1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krise bei Apple-Händler Gravis…

Kauft nicht bei GRAVIS!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kauft nicht bei GRAVIS!

    Autor: Luzifer 16.01.09 - 12:39

    Der ärgste Saftladen den es gibt! Hoffe, die sperren ganz zu!

    Unverschämte, faule, ignorante unwissende "Bedienung", nichts auf Lager, teurer als der Apple-Shop ...

    Wo waren nochmal die Vorteile dieser nutzlosen Firma?

  2. Re: Kauft nicht bei GRAVIS!

    Autor: Mär 16.01.09 - 12:48

    Da gibt es ne menge Vorteile!!!

    1. Wenns regnet kann man in diesem Shop ein trockenes Plätzchen finden.
    2. Zum steigern des Selbstwertgefühls reicht eine 5 Minuten Beratung in einem beliebigen Shop
    3. Mann kann die Sachen in Ruhe anfassen und begrabbeln bevor man sie viel billiger im Internet kauft.
    4. Der Laden ist ein Magnet für all die Leute denen man in anderen Shops somit nicht begegnen muss.
    5. Oder auch ganz wichtig: Der Gravis Shop füllt die Lücke zwischen der Läden links und rechts davon.

    Als nachteil könnte man natürlich auch anbringen das der Platz des Gravis-Shops viel effizienter als Parkplatz genutzt werden könnte. Davon gibt es in Städten ja immer zu wenig :((

  3. Re: Kauft nicht bei GRAVIS!

    Autor: Windows-Consultant 16.01.09 - 12:52

    Ich kaufe da garantiert nicht.

  4. Schon mal bei Media-Markt oder Saturn probiert?

    Autor: Frage 16.01.09 - 12:53

    Dann wirst du Gravis mögen. Bei Saturn werden Apple-Computer mit einem passworgeschützten Bildschirmschoner ausgestellt.

  5. Re: Schon mal bei Media-Markt oder Saturn probiert?

    Autor: BruteForce 16.01.09 - 13:08

    Dessen Passwort man meistens anhand des eingegebenen Kommentars rausfinden kann ;-)

  6. Re: Schon mal bei Media-Markt oder Saturn probiert?

    Autor: .02 Cents 16.01.09 - 13:26

    abgesehen davon ist das auch bei den anderen Rechnern in diesen Märkten, sofern sie denn überhaupt laufen (also insbesondere Notebooks / Laptops) nicht anders dort ... Basisdemokratie auf Metro sozusagen ^^

  7. Re: Kauft nicht bei GRAVIS!

    Autor: s_d:f 16.01.09 - 15:20

    Ich habe mit Gravis auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Bevor ich zu Gravis gehe kaufe ich einen Mac eher bei Mediamarkt oder Saturn. Da weiß ich wenigstens vorher das keiner einen Peil hat.

  8. Re: Schon mal bei Media-Markt oder Saturn probiert?

    Autor: Neil Asset 16.01.09 - 15:24

    Frage schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann wirst du Gravis mögen. Bei Saturn werden
    > Apple-Computer mit einem passworgeschützten
    > Bildschirmschoner ausgestellt.

    Das ist schlicht gelogen. Vielleicht bei euch im Ghetto.

    Neil


  9. Re: Kauft nicht bei GRAVIS!

    Autor: ABE 16.01.09 - 17:40

    Seltsam, hab mit Gravis noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Bin immer freundlich behandelt und gut beraten worden. Pünktlich geliefert haben die auch jedesmal.
    Bevor ich bei den Aushilfsverkäufern im Blödmarkt was kaufe würde ich jederzeit wieder bei Gravis bestellen.

    O-Ton aus einem Saturn:
    Ich: "Hi, haben sie schon das neue MB-Air da, das würde ich mir gerne mal anschauen"
    Verkäufer: "Das was?"
    Ich: "Das Notebook von Apple für das seit 3 Wochen jeden Abend Fernsehwerbung gemacht wird"
    Verkäufer: "Apple? Stehen da!" und zeigt auf den 2 Meter entfernten Tisch auf dem alles möglich steht aber kein MacBook Air.

    So unterirdisch kann Gravis noch nicht mal werden wenn sie sich anstrengen.

  10. Re: Kauft nicht bei GRAVIS!

    Autor: Peter Hansen 18.01.09 - 00:53

    Meine Erfahrung mit Gravis ist auch eher unterirdisch.

    Ich wollte mir fuer eine Reise ein MacBook kaufen. Habe zwei Wochen lang alle moeglichen Apple- und IchBinDochNichtBloed-Maerkte abgeklappert - und jedes Mal erfahren duerfen, dass die Dinger noch nicht geliefert wurden, man aber jeden Tag damit rechnen wuerde... Das einzige, was man mir in einem SATURN anbieten konnte, war ein (Vorgaenger-)Ausstellungsstueck, bei dem die Tastatur nicht (mehr?) funktionierte, fuer sage und schreibe 100 Euro weniger; dafuer ohne Garantie...!? O-Ton Verkaeufer: "Der ist aber auch ok. Damit koennen Sie durchaus arbeiten."

    Jedenfalls war ich dann in einem GRAVIS-Shop in HH und fragte erneut nach einem MacBook.
    Verkaeufer: "Ja. Wir haben gestern (Freitag) 12 Stueck bekommen."
    Ich: "Gut. Ich nehm dann eins."
    V: "Das geht nicht, die sind alle vorbestellt und wir bekommen erst am Montag die naechste Lieferung."
    Ich: "Es ist Samstag und sie schliessen in 5 Minuten..."
    V: "Tut mir leid, da kann ich nix machen. Vorbestellt ist vorbestellt. Kann ich sonst noch helfen?"
    Ich: "Klar. Ich nehm dann noch ein viertel Pfund iPod und ein neues Hirn fuer Dich."

    Der Apple-Store bei mir um die Ecke hatte dann am Montag eines. Sogar 10 Euro guenstiger als bei GRAVIS.

    Ich bin gluecklich mit meinem Apfel.

    Danke Gravis. Fuer nix.

  11. Re: Kauft nicht bei GRAVIS!

    Autor: Sebs 25.01.09 - 17:04

    Nach 2x30 Minuten wartezeit auf einen Verkäufer, der mir dann auch wieder sagte das ein teil nicht liefrbar ist bzw momentan ausverkauft, habe ich meinen mini-displayport dann in münchen im mac store gekauft.
    Die Arroganz im gravis store geht gegen unendlich. Wenn ich ein Notebook fuer 2k kaufe erwarte ich spitzen support, besonders wenn so ein Adapter schon ein paar eur kostet.

    ganz einfach: Wenn man bereit ist Mehr als 1000 eur in den Laden zu schleppen ist alles super, am nächsten Tag kennt dich keine Sau mehr. Wenn man Gravis eins zu Gute halten kann, dann ist es das die Mechanik des Blödmarktes auf die Mac-Absatzkete übertragen wurde. Bravo.

    Ich steh eigentlich nicht auf so reisserische Überschriften, aber um Gravis, um die ist es nicht schade.
    Auch der Macstore hat nicht so viel abhilfe geschaffen, besserer Service, aber auch so das eine oder andere recht unterirdisch daran.
    Die beste erfahrung habe ich bisher in MIni-Mäc-Läden gemacht, sowieso eigentlich der traditionelle Absatzweg fuer die kleinen Kistchen ;)

  12. Re: Schon mal bei Media-Markt oder Saturn probiert?

    Autor: Frings 26.01.09 - 09:06

    Dann solltet ihr in einen Saturn oder MediaMarkt gehen wo es einen Apple-Shop mit einem Apple Mitarbeiter gibt gehen! Dann brauch man auch kein Passwort.!

  13. Gravis = Saftladen

    Autor: Schmitz-Backe 17.08.09 - 23:39

    Bevor ich noch einmal bei Gravis einkaufe, verzichte ich lieber ganz auf Computer! Oder reise direkt in die USA zu Apple und hole ihn ab Werk ab. Das scheint mir unkomplizierter. Vor allem wird man dann eher nicht das Gefühl haben in jeder Hinsicht über´s Ohr gehauen zu werden!!!!

    Wenn die nicht ein gutes Produkt verkaufen würden - nämlich Apple-Produkte - dann hätten die schon längst zu machen können...

    An alle die darüber nachdenken bei GRAVIS zu kaufen: Tue dir selbst ein Gefallen und erschieß dich! Oder kauf bei Apple im Onlineshop...

  14. Re: Gravis = Saftladen

    Autor: hyman 18.09.09 - 18:55

    Dazu kommt noch, dass Kundenfreundlichkeit und Support bei GRAVIS Fremdworte sind. Und die scheinbar günstige Garantieversicherung GRAVIS Safety Pack Plus ist im Falle eines Falles leider wertlos. Siehe dazu mein ausführlicher Erfahrungsbericht unter http://horst-lehner.mausnet.de/gravis/.

  15. Re: Gravis = Saftladen

    Autor: hyman 11.12.09 - 16:53

    Hallo allerseits,

    GRAVIS scheint meine Kritik so weit peinlich zu sein, dass man mich jetzt sogar für meinen oben genannten Blog abgemahnt hat. Näheres auf der Seite http://horst-lehner.mausnet.de/gravis/3.html ganz unten...

    Grüße von Horst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin, Dauerthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
      Playstation 5
      Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

      Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

    2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
      Geofencing
      Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

      Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

    3. Physik: Die Informationskatastrophe
      Physik
      Die Informationskatastrophe

      Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


    1. 18:19

    2. 17:56

    3. 17:34

    4. 17:17

    5. 17:00

    6. 16:31

    7. 15:35

    8. 15:08