1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: Golem.de 16.09.03 - 09:45

    Am 6. November soll mit "Uru: Ages Beyond Myst" ein neuer Teil der Myst-Reihe erscheinen. Der Titel stammt von Cyan Worlds, die auch für Myst und Riven verantwortlich waren. Laut Publisher Ubi Soft soll Uru das bisher packendste und ambitionierteste Abenteuer in der Welt von Myst werden.

    https://www.golem.de/0309/27469.html

  2. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: LH 16.09.03 - 10:04

    Mhh, also die Grafik irritiert mich.

    Entweder es ist eine sehr gute Echtzeit 3D Grafik oder extrem schlechtes Rendering :)

  3. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: barclay 16.09.03 - 10:32

    Es handelt sich im Gegensatz zu den Vorgängern um kein Redering mehr, sondern um eine Echtzeit 3D-Grafik. Dafür sieht es sehr gut aus.

  4. Also die Grafik ist gut, sogar sehr gut würde ich sagen

    Autor: Suse 16.09.03 - 10:34

    Aber ich glaube, dass sich diese Spielidee nicht durchsetzen wird, vielleicht wird es ein paar Leute geben, die halt gerne Rätsel lösen, aber nicht soviele, dass es sich finanziell lohnen wird. Schade eigentlich, dass die Mehrheit halt doch nur metzeln will.

  5. Re: Also die Grafik ist gut, sogar sehr gut würde ich sagen

    Autor: Zapp 16.09.03 - 10:45

    Suse schrieb:
    >
    > Aber ich glaube, dass sich diese Spielidee nicht
    > durchsetzen wird, vielleicht wird es ein paar
    > Leute geben, die halt gerne Rätsel lösen, aber
    > nicht soviele, dass es sich finanziell lohnen
    > wird. Schade eigentlich, dass die Mehrheit halt
    > doch nur metzeln will.

    Wenn du dich da mal nicht täuschst! Myst ist eines der meistverkauften Spiele überhaupt.

  6. Re: Also die Grafik ist gut, sogar sehr gut würde ich sagen

    Autor: Suse 16.09.03 - 11:05

    Tja, dann überleg mal wann Myst auf den Markt kam und mit welcher Konkurrenz. Ich glaube das sich Raven nicht so gut verkauft hat wie Myst 1.
    Bei Uru musst Du ja jeden Monat Gebühren bezahlen wie bei jedem massive online spiel, schau Dir doch die Kidis an, die solche online Spiele spielen. Die möchten sich beweisen und sich mit anderen messen und keine rätsel lösen und im harmonischen Zusammensein mit anderen Spielern quatschen. Uru ist vielleicht eine nette Alternative für Chatter, die sich in einer netten Umgebung sogar mit einem Headset unterhalten können.
    Die Myst Zielgruppe ist zu klein und besteht wohl auch aus Leuten, die keine Zeit haben sich jeden Tag 4 Stunden vor den Rechner zu setzen um zu spielen. Ich habe von Uru schon etwas mehr gesehen und wenn es keine monatlichen Gebühren kosten würde, würde ich es mir anschaffen, um ab und zu in diese schöne Grafik einzutauchen und zu versuchen Rätsel zu lösen.
    Also bei den vielen massive online Spielen, die es schon gibt und die in Zukunft noch erscheinen werden, geben ich Uru keine große Chance.

  7. Re: Also die Grafik ist gut, sogar sehr gut würde ich sagen

    Autor: Andreas 16.09.03 - 11:43

    Suse schrieb:
    >
    > Tja, dann überleg mal wann Myst auf den Markt
    > kam und mit welcher Konkurrenz.
    Wann wurde denn Myst veröffentlicht?

    > Die Myst Zielgruppe ist zu klein und besteht
    > wohl auch aus Leuten, die keine Zeit haben sich
    > jeden Tag 4 Stunden vor den Rechner zu setzen um
    > zu spielen.
    Davon gibt es viele Menschen.
    Btw: Woher glaubst Du denn die Zielgruppe des Spiels zu kennen?

    > Ich habe von Uru schon etwas mehr
    > gesehen und wenn es keine monatlichen Gebühren
    > kosten würde, würde ich es mir anschaffen, um ab
    > und zu in diese schöne Grafik einzutauchen und
    > zu versuchen Rätsel zu lösen.
    > Also bei den vielen massive online Spielen, die
    > es schon gibt und die in Zukunft noch erscheinen
    > werden, geben ich Uru keine große Chance.
    Nur wegen den monatlichen Gebühren? Ich bitte Dich,
    sollte die Zielgruppe (wie Du orakelst) tatsächlich aus
    Menschen bestehen, die wenig Zeit haben (berufstätig,
    verheiratet, Familie o.ä.) so ist das Geld i.d.R. das kleinste
    Problem. Eher sehe ich da einen Zeit- bzw. Interessenkonflikt innerhalb
    der Familie, Beruf etc.

  8. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: durandal68 16.09.03 - 13:13

    ...hmmm...

    ich habe begeistert myst, riven und exile gespielt (damals) und denke riven war der grafik-höhepunkt der reihe. an der echtzeitgrafik stört mich am meisten, das es sehr matt und immer nach regentag aussieht. wo sind die fantastischen lichteffekte. die ganze atmo ist doch im a.... !!! sollte da mit aktuellen grakas nicht mehr drin sein??? diese weichen schatten sehen einfach nicht nach sonnenlicht aus. zu wenig kontrast??? schöne locations aber sehr traurige 3d stimmung !

  9. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: durandal68 16.09.03 - 13:23

    ...übrigens find ich persönlich es mal ganz angenehm ein spiel wie riven zu spielen, in dem es mal nicht gerade um metzeln, strategie und töten geht. ich habe mich sehr gerne abends mal mit einem bierchen vor riven gesetzt und gaaaaaanz langsam mal die bilder und den sound auf mich einwirken lassen. sehr schöne atmo zum abtauchen aus dem alltag. ein kleines bischen wie urlaub...

    ...aber das kann ja wohl die nächste evolutionsstufe der hyperaktiven computerzappelkinder nicht mehr, wie ich leider immer wieder in meiner umgebung feststellen muss!

    schade!

  10. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: jaja 16.09.03 - 13:43

    es gibt auch sonnige plaetze in uru. klar ist ein echtzeit generierte grafik, vorgerenderter gegenueber immer zurueck. aber uru sieht schon je nach age "froehlicher" aus als realmyst. allerdings sind die hardwareanforderungen wesendlich happiger(vor allem auch ram) und die steuerung ist noch fast hakelieger als in realmyst.

  11. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: durandal68 16.09.03 - 14:24

    ...tja ich hab keine ahnung was die engine so leistet, aber auf den ersten blick sieht das alles nicht sehr aktuell aus! ( 5 jahre entwicklung ???)

    nur mal so als beispiel (!!!) für den look:
    1. granturismo auf der ps2 z.b. sieht meiner meinung nach so geil aus, weil die grafiker ziemlich gut den sonnigen-tag-look getroffen haben, was jetzt mal so die licht und schatten (ambient light) situation betrifft. und das ist auch schon ein paar jährchen alt...

    2. ravenshield ist da aktueller ... und auch da sehen die echtzeit ergebnisse der lichtsituation um welten besser aus!!! o.k. die level sind auch sehr klein, aber was die unreal engine da so kann, ist schon sehr beeindruckend...

    3. für grosse level sehe ich gerade stalker als favorit.

    vielleicht sollten sich die mystleute mal eine andere engine anschauen, oder doch lieber 3d sein lassen !

    (natürlich nur meine meinung!)

    gruss,
    durandal68

  12. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: Suse 16.09.03 - 16:00

    Bitte vergess nicht, dass es sich um ein massive online Spiel handelt, das kannst Du mit normalen Spielen nicht vergleichen, weil ja ständig Daten übers Internet hin und her transferiert werden und das zu ziemlich vielen Usern. Ich habe die Grafik schon Echtzeit gesehen und ich muss sagen, alle Achtung für ein massiv Onlinespiel.

  13. Re: Also die Grafik ist gut, sogar sehr gut würde ich sagen

    Autor: Suse 16.09.03 - 16:16

    Ich glaube, dass ich schon etwas besser verdiene, aber ich verdien wohl nicht genug um das Geld für etwas aus dem Fenster zu werfen was ich nicht nutzen kann.

    Ich denke, dass ich die Zielgruppe einschätzen kann, da ich das Spiel schon gesehen, eine zeitlang andere Spiele online gespielt und in diesem Zusammenhang viele Menschen kennengelernt habe. Ich kann Dir sagen es gibt nur wenige in der Onlinecommunity die bereit sind sich zum Beispiel auf Rollenspiel einzulassen, dass wird zwar bei Uru nicht gefordert, bzw. es hat ein anderes Konzept, aber Action bietet es auch nicht.
    Welche Art von Spielen werden denn am meisten verkauft?
    Welche Alterklasse spielt Onlinespiele?
    Wieviel zahlende Mitglieder braucht Ubi, dass sich die Entwicklungskosten, Serverinstandhaltungskosten etc. tragen?

  14. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: durandal68 16.09.03 - 17:35

    ...naja, vielleicht kann ich mir das auch nicht so richtig vorstellen! massiv online in so einer riven gegend??? ich will verdammt nochmal meine ruhe auf der myst-insel haben und will da gar nicht tausend typen rumlaufen haben !! ,-DD

    zumindest ist das spielprinzip komplett geändert, denke ich (womit ich wieder bei der atmo wäre). aber ich denke, ich lass mich trotzdem mal überraschen...

    gruss,
    durandal68

  15. Re: Neue Screenshots zu Myst-Nachfolger Uru veröffentlicht

    Autor: Suse 17.09.03 - 13:35

    Jeder hat seine eigene Insel, die er nicht verlassen muss, nur wenn Du andere kennenlernen möchtest gehst Du in öffentliche Bereiche, Du kannst dann wohl auch andere Spieler auf Deine Insel einladen und mit ihnen Rätsel lösen. Meld Dich doch als Beta Tester, die sind jetzt glaube ich schon beim offenen Beta, ich habe leider keine Zeit dafür.

  16. Re: Also die Grafik ist gut, sogar sehr gut würde ich sagen

    Autor: Zapp 17.09.03 - 16:32

    Suse schrieb:
    >
    > Ich denke, dass ich die Zielgruppe einschätzen
    > kann, da ich das Spiel schon gesehen, eine
    > zeitlang andere Spiele online gespielt und in
    > diesem Zusammenhang viele Menschen kennengelernt
    > habe.

    Kuck mal, Links (Golf) wird online gespielt wie verrückt. Und nicht von Kiddies. Die Zielgruppe von Uru dürfte in etwa dieselbe sein. Ich glaube schon, dass da ein Markt ist.

  17. W.O.W.

    Autor: Nephylim 22.09.03 - 20:14


    Hallo zusammen,

    ich bin erst vor wenigen Tagen zufällig über die ersten Infos zu "Uru" gestolpert, habe mal ein wenig recherchiert und bin absolut begeistert von dem Projekt.
    Einen englischen Ankündigungstext hatte ich so verstanden, daß man "Uru" entweder wie die Vorgängerspiele allein am PC UND die Welten online gemeinsam mit anderen erkunden kann - ist das so richtig, oder wird "Uru" ausschließlich ein Online-Game? Bin jetzt gerade etwas verunsichert durch die threads, die davon handeln, es sei nicht einzusehen unentwegt Gebühren für das Spielen berappen zu müssen...

    Am besten wäre natürlich eine "Sowohl als auch"-Lösung, denn die Vorgängerspiele habe ich geradezu hingebungsvoll alleine über Nächte hinweg gespielt.
    Allerdings war in Gesprächen mit Freunden ein von ihnen oft angeführter Kritikpunkt, daß es schade sei, ausschließlich ganz alleine durch die Gegend irren und Rätsel knacken zu müssen; im kleinen Freundeskreis, so die verbreitete Meinung, müsse es doch geradezu irrsinnigen Spaß machen, als Grüppchen zu agieren und gemeinsam Erfolgserlebnisse zu feiern. Dem käme das angekündigte Konzept ja sehr entgegen... Allerdings würde - da stimme ich einigen Kommentaren zu - eine überfüllte MYST-Welt ihren geheimnisvollen Reiz einbüßen - denn was ist schon eine "Verlassene Stadt", wenn Hundertschaften von Abenteurern sie dürchwühlen?

    Was man bis jetzt bezüglich der Grafik von "Uru" in Screenshots zu sehen bekommt, sieht übrigens - gerade für Echtzeit-3D - wahrhaft beeindruckend aus! Ich kann den Release kaum mehr erwarten, um ehrlich zu sein...

  18. W.O.W.

    Autor: Nephylim 22.09.03 - 20:14


    Hallo zusammen,

    ich bin erst vor wenigen Tagen zufällig über die ersten Infos zu "Uru" gestolpert, habe mal ein wenig recherchiert und bin absolut begeistert von dem Projekt.
    Einen englischen Ankündigungstext hatte ich so verstanden, daß man "Uru" entweder wie die Vorgängerspiele allein am PC UND die Welten online gemeinsam mit anderen erkunden kann - ist das so richtig, oder wird "Uru" ausschließlich ein Online-Game? Bin jetzt gerade etwas verunsichert durch die threads, die davon handeln, es sei nicht einzusehen unentwegt Gebühren für das Spielen berappen zu müssen...

    Am besten wäre natürlich eine "Sowohl als auch"-Lösung, denn die Vorgängerspiele habe ich geradezu hingebungsvoll alleine über Nächte hinweg gespielt.
    Allerdings war in Gesprächen mit Freunden ein von ihnen oft angeführter Kritikpunkt, daß es schade sei, ausschließlich ganz alleine durch die Gegend irren und Rätsel knacken zu müssen; im kleinen Freundeskreis, so die verbreitete Meinung, müsse es doch geradezu irrsinnigen Spaß machen, als Grüppchen zu agieren und gemeinsam Erfolgserlebnisse zu feiern. Dem käme das angekündigte Konzept ja sehr entgegen... Allerdings würde - da stimme ich einigen Kommentaren zu - eine überfüllte MYST-Welt ihren geheimnisvollen Reiz einbüßen - denn was ist schon eine "Verlassene Stadt", wenn Hundertschaften von Abenteurern sie dürchwühlen?

    Was man bis jetzt bezüglich der Grafik von "Uru" in Screenshots zu sehen bekommt, sieht übrigens - gerade für Echtzeit-3D - wahrhaft beeindruckend aus! Ich kann den Release kaum mehr erwarten, um ehrlich zu sein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. ING Deutschland, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist