1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: Golem.de 09.09.04 - 14:00

    PlayStation-2- und Xbox-Besitzer können sich bereits seit einigen Wochen die Zähne am hohen Schwierigkeitsgrad von Richard Burns Rally ausbeißen. Jetzt schickt Ubi Soft auch die PC-Umsetzung ins Rennen - und dürfte damit erneut für Begeisterung unter Rennspielprofis und Frust unter Anfängern sorgen.

    https://www.golem.de/0409/33427.html

  2. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: SADisFaction 09.09.04 - 14:23

    Hört sich interessant an.Etwas Grand Tourismo Feeling(alter PS2 SimRacer)gepaart mit nem hoffentlich guten Schadensmodel,verspricht anspruchsvolles Racen.

    SAD

  3. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: mm 09.09.04 - 14:34

    Tja, ein wahrer "Rally"-Nachfolger von GPL. Kein Wunder, dass Gelegenheitsspieler keine Chance haben. Nix mit hirnlosem "Pedal to the Metal" :-)
    Siehe ich es richtig, dass es eine anfängliche Kurs- und Fahrzeugsperre gibt? Gibt es dafür schon eine "Freischaltung"? Ich besitze das Spiel noch nicht, werde es aber kaufen und deswegen informiere mich schon im Vorfeld.

    Michael

  4. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: Ironsteve 09.09.04 - 15:02

    wen´s interessiert und wer des Englischen "mächtig" ist, hier ein ausführlicher Test, der einem buchstäblich das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt ;-))

    http://www.bhmotorsports.com/preview/RBR

    kann´s kaum erwarten, bis das Spiel in meinem Briefkasten liegt...

  5. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: ich 09.09.04 - 15:20

    Und hier noch eine deutsche Fanseite:

    www.richardburnsrally.de

  6. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: alex 09.09.04 - 16:43

    Ich hab das Game schon und ne SaveGame hab ich schon gefunden... ;-)

    Ansonsten: Das geht viel mehr ab als die Colin Reihe...

  7. übele konsolenumsetzung

    Autor: hmmm 09.09.04 - 16:46

    ich kann sie nicht mehr sehen diese teile...
    vielleicht ist es ja seit der demo geaendert wurden, aber ich glaube da eher nicht dran.
    wenn ich bei einem spiel noch nicht mal den namen mit der tastatur eingeben kann ist es fuer mich eh gestorben. dann ist naemlich der rest erst recht nicht an den pc angepasst...

  8. Re: übele konsolenumsetzung

    Autor: alex 09.09.04 - 16:51

    Also bei dem kannst du den Namen per Tastatur eingeben ;-)

  9. Steuerung - Analog!

    Autor: Myron 10.09.04 - 08:19

    Unbedingt!

    Wer mit Tastatur oder digitalem Gamepad spielt, kann schon einpacken! Es ist einfach unmöglich auf der Straße zu bleiben, mit so nem Teil!

    Analoges Gamepad/Lenkrad highly recommended!!!
    (tjo... muß selber noch a bisserl warten, aber DAS ist Pflicht :)

  10. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: Nicht-Debian-Nutzer 10.09.04 - 08:22

    mm schrieb:
    >
    > Tja, ein wahrer "Rally"-Nachfolger von GPL. Kein
    > Wunder, dass Gelegenheitsspieler keine Chance
    > haben. Nix mit hirnlosem "Pedal to the Metal" :-)

    Nun, ich warte auch auf Burnout-3 :-)

  11. Re: Steuerung - Analog!

    Autor: Ironsteve 13.09.04 - 11:29

    absolut der HAMMER, das Spiel; hab´s seit Samstag und bin über alle Maßen begeistert. Schon die Rally-Schule ist wirklich klasse gemacht, aber wenn´s dann erst mit der richtigen Etappen-Heizerei losgeht....für mich eindeutig (mit Abstand!) die neue Referenz beu den Rally-Sims; Colin ist die reinste Arcade dagegen!

  12. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: MasterLu 19.09.04 - 20:36

    So,Habe das Spiel heute mal ausprobiert,und das ist ja wohl der absolute Hammer! Aber zum sinnlosen "Rumheizen" ist es wohl nicht gedacht. ERgal,da fitz ich mich auch och rein!
    Gruss

    Falko

  13. Re: übele konsolenumsetzung

    Autor: MasterLu 19.09.04 - 20:38

    ???? Funzt bei mir alles Einwandfrei!!!

    Gruss

    Falko

  14. Re: Steuerung - Analog!

    Autor: Dirk 10.11.04 - 10:53

    Hi,
    Habe mir die Demo runtergeladen und mit Microsoft Sidewinder Lenkrad und Pedalen gespielt. Leider läßt sich nicht gefühlvoll Gas geben da meine Pedale innerhalbe des Pedalwegs erst gar nicht und ab der Mitte dann voll ansprechen. Auch die Filtereinstellungen bringen nicht wirklich viel.
    Gibt es da Verbesserungen bei der Vollversion mit den neusten Patches?
    Gruß
    Dirk

  15. Re: Steuerung - Analog!

    Autor: wachsi 16.11.04 - 20:47

    Ob sich da mit dem Patch was ändert weiß ich leider nicht. Nutze das R440 von Saitek. Das geht Fehlerfrei. Ansonsten kann ich nur sagen: wo bleibt endlich der 2. Teil ??? Habe mein komplettes Umfeld mit dem Game infiziert. Die Hütte ist ständig voll, nur weil keiner von dem Game wegkommt.

  16. Andere Dimensionen

    Autor: wachsi 16.11.04 - 20:49

    Ach ja, noch n Tip: wer die Möglichkeit hat sollte das Ding mal unbedingt auf nem Beamer zocken. Bei 3m Bilddiagonale mit geringem Abstand wird die Zeitenjagt unglaublich.

  17. Re: Andere Dimensionen

    Autor: Klark Kent 10.12.04 - 23:41

    Hallo Leute, habe mir heute auchdie Demo herunter geladen..muß sagen #etwas empfindlicher als Colin ist es schon.War bis jetzt wirklicj immer Colin Fans...aber Colin MC 3 neue Grafikkarte gakauft (wollte mal etwas mehr sehen beim spielen,vorher GF 4Mx440,lief aber...nun FX5700 und nicht s geht mehr ) dachte schon es liegt an den Treibern...Fehlanzeige...nun werde ich mir wohl die Richard Burns Rally zulegen....Erst kurz draußen ...schon Patch ?...naj scha'wer mal

  18. Re: Spieletest: Richard Burns Rally - Profi-Raserei auch für PC

    Autor: silly 27.12.04 - 21:00

    Ich habe Richard Burns Rally für PSII und es macht im Gegensatz zu vielen anderen Spielen richtig Spaß. In der Rallyschule lernt man jede Fahrtechnik äußerst gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicetechniker (m/w/d) - Bank Technologie
    GRG Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
  3. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  4. Cyber Security Manager (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bis zu 75 Prozent auf Switch-Spiele
  2. (u. a. Ratchet & Clank Rift Apart für 39,99€, Dualsense in Geschenkbox + FIFA 22 für 99,99€)
  3. (u. a. Titanfall 2 PC für 6,99€, Die Sims 4 PC für 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Software: 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
Software
20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe

Der Entwickler Justin Etheredge über zu große Systeme, zu kleine Ziele, die Bescheidenheit von Entwicklern und den Mythos des Superprogrammierers.
Von Justin Etheredge

  1. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken
  2. Verteilte Systeme Die häufigsten Probleme mit Microservices
  3. Mendix-CTO Johan den Haan "Der durchschnittliche Entwickler ist kein Experte"

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben