1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele
  5. The…

Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

    Autor: ue 30.08.04 - 15:52

    rerjddsjrdfjjtujsjtjigfzfwfw feow fw

  2. Re: Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

    Autor: TOP-TUNING 29.09.04 - 16:16

    Das spiel wird nie lang weilig egal wie viel mal man es splielt.


    Auf der DARG strecke ist der MAZDA RX7 der beste und
    auf der DRIFT strecke ist der HONDA Z 2000 der beste
    aber der PEGOUT 206 kann man am besten afmozen mit rotem lak und blauen felgen!!!!!!!!!

  3. Re: Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

    Autor: Angeloi 29.09.04 - 16:18

    Top-Tuning, u r my hero.

    TOP-TUNING schrieb:
    >
    > Das spiel wird nie lang weilig egal wie viel mal
    > man es splielt.
    >
    > Auf der DARG strecke ist der MAZDA RX7 der beste
    > und
    > auf der DRIFT strecke ist der HONDA Z 2000 der
    > beste
    > aber der PEGOUT 206 kann man am besten afmozen
    > mit rotem lak und blauen felgen!!!!!!!!!

  4. Re: Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

    Autor: Bennedikt 27.12.04 - 07:54

    Wenn der Golf GTI voll aufgemotzt ist dann fährt er sich am besten auf ner Citrus Strecke

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,99€
  2. 27,90€
  3. 349,00€
  4. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

  1. LVFS: ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates
    LVFS
    ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates

    Dank dem Linux Vendor Firmware Service (LVFS) können Linux-Nutzer schnell und einfach Firmware-Updates für ihre Geräte einspielen. Google wird das dazugehörige Werkzeug Fwupd künftig für ChromeOS verwenden, vermutlich für Peripheriegeräte.

  2. Vergewaltigungsvorwürfe: Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein
    Vergewaltigungsvorwürfe
    Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein

    Erst im Mai hatte Schweden das Verfahren wegen Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder aufgenommen, ein halbes Jahr später lässt die Staatsanwaltschaft das Verfahren fallen.

  3. Fire TV Blaster: Mit Fire TV Fernseher und Soundbar mit der Stimme steuern
    Fire TV Blaster
    Mit Fire TV Fernseher und Soundbar mit der Stimme steuern

    Amazon hat ein neues Zubehör speziell für Fire-TV-Geräte vorgestellt. Der Fire TV Blaster erlaubt es, den Fernseher, die Soundbar oder den Verstärker über einen zusätzlichen Echo-Lautsprecher mit der Stimme zu bedienen. Ein Fire TV Cube lässt sich so aber nicht ersetzen.


  1. 15:23

  2. 15:06

  3. 15:00

  4. 15:00

  5. 14:29

  6. 14:03

  7. 12:45

  8. 12:25