1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: Golem.de 10.12.03 - 10:28

    Auch mehr als ein Jahr nach seiner Veröffentlichung sorgt das immens erfolgreiche Videospiel Grand Theft Auto: Vice City noch für heftige Kontroversen: Laut einem Bericht des Online-Magazins Gamespot hat die in New York ansässige amerikanisch-haitianische Gemeinschaft nun eine Veränderung der Spielinhalte erzwungen.

    https://www.golem.de/0312/28874.html

  2. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: Tim 10.12.03 - 10:44

    Ich finde man kanns auch übertreiben ...
    Hat sich diese Gesellschaft auch über die einseitige Darstellung der Haitianer in Bad Boys 2 beschwert ? Haben sich die Japaner über das Yakuza Scharmützel in GTA 3 beschwert ?

    Bei aller Liebe und Verständnis, sowie strikte Ablehnung jeglicher Diskriminierung von ethnischen Gruppen, aber man kanns auch übertreiben. Und nein, man wendet sich nicht direkt an Take2, sondern heult - pardon - spricht vor, bei einem großen einflussreichen Mann und lässt den dann "drohen".

    IMHO Kinderkacke.

  3. Terroristen erzwingen Zensur im Spiel Couter Strike

    Autor: Paul 10.12.03 - 10:57

    Verschiedene Terroristische Organisationen setzen jetzt eine Forderung durch, das sie in dem Computerspiel Couter Strike als die bösen Bombenleger dargestellt werden.

    Daraufhin lenken die Entwickler ein und änderten das Spiel in der hinsicht an, das die Partei jetzt "Patriotische Vereinigung zur Durchsetzung alternativer Staatsformen" genannt wird.


    <kein weiterer Kommentar>

  4. Re: Terroristen erzwingen Zensur im Spiel Couter Strike

    Autor: Frank 10.12.03 - 11:03

    Du hast ja ne merkwürdige Auffassung... Terroristen mit der Bevölkerung eines Landes zu vergleichen.... hättest du auch so reagiert wenn es geheißen hätte: töte alle Juden?
    Wenn nein: wieso wird mit zweierlei Maß gemessen?

    Ich finde einen Auftrag wie "töte alle Haitianer" absolut geschmacklos.. das hätte den Entwicklern des Spiels auch klar sein müssen... *kopfschüttel*

  5. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: mzam 10.12.03 - 11:05

    äm haiti ist ein echt geblündetertes land dem aktuel nicht viel mehr wie der stolz eigener bürger bleibt.

    gewalt ist in teilen von haiti and er tagesordnung!

    deswegen kann ich dies verstehen.


    ich abe haitzanische freunde und es ist schon hart wenn man mahl von nem freun dzu siener wohnung lúfen will und um sien leben rennen muss...dies ist dort teilweise realität und es ist nicht ungewohnt dort ne leiche am morgen zu finden..


    einem land dem man wirklich helfen sollte.


    zum glück gibt es einige organisationen die sie stark machen um zu helfen.

    ciao
    mzam

  6. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: JTR 10.12.03 - 11:23

    Oje, das mag ja stimmen, aber wenn wir alles so zerpflügen wie es immer mit Computerspiele geschieht, dann gebe es keine Filme mehr und auch vieles andere müsste genauer betrachtet werden. Soll ich jammern als Weisser wenn irgendwo in einem Film oder Spiel ein Weisser stirbt. Wieviel mal musste die Schweiz in James Bond Filmen als Geldwäschernation hinhalten, dabei wird überall Geld gewaschen. Also sollten wir Schweizer nun die James Bond Macher verklagen?

  7. Re: Terroristen erzwingen Zensur im Spiel Couter Strike

    Autor: cmi 10.12.03 - 11:31

    Frank schrieb:

    > Ich finde einen Auftrag wie "töte alle
    > Haitianer" absolut geschmacklos.. das hätte den
    > Entwicklern des Spiels auch klar sein
    > müssen... *kopfschüttel*

    ich finde ingame kommt das anders rüber. mit "die haitianer" ist ingame eine gang gemeint. nicht mehr, nicht weniger. würde es heißen "töte alle deutschen", wäre mir das auch egal. zumindest ich kann differenzieren.

  8. Re: Terroristen erzwingen Zensur im Spiel Couter Strike

    Autor: Frank 10.12.03 - 11:34

    ja ok... hab das Spiel nicht so weit gespielt.. sicher ist es nicht ernst gemeint.. trotzdem: die publisher mussten damit rechnen dass sich das Spiel wie die Vorgänger Millionenfach verkauft...somit hat man auch eine gewisse verantwortung was Inhalte angeht... stell dir mal vor das Spiel käme von einem Deutschen publisher...

  9. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: radookee 10.12.03 - 11:34

    ich find das alles übertrieben... HAAALLLOOOOHOOO!!! ES IST EIN SPIIIEEEHIIIIEEEL... nichts weiter... leute, die das nicht sehen können und deswegen entweder gewaltätig werden oder sich beschweren sollten sich den unterschied zwischen fantasie und realität nochmal erklären lassen...
    wenn man in computerspielen _echte_ menschen umbringen würde, könnte ich die aufregung verstehen aber es sind, auch wenn sie 'echte' vorbilder haben, nur eine ansammlung von daten die aus den fantasien der entwickler entstanden sind...

  10. Re: Terroristen erzwingen Zensur im Spiel Couter Strike

    Autor: radookee 10.12.03 - 11:36

    dann wären wir gleich alle wieder nazis... o_0

  11. Re: Terroristen erzwingen Zensur im Spiel Couter Strike

    Autor: lol 10.12.03 - 11:38

    hahaha ... Nicht schlecht. ;)

  12. Re: Terroristen erzwingen Zensur im Spiel Couter Strike

    Autor: Paul 10.12.03 - 11:44

    Also man muss doch mal den Kontext sehen.
    Wenn du einfach nur scheist: "Töte alle xyz" das ist das dämlich und ohne viel Sinn.

    Aber es handelt sich um ein Spiel in dem es mehrere Gangs gibt, die sich gegenseitig begriegen.
    Die Gangs bestehen aus verschiedenen Volksgruppen, die auch gleichzeitig den Namen der Gang bestimmen.

    Und um das Spiel stimmig zu halten (Sprache/Ausdrucksweise) wurde halt dieser Ausspuck gewählt. Was jetzt einzelne Gruppen/Personen davon halten sei dahingestellt. In Filmen werden auch ähnlich ausdrücke benutzt, aber da sagt auch niemand etwas. (Auf jeden Fall landet es nicht in den News).

    Auch sinst regt sich niemand über Spiele wie z.B. Call of Duty auf, in dem in vielen Missionen auch nur darum geht alle Deutsch duf einer Karte zu töten.

    IMHO geht es immernoch um ein Spiel und nicht um eine Aufhätzung zum Völkermord.

  13. Russen erzwingen Zensur in 70% der Hollywood-Filme

    Autor: Mach 10.12.03 - 12:19

    Russen erzwingen Zensur in 70% der Hollywood-Filme...

  14. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: Konben 10.12.03 - 12:32

    Also, ich würde das nicht unbedingt 'Zensur' nennen. Unter Zensur versteh ich die Unterdrückung von Informationen und Meinungen.

    Wenn ich es richtig verstehe, kommt im Spiel eine Mission vor, wo man eine bestimmte Gang ausschalten muss. Die Gang heisst 'Haiitianer' und es geht nur um diese Gruppe, nicht um alle Haiitianer, die da überhaupt rumlaufen. - Da ist die Überschrift 'Töte alle Haiitianer' sicherlich irreführend. Wer das Spiel hat und an dieser Stelle ist, sieht sicher schnell, worum es wirklich geht. Wer aber quasi als Aussenstehender nur die Überschrift sieht, für den sieht so ein Text wie ein rassistischer Aufruf aus.

    Also ist die Überschrift 'schlecht' formuliert (sowohl die Missions-Überschrift im Spiel, als auch die Artikel-Überschrift hier bei Golem :).

    Ich schlage einfache bessere Überschriften vor: 'Besiege die Haiiti Gang' und 'Haiitianer erreichen Korrektur im Spiel GTA ...'. Das soll ein Verbesserungsvorschlag sein und keine Zensur !

  15. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: Thilo Mohr 10.12.03 - 12:39

    >Ich schlage einfache bessere Überschriften vor: 'Besiege die Haiiti Gang'

    In dem Fall wahrscheinlich eher "Beseitige die Haitianer Gang"

    Pikantes Detail am Rande: In der Deutschen Version fehlt diese Mission.
    (Wenn ich mich recht entsinne, handelt es sich um Auntie Poulas letzte Mission)

  16. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: Der_Allemacher 10.12.03 - 13:04

    (Ironie An)
    Hm, also wenn die Haitianer durchkommen, dann möchte ich auch bitte folgende Spiele geändert sehen:

    Indy 3 - Da gehts gegen Deutsche, und ich als Deutscher find das nicht gut!
    Indy 4 - Dito
    Indy 5 - Da gehts gegen Russen, und ich als Europäer find das nicht gut!
    Indy 6 - Dito
    Stronghold Crusader - Da gehts gegen Araber, und das ist nicht gut!

    Es gibt sicherlich noch eine Menge mehr Spiele, die rassistisch sind!
    (Ironie Aus)

    Also im Ernst, so langsam geht mir diese Political Correctness auf den Zwirn!

  17. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: JTR 10.12.03 - 13:11

    Stimmt weg mit der politischen Korrektheit....

    /geschmackloser Sarkasmus ein

    Los ich will ein Nazi Manager wo ich Hitler bin.... den Rest kann man sich denken.

    /geschmackloser Sarkasmus aus

    Aber echt, Manager gibt fast für alles (bei Spielen wie im echten Leben). Beim einen muss ich ein Ruddel Holegans (wie schreibt man das eigentlich?) durch die Innenstadt führen, beim anderen muss ich Klos managen...

    Ich denke allmählich sterben die normalen Menschen aus, und es gibt nur noch hirntote Zombies... trarara... schon wieder eine Weltverschwörungstheorie geboren... so quassi Ausserirdische mit ihren Gammastrahlen.... tata... darum Volksverdummung im TV -> such den Superidioten, und nimm die Superidioten zu Hause mit deren Produkte aus.

  18. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: Thilo Mohr 10.12.03 - 14:37

    >Beim einen muss ich ein Ruddel Holegans (wie schreibt man das eigentlich?)

    Rudel Hooligans


    >schon wieder eine Weltverschwörungstheorie geboren...
    Ich habe da so ne komische Sonnenbrille. Wenn ich die aufsetze, stehen im
    Fernsehbild immer so Dinge wie "KAUFE" oder "KONSUMIERE". Das fiel mir
    beim ersten Mal beim Zappen bei Big Brother auf...

  19. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: peterdings 10.12.03 - 14:54

    mit sicherheit nich eine mission von aunt paulie.
    die is haitianerin!
    der satz kam glaub ich am anfang, wo ich die 2 beseitigen muss die mit dem motorrad das geld klauen.
    nich mehr, nich weniger

  20. Re: Haitianer erzwingen Zensur im Spiel Grand Theft Auto

    Autor: Maurice 10.12.03 - 14:58

    Thilo Mohr schrieb:
    >
    > >Beim einen muss ich ein Ruddel Holegans (wie
    > schreibt man das eigentlich?)
    >
    > Rudel Hooligans
    >
    > >schon wieder eine Weltverschwörungstheorie
    > geboren...
    > Ich habe da so ne komische Sonnenbrille. Wenn
    > ich die aufsetze, stehen im
    > Fernsehbild immer so Dinge wie "KAUFE" oder
    > "KONSUMIERE". Das fiel mir
    > beim ersten Mal beim Zappen bei Big Brother auf...

    Nicht zu vergessen: "OBEY"

    tja ja, das sieht man es. Sie leben eben doch *rofl*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. BET3000 Deutschland Management GmbH, München
  3. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 6,66€
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme