Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DE-CIX: Internetverkehr hat sich 2008…

Raubkopien schuld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raubkopien schuld

    Autor: Urheberrechts Unterstützer 15.01.09 - 16:30

    Schuld an dem hohen Traffic sind zweifelsohne die Raubkopien, denn noch immer werden illegale P2P Programme nicht blockiert oder deren betreiberfirmen dicht gemacht.

    Kein wunder das so immer mehr videos kostenlos runtergeladen werden und so unmengen an Traffic erzeugen, dabei ist es doch logisch das der kostenlose Download von videos verboten ist.
    Nur Streams z.B. auf youtube dürfen legal betrachtet werden da sie nicht dauerhaft auf dem Computer gespeichert werden, es findet also keine Urheberrechtsverletzung statt.

  2. Re: Raubkopien schuld

    Autor: TrollDich! 15.01.09 - 16:35

    Was ist bitte ein illegales P2P-Programm? Beispiele?
    Denn emule, bittorrent und die zahlreichen Zugriffsprogramme sind erstmal lega. Ein Rechtsverstoß liegt in Deutschland erst dann vor, wenn Du per P2P urheberrechtlich geschützte Dateien ohne die Erlaubnis des Urhebers tauschst.
    Aber das wusstest Du ja sicher und wolltest nur einen Fisch...

    Ich frag mich, warum immer wieder urheberrechtlich geschützte Werke bei Youtube entfernt werden, wenn die Streams doch so legal sind...
    Klar, bei dem Video-Portal ist in erster Linie der Betreiber Google in der Verantwortung. Das schützt zwar vor Strafe beim Ansehen, ist aber kein Freibrief zum Hochladen von Hollywood-Blockbustern auf Youtube.
    Aber das wusstest Du sicher genauso und wolltest nur einen Fisch...

    Na gut, sollst ihn haben:
    <o>>><

  3. Re: Raubkopien schuld

    Autor: bs983434 15.01.09 - 16:39

    P2P Programme illegal? Huch, du kannst mit deinem Browser illegale Sachen runterladen, lösch ihn lieber, bevor die Polizei davon Wind bekommt. Am besten gleich dein ganzes Betriebssystem.

    Ein bisschen simplifiziert: Du kannst mit einem Messer auch jemanden erstechen und mit einem Stein jemanden erschlagen, aber trotzdem darf sowas jeder besitzen und letzteres liegt sogar fahrlässig überall in der Gegend herum....ogottogott..

  4. Re: Raubkopien schuld

    Autor: Unsicher 15.01.09 - 16:56

    Du kannst dir die aber aus dem Cache deines Browser ganz einfach holen. Ist nur Copy and Paste und noch die Richtig Endung am ende hinzufügen. So sicher ist Streamen nicht.

  5. Re: Pornos aus fuck Amerika schuld

    Autor: sdfds 15.01.09 - 17:09

    Überall Pornos Millionen von Seiten Pornos aller Art. Zu 80% aus USA dem kulturlosen land

  6. Re: Raubkopien schuld

    Autor: Turd 15.01.09 - 20:22

    http://www.prowiki2.org/psalt/wiki.cgi?DasDass

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Thorlabs GmbH, Dachau
  2. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. BVG: Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen
    BVG
    Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen

    Die Ausstattung von Bussen mit WLAN kommt in Berlin gut an. Jetzt werden 180 Linienbusse in der Innenstadt mit Internet versorgt.

  2. Mit und ohne Vertrag: Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an
    Mit und ohne Vertrag
    Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an

    Offiziell vertreibt Xiaomi seine Smartphones in Deutschland nicht, der Mobilfunkanbieter Mobilcom-Debitel nimmt allerdings vier Geräte in sein Sortiment auf. Verfügbar sind Einsteiger- und Topgeräte, sowohl über eine Vertragsfinanzierung als auch ohne Vertragsabschluss.

  3. Solo A Star Wars Story: Beeindruckender Deepfake-Jungbrunnen für Harrison Ford
    Solo A Star Wars Story
    Beeindruckender Deepfake-Jungbrunnen für Harrison Ford

    Mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning haben Kreative den Schauspieler Alden Ehrenreich in Solo: A Star Wars Story durch Harrison Ford als Han Solo ersetzt.


  1. 15:18

  2. 15:02

  3. 14:43

  4. 13:25

  5. 13:10

  6. 12:54

  7. 12:34

  8. 12:01