1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Playboy: Neue Bilder zu Ubi Softs Erotik-Spiel

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Playboy: Neue Bilder zu Ubi Softs Erotik-Spiel

    Autor: Golem.de 11.08.04 - 11:07

    Ab Herbst 2004 will es Ubi Soft mit "Playboy: The Mansion" Spielern zumindest virtuell ermöglichen, einmal mit Hugh Heffner die Rollen zu tauschen und das Erotik-Magazin Playboy zu leiten. Nun veröffentlichte der Publisher neue Bilder zum Spiel.

    https://www.golem.de/0408/32924.html

  2. @ Golem

    Autor: JB 11.08.04 - 11:12

    Bilder ??

  3. Re: @ Golem

    Autor: LH 11.08.04 - 11:15

    Ich kann mir vorstellen das es einige gibt die golem verfluchen das sie gerade bei diesem Spiel keine Bilder zu sehen bekommen ;)

  4. Re: @ Golem

    Autor: JB 11.08.04 - 11:16

    ....grins

  5. Re: @ Golem

    Autor: CK (Golem.de) 11.08.04 - 11:18

    JB schrieb:
    > Bilder ??

    Jetzt sind sie da.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  6. Bäh! Re: Playboy: Neue Bilder zu Ubi Softs Erotik-Spiel

    Autor: Zeitreisender 11.08.04 - 11:29

    Das sieht ja grottenschlecht aus! Sind alle SIMS-Spiele in dieser Qualität?

  7. Für die FarCry-Fans!

    Autor: Steinecke UAC 11.08.04 - 11:31

    Endlich mal bunte Sachen. Vertraut mir; -ihr braucht sowas.

  8. Re: @ Golem

    Autor: px 11.08.04 - 11:47

    LH schrieb:
    >
    > Ich kann mir vorstellen das es einige gibt die
    > golem verfluchen das sie gerade bei diesem Spiel
    > keine Bilder zu sehen bekommen ;)

    Für viele tut's schon der Filter des Proxys, ich seh keine Bilder mit 'playboy' im Namen *lol* Bitte mal neutralere Namen *fg*

  9. Re: @ Golem

    Autor: CK (Golem.de) 11.08.04 - 12:23

    px schrieb:
    > Für viele tut's schon der Filter des Proxys, ich
    > seh keine Bilder mit 'playboy' im Namen *lol*
    > Bitte mal neutralere Namen *fg*

    Kein Problem, bitte nochmal versuchen, habs Verzeichnis umbenannt. :)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  10. Re: Playboy: Neue Bilder zu Ubi Softs Erotik-Spiel

    Autor: Skinny 11.08.04 - 12:31

    Wer's braucht *lol*

    Ich lach mich scheckig wenn ich bedenke, was der gute alte HH an den Lizenzen verdient - nur, damit "Mann" ein paar Pixel-Tüten angucken kann...

  11. Re: Bäh! Re: Playboy: Neue Bilder zu Ubi Softs Erotik-Spiel

    Autor: buzz 11.08.04 - 12:53

    Ja genau, alle.

    Damit ist alles geklärt und du darfst wieder zurück zu giga.de

  12. Re: Bäh! Re: Playboy: Neue Bilder zu Ubi Softs Erotik-Spiel

    Autor: Master-Yoda 11.08.04 - 13:18

    Da muß ich Dir leider widersprechen!
    Das ist nicht nur grottenschlecht sondern extrem übel, NEIN! noch viel übler. Das ist einfach eine bodenlose Frechheit!

    Wer Bitte kauft sich denn so ein Sparspiel mit so `ner Spargrafik?

    Gruss

  13. Wo ist Larry?

    Autor: scissorator 11.08.04 - 13:27

    Lieber wieder einmal ein remake von "Leisure Suit Larry" rausbringen, fand ich auf dem alten PC (oder huch, war das noch der Amiga?) ganz amüsant. (Und dies nur mit 1-5 Disketten :-))

  14. Verwendet nicht DOOM 3 Engine

    Autor: John Holmes 11.08.04 - 13:57

    Das Playboyspiel verwendet entgegen anderslautender Gerüchte nicht die Gameengine von Doom3. Obwohl sie durchaus ein paar Vorteile bot (im Dunkeln ist gut munkeln, Taschenlampe als Vibrator benutzbar) wurde die von ID Software kostenlos angebotene Engine nicht benutzt.

    Laut UbiSoft sind eckige, aus 3 Polygonen dargestelle weibliche Rundungen und maximal 3 Personen gleichzeitig auf dem Screen für Playboys Qualitätsansprüche nicht akzeptabel. Auch die Beschränkung von Räumen auf 2m breite Gänge mit ständigem Lichtausfall erschien den Machern von Playboy als zu begrenzt, um die großzügigen Räumlichkeiten der Playboy Mansion abzubilden. Zur Zeit werde mit Crytek, den Machern der Far Cry Engine verhandelt.

  15. @Golem II

    Autor: Lachdanan 11.08.04 - 14:15

    Überschrift: ...Ubis Softs...? Genitiv, weil Dativ? :-))
    Da ist wohl ein S zu viel!

    zur Auswahl stehen:
    a) Ubis Soft-Erotik-Spiel, ;-)
    b) Ubi Softs Erotik-Spiel, IMO korrekt
    c) Ubi Softs Soft-Erotik-Spiel, na gut, zuviel Soft gibt Zoff..

    Lachdanan

    P.S. Wer über Wortwitze nicht lachen kann:
    Lüts gü, Üzgür!! (türk. Anfeuerungsruf bei den Olympischen Spielen)

  16. Korrigiert: @Golem II

    Autor: SF (Golem.de) 11.08.04 - 14:27

    Lachdanan schrieb:
    >
    > Überschrift: ...Ubis Softs...? Genitiv, weil
    > Dativ? :-))
    > Da ist wohl ein S zu viel!

    Wurde im Artikel bereits vor dem Newsletter korrigiert, nun ist es aber auch im Forum korrekt.

    Besten Dank für den Hinweis,
    Sören Fuhrmann
    (Golem.de)

  17. Re: Verwendet nicht DOOM 3 Engine

    Autor: xxl-tom 11.08.04 - 14:42

    @John Holmes

    Total geiler Kommentar !
    Gefällt mir
    So ähnlich wollt' ich's auch posten

    Geil!

  18. Special Guest Rocco

    Autor: Nacho Vidal 11.08.04 - 14:46

    Anscheinend hat Rocco Siffredi (Erfinder von "Ass to Mouth") einen Gastauftritt im Spiel - ich werds mir deswegen auf jeden Fall kaufen!!!

    Nacho Vidal

  19. Re: Special Guest Rocco

    Autor: Steinecke UAC 11.08.04 - 16:32

    Der Mann hat sicher auch die Internet-Foren erfunden.

  20. Re: Verwendet nicht DOOM 3 Engine

    Autor: Steinecke UAC 11.08.04 - 16:37

    Crytek ist doch das türkische Familienunternehmen, daß seine kriminellen Energien und seine Verachtung für die Gesetze mit dem großflächigem und langdauernden illegalen Einsatz von gestohlener Software bewiesen hat, nicht wahr? Und dazu das dumpfe und aufdringliche Auftreten der FarCry Fangemeinde, die mit der Energie fanatisierter Hauptschüler Postings in Einwanderer-Deutsch liefert?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. StarCom-Bauer GmbH, Hünfelden-Heringen
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart Vaihingen
  4. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00