1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehlerhafte Firmware in fast allen…

@golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: Profi der IT 17.01.09 - 12:58

    @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Ich meine, bei Linux/OpenSource ist es doch auch die normalste Sache der Welt, dass da Fehler im OS stecken. Der Firefox z.B. löscht regelmäßig die Bookmarks. Aber dennoch macht ihr da nicht so ein Theater. Warum die Aufregung jetzt bei Seagate? Warum schreibt ihr nicht das übliche "XYZ bietet Update 2.1.5.6 an"?! und gut isses!

  2. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: DeathAngel03 17.01.09 - 13:31

    Es ist ja nun doch ein kleiner Unterschied ob ein paar Bookmarks weg sind oder mal kurz 1TB an Daten weg ist.... vor allem...was machen die "nicht ganz so technisch" versierten User die nicht die Infos über diesen generellen defekt haben !?

    Ich hoffe sehr das Seagtae einen massiven Imageschaden davon trägt.... soetwas darf einfach nicht passieren...und "Festplatten" haben den "Betastatus" schon lange hinter sich !

  3. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: auch ein Profi 17.01.09 - 13:40

    Bitte nicht die Fakten so hindrehen dass sie zur eigenen kleinen Welt passen

    Fehler die zu datenverlust führen kommen leider überall vor nicht nur in Open Source. Bei Open source werden sie nur schneller gefunden und korigiert.
    Beispiel:
    Windows Home server: Es kommt immernoch zu Datenverlust bei fast vollen Datenträgern. Korrektur gibts in der nächsten Kaufversion...
    Ext4 in Linux: Dateisystem ausdrücklich als non-stable gekennzeichnet. Datenverlust wenn mehr als 2TB daten aus mal geschrieben werden korrektur 3 Tage später...

    Der Fehler in der Firmware von Seagate ist dahingegen schlimmer weil
    1. Alle Daten auf der Platte sind futsch
    2. Von Hardware sollte man zuverlässiges Arbeiten erwarten können
    3. Informationspolitik von Seagate im september - es gibt keine Probleme

    Und noch ne kleine persönliche statistik (aus der Firma in der ich Mitverantwortlich für 10k Arbeitsplätze bin)

    Ausfälle (Rangliste)
    Hitatchi
    Seagate
    Samsung
    WD

    Wobei der Support von Samsung immer Problemlos war.
    WD hat manchmal einen Fall abgelehnt - wegen unsachgemäßer Sehandlung (24/7 betrieb von desktop platten)
    Seagate hat immer ausgetauscht aber keine fehlerprotokolle und sehr lange wartezeiten (manchmal über ein halbes Jahr)
    Hitatchi erwähn ich besser nicht - soviel nur inzwischen gibt es ein Beschaffungsverbot!




  4. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: OnlineGamer 17.01.09 - 13:58

    Profi der IT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich meine, bei Linux/OpenSource ist es doch auch
    > die normalste Sache der Welt, dass da Fehler im OS
    > stecken.

    Kann es sein das Du ein Troll bist?

    > Der Firefox z.B. löscht regelmäßig die
    > Bookmarks.

    Aha, ist mir neu.

    > Warum die Aufregung jetzt bei Seagate?
    > Warum schreibt ihr nicht das übliche "XYZ bietet
    > Update 2.1.5.6 an"?! und gut isses!

    Weil Hardwar != Software ist und Festplatten noch ne Spur sensibler sind als andere Hardware.

  5. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: kunde 17.01.09 - 14:02

    Wie kommst Du darauf, dass alle Daten auf der Platte futsch sind?

    Laut dem Bericht wird doch eindeutig darauf hingewiesen, dass KEIN Datenverlust stattfindet, und nach dem Firmware upgrade die Platte wieder normal angesprochen werden kann. (Inklusive der Daten)

    ...

  6. <><

    Autor: Crass Spektakel 17.01.09 - 15:09

    Profi der IT schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich meine, bei Linux/OpenSource ist es doch auch
    > die normalste Sache der Welt, dass da Fehler im OS
    > stecken.

    Was genau hat eine Seagate-Platte mit Opensource zu tun? Seagateplatten haben NICHT Linux oder Windows als Firmware.

    > Der Firefox z.B. löscht regelmäßig die Bookmarks.

    Davon hab ich ja noch nie gehört, eher das Gegenteil, im .mozilla-Ordner legt er regelmässig Backups ab, da muß man nach einem Jahr locker 200 Dateien entsorgen - gottseidank sind gzipte Bookmarks nicht so groß :-)

    > Aber dennoch macht ihr da nicht so ein
    > Theater. Warum die Aufregung jetzt bei Seagate?
    > Warum schreibt ihr nicht das übliche "XYZ bietet
    > Update 2.1.5.6 an"?! und gut isses!

    Vieleicht habt ihr das in der Schule noch nicht gehabt, Datensicherheit ist viel grundsätzlicher als stabiler Betrieb.

  7. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: saint 17.01.09 - 17:33

    Bis jetzt hat sich das aber nicht nicht bewahrheitet. Problem ist: auf die Platte kann nach dem Fehler nicht zugegegriffen werden. Dumm nur, dass die Firmware genau da liegt. Einfache Heimanwender können bis jetzt die Firmware nicht selbst flashen. Man soll die Platten in RMA schicken.


    saint

  8. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: marc anton 17.01.09 - 17:39

    Bashing? Autsch und dieses Jahr sind Wahlen, na dann gute Nacht.

  9. Seagate ist Dreck.

    Autor: StefanS 17.01.09 - 18:45

    Und zwar schon vor 2 Jahren. Erinnere an die mangelhafte stripped RAID Performance (Random Read) in den Mac Pros.

    Dreckszeuch.


  10. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: TobiABC 17.01.09 - 19:54

    Ich hatte vor 2 Wochen den Fall, dass meine Samsung 1TB Platte ausgefallen ist. Dass es an der Firmware liegt, wußte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht. Aber mit einem Datenrettungstool konnte ich alle Daten wieder herstellen. Sprich, die Daten sind nicht futsch.

    Tobi

  11. Re: @golem: was soll dieses Seagate-Bashing?!

    Autor: RoflCopter 18.01.09 - 00:37

    Es geht um Seagate nicht Samsung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (gültig auf das gesamte, lagernde Sortiment und ab 50€ Einkauf)
  2. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 32,99€, Die Sims 4 für 8,99€ und PSN PLUS...
  3. 315€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. 239€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
    Core i9-10980XE im Test
    Intel rettet sich über den Preis

    Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
    2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
    3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

    1. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
      Mobilität
      E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

      Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.

    2. K-ZE: Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten
      K-ZE
      Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

      Renault will den eigentlich nur für den chinesischen Markt gedachten Elektro-Mini-SUV K-ZE über seine Marke Dacia auch nach Europa bringen. Es könnte das günstigste vollwertige Elektroauto auf dem deutschen Markt werden.

    3. China: Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb
      China
      Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb

      In der chinesischen Großstadt Yibin fährt künftig eine Straßenbahn ohne Schienen: Auf Gummireifen folgt die Bahn einer Spur auf der Straße und kann bis zu 300 Personen befördern. Die Bahn ist auch autonom ohne Fahrer einsetzbar.


    1. 15:03

    2. 14:26

    3. 13:27

    4. 13:02

    5. 22:22

    6. 18:19

    7. 16:34

    8. 15:53