1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehlerhafte Firmware in fast allen…

Das ist das Ende von Seagate!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist das Ende von Seagate!

    Autor: Milchbrand 17.01.09 - 11:49

    Davon erholen die sich nicht mehr, den Laden können die jetzt dicht machen!!!!!!!!!

  2. glaube ich auch

    Autor: geschädigter user. 17.01.09 - 12:00

    ...das glaub ich auch. selber schuld.

  3. Ja.

    Autor: Jupp i 17.01.09 - 12:13

    Das wird nichts mehr. Wer noch bei Verstand ist kauft wohl kaum noch Seagate.

  4. Re: Das ist das Ende von Seagate!

    Autor: Udo 17.01.09 - 13:57

    Naja, wenn Seagate nur Festplatten vertreibt, wär das vielleicht möglich im zusammenhang mit der Wirtschftskrise. IBM hat sich nach Ihrem Festplattendebakel auch von der Festplattensparte getrennt.
    Aber die haben ja schließlich noch andere Standbeine.
    Ich hab damals auch echt abgekotzt in allen Foren, als IBM mir erst klar machen wollte das ich keine IDE Platte im Raid verbund nutzen sollte und ich selber schuld sei...lol
    Gruß Udo

  5. Re: Das ist das Ende von Seagate!

    Autor: Hle 17.01.09 - 14:07

    Das Problem interessiert die 95% der User doch gar nicht, die irgendwo bei MediaMarkt & Co. ihren OEM-PC kaufen und nichtmal wissen, was da für Hardware drinsteckt. Lediglich die "Freaks" wird das abschrecken.

  6. Re: Das ist das Ende von Seagate!

    Autor: Futzkop 17.01.09 - 14:51

    Und die Hersteller die Seagate-Festplatten in ihre OEM-PCs gesteckt haben. Haufenweise Kunden die anrufen udn sagen "PC kaputt, du mache Garantie! Sheiseladen!" sind für die auch nicht angenehm.

  7. Re: Ja.

    Autor: Prophet vom Brotschrank 17.01.09 - 15:41

    WD hatte in den 90 auch Festplatten, die dank einen Firmwarefehlers Headcrashes produzierten. Die sind daran auch nicht pleite gegangen. Warum sollte desewegen jetzt Seagate pleite gehen?

  8. Re: Das ist das Ende von Seagate!

    Autor: XY 17.01.09 - 20:06

    Zumindest mußte bei Seagate die Spitze schon gehen...

  9. Re: Ja.

    Autor: XY 17.01.09 - 20:07

    SSD und Wirtschaftskrise.

  10. Re: Ja.

    Autor: robinx 17.01.09 - 21:11

    SSD haben momentan auf jedenfall noch ein mießes preis leistungsverhältniß (gemeßen an € / gb)
    Wirtschaftskriese könnte da schön eher problematisch sein, aber insgesammt glaube ich dass es durchaus zu schaffen sein könnte. Mercedes hatte auch den bösen elchtest. Ebenso wie es immer wieder große rückrufaktionen gibt die auch richtig teuer werden können.
    Aber die mehrzahl der verbraucher hat ein sehr kurzes gedächniss in 4 monaten redet kaum noch wer drüber und die leute kaufen es vorallem im oem bereich, vorallem wird die qualitätssicherung jetzt vermutlich besonders groß geschrieben

  11. Re: Ja.

    Autor: MaxFM 17.01.09 - 23:32

    Seagate hat aufgrund von weltweiten Knebelverträgen mit PC-Herstellern eine recht gute Marktstellung. Daran wird auch dieser Fehler leider nichts ändern. Und wenn sich Platten von Seagate nicht mehr gut verkaufen, dann verkauft man sie eben unter dem Namen Maxtor oder Quantum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. DIN Software GmbH, Berlin
  4. GOM GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

  1. Horror: Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor
    Horror
    Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    Rund 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung will Capcom ein Remake von Resident Evil 3 veröffentlichen und Jill Valentine erneut nach Raccoon City schicken. Zusätzlich zur Kampagne ist ein ungewöhnlicher Multiplayermodus geplant.

  2. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
    Antivirus
    McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

    Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.

  3. Radeon Adrenalin 2020: AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber
    Radeon Adrenalin 2020
    AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber

    Mit der neuen Version seiner Treibersoftware Radeon Adrenalin bietet AMD eine neue Funktion namens Boost, die bei viel Action auf dem Bildschirm die Auflösung dynamisch runterschraubt - unter anderem in Pubg und Call of Duty.


  1. 16:51

  2. 16:15

  3. 16:01

  4. 15:33

  5. 14:40

  6. 12:38

  7. 12:04

  8. 11:59