1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oberstes US-Gericht legitimiert…

Computer machen (fast) nie Fehler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Computer machen (fast) nie Fehler

    Autor: Bughunter 19.01.09 - 09:56

    Es gibt Ausnahmen, wie z.B. der Bug in der Fließpunktarithmetik bei den ersten Pentiums.
    Aber mindestens 99.9% der "Computerfehler" sind Softwarefehler die von Menschen verursacht sind.

  2. Re: Computer machen (fast) nie Fehler

    Autor: hal 9000 19.01.09 - 10:00

    Der Pentium-Bug wurde doch auch von Menschen entwickelt. So gesehen ist auch jeder Computerfehler ein von Menschen induzierter. Softwarefehler besonders.

    Menschliche Fehler bezeichnen hingegen meist Anwendungsfehler (i.S.v. Fehler beim Benutzen).

  3. Re: Computer machen (fast) nie Fehler

    Autor: fangorn 19.01.09 - 10:33

    Sinnfreie "Übersetzung":

    Weder verwenden wir einen Punkt als Dezimaltrennzeichen, noch "fließt" das Dezimaltrennzeichen.

    Die korrektere Übersetzung von floatingpoint ist Gleitkomma. Fließpunkt tut fast ebenso weh wie Fliesspunkt.

  4. Re: Computer machen (fast) nie Fehler

    Autor: ichbinsmalwieder 19.01.09 - 16:03

    hal 9000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Pentium-Bug wurde doch auch von Menschen
    > entwickelt. So gesehen ist auch jeder
    > Computerfehler ein von Menschen induzierter.
    > Softwarefehler besonders.

    Nun, wenn man so argumentiert, gibt es überhaupt keine Fehler, denn alles basiert auf der Physik, und die macht keine Fehler, sondern es passiert immer genau das, was passieren muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. DZ HYP AG, Hamburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14