1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele
  5. The…

Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: S 28.11.03 - 17:24

    @ olli993
    Was heißt hier Proll-Raserei ?
    warum ist man bitte gleich ein Proll wenn man ein aufgebautes Auto fährt?
    Du bist sicher nur neidisch da du sicher nur ein Fiat Panda fährst...

  2. Re: Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

    Autor: sparvar 28.11.03 - 17:27

    mh..
    also ich habe es. Dachte am Anfang auch scheisse imemr dieselben strecken. Doch es gibt in dieser Stadt nunmal verschiedene virtel....daher ist es nicht ganz so langsam wie es rüber kommt. (hoffe denoch auf nen anderes City update)

    Zu den Auto's muss ich sagen klasse!!!! Wenn ich doch nur nen bissle Kohle hätte auch an meinem Auto ein bissle zu basteln :)

  3. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: sparvar 28.11.03 - 17:32

    mh...
    tut mir leid olli dann hast du keine ahnung!!!
    du weißt nicht was die Leute die damit im RL zeit verbringen für Meisterwerke verbringen. Und sie haben ziemlich viel mehr Ahnung von einem Auto als ein Herr M.Schuh....
    Ich meine nicht die Türken die ihren BMW ein bissle Modeln oder die Deutshcen die Ihren Golf ein bissle umbauen....
    Nein ich meine die richtigen Freaks(anders kann man sie nicht bezeichnen ^^)

    Die Grafik ist nett und das Geschwindigkeitsgefühl kommt auch gut rüber....

    Doch auch von mir Kritik : Schadensmodell fehlt :(

  4. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: ice 28.11.03 - 18:07

    Also ich habe NFS Underground auf dem PC durchgespielt, und es ist echt der Hammer. Lediglich immer die selben Kulissen nerven etwas. Das Tuning ist super, und endlich wurde bei EA Games mal wieder was an der Grafik von NFS getan!
    Meine absolute Emfehlung für den Nikolaus oder den Weihnachtsmann!

    PS.: Ein paar mehr Autos hätten auch gut getan...

  5. Re: Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

    Autor: jaydee gp32 lover 28.11.03 - 20:08

    Slider schrieb:
    >
    > Also die Grafik ist schon geil, da muss man EA
    > echt loben. Die ist um welten Besser als HP2
    > oder Midnight CLub II

    Quatsch! So viel besser ist die Grafik wirklich nicht. Die ist OK, allerdings auch nicht umwerfend.

    Dafür ist Midnight Club2 Softrail - im Gegensatz zu dem antiken 'an einer Strecke entlangfahren' - Modell wie in NFS underground. Da macht Softrail - gelinde gesagt - viel mehr Spass, finde ich.

    Ich habe die Demo gezockt und fand es lame. Klar, man hat natürlich nur ne kleine Karre - allerdings fährt die sich auch total fürchterlich. Eiert total rum... Ausserdem bin ich dauernt auf eines reingefallen: In Kurven wollte ich die Handbremse betätigen (space) - wie gewohnt - doch bei NFSug ist das der Nitro... ;-O

    oli993 kann ich zwar ein wenig verstehen, ein bisschen mehr Tolleranz wäre allerdings schon angebracht. (Von wegen da sinkt der IQ.... *kopfschüttel*...)

  6. Sehr gut gelungen

    Autor: kaesecracker 28.11.03 - 20:09

    Ich finde dass das Spiel extrem fun macht und das liegt vor allem am feeling beim fahren.

    Natürlich ist das spiel kein typischer nfs titel aber EA wollte sicherlich nur mit dem realtiv guten image und der allgemeinen bekanntheit von nfs das interesse für den titel steigern.

    Jeder weiß dass das spiel in mehreren punkten total übertrieben ist aber wenn man mal ehrlich ist wer guckt sich nicht ganz gerne mal filme wie leathel weapon oder terminastor an??? ich denke die entwickler wollten einfach nur ein spiel machen welches eine menge spaß macht

    der kritikpunkt mit den strecken bleibt natürlich weiterhin bestehen.

  7. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: 24/7inmy911 28.11.03 - 20:14

    Muaha! Du findest das Schadensmodell von Porsche Unleashed genial und hältst die Fahreigentschaften für realistisch? ROFL! Setz dich mal inen Zuffi und dann sprechen wir nochmal drüber :))))

    NFSU ist irgendwie ganz nett. Natürlich mit extrem prolligen Autos. Aber vom Funfaktor das bisher beste NFS. Mal abgesehen vom MCo, aber das läuft (ähhh... lief :) ja ausser Konkurenz.

    Fies finde ich, dass man nciht mal zeit zum blinzeln hat, weil man dann schon irgendwo vor hängt :)

  8. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: Michael 28.11.03 - 21:45

    In meinen Augen ein Funracer der mir einfach keinen Spaß machen will..
    Meine Kritikpunkte:
    -kein Schadensmodell, schwach
    -monotone Strecken
    -mieße KI, wartet wenn man Rückstand hat, bzw wird extrem stark sobald man führt
    -die Straßen sehen aus als währe es nass
    -das Fahrgefühl ist total an der realität vorbei, fährt sich wie auf schienen

    Noch kurz zur Grafik, die Stadt erinnert mich zum Teil an ShenMue2 auf dem Dreamcast und das war schöner..

    Derzeit spiele ich Mercedes Benz Workd Racing und ich würde euch auch mal nahe legen es zu probieren, um einiges realistischere Strecken, Autos und eine Landschaft mit fast unbegrenztem Weitblick und großer Freiheit..

    NFS U ist wohl einfach nichts für mich, das letzte gute war in meinen Augen NFS 4 obwohl auch NFS HP2 noch deutlich besser ist als NFS U

    Wem's gefällt....

  9. Re: Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

    Autor: fUnk' 29.11.03 - 00:21

    ich denke die verkaufszahlen sagen alles. EA hat endlich mal wieder was gutes Produziert, für richtige ZOcker. Sie haben genau zur richtigen Zeit, fast schon was spät, dieses Spiel raus gebracht. Es gibt doch eeeetliche Rennspiele mit standard Autos aber sowas wie NFS-U, unglaublich. Dazu sollte man aber im Test noch erwähnen das für PC Besitzer der Internetmodus ein echter Trumpf ist und das dadrin die stärke des Spiels liegt.
    Es wird jetzt schon wie doof das Auto verglichen oder rennen gegeneinander gefahren.
    Die Drag Races sind sehr beliebt weil die Zeit werte in immer extremeren Bereichen liegen.
    Dieses Spiel hätte die Fähigkeit CounterStrike abzulösen auch wenn es ein anderes Genre ist, die selben Leute interessiert es.

    So on, gl & hf ;)

  10. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: neo-bahamuth 29.11.03 - 00:38

    tja die thematik würde mir gut gefallen, aber kein LAN-Modus... son Spiel ohne LAN modus is ne Frechheit, das lässt auch mit PS2 Kompatibilität einrichten, ich hätte es gekauft, aber so nicht...

    genau derselbe with wie in HP2 keine nachtfahrten und im MP keine polizei... EA macht die serie derart nieder dass es nicht mehr schön ist

  11. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: fUnk' 29.11.03 - 00:43

    wegen dem netzwerk modus, ist euch schon mal aufgefallen das ihr gar keinen server aufmachen müsst beim Online Modus? Das war gut durchdacht, wer weiss was die hätten umbauen müssen damit es einen Server, dc oder nicht, im Spiel gibt um einen im LAN zu eröffnen.
    Klar, im Zeitalter des Breitband Internets ganz ok aber ein fataler Fehler wenn man die grossen ZOcker LANs, auf denen Tuniere hätten ausgetragen werden können, bedenkt.
    Da ich aber nich auf solche LANs geh is mir das egal :)=

    Schadensmodell und ein paar mehr Autos wären schön

  12. Re: Schadensmodell?

    Autor: H1bakusha 29.11.03 - 01:49

    das ist weniger ein Problem der Entwicklung sondern eher ein Problem mit den Wagen Lizenzen. nicht jeder Auto Hersteller möchte das sein Wagen im Spiel in Stücke fliegt

  13. Voll geiles Game

    Autor: tom 29.11.03 - 17:30

    Ich verstehe die Kritik an diesem Hame nicht.

    Das Game ist voll Geil... habs bereits fertig "gezockt" 112 Wettbewerbe und nie wurde es langweilig.... seite GP3 eines der geilsten Renngames überhaupt, abgesehen vom Schadenmodell!

    Fährt mal ne Runde bevor ihr mit euren dämlichen langeweiligen Sprüchen über irgendwas urteilt was ihr höchstens von der Demo kennt...

  14. Re: @Golem: Welche ist die beste Konsolenfassung?

    Autor: 123kid 29.11.03 - 18:01

    EA hat auf Konsolen sowieso nix verloren! Die Produzieren nur Mist!

    Und entwickeln für den PC! Dann wird einfach runterkonvertiert und man macht sich nochnichtmal die Mühe gelungene Anpassungen zu machen.


    Bestes Bsp. FIFA 2004! Das ruckelt auf dem Gamecube! Und dann wird noch ein 60Hz Modus implementiert der absolut nix bringt! Auf solche Spiele kann ich echt verzichten!

    Ich kann ja verstehen das es einfacher ist für die PS2 oder den PC zu Programmieren und dann einfach an die jeweiligen Konsolen anzupassen! Aber wenn man sich schon so wenig Mühe gibt, dann sollte man wenigsten die Spiele so anpassen das sie flüssig laufen!


    Wieso können nicht alle Firmen Multiplattform Titel wie Namco razusbringen??? Die machen eine Top PS2 Version und bringen die dann auf die anderen Systeme und keiner beschert sich! Aber bei EA gibt es nur Müll!

  15. Gutes Spiel, aber viel zu schwer

    Autor: Simon 29.11.03 - 19:11

    Mal ganz abgesehen von der ganzen Prollaufmachung, die ich aber sehr unterhaltsam finde, und daß man nur eine Stadt hat, find ich drei Sachen an dem Spiel arg störend:
    1. Das Interface. Sieht nett aus, aber von Usability keine Spur.
    2. Wenn man schon die ganze Stadt hat, warum nicht gleich einen echten "Free Mode", in dem man ohne Beschränkungen durch die Gegend heizen kann?
    3. Der wichtigste Punkt: Viel zu schwer. Ab Rennen 90 wird der Grad unverschämt. Ich habe wirklich keine Lust, an einem Rennen, das über 7 lange Runden geht, ein paar Stunden zu sitzen. Zumal die Gegner übelst schummeln und zum Beispiel bei Unfällen wesentlich schneller wieder dabei sind als der Spieler.
    Ansonsten hab ich seit langen kein Spiel gezockt, bei dem das Adrenalin so gepusht hat und bei dem die Geschwindigkeit so realistisch rübergekommen ist.

  16. Re: Gutes Spiel, aber viel zu schwer

    Autor: LoR 29.11.03 - 20:43

    Also das mit dem Schwierigkeitsgrad ist absolut richtig es ist später verdammt schwer selbst auf Easy (!!). Das kommt auch noch der Frust wenn man in der letzten Runde plötzlich aus einer Seitenstrasse ein Wagen kommt der davor gar nicht zusehen war. Und wirklich unlogisch ist es das mein Nissan Skyline GT-R mit fast allen Stufe 3 Upgrades (Die höchste Stufe) von einem Golf GTI locker überholt wird...

  17. Re: Das soll Need for Speed sein?

    Autor: Superguppy 29.11.03 - 20:48

    Ich muss dir recht geben, ein Netzwerkmodus für heiße Multiplayerspiele wäre wirlich nicht schlecht gewesen. Ich denke, dieser Teil des Spiels ist nicht rechtzeitig fertig geworden (verdammter Stress). Sonst ein tolles Spiel und auch die Motivation ist viel besser als bei NFS:HP2, wo man sich nicht mal Autos kaufen muss, um bei Rennen anzutreten.

    Mein NFS-Ranking:
    *****************
    1 Underground
    2 NFS2 SE
    3 NFS:HP2
    4 NFS3
    5 NFS4
    6 NFS Porsche (Wirklich pfui, wegen des Geschwindigkeitsgefühls)

    Greets, Superguppy

  18. Re: Gutes Spiel, aber viel zu schwer

    Autor: Kaktus 29.11.03 - 23:30

    Also ich weiß nicht was du hast....ich find ds spiel nicht zu schwer.
    Nach dem 111 Renne fährst du noch gegen ne hübsche Schnecke in nem flotten schwarzen Wagen.
    Eas gab nur 3 etwas schwerere rennen die ich auf Schwer oder Mittel nicht geschafft habe.

    Bei deinem 2. Punkt muss ich dir absolut recht geben.
    Das spiel hat eine komplette Innenstadt aber darin frei umherfahren kann man nicht....irgendwie schade.

    MfG
    Kaktus

  19. Re: NFSU.DE

    Autor: SpeedStar 30.11.03 - 11:42

    Es bleibt das beste Spiel im Internet :) www.nfsu.de

  20. Re: Gutes Spiel, aber viel zu schwer

    Autor: LoR 30.11.03 - 12:26

    Also das mit schwer is au irgendwie komisch ich hab mal nen Rennen (so ~80) erst auf Easy und dann auf Hard gespielt und irgendwie hab ich auf Hard mit einem abstand von sagenhaften 7 sekunden gewonnen!! bei Easy hab ich glatt in die tastatur gebissen!!!....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TU Dresden, Dresden
  2. abilex GmbH, Sindelfingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Amstetten (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38