1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

    Autor: Golem.de 16.08.04 - 14:47

    Im Rahmen des QuakeCon 2004 hat John Carmack - wegen der Geburt seines Sohnes nicht persönlich anwesend - per Videobotschaft über Doom 3, dessen Engine und künftige Spiele referiert. In einer folgenden Frage-und-Antwort-Session mit anwesenden id-Software-Team-Mitgliedern gab es noch vage Angaben zum Stand des Linux-Servers, des Linux-Clients sowie der Demo von Doom 3.

    https://www.golem.de/0408/33000.html

  2. Re: Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

    Autor: Raulsinropa 16.08.04 - 15:24

    Das Polygone in hell beleuchteten Szenen weiß bleiben erklärt dann ja doch noch die Taschenlampe in Doom3 ;-)

  3. Re: Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

    Autor: michi 16.08.04 - 15:26

    huh? Bei mir bleibt nix weiß oder wovon redest du?

  4. Re: Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

    Autor: Raulsinropa 16.08.04 - 15:31

    Wie viele hell beleuchtete Räume hast Du in Doom3 gesehen?

    und zu deiner Frage:

    [...]
    https://www.golem.de/0408/33000.html
    >> Carmack zufolge hat die Doom-3-Engine noch einige Probleme, die
    >> es auszubügeln gelte. So sollen in hell beleuchtete Szenen - wie
    >> sie in Doom 3 nicht vorkommen - ab und an einzelne entsprechend
    >> beleuchtete Polygone unrealistisch weiß bleiben.
    [...]

  5. Quake 4 - "reine Multiplayer-Action"

    Autor: Besucha 16.08.04 - 15:32

    Nicht schon wieder! Was hat euch Quake bloß getan? ;-)

  6. Re: Quake 4 - "reine Multiplayer-Action"

    Autor: Spasstiger 16.08.04 - 15:37

    Meine Informationen nach wird Quake 4 der direkte Nachfolger von Quake 2 mit einem ausgeprägten Singleplayer-Part. Der Multiplayer-Part soll aber auch nicht zu kurz kommen und umfangreicher als in Doom 3 ausfallen.

  7. Re: Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

    Autor: ionee 16.08.04 - 15:42

    Ich habs schon ne weile gespielt und.... naja... ich hab mir jetzt einen Generator eigens für die Taschenlampe zugetan ;) Brauch die eigentlich ständig *g*

  8. Re: Quake 4 - "reine Multiplayer-Action"

    Autor: Gizzmo 16.08.04 - 16:10

    Besucha schrieb:
    >
    > Nicht schon wieder! Was hat euch Quake bloß
    > getan? ;-)

    Quake hat mir Monate meines Lebens gestohlen...
    Quake ist einfach nur genial, besonders der 2. Teil.
    Langsam, aber intensives Gameplay - so muss das sein.

    Ich freu mich schon seit der ersten Ankündigung auf Quake IV :)

  9. Re: Quake 4 - "reine Multiplayer-Action"

    Autor: Dumdideldum 16.08.04 - 17:11

    Also Quake 4 Multiplayer => gerne! aber ich will keine Arena-Gehüpfe wie in Quake 3.

    Schönes Team-Deathmatch oder CTF auf Stroggos...und einen saftigen Singleplayer-Anteil bitte @ Raven! :))

  10. Re: Quake 4 - "reine Multiplayer-Action"

    Autor: ThePaper 16.08.04 - 17:42

    Also ich werde Q4(so es denn mal erscheint) nur wegen dem Multiplayer holen.
    Singleplayer ist gut und schön, aber der langzeit spaß kommt für mich nur durch den Multiplayerr zu stande.

  11. Re: Doom 3 - und nun? "Golem" spinnt

    Autor: Steinecke UAC 16.08.04 - 17:53

    Die doofen Berichte von "Golem" zum Thema "Doom" nerven allmählich. Natürlich gibt es in "Doom3" auch hell erleuchtete Räume.

  12. Re: Quake 4 - "reine Multiplayer-Action"

    Autor: Multiplayer? Wohl kaum. 16.08.04 - 18:55

    Also ich hab vor ein paar Mnoaten die ganzen Produktionszeichnungen gesehen (diese franz. Gamer-Domain).

    Sieht für mich auch eher als Nachfolger von Quake2 aus, wohl eben mit ausgeprägterem Multiplayer-Part - hoffentlich nicht so ein buntes Geballe wie bei Quake3.

    Also ma zusammenfassen, wenn ich die Story richtig versanden hab: Die Menschen haben Stroggos entdeckt, wollten den Planeten für Resourcen nutzen, haben ihn natürlich prompt angegriffen. Dann haben Sie festgestellt, daß auf Stroggos ziemlich garstige Biomechs wohnen die natürlich im Gegenzug erstmal die Erde halb platt gemacht haben. Dann startet die Menschheit als Aggressor, wiederum zu einem Gegenschlag (da setzt glaub ich Quake2 ein). Hingegen genügt es bei den Stroggs wiederum nicht nur deren Heimatplaneten platt zu machen, da die nämlcih schon weit mehr Planeten besiedelt haben.. so wie auch die Menschen den Mars *G*

    So, Aggressor gegen Aggressor. Geile Story! Ich freu mich schon auf Quake4!

  13. @golem

    Autor: robespierre 17.08.04 - 09:05

    Während der Optimierung der Doom-3-Engine arbeitet Carmack schon an der nächsten Engine, die in einem Jahr fertig sein <--
    0_o

  14. Re: @golem

    Autor: Ausdauer-Leser 17.08.04 - 09:35

    wenn du den Satz zu Ende liest, findest Du das Wort, auf das du wartest ;-) Es ist bei Texten ohnehin von Vorteil, wenn man jeden Satz bis zum Punkt liest [grins]

  15. öder käse ind 3d

    Autor: schicksal_drei 18.08.04 - 15:08


    irgendwie sehr enttäuschend der 3. teil.
    da waren teil 1+2 ja oscarreif dagegen.
    der sound müll (mg hört sich an wie ein
    knallfrosch, diese rockmusik ist fürn a*)
    und ständig der gleiche käse - nochdazu
    alles im stockdunkeln. also abgesehen
    von der genialen engine ziemlicher murks
    (wie alles seit doom von id)

    wird zeit das endlich mal wieder was gescheites
    rauskommt...

  16. Re: Doom 3 - und nun? &quot;Golem&quot; spinnt

    Autor: schicksal_drei 18.08.04 - 15:11


    und steinencke ist nur ein dummer troll.
    verp!ss dich zu heise

  17. Re: Doom 3 - und nun? &quot;Golem&quot; spinnt

    Autor: Steinecke UAC 18.08.04 - 16:47

    Klauf disch neue Tastatur. Is in Eimer :)
    (Und nicht wieder die Tasten mit der Stirn oder dem Kinn drücken, wenn möglich; die Zähne kratzen die Beschriftung runter, -allein das Fett versaut die Funktionalität. (Selbst für jemanden wie Sie, der nur wenige der vielen Tasten wirklich braucht.)

  18. Re: öder käse ind 3d

    Autor: Steinecke UAC 18.08.04 - 16:51

    Bei den Teilen 1 & 2 lagen Sie doch noch als halbe Portion Gencode in der Eizelle. Und daß das Warten auf Teil 3 die ganze Zeit zwischen Einschulung und Mittelstufe aufgefressen hat, das war fies, nicht war?

  19. Re: Doom 3 - und nun? Neues vom QuakeCon

    Autor: Commander 19.08.04 - 09:03

    Endgegner???? Der absolute Endgegner. Hat ihn jemand besiegt??? Waffen sind in meinen Augen zwecklos. Oder täusche ich mich in dieser Auffassung???? Über ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar...

  20. Re: öder käse ind 3d

    Autor: angriff_der_trolle 19.08.04 - 13:53


    hat dir deine mami nicht beigebracht das du nicht
    immer von dir selbst auf andere schließen sollst?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  3. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  4. make better GmbH, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
    Star Trek: Discovery 3. Staffel
    Zwischendurch schwer zu ertragen

    Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Tobias Költzsch

    1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
    2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
    3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit