1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Spiele

Bloodlines-Patch ist endlich da

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Golem.de 22.12.04 - 17:20

    Mit "Vampire: The Masquerade - Bloodlines" hat Activision ein zwar atmosphärisch fesselndes, aber technisch unausgereiftes Rollenspiel geliefert und sich damit einiges an Kritik gefallen lassen müssen. Für das auf der Half-Life-2-Engine basierende Vampir-Action-Rollenspiel haben es die Entwickler aber nun doch geschafft, den lang erwarteten Patch herauszubringen und versprechen damit deutlich weniger Probleme.

    https://www.golem.de/0412/35327.html

  2. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Katsenkalamitaet 22.12.04 - 18:26

    Soso. Bei "HalfLife2" und "Bloodlines" soll man den Virus-Schutz deaktivieren. Ich bin gerade übel vergrippt... und ein Lachanfall könnte üblen Hustenreiz auslösen.

  3. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Nils Mecking 22.12.04 - 19:11

    Also bei mir funktionierte der Link nicht. 1000 Fenster und später nix, wo man den Server auswählen konnte. Alternativ habe ich diesen Link gefunden, falls andere auch Probleme haben.

    http://www.gamershell.com/news/19219.html

  4. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: jello 22.12.04 - 19:48

    und dein problem liegt wo?

    ist doch bei vielen spielen so, dass anti-viren-software währenddessen de-aktiviert werden sollte, um dem spiel ressourcen zu verfügung zu stellen. - und wenn man nicht gerade online ist, sollte das auch kein problem darstellen.

  5. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Johnny Cache 22.12.04 - 19:58

    Mal abgesehen davon daß viele Kisten permanent Internetverbindungen halten (nicht nur für multiplayer), kann man oftmals mangels Rechten oder wegen Gruppenrichtlinien die Virenscanner gar nicht deaktivieren.

    Es ist schon witzig daß in letzter Zeit immer mehr Spiele auftauchen, welche bestimmte Programme nicht leiden können. Wenn das nicht auf den Verpackungen eindeutig beschrieben ist, liegt eigentlich ein Produktmangel mit all seinen Folgen vor.

  6. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Katsenkalamitaet 22.12.04 - 20:02


    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,332986,00.html

  7. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Katsenkalamitaet 22.12.04 - 20:03

    Komisch. Mir ist solch ein Spiel noch nie begegnet.

  8. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: jello 22.12.04 - 21:01

    du solltest dir öfter mal die readme-dateien zu gemüte führen, dort steht so etwas drin.

  9. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: jello 22.12.04 - 21:05

    Johnny Cache schrieb:
    >
    > Es ist schon witzig daß in letzter Zeit immer
    > mehr Spiele auftauchen, welche bestimmte
    > Programme nicht leiden können.

    das ist so ja hier nicht gesagt. virenscanner sollen ja nur de-aktiviert werden, um ressourcen freizugeben, die dadurch dem spiel zunutze kommen. - mehr nicht.

    die bestrebungen mancher kopierschutz-hersteller, dass brennsoftware am besten de-installiert oder zumindest tiefgreifend umkonfiguriert werden muss, unterstütze ich auch nicht - und da greift definitiv das, was du ansprichst.

  10. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Katsenkalamitaet 22.12.04 - 21:16

    Das hier hat nichts mit den Resourcen zu tun, sondern damit, daß die Daddelware offenbar an Systemdateien rumfummeln will.

  11. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Katsenkalamitaet 22.12.04 - 21:19

    Es geht beim aktuellen Fall sicher nicht ums Resourcensparen. Es geht darum, daß das Programm an den Systemdateien Änderungen vornehmen will.

  12. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: jello 22.12.04 - 21:22

    Katsenkalamitaet schrieb:
    >
    > Das hier hat nichts mit den Resourcen zu tun,
    > sondern damit, daß die Daddelware offenbar an
    > Systemdateien rumfummeln will.

    damit beziehst du dich aber nicht auf Bloodlines.

  13. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Katsenkalamitaet 22.12.04 - 22:29

    Immerhin haben die mit Valve zu tun. Selbe Engine. Und "Valve" ist aggressiv; es ist sehr gut vorstellbar, daß da ein verheimlichter "Kopierschutz" installiert wird. Vielleicht in Form eines Markers. Die Hacker sollten sich diese valve'schen Dinge ansehen. Wohlgemerkt: Die Hacker -nicht die Cracker.

  14. Nur Bugfixes, kein Performance-Zuwachs?

    Autor: Verzweiflung pur 23.12.04 - 08:06

    Hmm, mal eine Frage in die Runde geworfen:

    Abgesehen von den Bugfixes bringt der Patch wohl keine Änderungen mit sich? Hatte gehofft, ohne Ruckler (zum Teil sehr stark) spielen zu können - dem ist aber auch nach dem Patch nicht so... habe gehört, es ruckelt selbst bei Leuten mit einem besseren PC als meinem (-> P4 2,5 GHz, 512 MB RAM, Radeon 9700 Pro 128MB)... *seufz*

    Ich glaub ich verkauf das wieder... *knodder-knurr*

  15. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Supergrobi 23.12.04 - 08:21

    Johnny Cache schrieb:
    >
    > Mal abgesehen davon daß viele Kisten permanent
    > Internetverbindungen halten (nicht nur für
    > multiplayer), kann man oftmals mangels Rechten
    > oder wegen Gruppenrichtlinien die Virenscanner
    > gar nicht deaktivieren.

    Du sollst doch auf der Arbeit nicht zocken. An deinem Privatrechner solltest du das Problem doch wohl kaum haben, oder?

    > Es ist schon witzig daß in letzter Zeit immer
    > mehr Spiele auftauchen, welche bestimmte
    > Programme nicht leiden können. Wenn das nicht
    > auf den Verpackungen eindeutig beschrieben ist,
    > liegt eigentlich ein Produktmangel mit all
    > seinen Folgen vor.

    Bezüglich diesem Anti-DaemonTool Kram stimme ich dir zu, aber Virenscanner hat man doch schon unter Win98 abgeschaltet, damit man vernünftig zocken konnte. Stell mal deinen Virenscanner auf "Prüfen beim Lesen und Schreiben" ein und spiel z.B. Chrome oder was anderes mit vielen kleinen Dateien. Viel Spass. ;)

  16. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Supergrobi 23.12.04 - 08:23

    Ladies and Gentlemen, es ist wieder an der Zeit für eine neue Attacke der Paranoiden.

    Gleich kommt übrigen Gabe Newell bei dir vorbei, der möchte was an deinem Systemordner ändern.

  17. Re: Nur Bugfixes, kein Performance-Zuwachs?

    Autor: faxe 23.12.04 - 08:58

    ist nicht 1 gb ram der schlüssel zum erfolg hab zumindest sowas gehört? ansonsten hatte ich bis vor kurzem nen 2.8 ghz, 1gb und ne 9800 pro und es lief anstandlos.

    gut das was da war sind die scheinbar source engine bedingten ab und an sprach ruckler oder wie auch immer man sie beschreiben sollte hab aber nur kurz angespielt.

    grüsse faxe

  18. Re: Nur Bugfixes, kein Performance-Zuwachs?

    Autor: gemüsetürke 23.12.04 - 09:32

    Ich hab nen XP 2200 768MB RAM und ne Gforce 2 GTS ruckeln habe ich nur wenn der level gewechselt wird. Die grafik sieht natürlich nicht so aus wie sie könnte aber das stört mich nicht das spiel macht trotzdem grossen spass.

  19. denglisch?

    Autor: Gonzo 23.12.04 - 09:36

    Was um Gottes Willen sind "Questen"?
    Entweder: Quests - englisch
    oder: Aufgaben - deutsch
    Aber niemals "Questen"!

    Frohe Ostern!
    Gonzo

  20. Re: Bloodlines-Patch ist endlich da

    Autor: Roman Laubinger 23.12.04 - 09:47

    Katsenkalamität schrieb:

    > Das hier hat nichts mit den Resourcen zu tun, sondern damit, daß
    > die Daddelware offenbar an Systemdateien rumfummeln will.

    Woraus schließt Du das? Virenscanner verbrauchen kräftig Ressourcen, wenn sie ständig im Hintergrund aktiv sind. Daher ist es nur sinnvoll, sie abzuschalten, wenn der Rechner wirklich Leistung bringen muss. [1]
    Würde Bloodlines an Systemdateien "rumfummeln" wollen und ein Virenscanner würde das verhindern, dann würde das Spiel nicht laufen, abstürzen o.ä. - aber Performanceprobleme halte ich für unwahrscheinlich.

    Tschüss
    Roman Laubinger

    [1] Über Sinn und Unsinn von Virenscannern kann man sowieso geteilter Meinung sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tegel Projekt GmbH, Berlin
  2. Dasko GmbH, Wietzendorf
  3. procilon IT-Solutions GmbH, Sachsen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Computer-Zubehör, Fernseher und Games zu Aktionspreisen)
  2. (u. a. Die Sims 4 Vollversion und Add-ons günstiger (PC-Code Origin))


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    1. Wallstreetbets: Gamestop sollte jetzt Valve übernehmen
      Wallstreetbets
      Gamestop sollte jetzt Valve übernehmen

      Investoren sollten auf den Gamestop-Trollzug aufspringen und versuchen, Valve zu übernehmen. Dafür müsste nur Gabe Newell in Rente gehen.

    2. 2,1 GHz: Telekom erweitert 5G-Netz mit 225 MBit/s
      2,1 GHz
      Telekom erweitert 5G-Netz mit 225 MBit/s

      Der Ausbau des langsameren 5G geht bei der Telekom weiter. Auch mehr LTE-Standorte wurden aufgebaut. Immerhin 400 Standorte haben das schnelle Gigabit-5G.

    3. Homeoffice: Jitsi-Team startet eigenes Hosting-Angebot
      Homeoffice
      Jitsi-Team startet eigenes Hosting-Angebot

      Die Macher des freien Videochats Jitsi bieten nun auch sorgenfreies Hosting der Software. Das soll die Nutzung in anderen Apps vereinfachen.


    1. 14:00

    2. 13:30

    3. 13:15

    4. 13:00

    5. 13:00

    6. 12:45

    7. 12:00

    8. 11:55