als Sonnen-Symbol?

    > Also warum die Diskusionen?? Wenn es zum Spiel
    > und zur Geschichte gehört muß es halt mit
    > vorkommen.

    Weil ... in Filmen darf es gezeigt werden, da diese als Kunst gelten (Hollywood-Filme? Kunst? Aha)
    Und Spiele gelten nicht als Kunst ... daher nicht gestattet (jedenfalls in Deutschland).
    Wie es eine deutsche Zeitschrift einmal treffend formulierte: (über das indizierte Wolfenstein..) "Kein Wunder, immerhin werden die Insignien des dritten Reichs in den Schmutz gezogen"

  12. Re: Kreuze Thematik

    Autor: BBO 04.09.03 - 02:10

    Von da hat Hitler das Symbol auch.

    Vielleicht weiß es ja noch jemand, aber Die Nazis haben zwischen 1932 und 1942 diverse Forschungsexpeditionen in Asien bezahlt.
    Eine davon ging auch nach Indien. Als dieses Team die Ergebnisse nach Deutschland gesendet hatte, war Hitler anscheinend so sehr von dem Symbol und dessen Bedeutung begeistert, das er es übernahm.
    Außerdem haben die auch im Himalaya nach alten Buddhistischen Tempeln Hölen gesucht.
    Das ganze war im Frühling im ZDF als Dokumentation aus dem Discovery Channel zu sehen.

    Ich finde, wenn es nicht dazu dient die Nazis als gute Menschen darzustellen, sondern nur aus Szenario- oder historischen Gründen verwendet wird kann man die Symbolik des dritten Reiches verwenden. Von Seiten der USK sollte aber eine entsprechende Alterskennzeichnung (mindestens ab 16) erfolgen, damit die Spieler auch wissen, welche Bedeutung hinter dem ganzen steht.

  13. Grafik??

    Autor: BBO 04.09.03 - 02:20

    Warum redet eigentlich bisher kaum jemand über die geniale Grafik und die (anscheinend) sehr gute Hintergrundgeschichte von dem Spiel??

    Die Screenshots sehen selbst in dieser frühen Version schon ziemlich klasse aus. Besonders den Himmel finde ich klasse. Auch wenn anscheinend noch kein Anti-Aliasing verwendet wird (die Kanten sind doch noch arg "treppig") finde ich die Grafik schon ziemlich real wirkend. Der Stil ähnelt dem von Mafia und GTA 3 oder Vice City. Eine Mischung aus der Realität von Mafia, aber auch ein bisschen das Comichafte aus GTA3 und VC.

  14. development suspended

    Autor: GAME_OVER 04.09.03 - 14:23


    Schwarzenberg development suspended - [12:03 4 September 2003 ]

    Due to development of a new project (details on which should be available in the next few monhs) Radon Labs has suspended until further notice the development of Schwarzenberg, their would-be upcoming stealth action game based on real historical events (World War II). The game was planned for Xbox and PC, and one of the other main reasons stated for its indefinite suspension is oversaturation of the WW2 FPS games market.

    Source: Absolute Games.


    ...und ich wollte hier noch posten das aus .de noch nie ein gescheites game kam *g*

  15. Re: development suspended

    Autor: Granini 04.09.03 - 15:18

    > ...und ich wollte hier noch posten das aus .de noch nie ein gescheites game kam *g*

    Und was ist mit 'MadTV', 'DieSiedler' und 'Anno1602'?

  16. Re: development suspended

    Autor: LBee 04.09.03 - 17:28

    > Und was ist mit 'MadTV', 'DieSiedler' und
    > 'Anno1602'?

    und battle isle und die ganzen anderen blue byte spiele und das demnächste erscheinende "stunts"-nachfolger: crashday (http://www.crashday.de/)

  17. Re: development suspended

    Autor: BBO 06.09.03 - 19:01

    Eben. Aus Deutschland kommen schon einige sehr gute Spiele. Nur aus dem Bereich Ego-Shooter, Action, RPG kam bisher nichts was auch nur ansatzweise mit den in den USA oder GB entwickelten Spielen mithalten kann.

    Die deutschen Entwickler konzentrieren sich auf Wi-Sims (Fussballmanager, Die "Gigant" Serie), Aufbauspiele (Anno, Siedler) und Billigspiele (Moorhuhn). Leider.

  18. Re: development suspended

    Autor: wL 21.09.03 - 01:28

    Hallo NSA !

    Die Entwicklung wird wohl im geheimen weitergehen müssen !
    Das Thema ist wohl doch noch zu heiß & zu wenig Gras drübergewachsen.
    Da sind doch Themen anhängig , wie z.Bsp.:die dt.Atombombe von Johanngeorgenstadt
    nebst unterirdischer Zentrifugen , jeder wird wohl weitere anderskarätige Geschichten
    aus diesen Zeiten wohl mal gehört haben.

    PS.:heut fragte ich mich grad mal , wieso Karadzik & Mladic noch frei rumlaufen ?
    Parallelen zu B.Laden & Hussein mag da jeder bitte selbst mal ziehen.
    & die Globalisierung ist auch nur ein Produkt des Verfolgungswahns der Konkurrenz,
    durch die Zeiten müssen wir aber durch;
    und da bin ich mir ganz sicher ; für Projekte wie Spiel:Schwarzenberg wird die Zeit
    kommen.Vieleicht bald schon.
    Der Wahrheit zuliebe.

    &tschüss

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AcadeMedia GmbH, München
  2. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn
  3. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de