1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: Golem.de 16.12.04 - 11:08

    Mit einer bisher einzigartigen Werbeaktion versucht Funcom noch mehr Kunden für sein kostenpflichtiges Science-Fiction-Online-Rollenspiel Anarchy Online zu gewinnen: Wer sich zwischen dem 15. Dezember 2004 und 15. Januar 2005 als neuer Spieler anmeldet, darf das Spiel ein Jahr lang kostenlos spielen.

    https://www.golem.de/0412/35218.html

  2. Re: Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: HL 16.12.04 - 11:14

    "Man darf gespannt sein, wie viele Neu-Abonnenten Funcom dadurch gewinnen kann."

    Man darf wohl eher darauf gespannt sein, wie viele der aktiven Spieler sich über so ein Verhalten von FunCom maßlos ärgern werden.

  3. Re: Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: Indiana 16.12.04 - 11:23

    Oder der Ansturm läst die Server crashen ... auch ärgerlich.
    Ich hatte vor langer zeit die 7-Tage mal ausprobiert, nicht so mein ding.

  4. Keine schlechte Sache

    Autor: Henna 16.12.04 - 11:29

    Jetzt kann ich das mal in meinem Winterurlaub testen. Sonst bin ich immer davor zurück geschreckt, weil 7 Tage recht kurz sind und man in der Zeit nicht wirklich viel von dem Spiel mit bekommt.

    Ich hoffe nur das die Server nicht überlastet werden.

  5. Re: Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: Boadicea 16.12.04 - 11:30

    "...sich ärgern werden..."

    ...und sich neu anmelden, und nachdem sie mit dem 2. Account alle Sachen des anderen übernommen haben, den alten (kostenpflichtigen Acc) canceln, leveln konnte man ja recht schnell als ich noch gespielt habe...

  6. Re: Keine schlechte Sache

    Autor: DUI 16.12.04 - 11:41

    schade, wenn ich gerade etwas mehr Zeit hätte, würde ich mich wohl auch mal anmelden. Ich bilde mir ein, vor ein paar Jahren kurz an einer Testphase teilgenommen zu haben. So begeistert war ich von dem Spiel zwar nicht, aber da waren ja auch immer die Gebührn im Hinterkopf.

    Zu dem Punkt, dass sich zahlende Kunden ärgern könnten: ich kann mir nicht vorstellen, dass zahlende Nutzer bereit wären, bei der kostenlosen Variante auf die Erweiterungen zu verzichten. Ob nur die Erweiterungen die Gebühren wert sind, kann ich aber nicht einschätzen.

  7. Re: Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: Smoker 16.12.04 - 11:46

    dabei muss aber bedacht werden das es ohne die addons

    1. schwerer ist zu lvln
    2. die charaktaere schwaecher sind

    wenn man sich mal ansieht welche items&faehigkeiten Shadowlands oder Alien invasion vorraussetzen, und wieviel XP man auf Rubi Ka bekommt im vergleich

    fuer jemanden der sich das game aber erstmal in ruhe ansehen will, ist das sicherlich eine gute sache.... denn nach 7 tagen kann man es ganz und garnicht beurteilen... dafuer ist AO viel zu komplex

    alles in allem aber eine gute werbe aktion die [wenn auch nicht neu] hoffentlich noch weitere verbreitung finden wird

  8. Re: Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: Schubidu 16.12.04 - 11:50

    Pech.
    Ich ärgere mich auch, daß ich nicht die richtigen Zahlen beim Lotto getippt habe.. oder Journalisten im Schnitt mehr Rabatt bekommen als ich und viele andere.. und... und...
    So ist das Leben... und morgen gehts schon wieder weiter...

  9. Abrechnung nach Verweildauer im Spiel

    Autor: ch1mera_ 16.12.04 - 12:01

    DAS wäre wirklich mal was nettes, denn irgendwo ist man doch am Arsch, wenn man zur arbeitenden Bevölkerung zählt und trotzdem dasselbe zahlt wie ein 24/7-"Schlaf brauch ich nicht"-Dauerzocker.

    Man sollte dann aber die Vielzocker wiederum nicht durch höhere Kosten prellen, vielmehr sollte es wie bei den Internet-Providern laufen. Pay-by-Playtime und Flatrates wo dann jeder für sich entscheiden kann, welches Modell das für ihn attraktivere Modell wählen kann.

  10. Re: Abrechnung nach Verweildauer im Spiel

    Autor: Hotohori 16.12.04 - 12:27

    Japp, die Zahlmethode fände ich auch am fairsten, das Problem für die Anbieter ist aber wohl der höhere Aufwand, es ist leichter monatlich einen festen Betrag zu verbuchen, als bei jedem Spieler einen anderen Betrag. Außerdem besteht auch die Gefahr, das es nur um Cent Beträge geht, wenn einer in einem Monat fast gar nicht gespielt hat, dafür müsste man dann auch wieder eine Lösung finden.

    Vielleicht wäre die beste Lösung wirklich die, das man per Onlinezeit im MMORPG abrechnet und dazu auf Prepaid Karten zurückgreift, sprich man kauft sich dann einfach so und so viel Stunden Spielzeit und kann diese dann aufteilen wie man will. Prepaid Karten für MMORPGs gibts ja schon, sind dann aber für die Bezahlung von 1-3 Monatsgebühren gedacht.

  11. Re: Keine schlechte Sache

    Autor: Hotohori 16.12.04 - 12:31

    Und vorallem wird das MMORPG damals auch noch nicht so ausgereift gewesen sein...

    Also ich bin mir zwar auch nicht mehr ganz sicher, glaube aber auch damals in der open Beta kurz mal reingeschaut zu haben und es ziemlich schnell wieder deinstalliert zu haben... Werd mir das mal in den nächsten Tagen nochmal näher ansehen und mir dann überlegen ob ich es doch noch mal versuchen sollte. Ich bin eh der Meinung das man sich frühstens nach 6 Monaten nach dem Release ein richtiges Bild von einem MMORPG machen kann, davor ist jedes MMORPG noch nicht so richtig "fertig" (in "" weil ein MMORPG nie wirklich fertig ist ;) ).

  12. Re: Keine schlechte Sache

    Autor: Daadd 16.12.04 - 13:40

    Nein auf die Erweiterungen wird keiner der zahlenden Kunden verzichten da diese zuviel bieten. AO ohne SL (und damit auch ohne Notum Wars) = nicht mal die halbe Miete ;-) Aber zum einleben und erleben ist das ne prima Sache von FC .. Vielleicht sieht man sich ja dann mal auf DNW ;o)
    baba
    http://auno.org/ao/char.php?dimension=3&name=Daadd

  13. Re: Keine schlechte Sache

    Autor: Boadicea 16.12.04 - 13:52

    "schade, wenn ich gerade etwas mehr Zeit hätte, würde ich mich wohl auch mal anmelden. "

    Dann melde Dich doch an und spiele es irgendwann im nächsten Jahr, WENN Du mal Zeit hast - sofern Du nicht jetzt schon weisst, dass Du das ganze nächste Jahr keine Zeit hast...

  14. Re: Abrechnung nach Verweildauer im Spiel

    Autor: Thorag 16.12.04 - 14:28

    Full Time Zocker haben meist keine Kohle, da Arbeitslos oder Schüler (wie sonst sollten sie die Zeit aufbringen), könnten also viel mehr als die max. ~ 25$/Game und Monat eh nicht bezahlen.

    Dafür hat die "arbeitende Bevölkerung" im Schnitt zwar viel weniger Zeit aber dafür bessere PC's und kauft sich von den Fulltimern schon mal das ein oder andere Items auf Ebay (da man ja keine Zeit hat sich das im Game zu beschaffen) damit die Fulltimer wiederum ihre Flat + Gamegebühren zahlen können.

    Das ist ein sensibler Kreislauf den man durch solch revolutionäre Gedanken gefährdet!!!

  15. Re: Abrechnung nach Verweildauer im Spiel

    Autor: werner von spatenstein 16.12.04 - 14:42

    true true..
    an und für sich ist das mit der gebühr/spieldauer schon richtig, nur das sensible "ökosystem" könnte dadurch in mitleidenschaft gezogen werden.
    das optimum wäre ja dann folgendes (wobei ich bezweifel dass die firmen das toll finden:
    game-flatrate: jeden tag solange man will zum preis vom jetzigen monatstarif
    zeittarife: gestaffelt nach spielzeiten.
    damit bezahlt keienr mehr als vorher, aber viele bezahlen weniger. sony wird die idee bestimmt lieben ^^

  16. blödsinn!

    Autor: ROFL 16.12.04 - 15:23

    "Dafür hat die "arbeitende Bevölkerung" im Schnitt zwar viel weniger Zeit aber dafür bessere PC's und kauft sich von den Fulltimern schon mal das ein oder andere Items auf Ebay (da man ja keine Zeit hat sich das im Game zu beschaffen) damit die Fulltimer wiederum ihre Flat + Gamegebühren zahlen können."

    absoluter schwachsinn. nur absolute ober-n00bs kaufen chars oder items für echtes geld. wenn ich für irgendwas n halbes jahr brauche statt paar tagen oder so, spielt es doch keine rolle. entweder will ich es haben oder ich lass es halt.

    deine theorie stimmt sowieso kaum. pro-gamer suchen den wettstreit. die stehn mit sicherheit nicht auf item-gecampe.
    ebay-verkäufer sind entweder welche, die mit dem spiel aufhören oder leute, die das spiel arbeiten. scheiss item-camper halt.

  17. Re: Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: Bibabuzzelmann 16.12.04 - 15:27

    hm...will ich oder will ich nicht !?! :)
    Eigentlich finde ich das ja ne Schweinerei wenn ich es jetzt will, weil wenn ich es jetzt Spiele, dann nur weils im Moment gratis ist *gg*
    Soll ich das jetzt ausnutzen, vieleicht wollen die das ja *gg* ??
    Wenn ich das jetzt wegen der Gratiszeit ausnutze, dann verliere ich sicher meinen Status und bin auch nur ein Roboterzombimensch *fg*
    Aber 1 Jahr Gratis ....hm, ist das ausbaufähig auf andere Bereiche ?*g

    Wenn ihr alle auf der Welt überzeugen könnt ihre Produkte gratis anzubieten, bis zu meinem Tode und ihr sagt, dass das nur so lange ist wie der Bibabuzzelmann lebt, dann werdet ihr in den nächsten Geschichtsbüchern stehn, das wär doch was *gg* Man wird sagen....ja, wir sind doch nur Menschen und kein Computersystem, aber ich glaube wenn ich tot bin, dann seid ihr auch alle weg, mein Geist hat euch das Leben geschenkt lol

    Das ist ja schon nett von denen, besser würde ich es ja finden, wenn sie die hälfte ihrer Einnahmen den Ländern spenden, die noch nicht leben wie ein CPU, die würden es sicher mehr zu schätzen wissen wie unser eins, der mit seinem Systemdenken diese zum Tode verurteilt...oh weh :)
    Die glauben noch an Gott und den Weinachtsmann und wir bauen uns den Weg zur Hölle :O)

    Da habt ihr mal wieder ne Predigt vom Protestierenden :)

  18. Re: Anarchy Online - Online-Rollenspiel ein Jahr kostenlos

    Autor: Mr.Misfit 16.12.04 - 16:06

    Eeieieiei Herr Pfarrer, da erzählens se uns ja wat..

  19. GEHT NICHT

    Autor: GehtNICHT 16.12.04 - 16:20

    Geht mal auf https://register.funcom.com/

    da kann man nur sich mit einem KEY anmelden - aber den hat man leider nicht.. LOL

    clever ^^

  20. Heillos überfordert...

    Autor: Glacier.g-projects.com 16.12.04 - 17:09

    sind derren server momentan...

    Da hilft nur der bittorent download.

    /Glacier

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Learning Experience Designer/in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  3. Managing Director Produktentwicklung (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Frankfurt am Main
  4. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,49€
  3. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de