1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile bringt Google-Handy G1 im…

Hat sich schon jemand die Screens am Google-Phone angeschaut?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat sich schon jemand die Screens am Google-Phone angeschaut?

    Autor: Gernot 19.01.09 - 21:49

    Windschief, nicht zu den Rändern passend, irgendwelche im und am Bildschirmrand ins Nirgendwo verlaufende Zeichen.
    Wurden da Screenshots von einem Praktikanten per Paintshop reingepfriemelt? Und warum? Geistesblitz vom TKom-Marketing oder Aufhübschen damits besser aussieht in der Werbung? Oder von Golem?

  2. Re: Hat sich schon jemand die Screens am Google-Phone angeschaut?

    Autor: Mr. X 19.01.09 - 23:14

    Passt doch zum Rest. Also dass das Gerät von HTC ist, ist wirklich traurig. Irgendwie sieht es aus wie so ein Oma-Notruf Telefon, zwei fette Tasten, die man ja nicht übersehen kann, der Rest klobig und robust.
    Wobei robust... wenn ich mir die Bilder so ansehe sieht der Slider alles andere als stabil aus, ist ja jetzt schon auf einigen schief.

    Auf jedenfall nen Designrückschritt um einige Jahre (in meinen Augen).

  3. Re: Hat sich schon jemand die Screens am Google-Phone angeschaut?

    Autor: IchweißwasTransparenzist 20.01.09 - 01:01

    Gernot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windschief, nicht zu den Rändern passend,
    > irgendwelche im und am Bildschirmrand ins
    > Nirgendwo verlaufende Zeichen.

    Die Scrolleisten sind transparent, du Honk ...

    Falls du nicht weist, was Transparenz ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Transparenz

  4. Re: Hat sich schon jemand die Screens am Google-Phone angeschaut?

    Autor: laima 21.01.09 - 17:40

    “Hallo Zusammen,

    Ich habe gerade von einem Freund einen insider-Tipp bekommen, er hat mir diesen Link geschickt: www.g1launch.de
    Auf dieser Seite kann man sich für eine Veranstaltung anmelden, bei der das G1 vorgeführt wird, darüber hinaus kann es jeder selbst einmal testen.
    Die Soiree ist umsonst und es gibt keine Verbindlichkeiten, wie Vertragsabschluss etc.

    Wer sich also für das Gerät interessiert, kann sich hier schon vor der Einführung eine eigene Meinung bilden.
    Ich gehe davon aus, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, da Berlin bereits „ausgebucht ist“

    Viele Grüße“

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  2. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Berlin
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  3. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  4. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland