1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 18

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: Golem.de 18.11.04 - 11:52

    Ständige Terminverschiebungen, obskure Code-Leaks, in die Irre führende Aussagen der Entwickler - Half-Life 2 entwickelte sich seit Monaten immer mehr zu einem Running Gag der Videospielgeschichte, und immer größer wurden die Befürchtungen, dass Valve die Klasse des Vorgängers wohl nie wieder erreichen würde. Allen Unkenrufen zum Trotz haben Gabe Newell und Co. nun aber tatsächlich bewiesen, was in ihnen steckt: Half-Life 2 ist das Beste, was PC-Spielern derzeit auf die Festplatte kommen kann.

    https://www.golem.de/0411/34765.html

  2. Re: Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: deepfreak 18.11.04 - 11:56

    Das das Game vielleicht gut ist, ist ne andere Sache. Der gravierendste Mangel für mich ist die Zwangsaktivierung und schon allein deshalb werde ich es mir nicht kaufen, basta!

    Grüße,
    euer deepfreak

  3. Re: Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: ctrlaltdel 18.11.04 - 12:00

    dito, werde es wegen ebenjener aktivierung auch boykottieren..

  4. Re: Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: Silentium 18.11.04 - 12:04

    Hammer Game !
    Hab mir die DVD schon am release termin gekauft, leider läuft die legal erworbene version nicht !!!!!!!!
    Hab jetzt die gecrackte version installiert läuft einwandfrei und lässt sich in 1/10 der Zeit des Originals installieren.......

  5. Re: Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: Bora 18.11.04 - 12:06

    Bin nur ich der meinung das die Grafik auf allen Screenshots in keiner weise überältigend ist?

    Achtung, ich spreche nicht vom Gameplay oder der Story.
    Aber wenn ich die Characterdetails und die Umgebung mit zum Beispiel Everquest 2 vegleiche sieht HL2 lächerlich aus.

  6. Re: Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: grind 18.11.04 - 12:06

    > Hammer Game !
    >Hab mir die DVD schon am release termin gekauft, leider läuft die
    >legal erworbene version nicht !!!!!!!!
    >Hab jetzt die gecrackte version installiert läuft einwandfrei und
    >lässt sich in 1/10 der Zeit des Originals installieren.......

    bist echt ein doller pursche...

    ach so, fast vergessen: !!!!!!!!!!!!!!!!!

  7. Re: Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: grind 18.11.04 - 12:07

    ich finde everquest 2 ist lächerlich. da laufen plastikfiguren durch die gegend, wie bei playmobil.

  8. Bekommt man in D auch die englische Version?

    Autor: Mikko 18.11.04 - 12:08

    Also auf den shots steht: "Gesundheit" und "Anzug". Nee, liebe Leute ich will wieder die englische Version.

    Gibbet die hier?

  9. Re: Bekommt man in D auch die englische Version?

    Autor: grind 18.11.04 - 12:10

    kannst die tschechische von mir haben, interesse?

  10. Re: Spieletest: Half-Life 2 - Die Krönung des Shooter-Genres

    Autor: bemartens 18.11.04 - 12:11

    Heul doch, das Spiel ist genial, Regestrierung hin oder her!
    Die Regestrierung sorgt wenigstens dafür das dieses Spiel mal gekauft wird und nicht nur bei EMule geklaut wird. Zudem beinhaltet die Registrierung ja auch das Freischalten von CS:Source und später DOD:Source(freu). Was geht euch verloren wenn ihr das Spiel registriert? Müsstet ihr es tatsächlich mal kaufen? Die 38 Euro die ich bezahlt habe sind für ein neues Spiel recht moderat, siehe Doom3.

    mfg Benny

  11. Zu teuer für ein Spiel, das man gar nicht kaufen kann

    Autor: TheBard 18.11.04 - 12:12

    Blöde Überschrift, ist aber so.

    Denn alle schreien über die Zwangsaktivierung, aber denkt doch mal weiter...

    Wenn ich ein Spiel kaufe(!), dann habe ich auch das Gefühl, dass es mir gehört. Ich kann dieses Spiel dann an Freunde verleihen, wenn es durch habe, oder ich kann es über eBay vertickern. Das war schon immer so bei einem Single Player Spiel, immerhin bezahle ich ja auch teuer Geld dafür. Und sogar eine Windows XP Lizenz kann ich weiterverkaufen, wenn ich ihrer überdrüssig geworden bin.

    Bei Half-Life 2 geht das nicht.

    Denn es ist nur durch einen Key zu aktivieren. Ist dieser Key einem STEAM Account zugeordnet, ist er weg. Futsch. Ende. Gebe ich das Spiel an nen Kumpel, kann dieser es nicht spielen, da er es nicht freischalten kann. Verkaufe ich es über eBay, verkauf ich höchstens nen tollen Karton mit Plastikscheiben, aber nicht das Spiel... denn der Key ist ja weg.

    Auf der VALVe Seite liest sich auch nicht raus, wie in solchen Fällen gehandelt wird... allgemein wage ich zu prophezeihen, dass diese Vertriebsart noch zu argen Problemen führen wird.

    Für ein Multiplayer Spiel ist das ja alles bestimmt ganz toll, aber dieser STEAM Mist hat bei nem Singleplayer Spiel nichts zu suchen.

  12. viel spass beim boykott

    Autor: FUBAR 18.11.04 - 12:13

    Ich zocke! Das lass ich mir nicht entgehen!

  13. "Krönung"?

    Autor: jaja 18.11.04 - 12:13

    HL2 ist also die "Krönung"? Gestern wurde Halo 2 als "traumhafter" Action-Shooter angepriesen ... bin mal gespannt, wie bestimmte staatliche Organe über derartige Superlative im Zusammenhang mit Shootern reagieren. ]:->

  14. Re: viel spass beim boykott

    Autor: grind 18.11.04 - 12:14

    DEPP!

  15. Re: viel spass beim boykott

    Autor: grind 18.11.04 - 12:15

    Hirnloser Trottel!!

  16. Re: viel spass beim boykott

    Autor: grind 18.11.04 - 12:15

    Idiot!

  17. Re: viel spass beim boykott

    Autor: grind 18.11.04 - 12:15

    Narr!

  18. Re: viel spass beim boykott

    Autor: grind 18.11.04 - 12:16

    Dummer Köter!

  19. Re: viel spass beim boykott

    Autor: grind 18.11.04 - 12:16

    Kranker Irrer!

  20. Re: viel spass beim boykott

    Autor: langweiler 18.11.04 - 12:16

    langweilig?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 18

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home-Office
  2. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  3. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme