Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: Golem.de 11.06.04 - 14:06

    Die von Star-Wars-Fans für Star-Wars-Fans entwickelte Komplett-Modifikation "Troopers: Dawn of Destiny" für den 3D-Shooter Unreal Tournament 2004 bietet ab der kürzlich erschienenen Version 3.0 auch die ersten selbst steuerbaren Fahrzeuge. So gibt es nun die Möglichkeit, auf imperialer Seite mit einen Tie-Fighter und als Rebell einen X-Wing zu fliegen.

    https://www.golem.de/0406/31709.html

  2. Re: Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: Gorila 11.06.04 - 16:15

    Hört sich spaßig an ... wenn's vom Spielgefühl her auch passt, ist's auf jedenfall ein Grund mehr UT2004 zu kaufen. :-)

  3. Na ja. Die Grafik... Aber einem geschenkten Gaul

    Autor: Gorilla 11.06.04 - 19:02

    schaut man bekanntlich nicht ins Maul... ;)

  4. Re: Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: yorgicam 11.06.04 - 21:04

    gibt noch viel mehr mods die fun machen!

  5. Re: Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: L. 12.06.04 - 04:45

    Auch wenn man nicht Star Wars zur Unterstützung hat, Red Orchestra ist ein deutlich empfehlenswerterer Mod zu UT2004:
    http://redorchestramod.gameservers.net/

  6. Hört sich gut an!

    Autor: Nameless 12.06.04 - 11:51

    Hört sich gut an!

    Leider habe ich nur ISDN und muss wohl darauf hoffen, dass es irgendwann auf einer GameStar-DVD drauf ist.

  7. Re: Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: Dr. Colossus 12.06.04 - 17:09

    Schon mal auf die Idee gekommen, das es Leute gibt, die langsam mal genug von den ganzen Weltkriegs-Shootern, bzw. Mods haben?
    RO ist zwar eine geile Mod, aber ein bischen Abwechslung hat noch niemandem geschadet...
    Und die Star Wars Mod, macht durchaus Spaß, obwohl es natürlich auch andere geile Mods gibt.

  8. Re: Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: gast2 13.06.04 - 17:34

    Dr. Colossus schrieb:
    >
    > Schon mal auf die Idee gekommen, das es Leute
    > gibt, die langsam mal genug von den ganzen
    > Weltkriegs-Shootern, bzw. Mods haben?
    > RO ist zwar eine geile Mod, aber ein bischen
    > Abwechslung hat noch niemandem geschadet...
    > Und die Star Wars Mod, macht durchaus Spaß,
    > obwohl es natürlich auch andere geile Mods gibt.

    Zustimm!

  9. Re: Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: phan 14.06.04 - 08:10

    gab es nicht auch schon für ut 2003 diesen bzw. einen ähnlichen mod?

    gruß
    phan

  10. Re: Tie-Fighter und X-Wing für Unreal Tournament 2004

    Autor: Hotohori 14.06.04 - 16:20

    Ich denk mal nicht das die erst seit UT 2004 an dem Mod arbeiten, das lässt zumindest mal die grösse des Mods und die Version 3.0 erahnen, von daher denke ich wird die frühere Version auf UT 2003 gelaufen sein? Reine Vermutung allerdings, klingt aber logisch, find ich zumindest. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 2,22€
  3. (-72%) 16,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
        Freier Videocodec
        Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

        Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

      2. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
        Timex Data Link im Retro-Test
        Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

        Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.

      3. Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
        Prozessor
        Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

        Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.


      1. 12:30

      2. 12:04

      3. 11:34

      4. 11:22

      5. 11:10

      6. 11:01

      7. 10:53

      8. 10:40