1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Golem.de 16.06.04 - 10:19

    Erst kürzlich hatte Atari - unter anderem veranlasst durch den großen Flop mit der Terminator-3-Lizenz - angekündigt, zukünftig nicht mehr in so starkem Umfang auf Filmlizenzen setzen zu wollen. Jetzt sorgt Atari-CEO Bruno Bonnell unter Freunden anspruchsvoller Spieler aber erneut für Angst und Schrecken: Wie Gamespot berichtet, sollen Bonnell zufolge zwei weitere Spiele zu der Matrix-Filmtrilogie erscheinen.

    https://www.golem.de/0406/31778.html

  2. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: -=mArCoZ=- 16.06.04 - 10:27

    Offener Vorschlag an Atari:
    Das Matrix-Universum bietet sich doch geradezu für ein Spitzen-Rollenspiel an.

    Könnte glatt die Qualitäten von Fallout erreichen, wenn man es richtig anpackt.

    Wäre doch mal was,
    -=mArCoZ=-

  3. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Azoris 16.06.04 - 10:42

    Gibt es bereits... Warner Brothers ... // Sega... hat bereits das Spiel Matrix Online im Ofen. Ende 2004 ist es im Handel erhältlich und es sieht bisher nicht mal so übel aus.
    Es muss schon sehr gut sein das es mit World of Warcraft und Everquest 2 mithalten kann, ich bin mal gespannt wie es wird.

    Nun zum Thema zurück. Ich appeliere an die Vernunft von Atari...
    BITTE NICHT
    So, mehr kann ich dazu nicht sagen. Wenn das wieder sowas wie der erste Teil des Spieles wird kann sich die Firma schon das Grab selbst schaufeln. Sie sollten sich mal anstrengen und ein tolles Spiel heraus bringen und nicht die Kinofilm lizenzen für ein Spiel kaufen.
    Es ist leicht verdientes Geld... man kauft die lizenz, papt das Logo darauf und es verkauft sich wei warme Semmeln.
    Ich finde das irgendwie erschreckend wie diese Firma versucht Leute um Ihr Geld zu bringen... entweder das oder sie haben echt keine Ahnung was sie tun..

  4. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: asdaklaf 16.06.04 - 10:59

    ich denke mal marcoz hat ein "echtes" rollenspiel vorgeschlagen und kein MMORPG... (also was mit story und so...)

  5. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: TheBard 16.06.04 - 11:05

    Azoris schrieb:
    >
    > Sie sollten sich mal anstrengen und
    > ein tolles Spiel heraus bringen und nicht die
    > Kinofilm lizenzen für ein Spiel kaufen.
    > Es ist leicht verdientes Geld... man kauft die
    > lizenz, papt das Logo darauf und es verkauft
    > sich wei warme Semmeln.
    > Ich finde das irgendwie erschreckend wie diese
    > Firma versucht Leute um Ihr Geld zu bringen...
    > entweder das oder sie haben echt keine Ahnung
    > was sie tun..

    Wieso erinnert mich das so sehr an LucasArts und Star Wars?

    Rest in Piece, LucasArts

  6. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Henna 16.06.04 - 11:22

    Mit dem unterschied das die meisten StarWars spiele auch gut waren.

    Beispiele:
    - Die Simulationen wie X-Wing vs. T-Fighter
    - Rebel Assault war seiner Zeit vorraus (sprich rein CD-ROM, Videos usw.)
    -KotoR war ein Kracher an RPG
    - die Shooter waren auch nicht schlecht. Seien es Jedi Knight oder das alte Ding. (Ich komme jetzt leider nicht auf den Namen)

    Man kann aus einer Lizens einiges machen, wenn man genau so viel Geld in die Entwicklung steckt wie in die Lizens.
    Da ist Lujas aber wieder im Vorteil, die müssen für die Lizens nix abdrücken und können das ganze Buget in die Entwicklung stecken.

  7. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Azoris 16.06.04 - 11:37

    Dann nenne mir bitte ein echtes Rollenspiel, und jetzt bitte nicht diablo oder Baldursgate.. weil ... "Action RPG"
    Online rollenspiele keine Story? In manchen Sachen wird das wohl zutreffen, doch nicht bei everquest und wow.
    Hier sollte man sich besser erkundigen bevor man einfach so Sinnlos auf die Tasten haut.
    Ich bin jetzt nicht so belehrt in Sachen Everquest aber in der Geschichte von Warcraft kenne ich mich aus und wer hier sagt das die Geschichte von Warcraft 3 The Frozen Thron in World of Warcraft nicht gelungen weiter verläuft sollte mal zum HNOA gehen.


    Außerdem ist die definition von Rollenspiel nicht mit dem von dir angedeutetetn Spielen vereinbar. Hier ist ein Online Rollenspiel genau das richtige weil man dort wirklich seine Rolle spielt und sie "lebt"

  8. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: dddererä 16.06.04 - 11:39

    mir fällt nur ein "echtes" Rollenspiel ein: Knights of the Old Republic.

  9. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Henna 16.06.04 - 11:51

    Da man Online spielt ergeben sich aber auch eine menge Nachteile.

    - Man ist Internet gebunden.
    - Es ist auf dauer recht teuer
    - für Gelegenheitsspieler ist ein ein solches Spiel nichts, weil man "ständig" online sein muss
    - man kann es nicht nach 2 - 3 Jahren aus dem Schrank holen und noch einmal spielen.

    Die Zielgruppen sind also ziemlich unterschiedlich.
    Ich würde mir z.B. ein RPG kaufen, aber MMORPG nicht, weil mir die Zeit fehlt mich damit zu beschäftigen. Ein RPG kann ich mal für eine halbe Stunde spielen, speichern und 4 Tage später weiter machen.

    Das geht online halt nicht.

    Ich könnte jetzt noch viele weiter Gründe nennen, wie z.B. Cheater, PlayerKiller, Abhängigkeit vom Hersteller(Server) und und und.

    Aber ein MMORPG kann ein klassisches RPG (noch) nicht ersetzen.

  10. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: -=mArCoZ=- 16.06.04 - 12:25

    Nenee, ich meinte schon ein Singleplayer RPG.

    Ich habe es nicht so mit den Online Dingern, das ist für mich nur Kohleabzocke.

    Eher in Richtung Might&Magic/Wizardry/Fallout/SWKotoR/TOEE usw.

    Ruhig gerne auch was in Richtung Baldurs Gate oder Icewind Dale, was ich beileibe nicht mit Diablo, Sacred u.ä. in einen Topf werfen würde.

    Grüße,
    -=mArCoZ=-

  11. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Xorth 16.06.04 - 12:44

    Wizardry8 ;)

  12. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: achso 16.06.04 - 13:34

    Henna schrieb:
    > - die Shooter waren auch nicht schlecht. Seien
    > es Jedi Knight oder das alte Ding. (Ich komme
    > jetzt leider nicht auf den Namen)
    Dark Forces :-)

  13. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Sebastian Will 16.06.04 - 14:31

    Henna schrieb:
    >
    > Da man Online spielt ergeben sich aber auch eine
    > menge Nachteile.
    >
    > - Man ist Internet gebunden.

    In der heutigen Zeit ein Nachteil? Wieso? Ich schalte meinen Rechner ein und bin online - gut, wenn mein Provider zickt, kann ich nicht spielen, aber was solls, mein Herzblut hängt nicht dran.

    > - Es ist auf dauer recht teuer

    Wir haben uns vorletztes Wochenende zwei DVDs und ein Spiel aus der Videothek ausgeliehen: Filme Schrott und Spiel ließ sich nicht starten, weil er irgendwo ein CD-Emulationsprogramm fand (auch wenn alle beendet waren). 7€ ausgegeben. Leg nochmal 4€ oder zwei DVDs pro Monat drauf und du bist online dabei? Zu teuer? Ist relativ, mir nicht.

    > - für Gelegenheitsspieler ist ein ein solches
    > Spiel nichts, weil man "ständig" online sein muss

    Wenn man Levelgeil ist, mag das sein. Wenn ich online spiele, dann wegen der Leute, die man da trifft, ich habe schon so viele tolle, witzige, spannende, interessante Momente erlebt, ohne in einem meiner vielen Online-Rollenspiele jemals einen Char auch nur annähernd gemaxt zu haben!

    > - man kann es nicht nach 2 - 3 Jahren aus dem
    > Schrank holen und noch einmal spielen.

    1) Warum nicht? Siehe Everquest.
    2) Ich wüßte nicht, welches Spiel ich nach 2-3 Jahren nochmal spielen würde. Vielleicht sind wir da anders, kann sein.

    > Ein RPG kann ich mal für eine
    > halbe Stunde spielen, speichern und 4 Tage
    > später weiter machen.

    WoW soll auch Gelegenheitsspieler ansprechen, ob ihnen das gelingt, kann ich natürlich nicht beurteilen. Möglich, vielleicht nicht, mal abwarten. Im Grunde hast du recht.

    > Ich könnte jetzt noch viele weiter Gründe
    > nennen, wie z.B.
    > Cheater,

    Gibts, klar. In einem Spiel mit anderen realen Menschen hat das nichts verloren, aber ob die Leute nun in Horizons übers Wasser gelaufen sind und Grundstücke vor mir gekauft haben oder nicht, war mir egal. Sie haben massig Geld? Na und.

    > PlayerKiller,

    Kommt auf das Spiel/Server an. Ich persönlich brauch es nicht (carebaer).

    > Abhängigkeit vom Hersteller(Server)

    Richtig und man hat so manches Mal Grund zur Klage. Aber siehe erster Abschnitt, mein Herzblut hängt nicht dran. Wenn der Server offline ist, mache ich halt was anderes.

    > Aber ein MMORPG kann ein klassisches RPG (noch)
    > nicht ersetzen.

    Glaube ich auch nicht. Auch bei WoW ist die grobe Rahmenhandlung sicher toll, aber bisher war bei jedem Rollenspiel bisher das Verhalten doch gleich: Exp grinden, also repetetive Tätigkeiten ausführen, um einen Level aufzusteigen. Ob das durch stundenlange Minenarbeit oder durch stundenlanges Questen der ewig gleichen Quests ist, ist ja gleich. WoW verspricht ja auch hier Verbesserungen, aber man soll ja nicht alles glauben, was man nicht selbst gesehen hat.

    Grüße,
    Sebastian

    ps. Ich will hier niemanden von Online-Spielen überzeugen, auch Offline-Spiele haben weiterhin ihre Daseinsberechtigung. Ich wollte lediglich zeigen, daß beinahe jeder Punkt deines Posts von einer anderen Person und damit einer anderen Sicht widerlegt werden kann.

  14. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Inu 16.06.04 - 15:19

    Ich liebe meinen Gadgeteer und seine Crippler-Knarre! :-)

  15. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: barnalop 16.06.04 - 15:34

    Der Name ATARI und die Qualität der Infogrames Spiele sind ein Paradoxon.

    Von Infogrames kommt wirklich nur Mist.

  16. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Pacman 16.06.04 - 15:38

    >> - Man ist Internet gebunden.
    >In der heutigen Zeit ein Nachteil? Wieso? Ich schalte meinen
    >Rechner ein und bin online

    Das gilt bei mir nur im Büro. Zu Hause habe ich kein Internet.
    Und auch keine Telefonleitung -- mir reicht ein Genion-Anschluß.

    So viel zum Thema "DSL ist doch kein Problem heute"

  17. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Pacman 16.06.04 - 15:40

    >Von Infogrames kommt wirklich nur Mist.

    Kann ich nicht behaupten: Civ3 und die Expansion-Packs
    spiele ich immer noch.

  18. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Henna 16.06.04 - 15:52

    und bitte North and South nicht vergessen.

  19. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Xorth 16.06.04 - 16:34

    Ja :) ein wirklich herrliches Spiel, so richtig schöne alte Schule. Leider siehts für Wizardry 9 ja nicht so gut aus :(.

  20. Re: Trotz schlechter Kritiken: Atari bringt neue Matrix-Spiele

    Autor: Hotohori 16.06.04 - 22:08

    Nur dass das in einer ganz anderen Spieleära war. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de