1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Partner löschen Kundendaten…

Die werden die Verwendung der Kundebndaten einkalkuliert haben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die werden die Verwendung der Kundebndaten einkalkuliert haben

    Autor: P. Ulrich 19.01.09 - 09:53

    Ich vermute mal, da haben einige bei der Abgabe ihres Angebots an die Telekom einkalkuliert, dass sie die Daten die sei bekommen noch mal zu Geld machen können. Nur deswegen waren sie das billigste Angebot.
    Das muss gar nicht unbedingt der Verkauf der Daten sein.
    Wenn ein Callcenter z.B. mehre Telekommunikationsanbieter als Kunden hat und z.B. für einen davon Werbung DSL-Anschlüsse verkaufen soll, könnten sie die Daten des anderen nutzen um nur die Leute zu kontakten, die noch keinen DSL-Anschluss haben.

  2. Re: Die werden die Verwendung der Kundebndaten einkalkuliert haben

    Autor: Youssarian 19.01.09 - 10:31

    P. Ulrich schrieb:

    > Ich vermute mal, da haben einige bei der Abgabe
    > ihres Angebots an die Telekom einkalkuliert, dass
    > sie die Daten die sei bekommen noch mal zu Geld
    > machen können. Nur deswegen waren sie das
    > billigste Angebot.

    Du fokussierst Dich IMO zu sehr auf diese (Cold-)
    Call-Center. Die spuren, sonst fliegen sie eben
    raus. Wer die Daten nicht löschen will (und sich
    dies auch gar nicht erlauben kann), das sind die
    Händler vor Ort. Diese kann die Telekom auch nicht
    so einfach austauschen.

  3. Re: Die werden die Verwendung der Kundebndaten einkalkuliert haben

    Autor: c & c 19.01.09 - 13:18

    "Wenn ein Callcenter z.B. mehre Telekommunikationsanbieter als Kunden hat und z.B. für einen davon Werbung DSL-Anschlüsse verkaufen soll, könnten sie die Daten des anderen nutzen um nur die Leute zu kontakten, die noch keinen DSL-Anschluss haben."

    Was aber verboten ist soweit ich weiß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  3. Hochschule der Wirtschaft für Management gGmbH (HdWM), Mannheim
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
    Bill Gates
    Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

    Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
    Eine Rezension von Hanno Böck

    1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast