1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Autor: Golem.de 17.02.04 - 14:00

    Mit einiger Verspätung haben die deutschen Entwickler von Egosoft ihre Arbeiten an X2 fertig stellen können - und seit wenigen Tagen wartet die komplexe Space-Sim für den PC nun im Laden auf Käufer. Wer ein Faible für gut gemachte Science-Fiction-Szenarien hat, sollte sich den Titel unbedingt einmal ansehen - aber auch viel Zeit mitbringen.

    https://www.golem.de/0402/29795.html

  2. "neues" Spielprinzip?

    Autor: jaja 17.02.04 - 15:09

    Welch sagenhafte Invention - wenn es zu C64-Zeiten nicht schon das Spiel *Elite* gegeben hätte ...

  3. musste ich auch gleich dran denken

    Autor: ekagi 17.02.04 - 15:14

    das war ein nervenkitzel als anfänger die ersten zwei landungen ohne landecomputer hinzubekommen ... *pheww*. später fand ichs dann leicht, aber da hatte ich den landecomputer auch schon längst an board.

    heute kann ich gar nicht glauben wie ein spiel mit der grafik von elite mich auf dem C64/C128 über 100 stunden gefesselt hat ...

    kagi

  4. Re: musste ich auch gleich dran denken

    Autor: Timmyboy 17.02.04 - 15:15

    Zurück zu X2: Ich bin enttäuscht - von dem Spiel wurde soviel versprochen, und was jetzt herausgekommen it kann wenig davon halten. Ständige Abstürze, textwüsten statt schicker Menüs, ewige Einarbeitungszeit...nein danke.

  5. Re: musste ich auch gleich dran denken

    Autor: Gipsnix 17.02.04 - 15:25

    Also Textwüsten habe ich keine gesehen, Abstürze habe ich auch nicht zu verzeichnen. Im Vergleich zu X ist der Anfang deutlich netter, weil man gleich mit einem halbwegs ordentlichen Schiff startet (insbesondere mit Zeit-Dilatations-Antrieb).Einarbeitungszeit hält sich in Grenzen, wenn man X kennt, sonst ist es wohl etwas schwieriger. Man hat eben sehr viele Möglichkeiten. Die Grafik ist jedenfalls noch schöner als in X (moderne Ausstattung vorausgesetzt ;)).

  6. Re: Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Autor: ShadowSAW 17.02.04 - 15:30

    ich vermiss den Multiplayer MODUS :-( und anpassbare Tastensteuerrung :-(

  7. Re: Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Autor: Gipsnix 17.02.04 - 15:34

    Die Tastenbelegung kann man doch ändern.

  8. Re: musste ich auch gleich dran denken

    Autor: Andi 17.02.04 - 15:49

    ich bin ein x-fan seit xbtf. aber eins muss ich trotzdem anmerken - die grafik ist alles andere als besonders gut. das ganze game kommt schwammig rüber, das bumbpmapping ist sowas von unrealistisch das ich's gleich wieder ausgestellt habe - viel zu klobig. und über die hölzernen poser-stopmotion-zwischensequenzen brauchen wir wohl nicht reden ;)

    versteht mich nicht falsch... trotz allem macht mir das game ne riesenlaune. aber wenn ich immer höre wie toll die grafik ist dann muss ich mich wundern (ja hab nen sauschnellen rechner mit allen extras, spiele in hoher auflösung blabla).

    schaut euch mal freelancer an (jetzt werden einige aufschreien). freelancer oder auch das viel ältere freespace2 haben galaktisch bessere grafik und ein viel flüssigeres spielgefühl - vom kampfsystem und effekten ganz zu schweigen.

    so... wollte nur mal zu der "ach so tollen" grafik die luft rauslassen - ich muss mich jetzt weiter um mein handelsimperium in x2 kümmern ;)

  9. Re: musste ich auch gleich dran denken

    Autor: JTR 17.02.04 - 15:50

    Abstürze sind mir nicht untergekommen. Welcher Art den?

    Ich bin bis jetzt nicht richtig dazu gekommen es grossartig zu spielen, habe aber gesehen was möglich ist, und das dürfte kein anderes Spiel in dem Mass so schnell bieten. Es ist sicherlich nix für Gelegenheitszocker und Bedarf schon etwas Geduld und Einarbeitungszeit.

  10. Re: "neues" Spielprinzip?

    Autor: witzbold 17.02.04 - 15:51

    Elite war DER Hammer.
    Das "schrabbende" Geräusch, wenn das andocken mal nicht so richtig klappte...
    die Thargoiden (spelling? ist lange her)... hatte da auf mehr gehofft.

    Aber ansonsten - kein Spiel hat mich so lange gefesselt wie das gute alte Elite.

  11. Re: musste ich auch gleich dran denken

    Autor: Brot 17.02.04 - 16:24

    > das ganze game kommt
    > schwammig rüber, das bumbpmapping ist sowas von
    > unrealistisch das ich's gleich wieder
    > ausgestellt habe - viel zu klobig. und über die
    > hölzernen poser-stopmotion-zwischensequenzen
    > brauchen wir wohl nicht reden ;)
    Also bei mir ist's umgekehrt: Schatten aus und Bumpmapping an. Die Asteroiden sehen saugeil damit aus!

    > versteht mich nicht falsch... trotz allem macht
    > mir das game ne riesenlaune. aber wenn ich immer
    > höre wie toll die grafik ist dann muss ich mich
    > wundern (ja hab nen sauschnellen rechner mit
    > allen extras, spiele in hoher auflösung blabla).
    Naja die Grafik ist vielleicht designtechnisch nicht jedermanns Sache. Aber gibs doch zu: Einige Systeme sind doch wohl zum Heulen schön!

    > schaut euch mal freelancer an (jetzt werden
    > einige aufschreien). freelancer oder auch das
    > viel ältere freespace2 haben galaktisch bessere
    > grafik und ein viel flüssigeres spielgefühl -
    > vom kampfsystem und effekten ganz zu schweigen.
    Naja, OK, der Spielfluss in Freelancer war besser, vor allem die Anfangsphase ist schön rasant. Auch das Design war einen Hauch professioneller, und die Stationen waren schön groß. Aber dafür ist nach einiger Zeit bei FL schlichtweg die Luft raus, irgendwann hat man alles gesehen und findet keine brauchbaren Aufgaben mehr (Gott sei Dank gibts Mods). X2 ist hier wieder umgekehrt: Zäher Einstieg, aber viel Belohnung mit der Zeit. Die Story ist hier im Wesentlichen doch nur dazu da, um schnell an ein brauchbares Schiff zu kommen. ;-)

    > so... wollte nur mal zu der "ach so tollen"
    > grafik die luft rauslassen - ich muss mich jetzt
    > weiter um mein handelsimperium in x2 kümmern ;)
    Ach, du auch? *g*

  12. Re: musste ich auch gleich dran denken

    Autor: Brot 17.02.04 - 16:27

    > Abstürze sind mir nicht untergekommen. Welcher
    > Art den?
    Ich hatte (sage und schreibe) EINEN Absturz bisher. Das Spiel ist einfach zum Desktop zurückgekehrt. Danach ist nie wieder was passiert. Battlefield z.B. stürzt häufiger ab!

  13. Re: "neues" Spielprinzip?

    Autor: Brot 17.02.04 - 16:31

    jaja schrieb:
    >
    > Welch sagenhafte Invention - wenn es zu
    > C64-Zeiten nicht schon das Spiel *Elite* gegeben
    > hätte ...
    Wer hat denn behauptet, das Spiel hätte ein neues Spielprinzip? Die Macher rekrutieren sich fast nur aus Fans von Elite.

    Außerdem: Wenn du dich mal vernünftig damit beschäftigst, wirst du schnell merken, dass es doch schon um einiges anders ist als Elite.


    Mmmmh, Brot mit Senf....

  14. Re: Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Autor: Brot 17.02.04 - 16:34

    Ja, aber nicht alle. Alles, was irgendwie mit den Menüs zu tun hat, ist z.B. nicht veränderbar. Ich finde die Belegung aber OK. Sollten die Macher einen weiteren Patch bringen, dann sollten sie sich doch lieber auf wichtigere Dinge konzentrieren (z.B. die Performance).


    Mmmmh, Brot mit Senf...

  15. Re: musste ich auch gleich dran denken

    Autor: Alkoholiker 17.02.04 - 16:35

    ein neues spielprinzip bietet X2 vllt nicht, aber ich denke elite hat einen würdigen nachfolger gefunden!!

  16. Re: Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Autor: JTR 17.02.04 - 16:39

    Wieso... die ist bei der deutschen Version doch schon viel besser als bei der US Version. Gut mit meiner Karte dürfte ich davon sowieso weniger merken als solche die am Limit sind.

  17. Re: Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Autor: Brot 17.02.04 - 16:46

    > Gut mit meiner Karte dürfte ich davon sowieso
    > weniger merken als solche die am Limit sind.
    Naja, das Spiel ruckelt doch auf *jedem* System. In boronischen Sektoren wirds schon ziemlich eng mit den 20 fps.

    Mmmh, Brot mit Senf...

    P.S.: Meine Karte ist sollte eigentlich nicht am Limit sein...

  18. Re: Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Autor: Brot 17.02.04 - 16:47

    (Man streiche das "ist".)

  19. Re: "neues" Spielprinzip?

    Autor: Stalkingwolf 17.02.04 - 16:48

    Elite 1 gefiel mir nie.
    Ich habe dann Elite 2 auf dem Amiga bis ultimo gespielt.
    Bin im Imperium *harhar* richtig rasant aufgestiegen und die "Killer" Missionen hatten doch wesentlich mehr Spaß gemacht wie die öden Handelsmissionen.

    Was mich danach ebenfalls wieder an den Schirm gefesslt hatte war Privateer2.
    das hab ich leider nicht zu ende gespielt, da ich vorher auf Win95 umsteigen musste und das Game nur unter DOS lief.
    Tja nun würde mich soetwas wieder reizen. Nun habe ich aber ein iBook und für die Apple Plattform schauts schlecht aus.

    Sven

  20. Re: "neues" Spielprinzip?

    Autor: HAL2k3 17.02.04 - 17:08

    Stalkingwolf schrieb:

    > Was mich danach ebenfalls wieder an den Schirm
    > gefesslt hatte war Privateer2.

    Extreeeemmm schade das es dazu bislang keinen wuerdigen NACHFOLGER (bitte aufmerken, liebe Firmen - ich sagte NACHFOLGER - nicht "einfallsloser Aufguss") gibt.

    Auch Crusader - No Remorse/No Regret waere faellig fuer einen richtig imposantes Revival!

    Cheers,
    HAL

    P.S. Wasteland war der Hit - hab' noch heute die Retail Verpackung (vom einer Maxi LP Huelle zum klappen) hinter Glas an der Wand :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  2. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart
  3. Weisenburger Bau GmbH, Karlsruhe
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg am Inn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
    Galaxy Note 20 im Hands-on
    Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

    Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
    2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
    3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware