Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DE-CIX: Internetverkehr hat sich 2008…

Raubkopien schuld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raubkopien schuld

    Autor: Urheberrechts Unterstützer 15.01.09 - 16:30

    Schuld an dem hohen Traffic sind zweifelsohne die Raubkopien, denn noch immer werden illegale P2P Programme nicht blockiert oder deren betreiberfirmen dicht gemacht.

    Kein wunder das so immer mehr videos kostenlos runtergeladen werden und so unmengen an Traffic erzeugen, dabei ist es doch logisch das der kostenlose Download von videos verboten ist.
    Nur Streams z.B. auf youtube dürfen legal betrachtet werden da sie nicht dauerhaft auf dem Computer gespeichert werden, es findet also keine Urheberrechtsverletzung statt.

  2. Re: Raubkopien schuld

    Autor: TrollDich! 15.01.09 - 16:35

    Was ist bitte ein illegales P2P-Programm? Beispiele?
    Denn emule, bittorrent und die zahlreichen Zugriffsprogramme sind erstmal lega. Ein Rechtsverstoß liegt in Deutschland erst dann vor, wenn Du per P2P urheberrechtlich geschützte Dateien ohne die Erlaubnis des Urhebers tauschst.
    Aber das wusstest Du ja sicher und wolltest nur einen Fisch...

    Ich frag mich, warum immer wieder urheberrechtlich geschützte Werke bei Youtube entfernt werden, wenn die Streams doch so legal sind...
    Klar, bei dem Video-Portal ist in erster Linie der Betreiber Google in der Verantwortung. Das schützt zwar vor Strafe beim Ansehen, ist aber kein Freibrief zum Hochladen von Hollywood-Blockbustern auf Youtube.
    Aber das wusstest Du sicher genauso und wolltest nur einen Fisch...

    Na gut, sollst ihn haben:
    <o>>><

  3. Re: Raubkopien schuld

    Autor: bs983434 15.01.09 - 16:39

    P2P Programme illegal? Huch, du kannst mit deinem Browser illegale Sachen runterladen, lösch ihn lieber, bevor die Polizei davon Wind bekommt. Am besten gleich dein ganzes Betriebssystem.

    Ein bisschen simplifiziert: Du kannst mit einem Messer auch jemanden erstechen und mit einem Stein jemanden erschlagen, aber trotzdem darf sowas jeder besitzen und letzteres liegt sogar fahrlässig überall in der Gegend herum....ogottogott..

  4. Re: Raubkopien schuld

    Autor: Unsicher 15.01.09 - 16:56

    Du kannst dir die aber aus dem Cache deines Browser ganz einfach holen. Ist nur Copy and Paste und noch die Richtig Endung am ende hinzufügen. So sicher ist Streamen nicht.

  5. Re: Pornos aus fuck Amerika schuld

    Autor: sdfds 15.01.09 - 17:09

    Überall Pornos Millionen von Seiten Pornos aller Art. Zu 80% aus USA dem kulturlosen land

  6. Re: Raubkopien schuld

    Autor: Turd 15.01.09 - 20:22

    http://www.prowiki2.org/psalt/wiki.cgi?DasDass

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    1. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
      Warenwirtschaft
      Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

      Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

    2. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
      Wochenrückblick
      Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

      Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

    3. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
      US-Sicherheitsbehörden
      Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

      Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.


    1. 12:49

    2. 09:11

    3. 00:24

    4. 18:00

    5. 17:16

    6. 16:10

    7. 15:40

    8. 14:20