Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile krempelt Tarifportfolio um

Ich denk die wollten das einfacher machen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich denk die wollten das einfacher machen?

    Autor: Jehova 19.01.09 - 17:32

    Da blickt ja keine Sau durch.

  2. Wenn ich das richtig verstanden habe:

    Autor: Agnostiker 19.01.09 - 17:37

    16 Tarife, und alle für mich uninteressant! *g*

    Ich brauch keine Inklusivminuten und keine Telefon-Flat: Ich will nur eine richtige Daten-Flatrate und ab und an Telefonieren (<10 min im Monat).

  3. hehe :)

    Autor: Indyaner 19.01.09 - 17:40

    Dachte ich mir auch nach dem lesen.


    Aber, sind halt die gleichen Leute in den Etagen die das alte Modell schon gemacht haben. Die denken so. Das ist so.

  4. Wer zur Tkom geht ist selber schuld.

    Autor: Der Weltversteher 19.01.09 - 17:45

    Bei dem was die mit Kundendaten verdienen - pardon, sie verlieren sie ja - sollten die eigentlich Google in der Datenbranche Konkurrenz machen.

    Und mir mein Telefon/Internet kostenlos stellen!

  5. Re: hehe :)

    Autor: Cleversparer 19.01.09 - 17:45

    Ich zahle für 50 Min und 150 SMS 6,50€ p.M. und das über die volle Laufzeit, aber leider ohne subventioniertes Handy :(

    Dafür ist der Support ok, und die Netzverfügbarkeit spielt, zumindest in meiner Gegen fast gar keine Rolle mehr.

  6. Re: Ich denk die wollten das einfacher machen?

    Autor: OnlineGamer 19.01.09 - 17:49

    "mit 16 Sprach- und Datentarifen sowie diversen Optionen und Wahlmöglichkeiten" und "einfach" passt nicht zusammen

    Zumal T-Mobile etwas gegen Wenigtelefonierer hat, die kleinen Tarife sind ja absolut für die Tonne.

  7. Re: hehe :)

    Autor: dgf 19.01.09 - 17:50

    Ich dachte die ganze Zeit sie würden das *alte* unübersichtliche Tarifsystem beschreiben um dann endlich zum Schluss des Artikels mit der genialen *neuen* Tarifsystem loslegen, aber irgendwie fehlt beim Artikel was ... ;-)

  8. Re: hehe :)

    Autor: OnlineGamer 19.01.09 - 17:52

    Cleversparer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich zahle für 50 Min und 150 SMS 6,50€ p.M. und
    > das über die volle Laufzeit, aber leider ohne
    > subventioniertes Handy :(

    Kauf dir doch einfach so ein Handy. Oder glaubst du das dir das Handy wirklich von T-Mobile subventioniert wird?

  9. Re: Wenn ich das richtig verstanden habe:

    Autor: DB 19.01.09 - 17:54

    Dann geh zu o2

  10. Re: hehe :)

    Autor: Cleversparer 19.01.09 - 17:55

    Jop hab ich dann ja auch gemacht :-)
    Wenn man das mal durchrechnet, lohnt es sich 2-3 mal :-)

  11. Re: Ich denk die wollten das einfacher machen?

    Autor: ff55 19.01.09 - 20:27

    Jehova schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da blickt ja keine Sau durch.

    Die wissen, dass sich die Kunden heute irgendwie einfachere Tarife wünschen. Aber (auch) T-Mobile fürchtet sich offenbar vor zu überblickbaren Tarifen. Also rührt man jetzt alles um und verkauft es als neue Einfachheit. Es kommt nicht drauf an, dass die Tarife einfach zu verstehen sind sondern dass die Leute glauben dass es so ist. Das ist möglicherweise die Taktik.

  12. Basix

    Autor: MyNameIsMyCastle 20.01.09 - 10:35

    Ich bin in den Tarifen immer niedriger gekrabbelt. Nun bin ich bei Basix, 1,95 + 5 Euro Mindestumsatz. Ohne subventioniertes Handy.

    Aber die Struktur der neuen Tarife ist genauso besch... wie die alte.

    Besonders, weil in dem Artikel nicht erwähnt ist, dass es dann vermutlich wieder 50 Zubuchoptionen gibt, die sich gegenseitig ausschließen oder voneinander abhängig sind :)

  13. Re: Basix

    Autor: ff55 20.01.09 - 11:44

    MyNameIsMyCastle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin in den Tarifen immer niedriger gekrabbelt.
    > Nun bin ich bei Basix, 1,95 + 5 Euro
    > Mindestumsatz. Ohne subventioniertes Handy.
    >
    > Aber die Struktur der neuen Tarife ist genauso
    > besch... wie die alte.
    >
    > Besonders, weil in dem Artikel nicht erwähnt ist,
    > dass es dann vermutlich wieder 50 Zubuchoptionen
    > gibt, die sich gegenseitig ausschließen oder
    > voneinander abhängig sind :)

    Dann wird es Zeit, dass die Mobilfunker auf ihren Webseiten Konfiguratoren anbieten wie die Autohersteller. Nach Art "Sitzheizung nur in Verbindung mit Audiopaket Deluxe. Ändern oder entfernen?" :)

  14. Re: Ich denk die wollten das einfacher machen?

    Autor: A. Nonymous 01.02.09 - 21:58

    Wenigtelefonierer gehen zu Prepaid- oder No-Frills-Anbietern und kommen mit einem Bruchteil dessen aus was bei T-sontwas die Grundgebühr kostet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29