Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Command & Conquer: Alarmstufe Rot wird fortgesetzt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Command & Conquer: Alarmstufe Rot wird fortgesetzt

    Autor: Golem.de 07.12.04 - 13:57

    In einer Mitteilung an die Fan-Gemeinde der Command-&-Conquer-Strategiespiele hat Mark Skaggs, Vice-President und Exevutive Producer bei Electronic Arts, einen Nachfolger für "Command & Conquer: Red Alert 2" (deutsch: Alarmstufe Rot 2) in Aussicht gestellt.

    https://www.golem.de/0412/35046.html

  2. Yesss!

    Autor: gu 07.12.04 - 14:03

    Her damit!

    Wenn wir gerade bei Spielen sind die ewig weitergeführt werden sollten: Gibt's eigentlich irgendwann ein Diablo 3?

  3. Re: Command & Conquer: Alarmstufe Rot wird fortgesetzt

    Autor: ersguterjunge 07.12.04 - 14:06

    Yo wat geht ab? Warum fangen die erst jetzt, die hätten schon viel früher anfangen sollen, scheiss EA!

  4. Re: Yesss!

    Autor: Toni 07.12.04 - 14:07

    Jaaaa!!! *auchhabenwill* *g*
    ne von nem Diablo 3 hab ich leider noch nichts gehört.
    Aber evtl hat man ja glück und irgend ein entwickler Team hat mal lust und laune und macht einen 3. Teil *g*.

  5. Re: Command & Conquer: Alarmstufe Rot wird fortgesetzt

    Autor: Stefan 07.12.04 - 14:11

    Ich mag die Generals-Perspektive gar nicht - c&c4/yuri war ne schöne schlachtfeldübersicht - jetzt kann ich fast in die ego-perspektive wechseln - ich nenne es mal sim-city sicht.

  6. Re: Yesss!

    Autor: Integrator 07.12.04 - 14:15

    Blizzard ist erst noch mit WoW beschäftigt, danach kommt was neues im Starcraft Universum und dann ist evtl. wieder Diablo dran.

  7. Was zu verbessern wäre ...

    Autor: Mayday 07.12.04 - 14:25

    Liebes EA-Team,
    vielleicht schafft ihr es ja diesesmal endlich, das Spiel in Netzwerk spielbar zu gestalten. So gut die C&C Reihe auch ist, dieses Problem habt ihr noch nie in den Griff bekommen. Während Blizzard das schon mit Warcraft 2 beherrschte (und bei Starcraft und bei Warcraft 3) mußte man sich bei C&C so seltsame Boxen ansehen, in denen "Verbindungsabbruch" steht.
    Oder aber es schneckte so derart, daß es keinen Spaß mehr machte. (spielt mal Generals mit vielen Amis und China Infantrie [Flugabwurfzonen und die Männchen machens schön langsam])

    Aber immer noch besser manchmal Netzwerk, als gar nicht, gell Sunflowers?!

  8. Golem.de:Game-News für alle, die es wissen wollen [nt]

    Autor: Alphager 07.12.04 - 14:25

    siehe Betreff

  9. Alphager: Wenn einfach mal die Klappe halten zu langweilig wird...[nt]

    Autor: Stefhahn 07.12.04 - 14:26

    siehe Betreff

  10. Re: C & C: Alarmstufe Rot 2

    Autor: Bender 07.12.04 - 14:47

    Na toll, da wird der schlechteste Klon der C&C Reihe wiederbelebt, nur damit EA mal wieder mit recycelten Ideen auf Käuferfang gehen kann. Ich sag da nur: NEIN DANKE !!! Nach C&C1 war nur noch Renegade wirklich innovativ und da wurde die Weiterentwicklung eingestellt. Generals war auch noch OK ( zumindestens die Indizierte Version), aber die ganze Red Alert Reihe fand ich einfach nur zum Kotzen, von Tiberian Sun mal gar nicht zu sprechen. Echt schade, wenn man bedenkt das in der Story ne Menge Potenzial lag. Naja, mögen sich alle Kiddies über diesen Strategieabklatsch freuen, ich tu es nicht !

    So long suckers ...

  11. Re: C & C: Alarmstufe Rot 2

    Autor: Integrator 07.12.04 - 14:49

    Ach komm, AR2 war ganz nett, vor allem wenn man es Tiberian Sun gegenüberstellt - DAS war das mit abstand mieseste C&C das es jemand gab und hoffentlich jemals geben wird.

  12. Re: C & C: Alarmstufe Rot 2

    Autor: Honk 07.12.04 - 14:53

    Da hast Du absolut Recht, Red Alert war C&C1 mit anderen Skins. Pfui, da wurde die schöne Science-Fiction Atmoshphäre durch ne andere Dimension ersetzt. So eine dreiste Art die Käufer zu verarschen kannte ich bis dato nur von X-Com. Dort war der erste und der zweite Teil bis auf Namen und Skins total identisch. In diesem Fall wird dann wohl einfach Generals umgestaltet und bekommt dann einen anderen Namen. Damit es für die breite Käuferschicht auch interassant wird, ersetz man von vornherein wieder die Menschen durch Roboter. Das könnte man dann auch C&C I Robot für Arme nennen.

  13. C&C Music Factory

    Autor: Schorsch 07.12.04 - 15:51

    Things that make you Hmmm...

  14. Re: Yesss!

    Autor: DieRaupe 07.12.04 - 15:58

    Weisst du was genaueres über Blizzards Pläne im Stracraftbereich?? Wir warten alle auf Starcraft2 :)

    Ach ja,und C&C mit der scheiss Sage-Engine brauch gar nich rauskommen.Ist doch unspielbar bei Generals. Huiii...ich kann 5 Panzer bauen,dann ist die Karte voll...suuuper

  15. Re: C & C: Alarmstufe Rot 2

    Autor: Johnny Cache 07.12.04 - 16:12

    Aber nicht doch... RA2 hatte vermutlich die beste Mischung von Einheiten um die Gegener in den Wahnsinn zu treiben.
    Was war es immer lustig den Gegner irgendwo zu beschäftigen und während dessen mit ein paar Chronofuzzies seine ganzen Kraftwerke verdunsten zu lassen. "Never been there..." ;)

    Ich hoffe mal, daß die Ansicht wieder klassisch mit diesmal beliebigen Auflösungen sein wird. Das größte Manko war schon immer die mangelnde Übersicht über die Einheiten.

  16. Re: C & C: Alarmstufe Rot 2

    Autor: JTR - alt 07.12.04 - 16:16

    Hm also mit Red Alert 1 hatte ich viele vergnügliche Stunden übers Modem mit meinem Kollegen. 50 Panzer da, 20 Helis dort, und die Panzer kamen im sekundentakt raus. Einzig nervig waren die stundenlangen Tesla VS Tesla manuellen Kämpfen... da gab irgendwann einer nur wegen dem Krampf im Zeigefinger auf ;)

    Wenn ich richtige Strategie will dann greife ich zu:

    -StarCraft
    -MAX 1 und 2
    -AoE
    -Incubation
    -Civilization
    -Myth Serie
    -Siedler 2 (alles danach war nur noch Schrott)

    Aber der Sondermüll von WC3 kann mir mit seinem absolut undurchsichtigen Makromanagment gestohlen bleiben, sowas brauche ich nicht.

  17. Re: Yesss!

    Autor: eskay 07.12.04 - 16:33

    [ ] du hast Generals gespielt.

    [ ] du kennst die Sage-Engine...

    [X] ...von hübschen Screenshots.

    [X] du bist Blizzard-Fan(atiker) und deswegen wird Generals im Zweifel auch mal ohne Argumente gebasht.

  18. EVERYBODY DANCE NOW!

    Autor: Schorsch 07.12.04 - 16:40

    DAT DAT DAT DAT ::: DAT

  19. Re: C & C: Alarmstufe Rot 2

    Autor: Bender 07.12.04 - 16:41

    Selbst im Multiplayer war C&C 1 weitaus besser als RE. Ich habe habe den Singleplayer gehasst, besonders diese verdammte Mission, in der man diese dumme Chronosphäre beschützen mußte. Der Multiplayer war auch nicht wirklich überzeugend. Vielleicht liegt es auch daran, dass mir GDI und NOD einfach besser gefallen haben, als der alte Hut vom Krieg der Kommunisten gegen Kapitalisten. Die Story war an den Haaren herbeigezogen und zu viele der Einheiten waren dreist von C&C 1 abgekupfert. Da haben die sich ne Menge Entwicklungskosten und Zeit gespart und trotzdem hat es jeder gekauft.

    OK, die Liste zeugt von Geschmack, nett war auch :
    -Dune2 (absolut nicht zu vergleichen mit den Nachfolgern)
    -Fallen Heaven
    -Imperium Galactica
    -Jagged Alliance
    -Fallout Tactics

    Mit WC3 hast Du Absolut Recht, keine Ahnung warum dieses Game so gehypt wird. Nach dem enttäuschenden Solo-Modus und Frust im Internet habe ich es deinstalliert und es in eine Schublade verbannt.

    So long suckers ...

  20. Re: C & C: Alarmstufe Rot 2

    Autor: Schorsch 07.12.04 - 16:45

    Bender schrieb:

    > enttäuschenden Solo-Modus und Frust im Internet
    > habe ich es deinstalliert und es in einer
    > Schublade verbrannt.

    Nicht schlecht!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Aristo Pharma GmbH, Berlin
  3. Hammer Sport AG, Neu-Ulm
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42